Windows Windows 11 Version 2022 (22H2)

Windows Betriebssystem

der_ingo

Active member
Registriert
22 Okt. 2009
Beiträge
3.517
Windows 11 Version 2022, auch 22H2 oder Build 22621 genannt, wurde ja bereitgestellt.

Aktueller Stand: es läuft weiterhin auf allen Geräten, auf denen auch Version 21H2 lief. Auch funktionieren weiterhin alle bekannten Möglichkeiten, um es auf offiziell nicht kompatiblen Geräten zu installieren oder zu aktualisieren.

Auf Geräten mit TPM 2.0 und aktivem SecureBoot läuft das Upgrade ohne Umwege oder die Notwendigkeit fürs Setzen von Registry-Keys einfach durch. Die CPU wird also weiterhin nicht einzeln überprüft.

Gestern wurden hier T495, T460p und R400 testweise aktualisiert. Bisher sind weder bei den Upgrades noch danach hier Probleme aufgetreten.
 

sigur

Member
Registriert
1 Apr. 2011
Beiträge
485
Wenn WWAN verbaut ist erkennt Windows nach dem Update nicht mehr die Profile der Simkarten. Getestet mit VF und TMobile. Es fehlt gänzlich die Möglichkeit selber die APNs zu editieren(notwendig wenn man die VF Gigacube Sim im Thinkpad betreiben will) oder überhaupt zu erstellen. Oder Microsoft hat die an eine Stelle verlagert wo man nie drauf kommen würde.
 

cuco

Moderator
Teammitglied
Registriert
1 Dez. 2011
Beiträge
6.591
Ich habe eine frische Installation mit der 22H2 aufgesetzt, von einem USB Stick, den ich per Media Creation Tool erstellt hatte.

Viele Texte waren Denglisch, also Überschriften Deutsch, Texte Englisch, Buttons wieder Deutsch. Die Sprache wechselte auch von Dialog zu Dialog, Mal alles Deutsch, Mal alles Englisch. Dabei wurde der Stick mit der Auswahl "Deutsch" erstellt und auch im Installer im ersten Schritt alles auf "Deutsch" gestellt. Das wirkte etwas unfertig.

Nach dem zweiten Neustart blieb die Installation hängen. Einmal "killen" per Gedrückthalten der Power-Taste, dann wieder starten und es ging weiter. Dann blieb er Ewigkeiten (ca. eine Viertelstunde?) bei der Suche nach Aktualisierungen hängen, bevor dann die Installation weiter durchlief.
Neben dem Office-Abo wird einem nun auch noch das Xbox Game Pass Abo "angeboten", eine Sache mehr die man wegklicken muss.

Zusammengefasst war der Installer daher ein ziemlicher Rückschritt gegenüber der bisherigen Version.

Danach läuft aber alles wie es soll. Der neue Task Manager ist gewöhnungsbedürftig aber schick. Ansonsten alles stabil und angenehm. Aufräumen muss man aber natürlich trotzdem. Instagram, Facebook Messenger, Spotify, Clipchamp und was weiß ich noch alles was erstmal mit installiert wird.
 

hha81667

Moderator
Teammitglied
Registriert
12 Juni 2007
Beiträge
12.861
Kann man jetzt wieder Dateien für einzelne Programme an die Taskleiste pinnen? Habe da bisher meine ganzen Excel Dateien abgepinnt die ich ich fortlaufend aktualisiere.
 

Fiestaodin

Member
Registriert
20 Jan. 2008
Beiträge
650
Gibt es hier wieder ein Link bei MS wo man das Update Forcieren kann? Hab grad Zeit ;-)
 

iks230

Active member
Registriert
8 Dez. 2021
Beiträge
362

IBM_Fan001

Member
Registriert
27 Aug. 2022
Beiträge
38
Ich habe es einfach frisch auf einem T460 über einen sauberen frisch erstellten Win11 22H2 USB Stick installiert. Lief auf dem T460 mit i5 6300U sauber und vollkommen Problemlos durch. Diese CPU sind mehr als schnell genug noch locker 10 Jahre. Früher oder später wird MS in der kommenden Weltwirtschafskrise etc. einknicken den niemand kann sich aktuelle Hardware leisten und wenn doch gibt es sie nicht mehr zu kaufen bzw. wenn doch mit Monatelangen Wartezeiten etc.
 

thinkpadX

Member
Registriert
27 Aug. 2007
Beiträge
81
zk >

Das Windows 11 22H2-Update ist nicht fehlerfrei. Auch die Aktualisierungen für Windows 11 21H2 können auf einigen Systemen Probleme verursachen.

Microsoft bestätigt einige Probleme mit der erst diese Woche freigegebenen Aktualisierung auf Windows 11 22H2, auch unter dem Namen "2022 Update" bekannt. Zudem können die regulären Windows-Updates etwa für das ursprüngliche Windows 11 21H2 bei einigen Nutzern für Verzweiflung aufgrund von Fehlfunktionen sorgen.


Bereits wenige Tage, nachdem Microsoft die Aktualisierung auf das 2022 Update freigegeben hat [1], bestätigt das Unternehmen unter der Windows Release Health-Liste [2] drei Probleme damit. Dateikopien mittels Gruppenrichtlinien-Einstellungen könnten fehlschlagen oder leere Verknüpfungen oder Dateien von null Byte Größe erzeugen. Bekannte betroffene Gruppenrichtlinien-Objekte stehen im Zusammenhang mit Dateien und Verknüpfungen unter Benutzerkonfiguration/Einstellungen/Windows-Einstellungen im Gruppenrichtlinieneditor, erläutert Microsoft.


Um das Problem zu umgehen, schlägt das Unternehmen einige Maßnahmen vor. So soll das Entfernen des Hakens bei der Option

"Run in logged-on user's security context (user policy option)"

helfen, solange keine Wildcard (*) zum Einsatz kommt. Zudem könne helfen, anstatt "Ersetzen" die Option "Aktualisieren" auszuwählen. Wenn eine Wildcard (*) genutzt werden muss, könne das Entfernen des schließenden Backslashs (\) dazu führen, dass der Kopiervorgang gelingt.


Ältere Probleme auch auf neuem Windows​


Die Installation des Sicherheitsupdates für die Secure Boot DBX mit dem Knowledgebase-Eintrag KB5012170 kann mit der Meldung 0x800f0922 fehlschlagen. Das Problem untersucht Microsoft noch, jedoch lasse es sich in manchen Fällen durch das Installieren eines aktuellen System-BIOS umgehen. Das Problem tauchte bereits im August unter diversen Windows-Versionen auf, ist nun jedoch auch in der neuen Windows-11-Fassung vorhanden.


Ebenfalls ein altes Problem, das seit November 2021 besteht, betrifft bestimmte Versionen von Intel-Smart-Sound-Treibern. Die führen in Kombination mit bestimmten Intel-Prozessoren der elften Generation zu Bluescreens, weshalb Microsoft bei Vorfinden der Treiberversionen das Update blockiert. Abhilfe schafft hier, aktualisierte Treiber des Herstellers zu installieren.


Fehler in älteren Windows-Versionen​


Die Updates für ältere Windows-Versionen von vergangener Woche [3] haben ebenfalls teils unerwünschte Nebenwirkungen. Neben den drei vorgenannten Fehlern, die auch die älteren Windows-Versionen betreffen, listet Microsoft noch weitere Probleme mit den September-Updates [4] auf.


Dazu gehören möglicherweise Probleme mit der chilenischen Sommerzeit, zu der die dortige Regierung für das Jahr 2022 Änderungen beschlossen hat. Der XPS-Viewer kann unter Umständen Dokumente nicht öffnen, die nicht-englische Sprachen wie Chinesisch oder Japanisch enthalten. Zudem könnte das Öffnen der Sprachaufzeichnung beziehungsweise Diktatfunktion mit der Tastenkombination Windows-Taste und "h" mit einer Fehlermeldung scheitern. Einige der Fehler hat Microsoft jedoch bereits, etwa durch serverseitige Änderungen oder neue Updates behoben. Quelle: Quelle
 

der_ingo

Active member
Themenstarter
Registriert
22 Okt. 2009
Beiträge
3.517
genau ! MS wird unsere CPU´s in aktuellen ThinkPads bald komplett freigeben müssen.

Das wird aber halt nicht passieren.

Ein T460 ist ja ein ThinPad fast noch jeder im Einsatz hat.

Es ist trotzdem kein aktuelles Gerät, sondern gut sechs Jahre alt. Weder Microsoft noch Lenovo interessiert sich noch ernsthaft für solche Geräte.

Du kannst es ja, wenn du willst, auch mit Windows 11 betreiben. Es gibt dir nur niemand Garantien dafür. Und das wird auch nicht mehr passieren.
 

IBM_Fan001

Member
Registriert
27 Aug. 2022
Beiträge
38
Das wird aber halt nicht passieren.



Es ist trotzdem kein aktuelles Gerät, sondern gut sechs Jahre alt. Weder Microsoft noch Lenovo interessiert sich noch ernsthaft für solche Geräte.

Du kannst es ja, wenn du willst, auch mit Windows 11 betreiben. Es gibt dir nur niemand Garantien dafür. Und das wird auch nicht mehr passieren.
das T460 läuft einwandfrei mit Windows 11 , auch das neue 22H2 Windows 11 läuft sauber und stabil.
 

elchmartin

Active member
Registriert
1 März 2020
Beiträge
281
Bisher laufen mein T430, das Miix310 (lol) und das E15 Gen2 ebenso klaglos.
 

schmatzler

Active member
Registriert
17 Dez. 2008
Beiträge
1.175
Auf meinen L390 Yoga ließ sich das Update zunächst nicht installieren, mit dem Hinweis, dass die Hardware noch nicht kompatibel sei. In dem erstellten XML-Log stand leider auch nur ein "Generic"-Fehler drin, sodass ich nicht genau eingrenzen konnte, welche Hardware denn das Problem sein sollte.
Die Installation lief dann einwandfrei durch, als ich das WLAN ausgeschaltet habe. Scheinbar kann das Setup dann keine Kompatibilitätsinformationen mehr nachladen und weiß dann nicht, dass das Gerät gar nicht kompatibel ist. Lel.

Funktionieren tut Win11 22H2 einwandfrei, downgradet den Intel-GPU-Treiber allerdings auf eine Version aus dem Jahr 2020, was Photoshop dann gleich mit einer Warnmeldung und richtig mieser Performance quittiert.

Neuere Treiber bietet intel.com zum Glück selbst an und nach der Installation dieser ist alles wieder top.

Auf meinem Dual Xeon-Setup aus dem Jahr 2013 lief die Installation ohne Murren durch (mit der Project Zero-ISO vom Deskmodder-Projekt). Ist wohl kompatibler als ein 8.Gen Intel-Chip. :D
 

IBM_Fan001

Member
Registriert
27 Aug. 2022
Beiträge
38
diesen ganzen EierTanz um die CPU´s verstehe ich sowieso nicht es hat sich die letzten 10 Jahre bei Intel so gut wie nix geändert, alle CPU´s der letzten 10 Jahre sind mehr als schnell genug für den normalen "Dattel-Chill" Alltag also bissl YouTube, Surfen, Netflix und Co.

Es gibt keine technischen Gründe einen halbwegs aktuellen i5 6300U nicht mit Windows 11 laufen zu lassen !

Habe hier noch eine Maschine mit i7 875K (normal getaktet) damit kann ich sogar noch Problemlos zocken bis 1080p

 

hha81667

Moderator
Teammitglied
Registriert
12 Juni 2007
Beiträge
12.861
Kann man jetzt wieder Dateien für einzelne Programme an die Taskleiste pinnen? Habe da bisher meine ganzen Excel Dateien abgepinnt die ich ich fortlaufend aktualisiere.
irgendwie ist meine Frage bei der ganzen CPU Diskussion untergegangen - denn wenn das jetzt wirklich implementiert ist, würde ich wohl auch mal auf Win11 migrieren…
 

boletusmaximus

Active member
Registriert
4 Juli 2020
Beiträge
469
rgendwie ist meine Frage bei der ganzen CPU Diskussion untergegangen - denn wenn das jetzt wirklich implementiert ist, würde ich wohl auch mal auf Win11 migrieren…
Wir hatte das Thema glaube ich schon mal. Ich bin mir nicht mehr sicher :) . Meinst du das:

dateien_anpinnen.png

Das Editor-Symbol ist an die Taskleiste gepinnt und die Datei test.txt wiederum an das Editor-Symbol. Windows 11 21H2.

Übrigens auf einem T430.
Da bin ich gespannt, ob mir irgendwann das Update auf 22H2 automatisch angeboten wird, oder ob ich das manuell drüber drücken muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

IBM_Fan001

Member
Registriert
27 Aug. 2022
Beiträge
38
Wir hatte das Thema glaube ich schon mal. Ich bin mir nicht mehr sicher :) . Meinst du das:

Anhang anzeigen 171325

Das Editor-Symbol ist an die Taskleiste gepinnt und die Datei test.txt wiederum an das Editor-Symbol. Windows 11 21H2.

Übrigens auf einem T430.
Da bin ich gespannt, ob mir irgendwann das Update auf 22H2 automatisch angeboten wird, oder ob ich das manuell drüber drücken muss.
ich habe das neue 22H2 Windows 11 einfach frisch vom Stick als Clean Install drauf geballert. (ganz normal erstellt mit dem normalen Windows Tool.
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben