[Umfrage] Bevorzugtes Displayformat (4:3 vs 16:10)

Moskito

New member
Hallo zusammen

Momentan erreicht der Konflikt Standard/Widescreen Format bei Displays ja wieder einen neuen Höhepunkt, da von verschiedener Seite vermutet wird, dass die nächsten Thinkpadserien nur noch Widescreendisplays haben werden. Soweit ich weiss wurde in letzter Zeit (letzten 1-2 Jahre) auch keine Umfrage zu diesem Thema in diesem Forum durchgeführt. (Mag aber auch sein, dass ich blind war.)

Ich persönlich bevorzuge 4:3-Displays aufgrund der grösseren verfügbaren Bildfläche bei gleicher Diagonale. Zudem kann ich mir persönlich nicht vorstellen, dass die Nachfrage nach 4:3 Displays nicht mehr vorhanden sein soll. Daher hätte es mich mal interessiert wie die Situation hier im Forum aussieht.

Es wäre auch schön, wenn das nicht direkt in einen "Kampfthread" Widescreen/Standard ausarten würdet. Allerdings würde es mich sehr interessieren, weshalb ihr euch für ein bestimmtes Displayformat entschieden habt und ob das überhaupt bei der Notebookauswahl eine Rolle gespielt hat.

mfg Moskito

//edit 22. Juni 2008
Threadtitel um den Zusatz [Umfrage] ergänzt...
 

Magic48ges

New member
RE: Bevorzugtes Displayformat (4:3 vs 16:10)

[quote='Moskito',index.php?page=Thread&postID=383209#post383209]Hallo zusammen

Momentan erreicht der Konflikt Standard/Widescreen Format bei Displays ja wieder einen neuen Höhepunkt, da von verschiedener Seite vermutet wird, dass die nächsten Thinkpadserien nur noch Widescreendisplays haben werden. Soweit ich weiss wurde in letzter Zeit (letzten 1-2 Jahre) auch keine Umfrage zu diesem Thema in diesem Forum durchgeführt. (Mag aber auch sein, dass ich blind war.)

Ich persönlich bevorzuge 4:3-Displays aufgrund der grösseren verfügbaren Bildfläche bei gleicher Diagonale. Zudem kann ich mir persönlich nicht vorstellen, dass die Nachfrage nach 4:3 Displays nicht mehr vorhanden sein soll. Daher hätte es mich mal interessiert wie die Situation hier im Forum aussieht.

Es wäre auch schön, wenn das nicht direkt in einen "Kampfthread" Widescreen/Standard ausarten würdet. Allerdings würde es mich sehr interessieren, weshalb ihr euch für ein bestimmtes Displayformat entschieden habt und ob das überhaupt bei der Notebookauswahl eine Rolle gespielt hat.

mfg Moskito[/quote]Hi,

wie ich schon in einem anderen Thread geschrieben hatte, ist es mir prinzipiell egal,
ob ein Notebook 4:3 oder 16:10 oder sonstwas als Breiten/Höhen-Verhältnis hat.
Daraus mache ich keine Glaubensfrage;-)

Mir persönlich kommt es mehr auf die Ergonomie an, und hier speziell auf die Dots per Inch.
Mein X31 hat ca. 106 dpi bei 12" und 1024 horiz. Pixel, das Display des nächsten Notebooks
soll mindestens 1280 horizontale Pixel haben, und zwar bei vergleichbarer dpi-Zahl!
Da fallen alle 1400*irgendwas und 1440*irgendwas schon mal aus, egal ob 14, 14,1 , 15, oder 15,4 Zoll.

Das 14,1" Display des T61 wide mit 1280*800 passt immerhin von der Pixeldichte, nämlich ca. 107.
Das T61 14,1" wide ist zwar mit ca. 33cm deutlich breiter als mein X31,
aber immerhin noch nicht ganz so breit wie ein 15" Gerät.
 

ZDragon

New member
Mit Widescreen lässt sich meiner Ansicht nach viel besser arbeiten - egal wie groß oder klein der Bildschirm ist. Ich würde aber auch natürlich keinen 12"-Widescreen über einen 12"-4:3 haben wollen, weil wie ja gesagt wurde die AUsnutzung dieser Bilddiagonale bei 4:3 besser ist und damit bei 16:10 effektiv Platz flöten geht. Ich würde das aber dann eher so sehen: selbe Bildschirmhöhe, nur halt rechts bzw. links noch was drangepackt. Dann ist 16:10 dem 4:3 auf jeden Fall überlegen: mehr Platz und natürlicher für die Augen.
 

Tester5

New member
Ich arbeite auch lieber auf 16:10 bsonders bei Vista kann man da noch die Leiste rechts sichtbar lassen und hat trotzdem genauso viel Arbeitsfläche wie beim 4:3.
...und wenn man mal ne DVD gucken will is 16:10 ja sowieso überlegen.
 

Simon

New member
Gähn ...
Ich dachte das Theme wäre am Ende, nachdem wir schon ausführlich über die natürliche Form des Sichtfeldes und die Form der Linsen im Auge diskutiert hatten.
 

Moskito

New member
Themenstarter
Ich schiebe den Thread mal nach oben, damit noch mehr Leute ihn entdecken und abstimmen. ;)
 

newt3

Active member
1000mal diskutiert. unter anderem hier:
T61 - sind Widescreen-Modelle leichter als 4:3?

stimme klar für 4:3.

es ist einfach fakt, dass ein 15" 4:3 mehr bildfläche bietet als ein 15,4" wide.
gleiches gilt auch für andere wide formate im vergleich mit ihren 4:3 pendants.

ist einfach reines marketing. man kann eine höhere diagonale nennen obwohl die bildfläche effektiv kleiner ist. obendrein spart der hersteller noch geld damit...
 

cyberjonny

Active member
Ich bevorzuge generell auch das 4:3 Format - es ist in meinen Augen und für meine Bedürfnisse einfach praktikabler, Gründe (u.a. effektive Fläche, Ergonomität beim Lesen von Texten/Websites, Office-Arbeiten, etc.) wurden hier und in anderen Threads schon mehr als genug genannt.
Allerdings stört mich ein Wide-Display bei Geräten größer 14" deutlich weniger, als bei Geräten mit 14" und weniger.
Gerade Subnotebooks halte ich mit einem Wide-Display einfach für deutlich (!) unpraktikabler, als mit 4:3 Display... vor allem auch, weil sie dadurch eben ne ganze Ecke größer und globiger werden.

Ich erkenne aber durchaus, dass es auch bestimmte Bereiche gibt, in welchen ein Wide-Display Vorteile mit sich bringt (viele Toolboxen, Filme, ...), allerdings sind diese in meinen Augen im Hintertreffen, so dass sich eine Umstellung deshalb (für mich) absolut nicht lohnen würde...

Gruß, ein-auf-4:3-Displays-in-der-nächsten-Generation-hoffender Jonny :)
 

crazydomi

New member
Ich bevorzuge ganz klar ein 4:3 Display. Wenn ich ein Laptop zum Arbeiten, also zum Tippen benutzen will, dann brauch ich kein breites Bild. Zum Film gucken OK, aber dafür sollte ein Laptop nicht da sein, sondern der Fernseher. Widescreen Formate bevorzuge ich ab 24 Zoll aufwärts, weil da macht es dann auch Sinn.

Ich war neulich richtig erschrocken wie beschissen es sich mit einem Worddokument und 15 Zoll WXGA auflösung arbeiten lässt. Da lässt es sich sogar auf einem 12 Zoll XGA ergonormischer Arbeiten. SXGA+ auf 14 Zoll ist immer noch das beste, oder auch UXGA auf 15 Zoll.

Gruß, crazydomi
 

cyberjonny

Active member
[quote='Yonah',index.php?page=Thread&postID=387052#post387052]Nee echt, nicht schon wieder, Leute...

Es fängt an, langweilig zu werden ;( :sleeping:[/quote]
Bei allem Respekt: aber wofür denn dann dieser Post.

Langweilig für dich? Kein Problem: ignorieren!

Natürlich wird dieses Thema hier nicht zum ersten Mal diskutiert, aber zum einen wäre es wohl (beinahe) das erste Thema hier, das nur einmal behandelt wird ( ;) ), und zum anderen ist das trotzdem auch noch ein Thema, zu welchem sich die Meinungen der Nutzer durchaus ändern können - wobei es wiederum interessant wird, von Zeit zu Zeit erneut abzuklopfen, auf welche Akzeptanz die einzelnen Display-Typen mittlerweile so stoßen.

Ist doch dasselbe mit dem "Welches OS nutzt ihr?" Thread.

Gruß, Jonny
 

Yonah

New member
@cyberjonny
Das Thema "16:10/4:3" ist bis zum Erbrechen durchdiskutiert wurden, das Widescreen hat sich längst durchgesetzt. Ich meine, um den
Abschied des 4:3 Formates ist genug getrauert worden.Einige Hersteller bieten die altbewährten ja auch noch an und falls nicht, wozu gibt
es externe-bessere-Displays im gewünschten Format.Ich hab mal den gleichen Thread gestartet, zuvor und danach gabs noch viele, irgendwann ist die Luft einfach raus. Ebenso könnte man versuchen die Laserdisk oder Bob Marley wieder Lebendig zu reden.. :whistling:
Klar könnte ich Beiträge einfach ignorieren, die ich als überflüssig empfinde, was ich in der Regel auch beherzige, aber das schöne an Foren ist nun mal, das jeder seinen Senf zu gegebener Zeit beigeben kann. Right? 8)

Gruß
Yon
 

cyberjonny

Active member
[quote='Yonah',index.php?page=Thread&postID=387210#post387210]@cyberjonny
Das Thema "16:10/4:3" ist bis zum Erbrechen durchdiskutiert wurden, das Widescreen hat sich längst durchgesetzt.
Ich meine, um den Abschied des 4:3 Formates ist genug getrauert worden.[/quote]
Und? Hier wurden schon ganz andere Sachen bis zum Erbrechen - und auch darüber hinaus - durchdiskutiert... :D Da finde ich die Display-Glaubensfrage-Diskussion noch sehr human! Außerdem ändern sich die Meinungen zu solchen Themen ja durchaus über die Zeit - insofern finde ich persönlich es auch sehr interessant, ob bzw. inwieweit die jeweiligen Displaytypen an Akzeptanz gewinnen oder verlieren (die Widescreen-Gemeinde ist ja mittlerweile schon deutlich gewachsen!).
Widescreen hat sich längst durchgesetzt?
Das kommt wohl auf die Auslegung des Wortes "durchgesetzt" an. Was die Produktion (Herstellungskosten, Verwendung, etc.) betrifft, scheinbar (leider) ja. Was die Konsumenten betrifft eher (noch) deutlich nein. Also für mich ist "durchgesetzt" was anderes... "aufgezwungen" trifft es eher, es ist ja oftmals so, dass man gar nicht mehr die Wahl hat. Und dann gibt es wiederum die Menschen, denen das völlig egal ist, weil sie sich einfach gar keine Gedanken zu dem Thema machen bzw. es ihnen völlig egal ist. Das ist in meinen Augen auch absolut legitim, zumindest für "Hobby-Nutzer", aber wenn man wirklich entsprechende Anforderungen hat, gerade auch weil mit dem Gerät gearbeitet wird, dann möchte man zu diesen Preisen doch eigentlich schon das Optimum bekommen. Was das "Optimum" nun für den einzelnen ist, das muss natürlich wiederum jeder selbst wissen. Wie gesagt: ich erkenne auch durchaus, dass das Wide-Format in einigen Bereichen von Vorteil ist - das hilft bloß den Leuten nicht, die eben andere Anforderungen und Bedürfnisse haben.
Ich trauere auch nicht um den Abschied des 4:3 Formates - da gibt es bei weitem Wichtigeres! Ich finde es nur schade, dass einfach so über die Köpfe der Nutzer hinweg entschieden wird. Bedarf an 4:3-Displays gäbe es ja offensichtlicherweise nach wie vor genug und immerhin gibt man für so ein Gerät eine ganze Menge Kohle aus!

[quote='Yonah',index.php?page=Thread&postID=387210#post387210]Einige Hersteller bieten die altbewährten ja auch noch an und falls nicht, wozu gibt es externe-bessere-Displays im gewünschten Format.[/quote]
Ja, und bis zur letzten Generation (T/X6*) gehörte IBM/Lenovo noch zu diesen Herstellern, die auf Altbewährtes gesetzt haben - und ich denke, das auch noch sehr erfolgreich. Ich glaube - das behaupte ich jetzt einfach mal so, man könnte hierfür ja auch ne Abstimmung machen ;) - mindestens die Hälfte der T6*-Besitzer hier im Forum haben sich für die 4:3-Variante entschieden.
Das mit den externen Displays ist ja klare Sache; bei 20" und aufwärts stört mich auch kein Widescreen mehr, ganz im Gegenteil. Darum geht es aber auch überhaupt nicht. Es geht hier um (portable!) Notebooks und deren Gesamtgröße und eben der damit direkt verknüpften Displaygröße. Das ist was völlig anderes. Oder nimmst du immer deinen 22"-TFT unterm Arm mit in die Uni? ;)

[quote='Yonah',index.php?page=Thread&postID=387210#post387210]Ich hab mal den gleichen Thread gestartet, zuvor und danach gabs noch viele, irgendwann ist die Luft einfach raus. Ebenso könnte man versuchen die Laserdisk oder Bob Marley wieder Lebendig zu reden.. :whistling:
Klar könnte ich Beiträge einfach ignorieren, die ich als überflüssig empfinde, was ich in der Regel auch beherzige, aber das schöne an Foren ist nun mal, das jeder seinen Senf zu gegebener Zeit beigeben kann. Right? 8)[/quote]
Es gab schon einige Threads dieser Art und es gibt sie alle Jahre wieder. Und wenn die Luft raus wäre, dann bestünde kein Bedarf mehr an solchen Threads und dann gäbe es sie auch nicht mehr. Das ist aber wohl offensichtlicherweise ganz und gar nicht der Fall - und deshalb wird das Thema wohl auch weiterhin noch einige Zeit diskutiert. Ehrlich gesagt sehe ich auch keinen Grund, warum das nicht so sein sollte oder dürfte. Diejenigen, die es so gar nicht interessiert, können das Ganze ja - obwohl die Verlockung überall seinen Senf dazu zu geben sehr groß ist, ich weiß :p - ja wirklich einfach ignorieren. So halte ich es auch bei entsprechenden Threads, die mich nicht interessieren. Posts à la "Hatten wir schon soooo oft" tragen jedenfalls nicht unbedingt zur Diskussion bei - egal wie oft sie schon geführt wurde.
Außerdem haben wir ja auch noch immer die Mods, die wohl ebenfalls einschreiten würden, wenn sie einen Thread für gänzlich unangebracht hielten!
Die Argumentation mit der Laserdisk und Bob Marley hinkt in meinen Augen doch sehr...

Bei der Sache mit dem Senf gebe ich dir allerdings absolut Recht. Dafür ist ein Forum ja irgendwie auch da - allerdings sollte es sich doch auch etwas in Grenzen halten. Denn wenn hier jeder jeden Thread, der ihn oder sie nicht interessiert, mit nem "uninteressant" oder "hatten wir schon" Post (und das wohl sogar zu Recht!) beglücken würde, dann hätten wir hier das totale Chaos.
Und wenn man seinen Senf dazu gibt, dann muss man sich nicht wundern, wenn wer anderes Ketchup drüber macht - denn dazu hat er ja genauso das Recht! :D

[quote='Yonah',index.php?page=Thread&postID=387210#post387210]Gruß
Yon[/quote]
Nix für ungut und Gruß zurück! :)
Jonny
 

DerTonLebt

New member
Gerade als ich nach dem Popcorn greifen will ertönt ein Nebelhorn: BOOOOOOOOOOOOORING

P.S.: ich merke gerade, dass es nur noch Positiv-Bewertungen für Threads gibt. Das schöne "nicht lesenswert" ist weg. :evil: ;( Schade



Edith möchte nun doch noch etwas On-Topic beitragen:
...insofern finde ich persönlich es auch sehr interessant, ob bzw. inwieweit die jeweiligen Displaytypen an Akzeptanz gewinnen oder verlieren (die Widescreen-Gemeinde ist ja mittlerweile schon deutlich gewachsen!).
Dieserleii Umfragen und Diskussionen haben immerhin einen mikro-demographischen Wert: Zeigen sie doch schön, wie die "alten Hasen" die altbewährtes nicht loslassen wollen durch die jüngeren, die nicht anderes als das neu(bewährte) kennengelernt haben ersetzt werden. :thumbup:
 

Yonah

New member
@Cyberjonny/IBMann
Nicht anderes als das hab ich getan. Für 4:3 gestimmt, weils in der Klasse bis 15 Zoll die beste Lösung ist...
(meine Panel-Vorliebe steht im übrigen in meiner Signatur, nicht das der Verdacht des Orpotunisten laut wird ;) )
..mit 44 Lenzen zähle ich mich zu den "Alten Hasen", ich bin mir aber sicher, das auch die jüngeren Einsteiger das 4:3 Panel in Notebooks bevorzugen. Und das die IT-Industrie über den Interessen der Konsumenten agiert ist, seitdem die 4:3er vollends aus dem Programm genommen wurden, leider nichts neues mehr. Und das ist und war schon immer so und wird sich so schnell auch nicht ändern.

Die SENF-Zugabe find ich allemal besser als hinterfrozzig den Daumen nach unten schwenken. Das diese Thread-bewertungs Geschichte unter der Erde ist, sehr schön. Wenigstens weiss man angesichts diverser Beiträge, weshalb ein an sich interessanter Thread mehr oder weniger unbegründet in der Luft zerrissen wird. Hatte eh den Verdacht, das hier einige (vor)urteilten und nur des Thread-Titel wegen entsprechend negativ/positiv abstimmten. Womit ich jetzt natürlich nicht euch meine, generell neigten die üblichen Verdächtigen nur mal dazu. :|

Gruss
Yon
 

gaku

Active member
also mir ist das nicht soo wichtig, ob das display nun $:# oder !^:( bzw !^:!) als format hat, die aufloesung ist mir viel wichtiger!

widescreen hat den bekannten vorteil bei 16:9 videos und evtl auch beim bearbeiten von zwei hochformat-seiten nebeneinander. classic 4:3 hat andere vorzuege.

@DPI: also ich kann mich mit XGA schon seit jahren nicht mehr wirklich anfreunden, VIEEEEL zu wenig platz aufm schirm!, bei 10'' evtl noch ertragbar, aber eigentlich bereits ab 12'' zu wenig. meine optimale wunsch-DPI quote liegt derzeit bei etwa 120-130dpi, was letztlich auf 14'' SXGA+ aber eben auch auf 14'' wide WXGA+ hinauslaeuft ... das z.b. mit dem X300 endlich auch die 13.3'' mit WXGA+, also 1440x900 bedient werden koennen finde ich klasse. eigentlich das optimum fuer mich ... als kompromiss zwischen geraetegroesse und aufloesung ... aber die anzahl der ports etc beim X300 nich so ganz mein geschmack ... naja, aber das ist nen anderes thema!

15,4'' wide z.b. sollte schon WSXGA+ haben bzw 15'' classic eben UXGA ... nutze seit jahren ein 17,3'' supersavvy wide HIGHRES panel (SiliconGraphics 1600SW) ... das ist noch immer nahezu unuebertroffen in bild und farbqualitaet (zumindest fuer MEINEN geschmack!!!)und hat btw knapp 120dpi ... und zeigt mir mal den desktop-flatscreen der 1600x1024 (bzw die heute ueblicheren 1680x1050) bei nur 17'' wide bietet ... fuer ein laptop-screen (naja, wohl eher bei DTRs) mit 17'' wuerde ich stark zu Full-HD tendieren, also 1920x1080 (bzw 1920x1200)


die meisten moegen ja eher niedrigere DPI zahlen, zumindest so um die 100-110 nur, das waere/ist mir eindeutig zu niedrig. :thumbup: ... aber jedem das seine, und mir in ein Paar jahren buedde ein TOP MAX SPEC ausgestattetes Z61t (C2D WXGA+ w/ Cam ... etc & DVI-enabled model) :p
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben