Windows 11 - fuer alte Thinkpads - jetzt testen!

mectst

Active member
Registriert
19 Nov. 2009
Beiträge
2.467
@RanHoeck
Falls es so rüber kam, deine Meinung wollte ich keinesfalls anzweifeln oder dir gar absprechen. Ich wollte nur darstellen, dass ich vieles anders sehe.

"Nachhaltigkeit" ist für mich wieder so ein Stichpunkt. Wenn man dies konsequent umsetzen will, sollte man beispielsweise erst mal bei Handys und Smartphones anfangen. Und spätestens, wenn man dies auf den von dir angerührten Pkw-Markt überträgt, merkt man schnell, wie zweischneidig der Aspekt "Nachhaltigkeit" sein kann. Ist es besser, die "Altlast" zu behalten und weiter zu nutzen oder doch lieber ein ein neues E-Auto mit dem Potenzial der CO2-Einsparung? Im übrigen ist dein Beispiel "Pkw-Software" kaum vergleichbar. Die ist niemals dafür gedacht ein offenes System zu sein, wo jeder frei seine eigenen Applikationen installieren und betreiben soll. Wenn nicht außergewöhnliche Fälle oder Gründe vorliegen, wird an der Software "nach Auslieferung" in der Regel nichts mehr verändert.
Ansonsten möchte ich die monetäre Diskussion auch lieber beenden wollen. A) führt es zu nichts außer langen Ausführungen und b) kommen wir damit vom eigentlichen Thema ab.

Grüße Thomas
 

Flexibel

Active member
Themenstarter
Registriert
7 März 2007
Beiträge
4.024
Ich denke bei Windows 11 immer mehr an Windows 8.
Duch kodieren und dekodieren war eine starke Hardware noetig.
Alternativ waren die Warteizeiten etwas laenger.
Mal sehn ob Windows 11 genau so viel Erfolg hat wie Windows 8.
 

mrlightman

Member
Registriert
24 Apr. 2014
Beiträge
228
Ein W510 mit einer 40 GB SSD:
die 22000.100 Grund-Installation ist erfolgreich, offline - kein update getestet.
(Shift F10 mit zusätzlichen Registry Einträgen)

Auf W500 incl. updates, 22000.120, läuft immer besser

- - - Beitrag zusammengeführt - - -

Also mich spricht das Win 11 nicht an. Maximal werde ich genau einen Rechner meiner Sammlung produktiv auf Win 11 umstellen. Der Rest bleibt bei Win10 und wird bei Bedarf daneben mit Linux bestückt. Bleiibt es bei den Hardwarevoraussetzungen sehe ich das für alle Geräte ab Core I die dann raus fallen als reine Geldmacherei - irgendwie muss man die "Altlasten" ja los werden und die Wirtschaft ankurbeln.


Warten wir also mal auf Win12 :)
Übrigens hab ich diese Woche bislang alle Schreiben an die hohen Gerichte mit meinem X22 unter Win/Office2000 entworfen. Nice. Merkliche Performanceeinbußen unter Office=Null :love:

Sehe ich genauso, Frechheit wen es so bleibt.
 

bodu

Member
Registriert
8 Mai 2019
Beiträge
70
Die Datei Windows11_InsiderPreview_Client_x64_de-de_22000.iso vom Hersteller enthält noch eine bootmgr.
Die DVD ist vom BIOS aus starbar.

Kristallkugel
Das finale Window 11 wird auch bootmgr enthalten.
Es gibt eine Installationssperre für alte Rechner, die mit den heute bekannten Methoden umgangen werden kann.
Window 11 wird auf alten Rechnern funktionieren, ist auf eigenes Risiko zu installieren.
 

Flexibel

Active member
Themenstarter
Registriert
7 März 2007
Beiträge
4.024
MS wird sich noch andere Sachen einfallen lassen, da bin ich sicher.

Ich warte mal ab ob ich die FINALE (Oktober 2021) auf dem T460s installiert bekomme.
 

MarVel_71

New member
Registriert
7 Aug. 2021
Beiträge
11
Windows 11 auf ältere Geräte soll klappen mit einem Trick!

:eek:

https://youtu.be/Ef-AgKmUCD0 <--- Hab hier mal ein Video verlinkt, wo es zu sehen gibt, wie es funktionieren soll!

Vorsicht vor den vielen ISO's die so im Netz rumschwirren, diese können schwer verseucht sein. :cool:
 

gatasa

Moderator
Teammitglied
Registriert
8 Nov. 2005
Beiträge
7.249
Vorsicht vor den vielen ISO's die so im Netz rumschwirren, diese können schwer verseucht sein. :cool:
Das Herumspielen mit ISOs aus unbekannten oder unsicheren Quellen kann ich sowieso nicht verstehnen. Am besten noch mit dem einzigen System im Haus, mit dem man u.a. auch noch Onlinebanking macht! :thumbdown::facepalm:

Und dann sich über Microsoft aufregen, weil die wieder mal was verbockt haben.
 

RanHoeck

Active member
Registriert
28 Apr. 2008
Beiträge
914
Ich hab mir nach vielem Lesen doch noch einen Rück gegeben und die Windows 11 ISO 22000.176 nochmal installiert, und zwar auf einem HP 8740w DC i7-820qm 16GB Quadro 5000M und weiter auf einem W530 i7 3840qm 32GB K2000M jeweils mit ner neuen Samsung EVO 250GB bestückt und mit gängiger Software wie Office Photoshop etc bespielt.
Was mir aufgefallen ist:
Das W530 läuft genauso performant wie zuvor mit Windows 10, praktisch kann ich keinen Unterschied feststellen. Das 8740W läuft im Schnitt 10 Grad wärmer als zuvor unter Win7 und es ist gefühlt auch etwas langsamer geworden. Zumindest fühlt es sich zäher an beim Programmaufruf aber grundsätzlich läuft alles einwandfrei. An der Prozessorauslastung kann es nicht liegen, die ist eher unauffällig. Vermute eher Grafiktreiber, denn 3DMark liegt von den Punkten her noch hinter dem unter Win7 erzielten Ergebnis. Beide Systeme werden aktuell brav mit Updates versorgt und sind jetzt schon auf 22000.184 und nein, ich bin nicht im Insider-Programm. Jeweils mit lokalem Konto installiert. Bislang wurde ich auch nicht zu einem Wechsel zurück zu Win7/Win10 aufgefordert.
 

mrlightman

Member
Registriert
24 Apr. 2014
Beiträge
228
Hallo,
bei mir läuft Win11 auf den oldies t500, w500 und auf meinem neuen ( aus Leasing Beständen gebraucht ), P50 ohne Probleme, und sehr sauber, gefällt mir mittlerweile sehr gut. Zur zeit die Win11 22000.184.
Bisher kann man ja diese Kacke von MS mit dem TPM Bypass umgehen,( google deskmodder ), hoffe es kommt nicht der große Frust im Oktober, auch der P50 wird seitens CPU NICHT unterstützt.
MS spinnt doch wohl immer mehr, oder der Kommerz wird geldgieriger. wie ich das hasse.:)
 

der_ingo

Active member
Registriert
22 Okt. 2009
Beiträge
3.517
Das 8740W läuft im Schnitt 10 Grad wärmer als zuvor unter Win7 und es ist gefühlt auch etwas langsamer geworden.
Dürfte mit den zusätzlichen Sicherheitsfunktionen zu tun haben, die von Haus aus aktiv sind. Alles was in Richtung Spectre/Meltdown und Co. geht, kostet irgendwo auch Leistung.
Bei modernen CPUs wird da einiges per Hardware abgefangen, was bei älteren CPUs mangels entsprechender Befehle nicht geht. Windows 10 und 11 bringen die entsprechenden Microcode-Updates mit, Windows 7 nicht.

Falls das HP im BIOS VT-d unterstützt, aktiviere das und schau, ob das was bessert.


Alle 22000 Builds werden auch weiter auf allen Systemen laufen, auf denen auch Windows 10 bisher läuft. Im Oktober wird sich daran nichts ändern, denn 22000 ist ja die fertige Build und bekommt nur noch die kumulativen Updates.
Spannender wird das ab dem nächsten Jahr. Die Frage ist, wie viele eigentlich nicht unterstützte Systeme dann auf 22000 sind und ob Microsoft bei der nächstjährigen 22xxx Build Features aktiviert, die die offiziell nicht unterstützte Hardware schlicht nicht bietet.
 

RanHoeck

Active member
Registriert
28 Apr. 2008
Beiträge
914
@der_ingo
Ich konnte im Bios nur den Punkt "Virtualisierungstechnologie" finden und der ist angehakt. Mehr Einstellungsmöglichkeiten gibt es da nicht. Die Suche im Web ergab auch wenige und teils widersprüchliche Infos zu VT-d. Es ist ja auch nur ein Test. Das 8740w bot sich halt an, da nicht produktiv genutzt und halt 1. Gen. Core-I. Aufgefallen ist mir gestern, dass die Last und die Temperaturen insbesondere beim Browsen mit Edge deutlich ansteigen, wogegen beim Wechsel zu FF der Lüfter schnell wieder Ruhe gibt auch wenn man die gleichen Seiten und Anzal an Tabs offen hat.
Ansonsten hab ich beide Rechner jetzt so angepasst, wie ich sagen kann, damit könnte ich leben. Bin mal gespannt was sich MS nach dem offiziellen Release einfallen lässt im Hinblick auf Updates der offiziell nicht unterstützten Systeme und ob es von Drittanbietern Update-Packs geben wird um das zu lösen.
 

der_ingo

Active member
Registriert
22 Okt. 2009
Beiträge
3.517
Man hat intern versprochen, dass man diese Themen rechtzeitig erklärt. Also was genau in Sachen Updates auf nicht unterstützten Systemen passieren wird. Kann man nur abwarten, ob und wann das nun genau passieren wird. Ich hoffe, dass die dieses ganze Chaos damit etwas besser erklären.
 

Quarx40

Member
Registriert
12 Mai 2007
Beiträge
174
...was sich für mich einfach nicht erschließt:


welchen Vorteil soll Win 11 haben?

Nur grafische Akzente?

Nur einfach DAS NEUESTE?

keine Ahnung - bin für meinen Teil einfach zufrieden wenn die Kisten tun was sie sollen
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben