P14* ThinkPad P14s Gen 2 AMD - Erste Eindrücke und Erfahrungen

RedGuner

New member
Man kann den Treiber im Geräte-Manager auch zurücksetzen, dann aktualisiert ihn das Windows Update auch zukünftig nicht mehr und das Problem ist dauerhaft vom Tisch.
 

lx98

Member
Hallo,

hat hier jemand schon das integrierte Mikrofon vernünftig unter Linux zum Laufen bekommen? Das Mikrofon funktioniert bei mir unter Arch mit 5.14-Kernel zwar, aber ist ziemlich leise, selbst mit voller Lautstärke.
Ich behelfe mir dann damit, die Lautstärke des Mikros im KDE-Pulseaudio-Panel auf 150% zu stellen, womit es einigermaßen geht.

Aktuell muss ich mir in praktisch jedem Meeting anhören, ich sei sehr leise und kaum verständlich (bisher war das kein Problem, weil ich im Homeoffice ein externes Mikro hatte).

Kurios ist auch, dass im KDE-Pulseaudio-Panel eine recht hohe Grundlautstärke angezeigt wird (so ~10%), auch wenn es vollkommen still ist, es aber kaum einen Ausschlag produziert, wenn ich spreche. Selbst wenn ich mit den Fingern direkt auf die Mikrofonöffnungen "hämmere", geht es kaum über 30%.
In alsamixer ist der "Mic Boost" voll aufgedreht.

Ich kann mir da eigentlich nur ein Treiber/Konfigurationsproblem vorstellen; selbst die Mikrofone vom alten W530 waren deutlich besser.
Hat jemand Ideen?

Danke!
 

Milao

New member
Moin,

bei mir verhält sich der Laptop im Akkubetrieb völlig ruhig. Die CPU-Temp liegt bei ca. 45 Grad. Alles entspannt. Sobald ich das Ladergerät anschließe, geht die CPU-Temp auf 65 Grad hoch und der Lüfter pustet fröhlich vor sich hin.
Gibt es eine Möglichkeit die CPU auch im Netzbetrieb runterzuregeln? Das ganze Gelüfte geht mir tierisch auf den Senkel.

Vielen Dank schonmal!

MfG
Milao

P14s G2 AMD
 

Mangar2005

New member
Das Phänomen hat meins nicht - zum Glück...

Verschiedene Ansätze möglich, der zunächst einfachste, erstmal die PM-Software auf Stand zu bringen. Lade mal folgendes auf der Support-Seite für dein Gerät runter und installiere die:

(Treiber&Software - Manuelle Aktualisierung - Energieoptionen):
Lenovo Power Management Driver
Lenovo Power and Battery Driver

(Treiber&Software - Manuelle Aktualisierung - Software und Utilities):
Lenovo Intelligent Thermal Solution Driver

Dann neu starten und prüfen.

"Drosseln" kannst du es immer noch: Batterie-Symbol von Windows unten rechts in der Taskleiste anklicken, Schieberegler nach links bewegen.
Aber wir kaufen ja keine Power-Maschinen, um sie künstlich zu drosseln...

Was ich bei meinen immer mache:
Die miese Wärmeleitpaste von Lenovo mit Alkohol entfernen und was vernünftiges drauf, z. B. Arctic MX-4.
 

Milao

New member
vielen dank für die Tipps!
Ich habe die Treiber mal installiert. Leider geht die Temperatur trotzdem direkt wieder hoch sobald ich den Laptop an den Strom angeschlossen habe. Mist! Den Schieberegler habe ich bereits ganz nach links geschoben.
Ist es möglich, dass durch das angeschlossene Netzteil Wärme produziert wird? Beim Aufladen des Akkus entsteht Wärme. Komisch fand ich es gestern nur, dass auch im aufgeladenen Zustand der Laptop weiter so warm, dass gelüftet werden musste.

Wärmeleitpaste selber auftragen traue ich mir alleine nicht zu :D

Grüße!

- - - Beitrag zusammengeführt - - -

https://www.computerbase.de/forum/t...hgehend-an-wenn-an-stromquelle.1959570/page-2

hier wird ziemlich genau das Phänomen beschrieben, dass ich auch erlebe. Leider schaffe ich es nicht die erweiterten Prozessoroptionen zu den erweiterten Energieoptionen hinzuzufügen, um mal auszuprobieren, ob einer Drosselung des Prozessors hilft (https://www.tenforums.com/tutorials...um-processor-state-power-options-windows.html).

Grüße
 

Mangar2005

New member
Hier gibt es so eine Fülle an Ansätzen, dass es für mich schwer ist, remote zu helfen.

Noch als Tipps:
-BIOS - Config - Power - CPU Power Management = Enabled ?
-System Information Viewer runterladen, CPU-Auslastung und Temperaturen checken. Dauerhaft CPU-Last + Temperatur im Leerlauf? Dann Windows frisch installieren - ohne Lenovo-Vorinstallation (Google: Media Creation Tool).

Sieht alles OK aus und der Lüfter geht trotzdem auf Vollgas? Dann ruf mal die ThinkPad-Hotline an; sofern sich im Telefonat herausstellt, dass es kein Softwarefehler ist, können die direkt ein Ticket öffnen für den Techniker.

Mein P14s Gen. 2 AMD ist fast den ganzen Tag am Strom - der Lüfter geht bei meiner Nutzung gefühlt gar nie an...
 

sl500

Active member
vielen dank für die Tipps!
Ich habe die Treiber mal installiert. Leider geht die Temperatur trotzdem direkt wieder hoch sobald ich den Laptop an den Strom angeschlossen habe. Mist! Den Schieberegler habe ich bereits ganz nach links geschoben.
Ist es möglich, dass durch das angeschlossene Netzteil Wärme produziert wird? Beim Aufladen des Akkus entsteht Wärme. Komisch fand ich es gestern nur, dass auch im aufgeladenen Zustand der Laptop weiter so warm, dass gelüftet werden musste.

Wärmeleitpaste selber auftragen traue ich mir alleine nicht zu :D

Grüße!

- - - Beitrag zusammengeführt - - -

https://www.computerbase.de/forum/t...hgehend-an-wenn-an-stromquelle.1959570/page-2

hier wird ziemlich genau das Phänomen beschrieben, dass ich auch erlebe. Leider schaffe ich es nicht die erweiterten Prozessoroptionen zu den erweiterten Energieoptionen hinzuzufügen, um mal auszuprobieren, ob einer Drosselung des Prozessors hilft (https://www.tenforums.com/tutorials...um-processor-state-power-options-windows.html).

Grüße

Dazu musst du im BIOS/UEFI die Sleepstate Option auf Linux stellen, dann hast du auch wieder den S3-Modus und alle Energieoptionen zur Verfügung;)

Ich habe das Problem hier nicht, Batterieregler ist meiste Zeit auf links und das Gerät ist zugeklappt auf nem Stand:https://www.amazon.de/gp/product/B08K45GX5V/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1 da via USB-C Dock Gen2 angeschlossen, und der Lüfter ist quasi immer aus...
 
Zuletzt bearbeitet:

MRDS

New member
Bilder sagen mehr als 1.000 Worte :)
Gekauft bei Alternate Online.
Anhang anzeigen 163384Anhang anzeigen 163385


OK. vergriffen... hat jmd noch eine gute Bezugsadresse und ist es AX210.NGWG.NV oder AX210.NGWG oder wäre das egal?

ERgänzung: Habe jetzt diese hier (hat aber Unterstützung vpro):
Intel
(AX210.NGWG)
Intel Wi-Fi 6E AX210 - Netzwerkadapter - M.2 2230 - 802.11ac, 802.11ax (Wi-Fi 6), Bluetooth 5.2
wird die im P14s AMD Gen 2 funktionieren? War irgendwie günstiger als ohne vpro...
 
Zuletzt bearbeitet:

sl500

Active member
Warum sollte sie nicht funktionieren?
Ist halt eine mit vPro die anderen ohne - funktionieren beide problemlos...
 

sl500

Active member
Was stand denn da genau?

Das?

2021-11-05 12_00_33-Window.png

Ich habe auch Windows am Laufen und keinerlei Probleme damit...

Wenn du Modern Standby und sowas brauchst, nur zu, die meisten benötigen es vermutlich nicht...
 

der_bader

Member
Ich meine auch gelesen zu haben, dass Umstellung auf die Linux-Sleepstates bei einer bereits bestehenden Windows-Installation angeblich zu Problemen führt. Hat das mal jemand im laufenden Betrieb unter Windows 10 umgestellt?
 

MRDS

New member
Warum sollte sie nicht funktionieren?
Ist halt eine mit vPro die anderen ohne - funktionieren beide problemlos...
war nur irritiert, es klang so und ich konnte es mir nicht erklären. Dann ist ja gut. Ich glaube weiter oben schrieb jmd das auch.

BTW. Gerät ist nun hier mit UHD display und R7. Leider manchmal heftiges Coil whine/ Spulenfiepen. Habe aber noch nicht rausbekommen, in welcher Situation (Netzteil, Akku, welche Aktion). Mal war es beim CD Brennen, mal beim Scrollen im Browser. Mit Netzteil und weniger im Akkubetrieb. Unterschwellig "brutzelt" es auch akustisch dauerhaft. Eine Idee, was man machen könnte? Scheint ja kein Einzelfall zu sein und ein Austausch/retoure wird wohl nichts ändern?
 

timhell

New member
Bin jetzt wo ich die Tastatur gegen eine englische und die wifi card gegen eine Intel getauscht habe mit dem P14s AMD G2 sehr zufrieden. Auch Windows 11 funktioniert gut, und die usb-c-dock g2 funktioniert seit dem firmware update auch wunderbar (davor wurden die Monitore immer mal wieder schwarz). Klappt mit internem 4k Display, weiterem 4k60Hz Monitor, einem mit 2560x1440 und einem FHD TV - also 4 Displays gleichzeitig. Vermisse TB also aktuell überhaupt nicht.Hab den sleep state trotz Warnung bei bereits installiertem Windows auf Linux, also S3, gesetzt - möchte nämlich, dass das Ding nicht weiter ein ist, wenn es schlafen soll - also nicht _irgendwas_ macht, Akku verbraucht, und auch noch den Lüfter laufen lässt... Ging jedenfalls problemlos!Woran ich bisher noch gescheitert bin ist eine Software zu finden mit der ich den NFC Leser nutzen, also z.B. passende Karten auslesen oder Tags schreiben kann. Nichts was ich versucht habe erkennt den Reader - hat da jemand einen Tipp für mich?
 

sl500

Active member
@Milao

Ja, siehe auch Post von timhell über mir...

@timhell

NFC ist aber aktiv --> Windowstaste + i, dann Netzwerk + Internet und dort unter Flugzeugmodus, dort muss der NFC-Schalter an sein...
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben