Combo Audio/Mic Klinke Lenovo wie belegt? (Headset)

ChriSti

New member
Registriert
20 Jan. 2012
Beiträge
47
Es gibt erstaunlich wenig Informationen, wie die kombinierte Audioklinke bei Lenovo (bei mir L520) belegt ist. Es gibt
die neue Pinbelegung (L,R,GND,MIC) und die alte Belegung (L,R,MIC,GND). Die Vermutung liegt nahe, das die neue verwendet wird.
Aber die vielen ambivalenten Bewertungen von Adapterkabeln
(Klinkenstecker 4Pin auf 2mal Klinkenbuchse 3,5 mm) bei amazon.de belegen, dass die nicht klare Auszeichnung eines Standards oft zum Problem führt und die Adapterkabelhersteller hier besonders intransparent informieren.

Ich würde gern mein Noname-Headset mit 2x3pin Klinkensteckern, getrennt für Ohrhörer und Mikrofon (funkt gut, Belegung leider nicht bekannt) weiterverwenden. Bisher habe ich kein Kriterium gefunden, den richtigen Adapterkabel auszuwählen, weder durch Angaben von Lenovo, noch durch Funktionsgarantie der Adapterhersteller für Lenovo-Laptops.
Bin auch offen für ein gutes neues Headset (4Pin), wenn der Preis nicht 20/25€ überschreitet.
 
Zuletzt bearbeitet:

cuco

Moderator
Teammitglied
Registriert
1 Dez. 2011
Beiträge
6.487
Ich habe einen funktionierenden Adapter am W520, der laut Amazon die Belegung L,R,GND,MIC hat.
 

FelixLynx

Member
Registriert
13 März 2012
Beiträge
474
Bisher habe ich kein Kriterium gefunden, den richtigen Adapterkabel auszuwählen, weder durch Angaben von Lenovo, noch durch Funktionsgarantie der Adapterhersteller für Lenovo-Laptops.


Was willst Du denn eigentlich adaptieren, es also an die kombinierte Audio/Mic-Buchse des L520 (L-R-GND-MIC) anschließen?

- Ein Headset mit 4pin-Klinkenstecker, bei dem die Belegung bekannt ist (L-R-MIC-GND oder L-R-GND-MIC) *
- Ein Headset mit 2x3pin Klinkensteckern, getrennt für Ohrhörer und Mikrofon (Belegung bekannt) *
- Ein Mikrofon (Belegung bekannt) *
- Einen Satz Aktivlautsprecher mit 3pin-Klinkenstecker (L-R-GND)

Oder meinst Du damit einfach 4pin-Stecker - Kabel - 4pin-Buchse (1:1)

Die von Dir genannte "neue" ist die von der Firma Apple eingeführte und inzwischen von mehreren anderen Herstellern übernommene Pinbelegung,
siehe auch
http://de.wikipedia.org/wiki/Klinkenstecker#Stereo-Stecker_mit_Zusatzfunktion_.284-polig.29

* Ein "falsches" Kabel wäre aber kein Beinbruch: Dann geht das Mikrofon eben nicht (Ausgang liegt auf Masse). Dies kann durch Verdrehen der zwei Litzen aber behoben werden. Die Lautsprecher/Ohrhörer sollten dagegen auf jeden Fall funktionieren.

Irrtum meinerseits, siehe Korrektur von cuco.
 
Zuletzt bearbeitet:

cuco

Moderator
Teammitglied
Registriert
1 Dez. 2011
Beiträge
6.487
* Ein "falsches" Kabel wäre aber kein Beinbruch: Dann geht das Mikrofon eben nicht (Ausgang liegt auf Masse). Dies kann durch Verdrehen der zwei Litzen aber behoben werden. Die Lautsprecher/Ohrhörer sollten dagegen auf jeden Fall funktionieren.
Der Lautsprecherausgang braucht aber auch 'ne Masse und die wird bei falscher Belegung stattdessen mit Mic-In verbunden. Wenn es trotzdem funktioniert, ist es Glück und die Ausgleichsströme fließen intern über die Soundkarte ab. Rein theoretisch betrachtet funktioniert bei falscher Belegung aber kein Lautsprecher/Headset/Kopfhörer.

Das ganze ist genau umgekehrt, das Mikrofon kann dann aber funktionieren, da hier nur die Pole vertauscht sind, was bei der Wechselspannung von Audio-Signalen aber relativ egal ist. Das Signal ist dann nur 180° phasenverschoben.
 
Zuletzt bearbeitet:

FelixLynx

Member
Registriert
13 März 2012
Beiträge
474
Damit hast Du recht.

Habe mir das so vorgestellt, als ob Pin 3 und 4 (wie durch einen 3poligen Stecker) verbunden wären - aber es ist ja ein 4poliger Stecker am Notebook.
 

ChriSti

New member
Themenstarter
Registriert
20 Jan. 2012
Beiträge
47
Was willst Du denn eigentlich adaptieren, es also an die kombinierte Audio/Mic-Buchse des L520 (L-R-GND-MIC) anschließen?
Ich würde gern mein Noname-Headset mit 2x3pin Klinkensteckern, getrennt für Ohrhörer und Mikrofon (funkt gut, Belegung leider nicht bekannt, kann man die herausfinden?) weiterverwenden.
Danke für die Antworten hier, endlich kommt etwas Licht in die Sache.

Da ich doch befürchte durch einen Adapter (mehr) Rauschen usw. in Kauf nehmen zu müssen, bin ich auch offen für ein gutes neues Headset, wenn der Preis nicht 20/25€ überschreitet. (siehe auch EDIT oben)
Das einzige was ich gefunden habe (sollte kompatibel sein, preislich sehr ok, In-Ear weiss nicht so) sind die LENOVO ThinkPad In-Ear Headphones .
Gibt es andere komfortable Headsets (für VOIP, Musik) welche für das Lenovo geeignet sind (einen Klinkenstecker mit L,R,GND,MIC)?
 
Zuletzt bearbeitet:

cuco

Moderator
Teammitglied
Registriert
1 Dez. 2011
Beiträge
6.487
Allerdings sehe ich gerade, dass ich da genau von der umgekehrten Belegung gesprochen habe :facepalm:
Entweder hab ich mich da versehen, oder Amazon hat die Artikelbeschreibung geändert.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben