T460s Bootfähige SSD für Einsatz in einem blinden Rechner erstellen

Loobster

New member
Registriert
2 Nov. 2014
Beiträge
12
Moin,

ich habe hier einen Thinkpad T460 T460s, dessen Display beim Einschalten des Rechners schwarz bleibt. Jetzt möchte ich ein Debian Linux auf eine M.2 2242 SSD kopieren und diese dann bootfähig machen. Danach wird die SSD dann in den Rechner eingebaut, damit der Thinkpad damit booten kann.

Ein normales ISO mit balenaEtcher auf die SSD kopieren wird dafür nicht reichen, oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gummiente

Active member
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
3.534
Mal naiv nachgefragt, warum nicht ein externes Display für die Installation anschließen?
 

Loobster

New member
Themenstarter
Registriert
2 Nov. 2014
Beiträge
12
Das habe ich gerade mit einem anderen Thinkpad getestet. Der externe Monitor kommt erst beim Laden des BS mit ins Spiel.

Also ohne BS auf einer Platte im Rechner geht es nicht.
 

StarManni

Active member
Registriert
14 Nov. 2009
Beiträge
3.402
Vieleicht startet das T460 ja normal und das Display bleibt nur schwarz, weil die Hintergrundbeleuchtung ausgefallen ist!?? (SMD defekt)

Gruß
Manni
 

Gummiente

Active member
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
3.534
Bei meinen Thinkpads kann ich mit externen Monitor ins BIOS, also vor BS.

Kann mich nicht wirklich erinnern wann ich das letzte mal OS installiert habe aber ich wäre überrascht, wenn ich das nur mit internem Display machen könnte.

Die meisten meiner Thinkpads hängen zugeklappt am Dock. Auch wenn ich das BS neu aufsetze...
 

Loobster

New member
Themenstarter
Registriert
2 Nov. 2014
Beiträge
12
Ich habe den Rechner ohne Festplatte gekauft. Und normale SSD's kann man intern nicht montieren.

Auf defekte Hintergrundbeleuchtung tippe ich im Moment auch.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Bei meinen Thinkpads kann ich mit externen Monitor ins BIOS, also vor BS.

Kann mich nicht wirklich erinnern wann ich das letzte mal OS installiert habe aber ich wäre überrascht, wenn ich das nur mit internem Display machen könnte.

Die meisten meiner Thinkpads hängen zugeklappt am Dock. Auch wenn ich das BS neu aufsetze...
Ok, dann mache ich was falsch. Ich hatte den externen Monitor vorhin an einem T450s hängen. Da ging der Monitor erst, als ich mit F7 das Menü zum Umschalten aufrufen konnte.

Wie schalte ich denn den externen Monitor gleich nach dem Einschalten des Rechners dazu ?
 

boletusmaximus

Active member
Registriert
4 Juli 2020
Beiträge
279
Habe gerade ein T520 mit defekter Hintergrundbeleuchtung hier. Das habe ich zum BIOS anschauen per VGA an einen externen Monitor gehängt.
Es wird erst mal nichts angezeigt, aber man weiß ja, dass man F1 drücken muss. Auf den externen Bildschirm umschalten kann man dann mit Fn + F7. Ich weiß jedoch nicht, ob das so auch beim "modernen" T460 funktioniert.
 

StarManni

Active member
Registriert
14 Nov. 2009
Beiträge
3.402
Sorry, es ist ein T460s. Das s hatte ich vergessen.
Ja dann brauchst du ne NVME SSD, so eine wie ich sie im Marktplatz (noch) anbiete

Außerdem würde ich nach dem einschalten mal etwas länger warten, der erste Start wenn Hardware verändert wurde, dauert etwas beim T460s und 470s... Irgendwann kommt das Bild (womöglich) doch
 

Loobster

New member
Themenstarter
Registriert
2 Nov. 2014
Beiträge
12
Ja dann brauchst du ne NVME SSD, so eine wie ich sie im Marktplatz (noch) anbiete

Ich habe ja eine. Aber da ist kein BS drauf. Das ist ja genau mein Problem. Siehe auch meinen ersten Beitrag.
Außerdem würde ich nach dem einschalten mal etwas länger warten, der erste Start wenn Hardware verändert wurde, dauert etwas beim T460s und 470s... Irgendwann kommt das Bild (womöglich) doch
Ok, das habe ich auch schon mehrfach probiert. Es kommt kein Bild.
 

StarManni

Active member
Registriert
14 Nov. 2009
Beiträge
3.402
Ok, das habe ich auch schon mehrfach probiert. Es kommt kein Bild.
Dann liegt zu 99,9% ein Defekt vor...
Hintergrundbeleuchtung, Display selbst oder Kabel ... oder oder..

Mal zwei Minuten warten nach dem Einschalten und dann mal den schwarzen Bildschirm mit ner Taschenlampe ableuchten, ob man iwo was erkennt?
Ansonsten mal den Ram aus dem Slot nehmen und die internen Akkus aus bauen und dann noch mal starten..
 

Loobster

New member
Themenstarter
Registriert
2 Nov. 2014
Beiträge
12
Habe gerade ein T520 mit defekter Hintergrundbeleuchtung hier. Das habe ich zum BIOS anschauen per VGA an einen externen Monitor gehängt.
Es wird erst mal nichts angezeigt, aber man weiß ja, dass man F1 drücken muss. Auf den externen Bildschirm umschalten kann man dann mit Fn + F7. Ich weiß jedoch nicht, ob das so auch beim "modernen" T460 funktioniert.
Das habe ich gerade mal mit meinem T450s probiert. Das Umschalten auf den per VGA angeschlossenen Monitor funktioniert hier auch nicht. Ich bin im Bios, aber der externe Monitor zeigt kein Bild.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Dann liegt zu 99,9% ein Defekt vor...
Hintergrundbeleuchtung, Display selbst oder Kabel ... oder oder..

Mal zwei Minuten warten nach dem Einschalten und dann mal den schwarzen Bildschirm mit ner Taschenlampe ableuchten, ob man iwo was erkennt?
Ansonsten mal den Ram aus dem Slot nehmen und die internen Akkus aus bauen und dann noch mal starten..
Dann liegt zu 99,9% ein Defekt vor...
Hintergrundbeleuchtung, Display selbst oder Kabel ... oder oder..

Mal zwei Minuten warten nach dem Einschalten und dann mal den schwarzen Bildschirm mit ner Taschenlampe ableuchten, ob man iwo was erkennt?
Ansonsten mal den Ram aus dem Slot nehmen und die internen Akkus aus bauen und dann noch mal starten..
Der Trick mit der Taschenlampe hat zum Erfolg geführt. Wenn ich nach dem Einschalten F1 drücke, erscheint am Oberen Rand in der Mitte der Schriftzug Thinkpad Setup. Wenn ich dann ausschalte, ist der Schriftzug wieder weg.

Also ist es wirklich der Bildschirm und nicht das Motherboard.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Mit Hilfe der Taschenlampe habe ich jetzt beim T460s im Bios die Ausgabe auf HDMI gelenkt. Jetzt wird der externe Bildschirm angesteuert.

Vielen Dank für die Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

boletusmaximus

Active member
Registriert
4 Juli 2020
Beiträge
279
Das habe ich gerade mal mit meinem T450s probiert. Das Umschalten auf den per VGA angeschlossenen Monitor funktioniert hier auch nicht. Ich bin im Bios, aber der externe Monitor zeigt kein Bild.
Habe es gerade mit meinem L450 probiert, da ist es genauso. Ein Umschalten mit Fn + F7 funktioniert hier nicht im Gegensatz zum T520. Den primären Monitor kann man zwar im BIOS umstellen, ist aber schwierig, wenn man von vornherein nichts sieht.
Was evtl. klappen könnte, ist das Trennen von Bildschirm und Mainboard. Da das Mainboard dann keinen internen Monitor mehr erkennt, schaltet es evtl. automatisch auf den externen um. Allerdings sollte man das nur im ausgeschalteten Zustand und ohne Stromkabel und mit entfernten oder abgeklemmten Akkus trennen, was wohl beim T460s mit den internen Akkus und der kompakten Bauweise Bastelei bedeutet?

EDIT: Wurde ja schon gelöst, war ich wieder zu langsam :) . Aber gut zu wissen, dass man mit Taschenlampe genug sieht um Einstellungen vornehmen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

iks230

Member
Registriert
8 Dez. 2021
Beiträge
66
Schaltet das Gerät nicht automatisch auf extern, wenn direkt nach dem Anschalten der Deckel geschlossen wird? So verhält es sich bei meinem T440s.

Also: Deckel leicht öffnen, sodass der Anschalter erreichbar ist, anmachen und sofort Deckel zu -> Bild wird auf den extern angeschlossenen Monitor umgeleitet.

Würde dazu vielleicht noch eine kabelgebundene Tastatur dranhängen und direkt mehrfach direkt auf ENTER drücken nach dem Start, um die Anzeige zu bekommen, ob ich z. B. ins BIOS möchte oder ein alternatives Gerät zum Booten.
 

boletusmaximus

Active member
Registriert
4 Juli 2020
Beiträge
279
Schaltet das Gerät nicht automatisch auf extern, wenn direkt nach dem Anschalten der Deckel geschlossen wird?
Stimmt, kann ich so fürs L450 bestätigen. Externe Tastatur rangehängt, Deckel einen Spalt offen gelassen, Powertaste gedrückt, Deckel gar zugemacht und sofort F1 gedrückt. Dauert einen Moment und das Bild vom BIOS ist auf dem externen Monitor.
 

cuco

Moderator
Teammitglied
Registriert
1 Dez. 2011
Beiträge
6.438
Der Trick mit der Taschenlampe hat zum Erfolg geführt. Wenn ich nach dem Einschalten F1 drücke, erscheint am Oberen Rand in der Mitte der Schriftzug Thinkpad Setup. Wenn ich dann ausschalte, ist der Schriftzug wieder weg.

Also ist es wirklich der Bildschirm und nicht das Motherboard.
Doch, genau genommen ist es das Motherboard, denn meistens liegt ein Defekt der Hintergrundbeleuchtung "nur" an einer durchgebrannten Sicherung. Und die sitzt auf dem Mainboard. Kann man aber mit etwas Lötgeschick reparieren.
 

Loobster

New member
Themenstarter
Registriert
2 Nov. 2014
Beiträge
12
Doch, genau genommen ist es das Motherboard, denn meistens liegt ein Defekt der Hintergrundbeleuchtung "nur" an einer durchgebrannten Sicherung. Und die sitzt auf dem Mainboard. Kann man aber mit etwas Lötgeschick reparieren.
Das heisst, ich benötige eventuell keinen neuen Bildschirm ? Interessant.

Wo finde ich die Sicherung denn ungefähr auf dem Mainboard ? Das schaue ich mir nachher mal genau an.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben