Testbericht online ThinkPad T14 Gen2 Intel - 20W1-S00000

mcb

Active member
Registriert
18 März 2009
Beiträge
4.238
Demnächst im Test:

https://ok1.de/ThinkPad/ThinkPad-T14-14/ThinkPad-T14-Gen-2-20W1S00000::2289.html

Ich bin mal gespannt!

Produktbeschreibung

Prozessor:
Intel® Core® i7-1165G7 Quad Core (4 Cores / 8 Threads)
2.80 - 4.70 GHz, 12 MB Cache, 15W TDP

Arbeitsspeicher:
16 GB DDR4-3200 MHz (fest verlötet)
(ein Slot Frei, max. 48GB)

Festplatte:
1 TB SSD M.2 PCIe 3.0 x4 NVMe OPAL2
Display:
35.5 cm (14") LowPower FHD IPS LED (1920 x 1080)
400 nits, 16:9, 800:1 Kontrast, 170°, Anti Glare

Grafikkarte:
NVIDIA GeForce MX 450 (2 GB GDDR6)
 
Zuletzt bearbeitet:

tg07

Member
Registriert
20 Dez. 2009
Beiträge
33
Hi,

da freue ich mich schon direkt auf den Testbericht, insbesondere das thermische Verhalten wäre super interessant im Vergleich zum alten T14 (Intel).

Viele Grüße
 

Vegeta

Member
Registriert
8 Okt. 2017
Beiträge
117
Super! Freue mich schon auf die ersten Testergebnisse. Wie mein Vorredner schon sagte, was mich auch meisten interessiert, Temperatur, Lüfterverhalten und die Lautstärke unter Stresstest.
 

Herr Moehre

Member
Registriert
17 Dez. 2013
Beiträge
871
Bei 15 Watt TDP sollte das T14 selbst mit der Werkspampe auf maximal 90-95 Grad laufen.. bin gespannt :D
Also ergänze bitte gerne dann bei Volllast die TDP.. auch die Short Power und LonhgPower Boost Werte fände ich ganz interessant, falls z.B. ThrottleStop diese meldet und auch das PROCHOT Offset.

Genau so die TDP und Thermik wenn wirklich nur 1 Core (maximal 2 Threads) per Volllast laufen. I.d.R. gibt das Hotspots, aber ein Kern erreicht schon fast die maximal-TDP zur Hälfte vermute ich, 4,7 GHz sind schon eine Ansage.
 

KNARZ

Member
Registriert
18 Sep. 2005
Beiträge
509
gibts ein genaues datum zur amd variante? ich möchte direkt eins kaufen. von Mai hab ich gelesen aber das ist nicht so wirklich genau.
 

andy

Administrator
Teammitglied
Registriert
5 Feb. 2004
Beiträge
3.230
Die T14 Gen2 20W1S00000 sind heute schon angekommen, Testgerät ist auf dem Weg.
 

Pommbaer

Active member
Registriert
28 Nov. 2009
Beiträge
1.785
Ich bin sehr gespannt auf die Leistung der MX450 und das Kühlverhalten unter last. Könnte mein nächstes Thinkpad werden.
 

mcb

Active member
Themenstarter
Registriert
18 März 2009
Beiträge
4.238
Ich bin sehr gespannt auf die Leistung der MX450 und das Kühlverhalten unter last. Könnte mein nächstes Thinkpad werden.


Ich bin auch sehr gespannt.

Hier sind die Gen1: https://nbreview.de/?s=t14

Das Intel Modell war hot :huh:

- - - Beitrag zusammengeführt - - -

So das Gerät ist gut angekommen.

Das LG Panel ist eine neuere Revision SPF2 :thumbup: Ausgesprochen gutes Bild im Bios, denn mein Windows Stick ging nicht :facepalm: Dabei hatte ich ihn extra getestet ... Also geht es Morgen / Sonntag an die Installation.

Hier schon mal zwei Schnappschüsse

https://nbreview.de/wp-content/uploads/2021/04/PXL_20210423_175207991-scaled.jpg

https://nbreview.de/wp-content/uploads/2021/04/PXL_20210423_175024642-scaled.jpg

Linux probiere ich mit Debian 11 (Nvidia mal sehen), sonst POP_OS! - TLP 1.4 ...
 

Pommbaer

Active member
Registriert
28 Nov. 2009
Beiträge
1.785
Weiß man denn schon welche Variante der MX450 das T14 bekommen soll?

N18S-G5-B: GBD-128 Package, 1395 - 1575 MHz, GDDR6 5001 MHz, 28.5 W

N18S-G5: GB2E-64 Package, 1395 - 1575 MHz, GDDR6 5001 MHz, 25 W

N18S-LP: GB2E-64 Package, 720 - 930 MHz, GDDR6 5001 MHz, 12 W
 

Pommbaer

Active member
Registriert
28 Nov. 2009
Beiträge
1.785
Ich reposte noch mal meine Intention - hat denn jemand auf dem Gerät schon mal GPU-Z gestartet und geguckt welche Gpu verwendet wird? Finde leider gar kein Datenblatt wo die genaue Variante drauf steht.
 

mcb

Active member
Themenstarter
Registriert
18 März 2009
Beiträge
4.238
Ich reposte noch mal meine Intention - hat denn jemand auf dem Gerät schon mal GPU-Z gestartet und geguckt welche Gpu verwendet wird? Finde leider gar kein Datenblatt wo die genaue Variante drauf steht.
Das kann ich gerne morgen für dich tun.
 

Pommbaer

Active member
Registriert
28 Nov. 2009
Beiträge
1.785
Da würde ich mich sehr freuen - ich sag schon mal danke vorab
 

Herr Moehre

Member
Registriert
17 Dez. 2013
Beiträge
871
Kannst du mal 'nen Cinebench R20 und R23 machen? Mich würde mal interessieren, wie die kurzzeitige Performance ist (R20) und nach 10 Minuten Duaerlast (R23).
Erfahrungsgemäß sind die ersten 1-2 Durchläuft die Schnellsten und danach verließen sie ihn aufgrund der Thermik. Das habe ich bei meinem T14 Gen 1 Intel nur mit viel Aufwand (Dual-Heatpipe Kühler, gute und vor allem korrekt aufgetragene WLP) unter Kontrolle bekommen.

Danke! :)
 

mcb

Active member
Themenstarter
Registriert
18 März 2009
Beiträge
4.238
Da würde ich mich sehr freuen - ich sag schon mal danke vorab

Here we go:

- - - Beitrag zusammengeführt - - -

Kannst du mal 'nen Cinebench R20 und R23 machen? Mich würde mal interessieren, wie die kurzzeitige Performance ist (R20) und nach 10 Minuten Duaerlast (R23).
Erfahrungsgemäß sind die ersten 1-2 Durchläuft die Schnellsten und danach verließen sie ihn aufgrund der Thermik. Das habe ich bei meinem T14 Gen 1 Intel nur mit viel Aufwand (Dual-Heatpipe Kühler, gute und vor allem korrekt aufgetragene WLP) unter Kontrolle bekommen.

Danke! :)


Ja die sind sowieso heute dran R20, R23 ev. finde ich noch den älteren .. :huh:
 

Anhänge

  • T14_Gen2_MX_GPU.gif
    T14_Gen2_MX_GPU.gif
    34 KB · Aufrufe: 30

Pommbaer

Active member
Registriert
28 Nov. 2009
Beiträge
1.785
Würde mal pauschal feststellen, dass das die LP-Variante ist - Dann doch keine Konkurrenz zur Vega-Variante. Die normalen Version der MX450 geht schon sehr gut, so dass das T14 dann auch für aktuelle Spiele auf niedrigen Details sehr gut performen würde.

Auf ein oder zwei FPS-Benchmarks bin ich trotzdem noch gespannt.
 

Herr Moehre

Member
Registriert
17 Dez. 2013
Beiträge
871
mit 15 Watt auf CPU (plus Boost) und 12 Watt GPU (Plus Boost) wird das T14 auch schon thermisch fertig sein.

Zum Vergleich::
Mein T14 Gen 1 (Intel) hat mit Dual Heatpipe Kühler und akkurat aufgetragener, guter Wärmeleitpaste ca. 30 Watt dauerhaft abgeführt bekommen.. am thermisch maximalen Limit ca. 33 Watt, dann stiegen die Spannungswandler aus. Lüfter auf Stufe 64.
Der Dual Heatpipe Kühler ist wie das NVIDIA Modell dimensioniert, lediglich die Kühlfläche für die NVIDIA fehlt.

Mittlerweile wird wohl ein Teil der SPannungswandler aktiv gekühlt durch den geänderten Kügler (Siehe Notebookcheck), das begrüße ich sehr!

Wenn ich annehme, dass die bessere Verteilung auf 2 Hitzequellen, sowie der etwas kürzere Weg zum Lüfter bei der NVIDIA das ganze etwas relativiert, wird mit viel Glück unter gemächlichen Umgebungstemperaturen der i7 mit der MX450 so gerade eben am thermischen Limit unter Volllast ohne Boost laufen, denke aber es wird schon drosseln.
Also bei 15 Watt und 12,5W TDP..
 

mcb

Active member
Themenstarter
Registriert
18 März 2009
Beiträge
4.238
Ja das Kühlsystem ist am Anschlag funktioniert subjektiv ein wenig besser als beim Gen 1 - der Lüfter vom Gen 2 ist nerviger ...
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben