ThinkPad 2022 (T14 G3, X13s, T16 etc.): Ankündigung

ibmthink

Well-known member
Themenstarter
Registriert
30 Dez. 2010
Beiträge
14.885
@Tigerfox
es wird eventuell eine AMD-Version des ThinkPad P15v G3 geben, denn im PSREF wird es explizit als "P15v G3 (Intel)" gelistet, was dort sonst nur bei Modellen der Fall ist, die auch eine AMD-Variante haben
 

Philipp Beitz

Active member
Registriert
24 Mai 2015
Beiträge
1.869
Nicht nur evtl. Kommt :) Komische Benamung, hätte nach meinem Verständnis nach "P16v G1 AMD" heißen müssen;)
 

Tigerfox

New member
Registriert
19 Juni 2012
Beiträge
26
Ich kann das P15v G3 in der Liste bei PSREF irgendwie nicht finden. Aber ich bezweifle, dass dasd was für mich ist, da es beim G2 nur Workstastion GPUs gab und nicht wie beim P1 neuerdings auch leistungsstarke GeForce. Wenn ich das richtig sehe, ist auch das P15v einfach die Workstation-Version des T15p so wie das P15 die Workstation-Version des T15g ist (das mit zu fett und zu schwer ist).

Da es schon wieder ein T15p G3 mit Alder Lake gibt, gehe ich nicht davon aus, dass ein P15v G3 GeForce-GPUs erhält. Vielleicht gibt es noch ein T15p AMD oder wie beim Thinkbook ein T16p.
 

Philipp Beitz

Active member
Registriert
24 Mai 2015
Beiträge
1.869
Dann eher zum T15G (G für Geforce) greifen. Das ThinkPad P ist eine Power Variante bzw. Workstation Modell und da brauchts eben CAD Zertifizierung, daher Quadro / Business Modelle von Nvidia.
 

Tigerfox

New member
Registriert
19 Juni 2012
Beiträge
26
Wie gesagt, dass T15g ist mir mit fast 3kg leider zu fett und zu schwer. Das T15p ist schon wesentlich besser, aber zumindest in den letzten beiden Generationen bot das Thinkbook 15p eine etwas bessere GPU, deshalb hoffe ich da auf einen ordentlichen Nachfolger.
 

Philipp Beitz

Active member
Registriert
24 Mai 2015
Beiträge
1.869
Oder so. Das X1 Extreme gäbe es auch noch bzw. die T14 werden auch noch optional über eine kleine Geforce Grafikkarte verfügen.
 

ibmthink

Well-known member
Themenstarter
Registriert
30 Dez. 2010
Beiträge
14.885
Aber ich bezweifle, dass dasd was für mich ist, da es beim G2 nur Workstastion GPUs gab und nicht wie beim P1 neuerdings auch leistungsstarke GeForce
Wenn ich fragen darf: Wieso sind die Workstation-GPUs für dich ein Ausschluss-Kriterium? Schlussendlich sind es praktisch die gleichen GPUs, nur eben mit anderen Treibern.

Das P15v G3 Intel enthält maximal die Nvidia RTX A2000.
 

Tigerfox

New member
Registriert
19 Juni 2012
Beiträge
26
Ich meine gelesen zu haben, dass die Workstation-Treiber in Spielen deutlich geringere Leistung zeigen als die vergleichbare GeForce mit Gaming-Treibern. Das ist bei der knappen Leistung von Notebook GPUs schon schwerwiegend.
Z.B. wird das T15p G3 maximal mit einer RTX 3050 angeboten, die RTX A2000 ist deutlich potenter, fast eine 3060. Wenn nun aber durch den Treiber viel Leistung verloren geht, bringt mir das auch nichts. Ich habe auch bis jetzt keine Specs zum T15p G3 gesehen, ob es noch mehr als eine 3050 gibt. Wenn es noch ein Thinkbook 15p/16p G3 mit RTX 3050Ti/3060 und 2 SODIMMs gibt, wäre das wohl die sinnvollere Wahl.
 

Tigerfox

New member
Registriert
19 Juni 2012
Beiträge
26
Die gefallen mir aber wie nahezu alle Gaming-Laptops nicht. Wenn Sie mehr Leistung als so ein Thinkbook 15p bieten, sind sie auch schwerer und dicker, haben fast immer diesen obendrauf statt hinten angeschlagenen Bildschirm und eine martialische Optik. Da kann ich auch gleich das T15g nehmen.
 

Hubot

Member
Registriert
19 Okt. 2015
Beiträge
54
Ich meine gelesen zu haben, dass die Workstation-Treiber in Spielen deutlich geringere Leistung zeigen als die vergleichbare GeForce mit Gaming-Treibern. Das ist bei der knappen Leistung von Notebook GPUs schon schwerwiegend.
Z.B. wird das T15p G3 maximal mit einer RTX 3050 angeboten, die RTX A2000 ist deutlich potenter, fast eine 3060. Wenn nun aber durch den Treiber viel Leistung verloren geht, bringt mir das auch nichts. Ich habe auch bis jetzt keine Specs zum T15p G3 gesehen, ob es noch mehr als eine 3050 gibt. Wenn es noch ein Thinkbook 15p/16p G3 mit RTX 3050Ti/3060 und 2 SODIMMs gibt, wäre das wohl die sinnvollere Wahl.

Die markierten Grafikkarten im Bild basieren alle auf dem gleichen GA104 Chip. Es kann schon sein dass Workstations RTX manchmal weniger Leistung haben als Consumer RTX aber pauschal kann man das denke ich nicht sagen. Einfach Reviews auf Notebookcheck vergleichen. Mittlerweile gibt es auch eine RTX Experience Software sowie es das Geforce Experience Programm gibt. Modernere Workstation Grafikkarten unterstützten damit auch die Grafikanpassungen für Spiele sowie das auch mit Geforce Experience geht.

Letzter Punkt auf dieser Seite: https://www.nvidia.com/de-de/design-visualization/software/rtx-experience/
 

Anhänge

  • rtx.png
    rtx.png
    99,9 KB · Aufrufe: 13

Mr Micawber

Member
Registriert
29 Juli 2020
Beiträge
130
Wie ist das eigentlich, wenn im PSREF bestimmte Konfigurationen bzw. Optionen für EMEA ausgeschlossen werden? Das geht dann höchstens per Grauimport?
 

Philipp Beitz

Active member
Registriert
24 Mai 2015
Beiträge
1.869
Die Early Adopter Preise eben ;-) Ab Juli herum sollten die 2021 Modelle auslaufen und durch die 2022 in der Breite ersetzt werden, dann erst fallen auch die Preise. Ich vermute die Preise werden jedoch 10% teurer als als noch zu Mitte 2021. Die Gründe sollten bekannt sein.
 

Mr Micawber

Member
Registriert
29 Juli 2020
Beiträge
130
Neue Runde im PSREF, jetzt mit P15v Gen 3 Intel und T15p Gen 3:


sowie:
ThinkCentre M70a Gen 3
ThinkCentre M80s Gen 3
ThinkCentre M80t Gen 3
ThinkCentre M90a Gen 3
ThinkCentre M90s Gen 3
ThinkCentre M90t Gen 3
ThinkVision P27q-30
IdeaPad 5 Pro 16IAH7
IP Flex 5 Chrome 14IAU7
Yoga Slim 7 Carbon 13IAP7
Yoga Slim 7 ProX 14ARH7
Yoga Slim 7 ProX 14IAH7
Yoga Slim 9 14IAP7
Lenovo 100e Chromebook Gen 3
Lenovo Slim 7 Carbon 13IAP7
Lenovo Slim 7 16IAH7
Lenovo Slim 7 ProX 14ARH7
Lenovo Slim 7 ProX 14IAH7
Lenovo Slim 9 14IAP7
Lenovo V17 G3 IAP
Lenovo Q27h-20
 

ibmthink

Well-known member
Themenstarter
Registriert
30 Dez. 2010
Beiträge
14.885


Zwei späte Neuzugänge - insbesondere das ThinkPad P16 ist natürlich von Interesse, weil es mit ThinkPad P15 und P17 gleich zwei Modelle ersetzt.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben