T430i: Eure Meinung

philippfinck

New member
Registriert
24 Juni 2012
Beiträge
190
Hallo,

Ich bin am überlegen mein altes T61 gegen ein T430i zu tauschen.

Längerfristig soll es mein bisheriges T61 und meinen normalen PC zuhause ersetzen so dass Ich nur noch ein Gerät brauche. Daher hatte Ich an das T430i gedacht, da es sowohl einen Dockconnector als auch ein DVD Laufwerk hat. Als System hatte Ich WIN 8 angedacht.

Nutzen möchte Ich es primär für Internetgeschichten, oft bin Ich mit 50, 60 Tabs parallel im Internet, und für Office. Spiele und andere Anwendungsprogramme nutze Ich nicht. Ausserdem ist mir die angegebene Akkulaufzeit von um die 9 h ins Auge gesprungen.

Das Problem das Ich im Moment bei meinen beiden Rechnern habe ist dass Sie beide sehr langsam sind mit je um die 3 GB RAM. Ich habe gelesen dass das T430i standardmässig 4 GB drin hat und die Option auf 16 hat.

Meine Frage: Hängt die Geschwindigkeit in dem Fall nur vom Arbeitsspeicher ab oder muss Ich sonst noch was beachten. Denn Ich habe gemerkt dass bei meinen bisherigen Rechnern die CPU Auslastung fast immer sehr sehr gering oder null ist und der Computer trotzdem sehr sehr langsam ist.

Was haltet Ihr insgesamt vom T430i?

Kaufen oder nicht?

Danke

Philipp
 

buergernb

New member
Registriert
9 Aug. 2007
Beiträge
4.048
Hallo Philipp,

die gefühlte Geschwindigkeit deiner Geräte hängt von vielen Faktoren ab.

1. Haupspeicher: 3 GB bei reiner Office-Anwendung sollte völlig reichen.
2. Festplatte: Ein Tausch deiner alten HDD gegen eine SSD kann schon Wunder bewirken.
3. Saubere Installation: Wenn du planst, Windows 8 einzusetzen, kann dein T61 schon von einer sauberen (cleanen) Installation profitieren.

Die Punkte gelten natürlich auch für ein neues Notebook wie das T430(i).

BTW: Auch dein T61 kann mehr RAM vertragen. Hier im Forum haben einige sogar 8 GB verbaut bekommen (2x 4GB-Module).


Bis auf die Akku-Laufzeit und die fehlende Garantie bei deinem T61 gibt es aus meiner Sicht aktuell keinen Grund für eine Neuanschaffung. :)
 

philippfinck

New member
Themenstarter
Registriert
24 Juni 2012
Beiträge
190
OK, das mit dem Akku muss Ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen. Wie Ich da was brauche hängt von der Entwicklung der nächsten Monate ab, die absolut nicht vorhersehbar sind. Garantie ist nicht so wichtig.

Mein normaler Recher hat im Moment 2,6 GHZ / 1,99 GM RAM und ist langsam wie eine Schnecke. Um diese Seite neu zu laden brauchte es 2 Minuten!

Mein T 61 hat 2,4 GHZ / 3 GB RAM und kriecht genauso vor sich hin.

Beide haben noch XP und die Platten sind beide HDDs mit ausreichender Dimensionierung, noch, wobei Ich die im TP auch tauschen könnte.

Macht das zwischen einer HDD und einer SSD so viel Unterschied in der Geschwindigkeit?

3. Saubere Installation: Wenn du planst, Windows 8 einzusetzen, kann dein T61 schon von einer sauberen (cleanen) Installation profitieren.

Sauber installieren? Das letzte mal hatte Ich XP neu aufgespielt ohne vorher zu formatieren. Bei WIN 8 müsste Ich mich mal nach den Preisen erkundigen.

BTW: Auch dein T61 kann mehr RAM vertragen. Hier im Forum haben einige sogar 8 GB verbaut bekommen (2x 4GB-Module).

Das wäre eine Idee, da muss Ich mich mal umhören was mein PC- Fritze dafür verlangen würde, denn von sowas hab Ich leider keine Ahnung.
 

buergernb

New member
Registriert
9 Aug. 2007
Beiträge
4.048
Hi,

Mein T 61 hat 2,4 GHZ / 3 GB RAM und kriecht genauso vor sich hin.
Das reicht völlig aus. Wenn du unbedingt ein 64-Bit-Betriebssystem haben willst (was du nicht wirklich brauchst bei deinen Anforderungen), könntest du das eine 1-GB-Modul gegen ein weiteres 2-GB-Modul tauschen. Dann hast du 4 GB und das reicht aus.

Beide haben noch XP und die Platten sind beide HDDs mit ausreichender Dimensionierung, noch, wobei Ich die im TP auch tauschen könnte.
[...]
Macht das zwischen einer HDD und einer SSD so viel Unterschied in der Geschwindigkeit?
Oh ja, das spürst du bei jedem Arbeitsschritt. Programme öffnen sich viel viel schneller, der Start geht viel schneller von statten. Das System fühlt sich einfach sehr viel flüssiger an. Eine 120 oder 128 GB-Version reicht ja aus. Daten kannst du weiterhin auf einer klassischen HDD im Ultrabay-Schacht (im Wechsel mit den optischen Laufwerk) speichern oder eben auf eine externe (USB-)Platte zurückgreifen. Um das letzt Quentchen Geschwindigkeit herauszuholen, sollte ein Mod-BIOS aufgespielt werden. Das ist keine Hexerei, auch das läuft hier bei vielen im Forum und es gibt einen gute Anleitung dazu. :)

Sauber installieren? Das letzte mal hatte Ich XP neu aufgespielt ohne vorher zu formatieren. Bei WIN 8 müsste Ich mich mal nach den Preisen erkundigen.
[...]
Das wäre eine Idee, da muss Ich mich mal umhören was mein PC- Fritze dafür verlangen würde, denn von sowas hab Ich leider keine Ahnung.
Es gibt hier eine Anleitung im Wiki. Danach kannst du das selbst mitein wenig Zeiteinsatz. ;) Und für offene Fragen ist ja auch das Forum da. :D Du kannst dir auch einfach ein gebrauchtes Win7 besorgen. Der Unterschied zu WinXP ist schon merklich. Sowohl, was die Usability als auch die Geschwindigkeit (auch nach längerem Betrieb) betrifft.
 

yatpu

New member
Registriert
16 März 2010
Beiträge
8.885
auch mit 2,6 ghz und 2 gb ram darf es nicht 2 minuten dauern diese seite zu laden! ist bei dir das netz so lahm, also internet oder wlan-/dlan-verbindung zwischen router und pc? wenn es das nicht ist, solltest du dringend mal neu installieren. da wird einiges im argen sein. eine ssd und ein neues windows sind auch nicht verkehrt (zumal xp mit ssds nicht richtig umgehen kann)

das t430i hat den grosen nachteil, dass das display nur 1366*768 pixel bietet, was bei 14" schon arg wenig ist.
 

philippfinck

New member
Themenstarter
Registriert
24 Juni 2012
Beiträge
190
Nein, das Netz / die LAN Leitung ist sauber, es kann auch schon mal 5-10 Sekunden dauern bis ein Fenster minimiert ist / das Startmenü ausgefahren ist (Bei beiden Rechnern).

Das mit dem t430i ist so eine Sache, mir fällt das eben schwer mir das vorzustellen ohne dass das Gerät in Natura vor mir steht.

Ich hab mal nachgesehen, eine 256er SDD krieg Ich schon ab 200,-.

Mein Reparateur meinte: Platte + Einbau + WIN 8 + RAM würde Ich mit Einbau für 2-300 € bekommen, je nachdem.

Wie gesagt, WIN Setup würde Ich mir noch zutrauen, aber bei RAM und Platten Einbau wirds schon schwieriger. Davon hab Ich 0 Ahnung.
 

yatpu

New member
Registriert
16 März 2010
Beiträge
8.885
den einbau bekommst du selber hin. der ist kinderleicht. wie es geht, steht im hmm des t61 drin. gute 256er ssds gibt es übrigens ab ca 160€

wenn selbst das minimieren von fenstern so lange dauert, ist da echt was im argen. lastet irgndwas die cpu aus? schon mal von einer cd nen ordentlichen virenscan gemacht?
 

supertux

Active member
Registriert
11 Juli 2012
Beiträge
5.095
Mein T 61 hat 2,4 GHZ / 3 GB RAM und kriecht genauso vor sich hin.
Ich kenne PC's die deutlich schlechtere CPU's und RAM-Mengen haben und rennen wie ein frisch gebrutzeltes Schlitzel :D
5 Sekunden zum Fenster minimieren ist da auch mit "normaler" Festplatte viel zu langsam (es sei denn es sind 500 davon offen :whistling:)

Eigentlich sollte bei dir Autostart entrümpeln, Defragmentierung (mit einem aktuellen Tool) und evtl. generelles Entrümpeln mit CCleaner(Freeware Version) ausreichen
um den Kisten Beine zu machen.

Alternativ(wenn du alle wichtigen Dateien gesichert hast!) würde mit Sicherheit ein neu aufgesetztes System(auf die vorher geleerte Platte) Wunder wirken :D
 

isch220

Member
Registriert
31 Mai 2007
Beiträge
71
Naja... meine bisherigen Erfahrungen zeigen, dass so ziemlich jeder Rechner bei 50-60 offenen Tabs mit Flash und Co. in die Knie geht - Browser-Optimierung ist angesagt, dann rennt auch das alte T61 wieder {okay, noch ne kleine SSD rein und das T430i wird für diesen Einsatzzweck überflüssig}
 

philippfinck

New member
Themenstarter
Registriert
24 Juni 2012
Beiträge
190
Ich weiss auch nicht woran das liegt.

Ich hab das free antivir drauf.

Wenn Ich den Taskmanager öffne liegt die Auslastung bei 0 %, oder schwankt zw. 0 und 30, 40 %. Die Auslagerungsdatei ist im Moment bei ca 5 GB.

cpu.jpg

System.jpg

Ich denke dass es an der großen Auslagerungsdatei liegt, oder?
 

yatpu

New member
Registriert
16 März 2010
Beiträge
8.885
50 -60 tabs sind bei opera kein problem. flash macht da schon eher ärger. allerdings schluckt ein browser bei sovielen tabs einiges an ram. wenn der jetzt zu voll ist, ist der pc fleißig am swappen, was die leistung arg in den keller zieht.

ist die swap-datei so groß oder ist sie mit 5 gb gefüllt? letzteres würde einiges erklären. mehr ram wirkt dann wahre wunder!
 

philippfinck

New member
Themenstarter
Registriert
24 Juni 2012
Beiträge
190
Selbst bei ganz frisch gestartetem System und wenn Ich die unnötigen Prozesse rausgeschmissen hebe ist alles langsam. Startmenü oder so braucht einige / mindestens 2 Sekunden (man kann sehn wie es sich von unten nach oben aufbaut).
 

yatpu

New member
Registriert
16 März 2010
Beiträge
8.885
ist der akku drin? ohne den taktet das t61 sicherlich nicht hoch
 

philippfinck

New member
Themenstarter
Registriert
24 Juni 2012
Beiträge
190
Akku ist immer drin. Die Grafiken oben sind nun von meinem PC, beim T61 ists aber identisch.
 

yatpu

New member
Registriert
16 März 2010
Beiträge
8.885
festplatte in letzter zeit mal defragmentiert? wenn die swap-datei auf dynamische größe steht, schalte die mal ab, starte neu, defragmentiere und erstelle eine neue swapdatei mit fester größe.
 

supertux

Active member
Registriert
11 Juli 2012
Beiträge
5.095
Dein Taskmanager nennt dir schon das Problem: chrome.exe (übrigens viel zu oft offen) braucht viel zu viel Ram :blink:
Nutzt du eigentlich den Chrome Browser?
Die Lösung: Google Chrome, Chromium und sämtliche Google/Ask/ähnliche Toolbars deinstallieren.
Autostart ausmisten wär übrigens in dem Fall auch angebracht ;)
Außerdem wär ein Bild von allen offenen Prozessen bei frisch gestartetem System hilfreich (Taskmanager wie oben aber nach Arbeitsspeicher absteigend sortiert)
 

Toad-

Member
Registriert
24 Okt. 2011
Beiträge
314
Wie wäre es denn, ein gebrauchtes Win7 hier im Forum zu kaufen. Hinzu käme die Investition in eine SSD.
Dann tauscht du deine HDD gegen die neue SSD und installierst dein erworbenes Win7. Infos findest du im Wiki zum Thema T61, inkl. Link zu den benötigten Treibern.
Dauert inklusive Win7 Updates etwa 4 Stunden, inkl. Antivir, Firefox, Office oder was du sonst so als Software benötigst.
Läuft das T61 einigermaßen schnell, kannst du noch in den Hauptspeicher investieren.
Die alte HDD kannst du über einen Ultrabay Adapter (Andi, ca 38 EUR) an die Stelle des DVD-Laufwerks einschieben und in aller Ruhe ausmisten.

Wichtig, bevor du dich da herantraust, wäre in Erfahrung zu bringen, ob dein T61 mit der Nvidia-GraKa ausgestattet ist. Falls ja, würde ich von dem Umbau abraten.
Poste uns doch mal die Typenbezeichnung von der Rückseite des Gerätes..
(Format z.B. 4711-3KW)
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben