T560 Externe Akku's extern laden ?

Arleigh

New member
Registriert
23 Juni 2020
Beiträge
15
Bis zu den T430 / T530 gab es ein Ladegerät mit speziellem Stecker, mit dem die externen Akkus unabhängig vom Rechner geladen werden konnten.
Da ich mir für sowohl für meinen T560 und meinen T440 die großen 72Wh Akkus gekauft habe, habe ich nun auch 2 48Wh Akkus herumliegen.

Da die Rechner bei verbautem internen Akku hotplugfähig sind, würde ich diese gerne nutzen.
Bislang muß isch diese immer durch tauschen eingesetzt in den Rechner über die Dockingstation laden und anschließend zurücktauschen.

Das nervt etwas. :confused: Ein separates Ladegerät wäre schön.

Kennt jemand ein solches und ggf. eine Bezugsquelle?

mfg

Arleigh
 
Es gibt von Lenovo ein Ladegerät um Akkus extern zu laden. FRU kann ich heute Abend abschreiben.

ATh.
 
Funktioniert das noch mit den neuen Akkus (neuer als die für das T430)? Das ist nähmlich das Gerät was der Threadersteller meint.
 
Vielen Dank für Eure Infos.

Was für mich aber offen bleibt ist folgende Frage:

Bei den neueren Akkus ab T440 aufwärts sitzt der Connector des Akkus an der linken Seite (und das Netzteil hat den rechteckigen Stecker). Bei den Modellen bis T430 war der Konnektor in der Mitte (und das Netzteil hatte den runden Stecker).
Bei den Abbildungen wurde immer ein Akku mit Konnektor in der Mitte gezeigt. Die neueren Akkus für die Geräte ab T440 aufwärts (z.B 45N1128) sind in den Komptibilitätslisten nicht aufgeführt.

Ist der Konnektor identisch ausgeführt und sitzt nur an anderer Stelle oder haben diese differierende Form, Belegung oder brauchen Sie eine andere Laderegelung?

Ist die X201 Ultrabase wirklich komptibel zu T560? Kann ich mir nicht vorstellen. Das x201 ist 2010 erschienen und hatte ein 12" Display. Dieser Rechner paßt genau auf die Base. Das T560 ist 2016 erschienen und hat ein 15" Display. Ich kann mir nicht vorstellen dass diese erheblich größere Rechner wirklich auf die "alter" Ultrabase paßt.

Gruß
Arleigh
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

Ist die X201 Ultrabase wirklich komptibel zu T560? Kann ich mir nicht vorstellen. Das x201 ist 2010 erschienen und hatte ein 12" Display. Dieser Rechner paßt genau auf die Base. Das T560 ist 2016 erschienen und hat ein 15" Display. Ich kann mir nicht vorstellen dass diese erheblich größere Rechner wirklich auf die "alter" Ultrabase paßt.
B

Tut er bestimmt nicht, muß er aber auch nicht: Die Dinger hatten links einen Mechanismus, wo man die entsprechenden Anschlüsse herausklappen und dann den Akku drauffriemeln konnte. Durch diese Konstruktion nimmt das ganze aber auch ganz schön Platz weg. Vielleicht kann man diesen Anschluß irgendwie ausbauen, aber besonders elegant ist das nicht, wiewohl preiswert, wenn es denn paßt.

Gruß

Quichote
 
@Arleigh

Den Post #6 von mir hast Du gelesen UND verstanden ?

Ist die X201 Ultrabase wirklich komptibel zu T560? Kann ich mir nicht vorstellen. Das x201 ist 2010 erschienen und hatte ein 12" Display. Dieser Rechner paßt genau auf die Base. Das T560 ist 2016 erschienen und hat ein 15" Display. Ich kann mir nicht vorstellen dass diese erheblich größere Rechner wirklich auf die "alter" Ultrabase paßt.
Es geht nicht um die Base sondern um den darin vorhanden Lader für externe Akkus. Das neue Gerät passt natürlich nicht auf die Base, aber der Akku dürfte sich anschliessen lassen, da der Connector zum Akku immer noch der gleiche ist
 
Hab gestern mal versucht, einen 68er Akku an die X201 Dock zu stecken....
Irgendwie bekomme ich den nicht geladen...
Vielleicht stelle ich mich aber auch nur dämlich an :)
 
Ich habe so einen externen Lader FRU 40Y7629 da und damit kann ich im Prinzip einen Akku vom E550 laden. Allerdings ist mir aufgefallen, daß der Stecker nicht besonders gut hält. Der Akku vom T420 hat auf der Unterseite eine ca. 1cm langen Steg mittels welchem der Ladestecker Halt bekommt. Der vom E550 hat das nicht.
 
Funktioniert das noch mit den neuen Akkus (neuer als die für das T430)? Das ist nähmlich das Gerät was der Threadersteller meint.
Na klar - nutze das auch noch für meine T480 Akkus. Der Akku liegt dann nur ein Stück in der Base und ragt nach recht raus - tut aber wunderbar...
 
also die X201 Ultrabase passt nicht zu meinem 'Fuhrpark' an Akkus. Entweder sind die Haltenasen im Weg oder die Kontakte der Base sind zu kurz. Sofern das von der Elektronik her funktioniert, sind zudem für andere Akkus noch (mechanische) Modifikationen notwendig.
 
also die X201 Ultrabase passt nicht zu meinem 'Fuhrpark' an Akkus. Entweder sind die Haltenasen im Weg oder die Kontakte der Base sind zu kurz. Sofern das von der Elektronik her funktioniert, sind zudem für andere Akkus noch (mechanische) Modifikationen notwendig.
von der Ultrabase ist hier aber nicht die Rede und am normalen externen Lader geht das problemlos...
 
doch, weiter oben im Text als mögliche kostengünstige Alternative. Die Base im Originalzustand setzt eben schonmal mechanische Grenzen, die der Lader in der Form nicht hat.
 
Vielen Dank,

Einen passenden Rechner für die X201 habe ich nicht, und da das Dock recht viel Platz benötigt, wird das keine Lösung für mich sein.

Ich werden Mal drüber nachdenken mir einen externen Lader zu beschaffen und das dann auszuprobieren.

Beste Grüsse aus Worpswede

Arleigh
 
Ich werden Mal drüber nachdenken mir einen externen Lader zu beschaffen
ich hätte hier noch einen rumfliegen (drei sind dann doch ein bisserl viel :D ), muss nur schauen ob ich auch noch ein passendes Netzteil dazu habe, ansonsten brauchst Du halt ein 90W mit rundem Stecker. Ich kann morgen auch noch ein Bild posten, wie das mit dem T480 Akku dann ausschaut...
 
Guten Abend!

Greife mal das alte Thema auf.
Kann ich mit dieser Ultrabase Akkus abgesetzt, extern laden? Akkus T530.


Danke Euch!

wauzzz
Beitrag automatisch zusammengeführt:

ich hätte hier noch einen rumfliegen (drei sind dann doch ein bisserl viel :D ), muss nur schauen ob ich auch noch ein passendes Netzteil dazu habe, ansonsten brauchst Du halt ein 90W mit rundem Stecker. Ich kann morgen auch noch ein Bild posten, wie das mit dem T480 Akku dann ausschaut...
Was soll der eine externe Lader ohne 90 W NT kosten, falls das Angebot noch gilt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Grundsätzlich geht das für Akkus, die der externe Lader auch laden kann. Wie weiter oben schon geschrieben, passen aber die meisten Akkus mechanisch nicht zu den Kontakten und es ist eine Modifikation notwendig.
 
  • ok1.de
  • ok2.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen

Werbung

Zurück
Oben