Wie kann man den Track Point noch schneller und sensibler machen?

FW700

New member
Registriert
24 Okt. 2008
Beiträge
21
...habe die Einstellungen wie die meisten hier schon auf max. speed und ganz feinfühlig...! Habe aber mittlerweile das Gefühl, daß das Teil lahmarschig ist!!! Gibt es Möglichkeiten das Teil nochmal deutlich schneller zu machen?

Vorab nochmal: Es sind alle Einstellungen auf max.! Und es ist nichts kaputt, habe mehrere Geräte, kenne mich auch aus, bin kein Anfänger und die Nippel haben keine Risse... Die Tastaturen sind nicht dreckig oder alt und auch nicht voll Sand...! Also bitte wirklich nur gescheite Antworten...!
 
Zuletzt bearbeitet:
hmm, so weit ich weis nein. Stehe vor dem selben Problem... Je nach Auflösung. XGA ist z.B. schnell genug. (sind ja weniger Pixel zu durchqueren) Bei UXGA schauts dann schon ganz anders aus...
 
Systemsteuerung - Maus, Registerkarte "Synaptics" / "Trackpoint" (je nach Ausstattung)
 
...habe die Einstellungen wie die meisten hier schon auf max. speed und ganz feinfühlig...! Habe aber mittlerweile das Gefühl, daß das Teil lahmarschig ist!!! Gibt es Möglichkeiten das Teil nochmal deutlich schneller zu machen?

- Die Mechanik des Trackpoints an der Tastatur wird nach langer Benutzung oft schwergängiger.
- Außerdem zerbröselt manchmal auch das Zwischenstück zwischen rotem Trackpoint und der Aufnahme an der Tastatur; was die Bedienung auch verschlechtert. (zur Kontrolle Trackpoint mal abnehmen)

Neue Tastatur und Einstellungen auf feinfühlig ergibt normalerweise einen extrem flinken Mauszeiger.
 
Also wenn man alle Einstellungen auf volle Sensivität bzw Schnelligkeit eingestellt hat dürfte der Trackpoint nur so über den Bildschirm flitzen. Ist vielleicht noch eine 2. Tastatur vorhanden um mal zu testen ob es vielleicht an dieser liegt. Du benutzt Windows?
 
- Die Mechanik des Trackpoints an der Tastatur wird nach langer Benutzung oft schwergängiger.
- Außerdem zerbröselt manchmal auch das Zwischenstück zwischen rotem Trackpoint und der Aufnahme an der Tastatur; was die Bedienung auch verschlechtert. (zur Kontrolle Trackpoint mal abnehmen)

Neue Tastatur und Einstellungen auf feinfühlig ergibt normalerweise einen extrem flinken Mauszeiger.

...dann bist ein Anfänger wenn Dir das ausreicht...ich hab nur neue Tastaturen und immer neue Nippel auf Lager wenn die Dinger mal Risse haben...nein, ich meine, wie bereits beschrieben, zu den max. Einstellungen nochmal deutlich schneller! Und da gibt es sicher viele die das auch gerne hätten...! Flink ist das sonst nur wenn mans nicht kann...
 
Also wenn man alle Einstellungen auf volle Sensivität bzw Schnelligkeit eingestellt hat dürfte der Trackpoint nur so über den Bildschirm flitzen. Ist vielleicht noch eine 2. Tastatur vorhanden um mal zu testen ob es vielleicht an dieser liegt. Du benutzt Windows?

Win7 und XP...und wie bereits beschrieben ich will mehr als nur das normale max.!!! Da flitzt es wenn man Anfänger ist... siehe unten was ich alles für Produkte habe...und die sind alle zu lahm...und ich kauf jedes Jahr was dazu...an der Tastatur liegt es nicht, ist Blödsinn, es ist nichts kaputt sondern ich will eine Software die mir mehr speed auf das Teil bringt! Logisch gibt es kleine Unterschiede zwischen den Produkten...aber die sind klein und ich will deutlich mehr speed!


2x T23, R61i, X100e, ThinkStation S20, 2x Tastatur mit TrackPoint und bald das Tablett!!! yupi!!! natürlich mit zus. Tastatur und Nippel!
 
Zuletzt bearbeitet:
Kann ich verstehen, hab das gleiche Problem... habe mich aber inzwischen damit abgefunden, dass mir abends der linke Zeigefinger wehtut, weil der TrackPoint sich so träge bewegt... ich habe übrigens zwei Tastaturen hier, bei beiden das gleiche Spiel... genauso wie bei allen ThinkPads zuvor.

Unter Linux kann man den TrackPoint allerdings sehr viel Sensibler einstellen, geht also nur unter Windows nicht... leider.
 
Ich empfinde den Trackpoint mittlerweile auch als zu langsam. Besonders die zwei T23 die Tage waren im Vergleich zum X61t irgendwie sehr lahm, wobei das scheinbar auch maßgeblich vom Cap abhängt.
 
Also wenn man alle Einstellungen auf volle Sensivität bzw Schnelligkeit eingestellt hat dürfte der Trackpoint nur so über den Bildschirm flitzen.

Nö. Ich empfinde es auf Max. Geschwindigkeit (Windows-Mauseinstellungen) und Max. Empfindlichkeit (Trackpoint/Ultranav Einstellungen) nicht unbedingt als zu langsam, aber deutlich schneller könnte das Ganze trotzdem noch sein ;)

@FW700: "Enhance Pointer Precision" haste aber nicht eingeschaltet, oder? Das macht das Ganze nochmal um Einiges lahmer...

pointer.gif
 
Ich habe gerade mal nach dem Punkt geschaut, er heißt im deutschen "Zeigergeschwindigkeit verbessern" und bremst den Trackpoint wirklich minimal aus - allerdings wird er bei mir auch spürbar ungenauer, wenn ich ihn deaktiviere.
 
Ich meine mich zu erinnern, dass das quasi "Mouse acceleration" ist. Wenn Du den Trackpoint nur leicht antippst, wird der Zeiger weniger schnell bewegt, als wenn Du ihn fester antippst... die Erklärung macht im Zusammenhang mit einem Trackpoint natürlich wenig Sinn - eigentlich ist es eher so gedacht, dass man eine Maus langsam weiter bewegen muss als schnell, um die gleiche Distanz auf dem Bildschirm zu überqueren, damit man genau auf kleine Objekte klicken kann (langsame Bewegung), und trotzdem noch schnell von einem Ende des Bildschirms zum Anderen kommt (schnelle Bewegung). Das fand' ich für Muscle Memory aber immer tödlich...
 
@ Mango Bango: lass mich raten: Die T2x hatten XGA und das X61t SXGA+ ?

Ist ja klar dass die das dann schneller vorkommt wenn der Zeiger nur die Pixel von XGA durchqueren muss als von SXGA+...
 
@ Mango Bango: lass mich raten: Die T2x hatten XGA und das X61t SXGA+ ?
Leider hatten beide T23 und das X61t XGA. ;) Dafür hatten die Ts den Classic Dome und das X den Soft Dome - für mich entstand der Eindruck das hätte die Geschwindigkeit und Anstrengung die Maus zu bewegen auch beeinflusst.
 
Hmm okay, also da merke ich jetzt absolut keinen Unterschied. Das musst du wenn dann schon am selben Book testen ;)

PS: Mit Softdome komme ich gar nicht klar. Viel zu rutschig. Nutze Softrim oder Classic Dome.
 
Man könnte es ja mal über die Windows Registry probieren.
Der Wert der sich ändert, wenn ich auf Bild 1 verstelle ist der auf Bild 2!
Vielleicht mal schauen, ob Werte über 8 auch angenommen werden, indem man nach Änderung neu bootet oder sich abmeldet...

Trackpoint Einstellung.pngReg-Schluessel Trackpoint.jpgReg-Schluessel Trackpoint2.jpg

Ich muss noch 47 Minuten warten, bis ich neu booten könnte! ;)

Klaus
 
...hängt in der Tat etwas vom Cap ab... ich hab aber alle drei hier, Dosenweise und kann nach Tageslaune wechseln...

Die T23 find ich noch ok...der R61i find ich am besten...die separate Tastatur am lahmsten, da hängt auch der beste Bildschirm und die beste Auflösung dran...gesamt = alle lahm...! Kann man da eine Abstimmung machen und die mal bei Lenovo einreichen...?!


@ bemymonkey: "Enhance Pointer Precision" habe ich schon hin und her versucht...und es nun so daß es schneller ist...wie rum auch immer...

...die Einstellungen kenne ich übrigens alle...da gibt´s nichts neues...ich will richtig mehr, viiiiiiiiiiieeeeeeeeeeelllll mehr, noch viiiieeel schneller und sensibler...da interessieren mich die gurkigen Win Einstellungen nimmer...
 
Zuletzt bearbeitet:
Auch wenns ein wenig Off-Topic ist, kann man beim R500 diese nervige Verzögerung ausstellen wenn man vom Trackpoint auf das Touchpad und vice versa wechselt? Leider ein Grund warum ich den Ultranav nicht installiere.
 
  • ok1.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Zurück
Oben