X3xx (X300, 301) Dual-IDA Bios für X301 (3.15 - 1.05)

Gegengambit

Member
Registriert
25 Feb. 2010
Beiträge
240
Hallo X301 Freunde,

es gibt eine sehr erfreuliche Neuigkeit zu berichten: Auch für das X301 gibt es jetzt ein Dual-IDA Bios. Das bedeutet, daß eine 1400 MHz SU9400 CPU mit 1600 MHz und eine 1600 MHz SU9600 CPU mit 1800 MHz getaktet werden kann. Man bekommt einen extra Multiplikator und das unabhängig von der CPU-Last.

Ermöglicht wird das durch das neue BIOS im Zusammenspiel mit Throttlestop.

Das BIOS stammt aus der Feder von Middleton, der für die BIOSes der X61, T61 und X300 ThinkPads bereits bestens bekannt ist.

Das X301 Bios ist nicht öffentlich, weil Middleton keinen Support und Hilfestellung geben kann und wird.

Zitat Middleton: I don't mind if you post the X301 mod at the german TP-forum. Just update ISO with the corrected one and provide some simple instruction about Windows flashing. For example like this one:

"If you flash under Windows, then run winuptp.exe as administrator. In case of message "BIOS image file is same as BIOS ROM. An update is not necessary at this time", use "flash.bat" (run it as administrator)."

You may mention my nickname but please warn people that I can't support this BIOS if Lenovo releases new official versions. Everything is very simple in case with T61, X61, R61 etc. machines. This hardware is very old and Lenovo doesn't release BIOS updates for it. So I created the patch and forgot about it. But X301 still have regular BIOS updates, this situation requires much more efforts from me for supporting. As I mentioned it earlier, I can't afford it at the moment."


Das Bios habe ich heute erfolgreich getestet. Allerdings können und werden weder Middleton noch ich Haftung oder Gewährleistung für Funktionsfähigkeit des modifizierten Bios im Betrieb oder beim Flashvorgang übernehmen. Der Einsatz des modifizierten Bios und das Flashen selbst erfolgen auf alleinige Verantwortung des Anwenders. Der Anwender wird bitte auch keine Support-Anfrage an Middleton machen und den Link nicht publizieren. Mit Anfordern des Links für das modifizierte Bios werden diese Bedingungen anerkannt.

Bios-Link auf Anfrage per PN! Oder: http://www40.zippyshare.com/v/zpJpo6q3/file.html oder http://www.mediafire.com/download/qgerfmcm162n5qo/x301_BIOS_v3.16_Dual_IDA_WL_SLIC2.1.zip
 

diablo666

Moderator a.D.
Registriert
2 Nov. 2009
Beiträge
4.281
Hmmm... interessant. Wenn das beim mit dem Bios des X301 funktioniert, sollte es wohl auch bei den Biosen der X200, T,R400 und W,T,R500 funktionieren :rolleyes: Wobei es die X301 es am ehesten nötig haben mit ihren SU CPUs.
Vielleicht folgt da ja auch noch was.

Gruß David
 

Gegengambit

Member
Themenstarter
Registriert
25 Feb. 2010
Beiträge
240
Hmmm... interessant. Wenn das beim mit dem Bios des X301 funktioniert, sollte es wohl auch bei den Biosen der X200, T,R400 und W,T,R500 funktionieren :rolleyes: Wobei es die X301 es am ehesten nötig haben mit ihren SU CPUs.
Vielleicht folgt da ja auch noch was.

Gruß David

Ja, laut Middleton technisch kein Problem, nur wegen Überlastung werden diese BIOSe nicht erstellt werden.
Beim X301 macht "x7" -> "x8" schon "echt" was aus
 

Akira

Active member
Registriert
11 Apr. 2011
Beiträge
8.951
Macht sich der Leistungsunterschied bemerkbar? Nimmt das X301 irgendeinen Schaden auf dauer? Die Garantie geht doch dann flöten, oder?
 

diablo666

Moderator a.D.
Registriert
2 Nov. 2009
Beiträge
4.281
Macht sich der Leistungsunterschied bemerkbar? Nimmt das X301 irgendeinen Schaden auf dauer? Die Garantie geht doch dann flöten, oder?

Dual IDA ist ja nix Neues, sondern gibt es schon seit der 61er Generation. Von daher kann ich dir sagen: das X301 dürfte etwas wärmer werden.
Garantie erlischt durch das inoffizielle Bios im Prinzip schon, allerdings wird das im Garantiefall wohl leider keiner merken.

Gruß David
 

Gegengambit

Member
Themenstarter
Registriert
25 Feb. 2010
Beiträge
240
Macht sich der Leistungsunterschied bemerkbar? Nimmt das X301 irgendeinen Schaden auf dauer? Die Garantie geht doch dann flöten, oder?

Ja, macht sich bei CPU-lastigen Anwendungen (Computerschach bei mir z. B.) quasi netto ohne Abzüge bemerkbar.

Dauerlast auf beiden Kernen unter Dual-IDA ergibt bei mir CPU-Temperaturen von max. 60 °C - unter Lüfterstufe 2 im Moment gerade 51 °C und TPFC -. Ich habe allerdings vor Flashen des Dual-IDA BIOS den CPU-Kühler justieren und die WLP erneuern müssen, da der Kühler nicht richtig montiert war und kaum auf der CPU Kontakt hatte. Arctic Silver macht jetzt einen guten Job.

Die CPU läuft bei mir unter Dual-IDA mit 0,90 Volt stabil, das trägt auch zur Beruhigung bei......

Garantieverlust? Ja, wahrscheinlich, aber wer wird das feststellen?

Muß jeder selbst entscheiden, ob er das Restrisiko beim Flashen und den Betrieb (leicht) außerhalb der Spezifikation auf sich nehmen will. Ich bin jedenfalls mit der Verjüngung des X301 sehr zufrieden.

Es besteht ja auch die Möglichkeit, dass man sich ein Profil mit Dual-IDA anlegt und nur bei Bedarf darauf zurückgreift. Sonst kann der Prozessor ja gerne unter Normalbedingungen laufen, das reduzierte die Belastung sicher noch ein Stück.
 
Zuletzt bearbeitet:

Akira

Active member
Registriert
11 Apr. 2011
Beiträge
8.951
Ok, Danke für die Antworten. Ich glaube ich kann auch ohne die 200MHz mehr leben.;)
 

diablo666

Moderator a.D.
Registriert
2 Nov. 2009
Beiträge
4.281
Es besteht ja auch die Möglichkeit, dass man sich ein Profil mit Dual-IDA anlegt und nur bei Bedarf darauf zurückgreift. Sonst kann der Prozessor ja gerne unter Normalbedingungen laufen, das reduzierte die Belastung sicher noch ein Stück.

Hast du eine Möglichkeit in Throttle Stop gefunden, dass die CPU dynamisch taktet, also je nach Last (wie mit RmClock), und dabei auch den letzten Multiplikator den Dual IDA Multi mitnutzt? Ich habe da leider noch nix gefunden.

Gruß David
 

Gegengambit

Member
Themenstarter
Registriert
25 Feb. 2010
Beiträge
240
Hast du eine Möglichkeit in Throttle Stop gefunden, dass die CPU dynamisch taktet, also je nach Last (wie mit RmClock), und dabei auch den letzten Multiplikator den Dual IDA Multi mitnutzt? Ich habe da leider noch nix gefunden.

Gruß David

Nö, das leider (auch) nicht. Ich nutze das Dual-IDA Profil, wo die CPU fest auf x8 läuft, bei Bedarf, dann schalte ich manuell auf das nächste Profil, wo EIST wieder aktiv ist und wieder dynamisch getaktet wird. Das ist nicht hoch komfortabel, aber noch zu handhaben.

Das mit dynamischem Takt und Multiplikator unter Einbeziehung von Dual-IDA wird m. E. auch nicht funktionieren können, da EIST für Dual-IDA ja "aus" sein muss.
 

diablo666

Moderator a.D.
Registriert
2 Nov. 2009
Beiträge
4.281
Hat bei mir auch ne Weile gedauert, bis ich das "akzeptiert" habe :confused: ......

Wobei der Stromverbrauch auf Akku im Idle bei max. Takt und aktivierten C-States kaum höher/ gleich ist als bei min. Takt (zumindest beim X61T). Hast du änliche Erfahrung gemacht?

Gruß David
 

ole258

Active member
Registriert
2 Sep. 2010
Beiträge
2.204
Also ich habe mir für mein T500 jetzt mal ein Dual-Ida-Bios erstellt.

zwischenablage03o1j5c.jpg


Das Ganze läuft aber problemlos auch mit RMClock. Entweder unter Max. Performance oder unter Perf. on Demand.

zwischenablage04rtkvx.jpg
 

Gegengambit

Member
Themenstarter
Registriert
25 Feb. 2010
Beiträge
240
Hallo ole258,

sehr interessante Sache: wie hast Du das BIOS modifiziert, damit das EIST-Bit "frei" wurde?

Mein (nicht !) maßgeblicher Kenntnisstand ging bisher davon aus, dass eine Software zur Kontrolle des EIST-Bits laufen muß (Throttlestop eben). Und: CPU-Z kannst Du bei der Anzeige u. U. nicht voll vertrauen. RMClock bietet IDA an, aber kann nicht mit Dual-IDA umgehen. -> Bist Du sicher, dass beide Kerne mit x9 laufen? Das wäre ein großer Fortschritt, wenn Dual-IDA und dynamische Profile gleichzeitig funktionieren würden. Und absolut toll, wenn es auf die anderen Thinkpads mit C2D Prozessoren auch anzuwenden ginge.

Gruß,

Gegengambit
 

ole258

Active member
Registriert
2 Sep. 2010
Beiträge
2.204
sehr interessante Sache: wie hast Du das BIOS modifiziert, damit das EIST-Bit "frei" wurde?

Eine "Mischung" aus diesem Thread:

http://forum.notebookreview.com/win...ida-both-cores-core-2-duo-26.html#post7084949

und den Infos von middleton:

http://forum.notebookreview.com/win...ida-both-cores-core-2-duo-33.html#post7305449

Mein (nicht !) maßgeblicher Kenntnisstand ging bisher davon aus, dass eine Software zur Kontrolle des EIST-Bits laufen muß (Throttlestop eben)

Der EIST-Bit wird mit dem BIOS-Mod dauerhaft "ausgeschaltet".

Und: CPU-Z kannst Du bei der Anzeige u. U. nicht voll vertrauen. RMClock bietet IDA an, aber kann nicht mit Dual-IDA umgehen. -> Bist Du sicher, dass beide Kerne mit x9 laufen?

Das mit CPU-Z ist mit bewusst, aber die neueste Version (1.59) läuft ganz zuverlässig.

Ich habe bis jetzt kein Monitoring-Tool gefunden, dass mir etwas anderes sagt, als dass beide Kerne auf IDA laufen - auch TS sagt das:

zwischenablage01stuvp.jpg


Das wäre ein großer Fortschritt, wenn Dual-IDA und dynamische Profile gleichzeitig funktionieren würden.

Das tut es bei mir. Man muss nur einige Einstellungen beachten.

Und absolut toll, wenn es auf die anderen Thinkpads mit C2D Prozessoren auch anzuwenden ginge.

Geht theoretissch schon. Du brauchst halt den BIOS-Mod, sonst kannst Du es knicken.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben