T5xx (T500-550 ohne "p") Ab Windows 10 x64 geht Switchable Graphics wieder!!

mapei

New member
Schön das das so funktioniert.
Wie verhält sich das wenn man Linux als 2. BS installiert?
Sollte man da doch lieber auf der ATI bleiben?
 
- - - Beitrag zusammengeführt - - -

Naja... Ein Beitrag in 2019, vier Beiträge in 2020 (davon wurden zwei durch die Moderation gelöscht), ein Beitrag 2021 - wenn er so weiter macht, hat er voraussichtlich zwischen 2027 und 2032 die 15 Beiträge voll. Als "schnell" würde ich das jetzt nicht bezeichnen :D Aber ja, ich habe mir die alten Beiträge von ihm auch angeschaut und deswegen meine Nachfrage, was er uns eigentlich mitteilen möchte.

Lach mich schief, völlig richtig... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

RanHoeck

Member
Schön das das so funktioniert.
Wie verhält sich das wenn man Linux als 2. BS installiert?
Sollte man da doch lieber auf der ATI bleiben?

Das hängt insbesondere auch davon ab, welche Grafikleistung man benötigt. Kommt man z.B. in beiden Welten auch gut mit der Intel-Lösung klar, kann man auch "hart" auf Intel-Only umstellen.
 
Im Bios habe ich die Diskrete (ATI) aktiviert. Ich meine, beim booten soll er mit der Diskreten hochfahren (Switchable ist aktiviert).
tschau sieben

Hmmm.
Diskrete ATI kann eigentlich nicht gehen, zumindest geht es bei mir nicht, weder bei Windows 7 noch Windows 10, die 1909 habe ich leider nicht mehr zum testen, also diskrete startet NUR ATI und switchen definitiv nicht möglich, weiß nicht wie es bei der 1909 gehen soll, ich weiß noch, dass bei der 1909 die Helligkeitsregelung unter ATI Modus funktionierte, aber nur über den Windows Helligkeitsregler wenn man auf HDR unter Anzeigeeinstellungen klickte und NUR wenn der VP9 Treiber oder Codec installiert ist, hatte den damals deinstalliert und schon war nichts mehr mit Helligkeitsregelung, neu installiert und es ging wieder.
Aber lange her, bin gerade bei Windows 11, ein Graka Treibergemisch installiert und switchen geht immerhin mit kleinen Problemen, und startet IMMER jetzt die ATI, der Schnellstart ist deaktiviert. Diese Developer Version ist schon ganz interessant und läuft auf alten T500 W500... mit dem TPM Trick oder diesem Trick, die appraiserres.dll zu einfach löschen, ist hier im Forum erwähnt:
https://thinkpad-forum.de/threads/230042-Windows-11-fuer-alte-Thinkpads-jetzt-testen!
google Deskmodder, ( wie immer ).

- - - Beitrag zusammengeführt - - -

Das hängt insbesondere auch davon ab, welche Grafikleistung man benötigt. Kommt man z.B. in beiden Welten auch gut mit der Intel-Lösung klar, kann man auch "hart" auf Intel-Only umstellen.

Habe noch nie Linux Versionen getestet, wie geht denn dort das switchen der Grakas, die setups von Windows sind ja nicht installierbar, wie macht Linux das ?

EDIT:
da ich zur Zeit mit Win11 dran bin, fällt mir jetzt die Sache mit diskrete Gaphics ein, ich hatte dann im Powermanger KEINEN Button zum switchen, egal welche Version.
Für Interessierte.
Beim Win11 hatte ich die switch. Graphics genauso , wie bei Win10 installiert, NUR, ohne Symbolleiste, die MS entfernt hat, gibts nichts zu switchen, ganz einfach.
Heute hatte ich aber vom Winaero Tweaker ein Update Meldung auf v. 1.30, damit kann man die alte Taskbar samt Symbolleiste wiederherstellen, allerdings mit ein paar Konsequenzen, die man dann eben hinnehmen muss, auf jeden Fall getestet, Symbolleiste wieder da und, switchen geht ohne Probleme und keine BLACK Screens, habe aber trotzdem hinterher mein Backup recovered, da das Original besser ist und nicht noch Zusatz Tools , wie OpenShell installiert werden müssen, ihr könnt es ja mal selber testen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

RanHoeck

Member
Habe noch nie Linux Versionen getestet, wie geht denn dort das switchen der Grakas, die setups von Windows sind ja nicht installierbar, wie macht Linux das ?

Ganz einfach: garnicht. Unter Linux funktioniert switchable nicht. Da muss man hart auf eine der beiden Grafikkarten im Bios umstellen. Meine Antwort bezog sich auch konkret auf die Frage von mapei bezüglich eines Dual-Boot Win/Linux.
 
Ja dachte ich mir schon, also im BIOS auf diskrete oder interne einstellen und gut ist, Apropos, Linux soll in Win11 ja integriert sein bzw. noch später freigeschaltet werden, ebenfalls soll man auch dann APK Dateien von Android installieren können, geht zwar schon länger über Umwege zb. mit Bluestacks, ist aber nicht gerade Performance schonend, hatte es mal bei Win10 getestet, CPU Last 80-100 %.
 
Hallo,
switchable Graphics geht ohne Probleme unter Windows 11 PRO, habe jetzt die 22000.120 Version.
Wie schon oben gesagt, fehlt ja das Energie Manager Symbol in der Taskleiste, da wird MS wohl auch nichts mehr ändern, switchen also nicht möglich, aber da viel mir heute ein, irgendwo hier gelesen, mit dem ThinkVantage Button switchen. Gut, also testen:
die SwitchableGraphicsUtil.7z mir runtergeladen, weiß jetzt nicht mehr wo , habe erst mal gesucht im Wiki https://thinkwiki.de/Switchable_Graphics_über_Thinkvantage_Button_schalten, https://thinkpad-forum.de/threads/137104-GELÖST-T400-Switchable-Graphics-über-Thinkvantage-Button, etc.., entpackt , die Batch Dateien klappen auch nicht als Admin, dann einfach die switchgraphics.exe manuell in den Ordner Windows kopieren, die Reg Datei install.reg im Ordner ( bei mir C:\Users\Name\Documents\switch\bin), dann manuell importiert, sicherheitshalber habe ich mit dem Tool POWERRUN den Regeditor gestartet und dann importiert, halt eben mit höchsten Rechten. Die seltsame make.bat im Ordner C:\Users\Name\Documents\switch\src habe ich sicherheitshalber mal als Admin gestartet, da tat sich nichts.
So Neustart, es startet wie immer die Intel, dann ThinkVantage Taste drücken, und saugut funktioniert ohne Probleme, auch werden so die Widgets angezeigt die gehen bei mir über Intel nicht, bzw. sind nur schwarz. an- und abmelden klappt ohne Blackscreen, sehr schön und das auch noch auf dem viel problematischeren W500, war bei mir unter Win10 immer mehr Sorgenkind als das T500. Ansonsten wird die switch Graphics wie unter Win10 installiert, schien mir aber diesmal unter Win11 einfacher. !!. Mal sehen wie es mit MS bezüglich der Hardware weitergeht, die sollen mal bloß nicht so reinhauen, schade um diese alten und immer noch guten Thinkpads, T500 & CO. :thumbup:

EDIT;
finde den download SwitchableGraphicsUtil.7z tatsächlich nicht,hatte heute leider mal einen CleanUp durchgeführt und habe den Browserverlauf gelöscht, ich hänge die mal an.

Um den Schwellenwerte für den Akku immer zu sehen, verwende ich das Tool BatteryChargeManager.exe, bin echt erstaunt, funktioniert einwandfrei auf dem W500, habe es im Autostart per Registry zugefügt, weiß jemand vielleicht, wie man das NUR im Tray starten kann ?
Nach Ruhezustand oder Standby alles OK, kein Blackscreen.
Vor allem der W500 hatte die Angewohnheit bei den älteren W10 Versionen nach Ruhezustand über Nacht, am nächsten Tag mit Blackscreen zu "erwachen ".
Weiterhin habe ich mal kurz die Einstellung, wie oben schon geschrieben,
BIOS _ DiscreteGraphics mit switchable aktiv.
Ergebnis wie zu erwarten.
Bei Windows 7. als auch Win10 wird die ATIFireGL nachinstalliert, nach Neustart stellt aber das BIOS automatisch wieder auf switchable Graphics um und im Gerätemanager sieht man dann nach Reboot: siehe Bilder
Und das bei Windows 7, Win10 Versionen. Vorhin noch getestet. Beim Win11 verzichte ich deshalb auf die Zeitverschwendung.
von daher halte ich das für Blödsinn, kann daher nur an einem gemoddeten BIOS oder vielleicht an alter BIOS Version liegen, ich habe damals auf die aktuellste Version 3.23 beim T500 und W500 upgedatet.

Puuh:
ganz vergessen, es muss natürlich eine Powermanager Version installiert sein, ich verwende hier gerade die 6.66.3. Gehen wohl auch andere wie beim Win10.

EDIT:

Link gefunden für das switch. Util.
https://entropicassembly.com/thinkpadgraphics/,
https://entropicassembly.com/thinkpadgraphics/windows7/SwitchableGraphicsUtil.7z
 

Anhänge

  • switch.zip
    127,3 KB · Aufrufe: 2
  • batterycharger.jpg
    batterycharger.jpg
    47,8 KB · Aufrufe: 13
  • discrete.png
    discrete.png
    58,2 KB · Aufrufe: 7
Zuletzt bearbeitet:

RanHoeck

Member
Ich habe heute auf einem W500 nach der Anleitung in diesem Thread mit den hier verlinkten Treibern erfolgreich Switchable Graphics unter Windows 11 21H2 22000.194 ans Laufen bekommen.
Einzig das Einrichten der ThinkVantage Taste zum Umschalten war erfolglos trotz genauester Vorgehensweise wie hier bzw. in den Links beschrieben.
Habe mir jetzt eine Verknüpfung der .exe auf dem Desktop und in der Taskleiste erstellt. Geht genauso gut.

IMG_20211114_192144.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
@RanHoeck
Hallo,
sehe gerade das neue Forum. dachte schon , wo bin ich hier ?, ist aber schon schöner, das neue Forum,
hast du auch die RegDatei für die switch Grafiks zugefügt, gehe ich aber mal von aus, beim W500 kann ich zurückswitchen auf Intel per Taste, beim T500 geht es seltsamerweise nicht, aber mit der Batch Datei geht es, siehe https://thinkwiki.de/Switchable_Graphics_über_Thinkvantage_Button_schalten

@echo off
ECHO Switching to discrete graphics...
"C:\Program Files (x86)\ThinkPad\Utilities\PWMUIAux.exe" /HighPerformanceGpu /ShowDialog
ECHO Switching to integrated graphics...
"C:\Program Files (x86)\ThinkPad\Utilities\PWMUIAux.exe" /EnergySavingGpu /ShowDialog
😀
 

RanHoeck

Member
Ich habe natürlich die reg.Datei hinzugefügt. Habe in der registry auch nochmal alles nachgeprüft. Die Einträge sind alle da und die sind auch entsprechend der Vorgaben. Dennoch klappte es nicht. Aber finde es nicht so schlimm. Meine Lösung ist ja quasi fast wie früher. Ein Klick auf das Icon in der Taskleiste und los gehts. Das Gerät hat aber schon einen neuen Besitzer. Werde demnächst mein fabrikneues LED W500 auch mit Win11 bestücken und das Ganze da nochmal versuchen. Bin mal gespannt ob es bei dem Gerät klappt über Thinkvantage zu switchen.
 
@Ran-Hoeck
habe gerade eine Lösung gefunden, damit die Thinkvantage Taste funkt.
Hatte eine Cleaninstall installiert, beim T500, wuderte mich dass es jetzt nicht geht, doch ich hatte die Hotkey Treiber ( Version 3.80 ), noch nicht installiert, dann install. Neustart - Alles ok. (y)
Leider finde ich nicht auf Anhieb den Link, notfalls kann ich den auf One Drive oder Mega verlinken.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben