T6x Linux Mint 12 auf T60 läuft ohne Anpassungen - out of the box!

alvorportugal

New member
Registriert
13 Mai 2009
Beiträge
9
Wer ein gutes Linux auf seinem T60 haben möchte ist mit Linux Mint 12 Lisa gut bedient - alles läuft problemlos und wesentlich flotter als mit Windows. Hier downloaden, auf CD brennen und Live testen! Die Grafikkarte ATI X1300 läuft auch sofort. Fragen? :rolleyes:

http://www.linuxmint.com/download.php

Gruß
 

santorial

New member
Registriert
26 Apr. 2008
Beiträge
192
Ich bin mit dem neuen Mint nicht wirklich warm geworden. Ich komme mit der Oberfläche nicht richtig klar.
Deswegen nutze ich auf meinem T60 nun Debian mit XFCE (Ja ich weiss das hätte ich auch bei Mint installieren können :) ). Muss sagen, XFCE gefällt mir mittlerweile richtig gut.
Ich kann übrigens keinen Unterschied zwischen Mint und Win7 feststellen auf meinem T60. Beides läuft schnell, stabil und funktioniert ootb.
 

blafoo

Moderator
Teammitglied
Registriert
11 März 2011
Beiträge
7.996
@Santorial.

Wenn du XFCE magst, ich hatte Archlinux + XFCE, schau dir den Fedora 16 Spin mit XFCE an.

Vorteile:
System bootete einfach brutal schnell ;)
Akku haelt gut 25-40 Minuten länger
Es tut einfach alles ;)

Und da Arch gewöhnlich "wesentlich" schneller als Debian ist, solltest du da noch mal nen "immensen" Schub merken :)

Schaus dir ma an, nach 13 Jahren Bastellinux benutzte ich meine erste Fertiglösung und bin begeistert ;)
 

moronoxyd

mostly harmless
Teammitglied
Registriert
22 Mai 2007
Beiträge
10.458
Programme deinstalliert man.
Betriebssysteme löscht man bzw. überschreibt sie mit einem neuen/anderen/gleichen Betriebssystem.
 

alvorportugal

New member
Themenstarter
Registriert
13 Mai 2009
Beiträge
9
Hi Santorial,

Du sagst Win7 läuft super auf dem T60, wieviel RAM nutzt Du für Win 7? Wie ist die Installation verlaufen? Ich hatte bei Win 7 schon mehrmals Probleme mit der Wlan-Verbindung, teilweise musste ich eine feste IP vergeben. Mit der Oberfläche von Mint hast Du Recht - Ubuntu 10.04 LTS hat mir auch besser gefallen. Bei Windows geht es mir aber auch so, XP bleibt für mich DIE Oberfläche , der ganze Grafikschnickschnack ist nur resourcenfressende Spielerei.

Gruß Georg
 

moronoxyd

mostly harmless
Teammitglied
Registriert
22 Mai 2007
Beiträge
10.458
Auf meinem X60 läuft Windows 7 (32bit) problemlos mit 3 GB RAM.
WLAN macht keine Probleme, weder mit fester IP (zuhause) noch per DHCP (unterwegs).
 

Volvo-Berti

Active member
Registriert
10 März 2006
Beiträge
2.214
ich hatte vor einem Jahr oder länger auch mal Mint ausprobiert, bin aber wieder zurück auf Win 7. Mir fehlten damals einfach zu viele Optionen im Umgang mit audiodateien. Das war immer alles sehr umständlich.

zum RAM: ich hatte da nur 2 GB drin, mittlerweile 3. Bei mir läuft W 7 auch absolut stabil, Wlan mit DHCP (router vergibt aber immer dieselbe IP)
 

santorial

New member
Registriert
26 Apr. 2008
Beiträge
192
Wie moronoxyd und Volvo-Berti schon schrieben 3GB RAM und null Probleme mit der WLAN-Verbindung und ich wechsel regelmäßig zwischen unterschiedlichen Netzen. Nur die Grafiktreiber für die X1400 waren ein wenig umständlich (Wollte andere als die Standard-Windows-Treiber).
 

LZ_

Active member
Registriert
17 Mai 2007
Beiträge
3.052
Hat wer eine schnelle Antwort: welche Version(32/64bit) für eine VMware wo das Wirtssystem ein W7-64bit ist??

merci+weihnachliche Grüsse
 

Volvo-Berti

Active member
Registriert
10 März 2006
Beiträge
2.214
ich musste für einen Festplattentest heute mal das Mint saugen und brennen....nun hab ich das natürlich eingepackt und boote damit mal mein T60 am Wochenende ..... ich bin gespannt. Allerdings hätte ich bei Linux aktuell ein paar Bedenken wg. meiner SSD.
 

Volvo-Berti

Active member
Registriert
10 März 2006
Beiträge
2.214
ich las immer wieder mal was von alignment, was unter Linux noch nicht automatisch läuft.
jedoch vorrangig wirds erstmal ein bischen mit Linux testen und spielen...denn als OS ist das für mich weniger....kein Mediamonkey für meine Musik
 

yatpu

New member
Registriert
16 März 2010
Beiträge
8.885
das alignment war vor monaten mal ein problem. dies ist aber inzwischen geschichte. lediglich trim wird nicht automatisch aktiviert. das ist alles.
anstelle von mediamonkey gibt es amarok, clementine und andere. ;)
 

MarcusAgrippa

Active member
Registriert
16 Juni 2010
Beiträge
4.048
Ich habe vorhin Mint gebrannt und mein T60 per CD gebootet.

Erster Schock: alles auf Englisch. Ich habe keine Sprachoption gefunden (ich mag Englisch nun mal nicht als Arbeitsgrundlage auf dem Bildschirm vor meiner Nase). Hab ich nicht richtig geguckt? Oder gibt es irgendwo auszuwählende Sprachpakete?

Zweiter Schock: nach Beendigung von Mint und beim Wiederhochfahren von Windows durfte ich feststellen, dass es mir mal so eben meine Windows-Startdateien zerschossen hatte.

Erst hab ich es über die Reparaturfunktion per Windows-DVD versucht: klappte nicht. Dann ging ich über den aktuellsten Wiederherstellungspunkt, der beim Update heute morgen erstellt worden ist: das funktionierte wenigstens.

Ich dachte, ein Start und das Beenden von Mint von einer CD aus würde meine auf der HDD hinterlegte Rechnerkonfiguration intakt hinterlassen.

Lag das an einem Bedienungsfehler?
 

MarcusAgrippa

Active member
Registriert
16 Juni 2010
Beiträge
4.048
Tja, das hat man davon, wenn man das auf Englisch vor sich hat. Bin bedient, danke. (War ja ein Supereinstieg in Linux: erster Versuch und gleich mal Kotzen)
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben