R5x R500 Vista Business auf Windows 7 Ultimate

first_golf

New member
Registriert
29 Jan. 2012
Beiträge
18
Hallo,

ich bin hier neu.
Ich habe folgendes vor:

Ich will auf mein Thinkpad R 500 Windows 7 Ultimate installieren. Im Moment ist auf meinem Notebook noch Windows Vista Business 32 Bit installiert.Hierzu habe ich aber noch einige Fragen:
  1. Ist Windows 7 Ultimate das passende Betriebssystem für mein Notebook, dass ich noch die ThinkPad Software noch verwenden kann?
  2. Werksseitig ist meine Festplatte in 3 Partitionen eingeteilt. Siehe Bilder. Ist die Partition nach der Installation noch vorhanden?
  3. ist die ThinkPad Software nach der Installation weg?
  4. Was muss ich nachinstallieren? Treiber?
  5. Muss ich irgendwas beachten?
Wäre nett wenn mir einer helfen könnte

Gruß David
 

Anhänge

  • system.jpg
    system.jpg
    64,8 KB · Aufrufe: 14
  • Q.jpg
    Q.jpg
    76,2 KB · Aufrufe: 12
  • S.jpg
    S.jpg
    50,5 KB · Aufrufe: 8

Akira

Active member
Registriert
11 Apr. 2011
Beiträge
8.951
Ist Windows 7 Ultimate das passende Betriebssystem für mein Notebook, dass ich noch die ThinkPad Software noch verwenden kann?
Ja
Werksseitig ist meine Festplatte in 3 Partitionen eingeteilt. Siehe Bilder. Ist die Partition nach der Installation noch vorhanden?
Ja, sofern du nichts änderst
ist die ThinkPad Software nach der Installation weg?
Ja
Was muss ich nachinstallieren? Treiber?
Genau, alle Treiber. (Da auf C: installiert ist nach einer OS-neuinstallation alles weg) Für die Treiber solltest du Systemupdate verwenden. Dass installiert mit einem Klick alle Treibe die du brauchst/willst.
Einzelne Treiber: http://support.lenovo.com/en_US/research/hints-or-tips/detail.page?&LegacyDocID=MIGR-70439
Systemupdate: http://support.lenovo.com/en_US/downloads/detail.page?LegacyDocID=MIGR-73695
Muss ich irgendwas beachten?
Eigentlich nicht. Pass auf dass du mit Systemupdate NICHT das BIOS-Update unter Windows wählst.
Das könnte auch hilfreich sein: http://www.thinkwiki.de/Clean_Install
 
Zuletzt bearbeitet:

ThinkBrett

Active member
Registriert
6 März 2011
Beiträge
3.728
Bei der Neuinstallation von WIN7 hast Du die Möglichkeit, die Partitionierung nach deinen Wünschen vorzunehmen.

Die ThinkVantage-Software ist nach der Neuinstallation natürlich weg und muss neu installiert werden.

Am besten machst Du einen CleanInstall; dabei lernst Du dein System besser kennen und hast eine saubere, ballastarme Installation. Das System ist dadurch flinker und weniger anfällig für Treiberprobleme/-inkompatibilitäten.
 

first_golf

New member
Themenstarter
Registriert
29 Jan. 2012
Beiträge
18
Danke schonmal für die schnelle Antwort.

wenn die ThinkPad Software weg ist, wo bekomme ich die wieder her. Oder muss ich nur runterladen
ThinkVantage System Update 4.01
und der Rest passiert von alleine?

Auf welcher Partition soll ich Windows 7 Installieren?

ich habe noch eine Recovery DVD (insgesamt 4 Stück) , die ich mir brennen musste, nach der Inbetriebnahme meines Notebook. Bringt die mir jetzt was?

jetzt habe ich mir mal den Artikel der oben gepostet wurde durchgelesen und jetzt habe ich noch eine frage. Da steht drin:

Beim Upgrade von Windows Vista zu Windows 7 ist ebenfalls ein „Clean Install“ zu bevorzugen. Hierfür sprechen folgende Aspekte:
  • Einige ThinkVantage Tools, wie Presentationmanager und EzEject unterstützen Windows 7 nicht mehr
  • Zahlreiche Windows Vista-Gerätetreiber funktionieren nicht oder nur teilweise unter Windows 7 (z.B. Fingerprint-Reader, WLAN etc.). Diese inkompatiblen Treiber und Tools können zu einem instabilen System führen.
Gehen die in dem Auszug markierten markierten Programme und Tools dann wirklich nicht mehr?


Gruß David
 
Zuletzt bearbeitet:

Akira

Active member
Registriert
11 Apr. 2011
Beiträge
8.951
Win 7 kommt natürlich auf C:;)

wenn die ThinkPad Software weg ist, wo bekomme ich die wieder her. Oder muss ich nur runterladen
ThinkVantage System Update 4.01
und der Rest passiert von alleine?

Mit Systemupdate passiert alles von alleine. Du musst nur ein paar Häkchen setzten. Du kannst aber auch die Treiber einzeln installieren.
Einzelne Treiber: http://support.lenovo.com/en_US/rese...cID=MIGR-70439
Systemupdate: http://support.lenovo.com/en_US/down...cID=MIGR-73695
 

first_golf

New member
Themenstarter
Registriert
29 Jan. 2012
Beiträge
18
ich habe ja die Partitionen. mal eine frage dazu.
Q: installierte Lenovo Sicherungspartition
S: Lenovo Bootpartition

Was machen die beiden Partitionen?
ist auf s Windows installiert oder was ist darauf installiert?



ich habe noch eine Recovery DVD (insgesamt 4 Stück) , die ich mir brennen musste, nach der Inbetriebnahme meines Notebook. Bringt die mir jetzt was?

jetzt habe ich mir mal den Artikel der oben gepostet wurde durchgelesen und jetzt habe ich noch eine frage. Da steht drin:

Beim Upgrade von Windows Vista zu Windows 7 ist ebenfalls ein „Clean Install“ zu bevorzugen. Hierfür sprechen folgende Aspekte:
  • Einige ThinkVantage Tools, wie Presentationmanager und EzEject unterstützen Windows 7 nicht mehr
  • Zahlreiche Windows Vista-Gerätetreiber funktionieren nicht oder nur teilweise unter Windows 7 (z.B. Fingerprint-Reader, WLAN etc.). Diese inkompatiblen Treiber und Tools können zu einem instabilen System führen.
Gehen die in dem Auszug markierten markierten Programme und Tools dann wirklich nicht mehr?


Gruß David
 

Innocent

Stammtisch-Grüßer
Registriert
26 Jan. 2009
Beiträge
6.855
Der Presentationsmanager definitiv nicht, für vieles anderes gibt es mittlerweile Treiber. Würdest du alles automatisch über das System Update bekommen.
 

first_golf

New member
Themenstarter
Registriert
29 Jan. 2012
Beiträge
18
und wo bekomme ich die ThinkPad Software wieder her? Kann man die einfach auf der Lenovo Seite runterladen?gibts eine alternative zu dem Presentationsmanager?
 

first_golf

New member
Themenstarter
Registriert
29 Jan. 2012
Beiträge
18
Kann ich eig, wenn es schief gehen sollte, mit der recovery dvd auf vista umsteigen oder ist da nur ThinkPad Software drauf?

Also ich brauche nur TVSU und kann somit wieder alle Programme runterladen, verstehe ich das richtig?
 

Akira

Active member
Registriert
11 Apr. 2011
Beiträge
8.951
Also ich brauche nur TVSU und kann somit wieder alle Programme runterladen, verstehe ich das richtig?
Das ist richtig. Aber ich sage es nochmal: Du darfst nicht das BIOS Update auswählen (sofern überhaupt vorhanden). Es kann dein System dauerhaft beschädigen, wenn was schief geht. Dann kannst du dir eine neues TP anschaffen. Also: Lieber die Finger davon lassen.;)
 

ufgde

Member
Registriert
25 Feb. 2007
Beiträge
572
1. Mit Win7 rast das R500 wie eine Rakete!
2. Du benötigst nicht alle Programme von der Lenovo Seite, die bremsen teilweise ganz schön den Rechner aus, dann hast Du den Geschwindigkeitsvorteil von Win7 wieder aufgehoben.
Schönen Abend noch
ufgde
 

Akira

Active member
Registriert
11 Apr. 2011
Beiträge
8.951
wie ich darf nicht das Bios Update auswählen?
Und was meinst du mit
Genau wie Innocent schon gesagt hat. Wenn im TVSU ein Haken bei "BIOS Update" (o.Ä.) gesetzt ist, dann entferne diesen. Sonst könnte dein Mainboard einen Defekt davontragen und dann kannst du dich schonmal von deinem R500 verabschieden.:( Also: Niemals das BIOS unter Windows flashen/updaten. Sonst darfst du aber alles installieren was du willst bzw. brauchst.
 

first_golf

New member
Themenstarter
Registriert
29 Jan. 2012
Beiträge
18
das Bios update habe ich bereits vor einem halben jahr oder so gemacht, halt unter vista. und er läuft noch. ich habe es ne ganze weile nicht gemacht, aber nach dem ich es von ein paar anderen r500 aus meiner verwandschaft gehört habe, dass es klappt., habe ich es halt auch gemacht. und bist jetzt gehts :):)
 

Akira

Active member
Registriert
11 Apr. 2011
Beiträge
8.951
Es muss ja nicht immer schief gehen, aber wenn schon, dann ärgert man sich natürlich sehr. Wenn du schon ein BIOS Update vor nicht allzu langer Zeit durchgeführt hast dann würde ich mir keine Gedanken darüber machen. Es muss ja auch nicht immer das neueste sein. Ich hab auf meinen X220i auch die Version 1.25 statt 1.26 drauf.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben