LAN tot beim W510

Liftboy

Member
Registriert
9 Nov. 2006
Beiträge
225
Moin,

bevor ich beim Service anrufe eine bescheidene Frage ob es vielleicht einen Ansatz aus Euren Reihen gibt.

Mein W510 hatte vor kurzer Zeit einen mainboardwechsel bekommen um dem UMTS Thema endlich mal Herr zu werden. Soweit, so gut!

Nun stelle ich fest, dass wenn ich ein (auch andere) LAN Kabel an die Kiste anschließe jene Buchse tot bleibt.
Im Gerätemanager erscheint jene als funktionierend, nur angeschlossen bekomme ich da nix, auch wenn das Profil passt.

Kurzum, wollte ich mal eine Live CD erstellen und schauen was dann passiert. Ich bin jedoch skeptisch, da beim Kaltstsart kein Lämpchen an der LAN Buchse blinkt und jene nach dem Mainboardwechsel tot zu sein scheint.

Hat jemand noch eine Idee, im BIOS habe ich beispielsweise nichts gefunden?

Viele Grüße
Frank
 

laptopheaven

Active member
Registriert
10 Juni 2008
Beiträge
6.943
Hi Frank,

hast Du schon unter Security -> I/O Port Access nachgeschaut ?
Da lässt sich das Ethernet LAN enablen oder disablen

Im alten BIOS gab es dann bei Config -> Network ebnenfalls die Möglichkeit das Lan ein und auszuschalten
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.742
Eine weitere sehr beliebte Fehlerquelle ist die Energiespareinstellung des Ethernetanschlusses im Router. Gerade bei AVM-Produkten erkennt der Port den angeschlossenen Rechner nicht und umgekehrt.

Energiespareinstellung im Router abschalten und freuen;)
 

audino

Active member
Registriert
16 Okt. 2007
Beiträge
1.475
Eine weitere sehr beliebte Fehlerquelle ist die Energiespareinstellung des Ethernetanschlusses im Router. Gerade bei AVM-Produkten erkennt der Port den angeschlossenen Rechner nicht und umgekehrt.

Energiespareinstellung im Router abschalten und freuen;)

Das kann ich bestätigen, habe desöfteren solche Probleme gehabt und die Lan´s dann einfach auf immer aktiv gestellt.
 

Liftboy

Member
Themenstarter
Registriert
9 Nov. 2006
Beiträge
225
Das AVM Thema steht nicht, da ich das Thinkpad an zwei unterschiedlichen switches probiert habe. Danke für den Hinweis!
Im Security -> I/O Port Access steht LAN auf enabled. Im BIOS selber kann ich neben den erwähnten Ecken nichts finden.
Die MAC Adresse für den LAN port wird im BIOS angezeigt und der Gerätemanager von WIN7 zeigt jenen aös aktiv.

Mich macht es halt stutzig, dass dort nicht ein Lämpchen blinkt und das Ding nach einem Kaltstart nicht einmal optisch zuckt. Ich meine dort sollte zumindest einmal "Lichtblitz" am LAN port selber kommen.
Kann das vielleicht jemand bestätigen?

Ansonsten baue ich mir nochmal eine Linux LiveCD und schaue mal ob dort etwas kommt.

Ich danke Euch sehr für die bisherige Hilfestelliung!

Frank
 

Liftboy

Member
Themenstarter
Registriert
9 Nov. 2006
Beiträge
225
Kurz zur Auflösung:

Erster Vor-Ort-Service: Austausch WWAN Karte - keine Besserung bei UMTS (LAN port OK)
Zweiter: Austausch mainboard - UMTS nun richtig am Start (LAN port bemerkt nach einiger Zeit nicht OK)
Dritter: Austausch der IO Karte mit LAN - nun lübbt alles

Frank
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben