ThinkPads 2022 (T14 G3, T16, P16, X13s etc.) Spekulationsthread

rager

New member
Registriert
2 Apr. 2018
Beiträge
16
Schade finde ich aber das Ende der X12-Produktlinie, das war ein schönes Gerät. Vermutlich ist der Markt zu klein, nehme ich an - zu wenig Leute, die sich wegen der ThinkPad-Vorteile nicht für den Platzhirsch Surface entscheiden. Auch bei uns auf der Arbeit, eigentlich eine ThinkPad-Domäne (oder Apple), gibts für die Detachable-Kategorie ein Surface Pro.
Wirds später wieder geben, zumindest Detachables (keine Ahnung welcher Formfaktor), wie Lenovo in diesem Interview mitteilte:
 

teetasse

Member
Registriert
14 Apr. 2007
Beiträge
77
nicht Thunderbolt 4, sondern USB 4.0
Ist doch wurscht. Thunderbolt war praktisch tot, sodass Intel sich gezwungen sah, es in einer Panikreaktion an das USB-Konsortium zu verschenken. Wie man es von"exklusiv"-proprietärem Mist gewöhnt ist, muss erst eine Organisation wie das USB-Konsortium kommen, um daraus einen Standard zu machen, der sich am Ende durchsetzt: USB 4.0

Ein paar Jahre läuft das noch parallel, und dann spricht niemand mehr über Thunderbolt, weil alle standardmäßig USB 4.0 (oder dessen Nachfolger) haben.

Beim Entsorgen alter Hardware stolpere ich noch über Firewire. Dann muss ich kurz überlegen was das ist und erinnere mich an Zeiten zurück wo sie mit USB ein Rennen lieferte.

Warum fällt mir das bei Thunderbolt 4 ein?
(y) Recht hast du, Geschichte wiederholt sich. Am Ende hat es Firewire auch nichts genützt, an 1-2 Ecken etwas besser als USB zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aiphaton

Active member
Registriert
25 Apr. 2009
Beiträge
2.756
Ist doch wurscht. Thunderbolt war praktisch tot,
Naja, das ist halt durchaus Ansichtssache. Für mich ist es z.B. im Moment ein Grund, kein AMD-Notebook zu kaufen. Und es gibt ja nicht für umsonst eigene, auf TB basierende Dockingstationen usw.. Bisher ist halt TB alternativlos, wenn man externe Grafikkarten verwenden will.
 

teetasse

Member
Registriert
14 Apr. 2007
Beiträge
77
Das ist halt eine ziemlich kleine Nische, die sich ebenfalls mit USB 4.0 erledigt. Die meisten wollen gezielt eine APU statt eines Grafikchips, um möglichst lange in Ruhe arbeiten zu können. Wer spielen will, ist mit einem voll ausgestatteten PC besser bedient.

Weiß man denn schon, wann die Neuauflage der T-Serie (15" mit AMD Ryzen 6000) voraussichtlich ansteht? Gibt es eine Art Reihenfolge, in der Lenovo seine Serien in der Regel erneuert?
 
Zuletzt bearbeitet:

Aiphaton

Active member
Registriert
25 Apr. 2009
Beiträge
2.756
Das ist halt eine ziemlich kleine Nische
Jep, klein, aber es gibt sie - und sie ist so groß, dass sich diverse Hersteller darum balgen. Aber ja, dadurch dass das integriert wird in USB 4 ist es logischerweise erledigt.
Die meisten wollen gezielt eine APU statt eines Grafikchips
Ansichtssache. Gibts beides - und eigentlich ist es aktuell sogar Quatsch - schließlich haben die meisten Geräte mit dezidierter Grafikkarte auch ne APU, von daher hat man eh die lange Akkulaufzeit - ist also am Ende nur die Frage, was man an Leistung braucht.
Wer spielen will, ist mit einem voll ausgestatteten PC besser bedient.
Auch Ansichtssache. Wenn man unterwegs ein möglichst leichtes/kompaktes Gerät braucht, aber doch ab und zu zocken will, weshalb soll man sich dann 2 Geräte ans Bein binden? Ja, für Hardcorezocken ist man mit nem GamingPC sicherlich besser bedient. Aber ich finds halt ultra praktisch, gleichzeitig mein X1 Tablet zu haben, was ultramobil ist - und gleichzeitig zuhause zocken zu können (oder grafikintensive Anwendungen auszuführen) - so hab ich das beste aus beiden Welten. Wobei ich natürlich kein Hardcoregamer bin & die meisten Spiele recht alt sind. Aber der Unterschied ist schon deutlich vorhanden.

Am Ende lohnt es sich halt immer ein wenig, den Blickwinkel zu öffnen. Man ist selten der Nabel der Welt & es gibt viele variablen Anforderungen & Wünsche.

Aber so viel zu dem Offtopicthema, hier gehts ja eigentlich um die neuen Geräte. Zu der Frage: T15 gibts laut den Ankündigungen/Quellen nicht mehr, nur 16", die aber mit AMD. Soweit ich das sehe, wird das noch einige Zeit dauern
 

Snoere

Member
Registriert
27 Apr. 2011
Beiträge
407
Die Vorstellung eines Qualcomm SoC in einem Notebook gefällt mir nicht. Da dürfte es mit der längerfristigen Treiberversorgung schlecht aussehen. ThinkPads glänzend durch Langlebigkeit. Ich kann mir noch nicht vorstellen, wie das mit der schlechten Treiberpolitik Qualcomms funktionieren soll.
 

Reuter

New member
Registriert
9 Nov. 2010
Beiträge
11
Hatte immer den Eindruck, dass Qualcomms Treiberpolitik in Ordnung sei, weil Uralt-Smartphones mit Qualcomm SoC noch immer aktuelle Android ROMs bekommen. Aber die Uralt-Firmware Blobs, die für die ROMs genutzt werden, sind scheinbar alle closed source.


Schwer vorstellbar, dass sich ARM auf Laptops abseits des Apple-Ökosystems auf kurze Zeit überhaupt behaupten kann.
 

bender79

Member
Registriert
7 Nov. 2015
Beiträge
109
Gibt es schon irgendwelche Zeiteingrenzungen für die Veröffentlichung/Lieferfähigkeit des T14 mit AMD Ryzen 6000?
Mein aktuelles Arbeitsthinkpad soll von meinem Arbeitgeber dieses Jahr ersetzt werden und ich würd gern noch auf das Ryzen 6000 T-Modell warten.
 

sl500

Active member
Registriert
5 Aug. 2009
Beiträge
2.851
Lieferbar wird bei den AMD-Modellen sicher nichts vor Juli, eher später sein...
Kurzzeitige Verfügbarkeit von gewissen Modellen nicht ausgeschlossen...
 

ibmthink

Active member
Themenstarter
Registriert
30 Dez. 2010
Beiträge
14.709
Sehe ich das richtig, dass es auch 2022 kein T-Serie-Modell ab 15" mit AMD geben wird?
Zu dem Thema:
 

Mr Micawber

Member
Registriert
29 Juli 2020
Beiträge
81
Gerade entdeckt, daß in dem Leak mit den machine type codes für die ThinkPads aus dem 2022er Line-up sowohl das T16 als auch das P16s jeweils nur einmal drinstehen (mit je zwei machine codes). Entweder ist der Leak unvollständig oder die beiden Geräte sind AMD-exklusiv!
Bei ThinkPads, die sowohl mit Intel- als auch mit AMD-CPUs erhältlich sind, stehen dort nämlich immer zwei Einträge (mit insgesamt vier machine codes).
 

ibmthink

Active member
Themenstarter
Registriert
30 Dez. 2010
Beiträge
14.709
Also in der Liste auf Seite 1 sind vier Machine Codes:
  • 21BW, 21BV (ThinkPad T16 Gen 1)
  • 21BU, 21BT (ThinkPad P16s Gen 1)
  • 21CH, 21CJ (ThinkPad T16 Gen 1)
  • 21CK, 21CL (ThinkPad P16s Gen 1)
 

Mr Micawber

Member
Registriert
29 Juli 2020
Beiträge
81
Dann war die Liste, die ich vorliegen hatte, unvollständig. :LOL:

*edit*

Oder vielmehr, man verguckt sich so leicht, da die Sortierung nach machine codes läuft. Habs mir jetzt mal umformatiert, dann behält man besser den Überblick. Aber so ein AMD T16 könnte dieses Jahr meins werden... :love:
 
Zuletzt bearbeitet:

Aviator

Meisterhoppler
Registriert
20 Juni 2007
Beiträge
5.063
Richtig geil, das mit dem T16 mit AMD. Jetzt noch ein gutes Display und nach oben ausgerichtete Lautsprecher und das Ding könnte interessant werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

ibmthink

Active member
Themenstarter
Registriert
30 Dez. 2010
Beiträge
14.709
Naja, die Geräte existieren ja schon und werden wohl auch schon hergestellt, sind eben nur noch nicht enthüllt.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben