luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 85

Thema: [Mod] Expresscard-Slot im X61*

  1. #41
    Avatar von el-sahef
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    1.571
    Danke
    15
    Thanked 154 Times in 79 Posts
    Sehr sauber und ordentlich.
    T70 15" 4:3 QXGA daylight LED, Core i7 7820HQ, 32 GB DDR4, SSD & X62t SXGA+ daylight LED & T70 i5 WUXGA RGB-LED

  2. #42
    Avatar von wileE
    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    Seligenstadt
    Beiträge
    1.787
    Danke
    48
    Thanked 144 Times in 120 Posts
    GRRR! Es mag ordentlich aussehen. Funktionieren tut es aber nicht.

    Mit USB 3.0 Karte friert die Kiste beim Hotplug ein. Booten mit Karte bricht ab.

    Und ich finde den Fehler nicht. Mainboard und USB 3.0 Karte kann ich als Fehlerquelle ausschließen.

    SM Bus und 3.3V AUX hab ich wieder abgemacht.

    USB 2.0 geht. Getestet mit einer Modem Karte.

    Multimeter sagt nichts ist kurzgeschlossen.

    Wenn das Notebook eingeschaltet ist haben CLKREQ# und PERST# 3.3V Spannung. PEp0, PERn0, REFCLK+ und REFCLK- sind auf GND geschaltet.



    EDIT

    Jetzt geht es. Nachdem ich meine schöne Umwicklung des Kabelstrangs abgemacht habe.
    Wackeln oder knicken der Kabel führt zu Verbindungsabbruch oder gleich Bluescreen. Das war das Letzte womit ich gerechnet hätte.
    Geändert von wileE (18.12.2014 um 20:14 Uhr) Grund: altes pinout entfernt

  3. #43
    Avatar von el-sahef
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    1.571
    Danke
    15
    Thanked 154 Times in 79 Posts
    Dann hast du vermutlich entweder einen Kabelbruch drin oder zwei Kabelenden bzw. Lötstellen können sich noch irgendwo berühren.
    T70 15" 4:3 QXGA daylight LED, Core i7 7820HQ, 32 GB DDR4, SSD & X62t SXGA+ daylight LED & T70 i5 WUXGA RGB-LED

  4. #44
    Avatar von wileE
    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    Seligenstadt
    Beiträge
    1.787
    Danke
    48
    Thanked 144 Times in 120 Posts
    Jetzt aber. Fertig.

    Ich hatte alle Kabel abgelötet und die Lötpads geputzt. Dann mit frischen Kabeln neu verbunden. Und wieder Probleme mit der Erkennung der Karte.

    Ein leichtes hochbiegen einiger Kontaktfüße in der ExpressCard Buchse war dann die Lösung.

    Zwischendurch sind noch die Modembuchse und Halterung vom Board verschwunden. Der Kabelstrang ist jetzt unproblematisch zu verlegen.

    Die Schraubhalterungen vom Expresscard Käfig habe ich wieder abgeschliffen. Der Käfig hat sich bei der Montage immer leicht verspannt, wodurch die Karten etwas hakelig einzuschieben waren.
    Jetzt habe ich nur (wieder lösbar) geklebt, und nach hinten fest abgestützt.
    Funktioniert jetzt viel besser. Da ist kaum noch ein Unterschied zu einem original verbautem Schacht spürbar.

    Pinout der verbundenen Leitungen: [IMG][/IMG]




    Die Datenraten sind mit USB 3.0 über ExpressCard in einem X61 natürlich nicht überragend. Aber schon deutlich besser als mit USB 2.0.

    HD Tune Benchmark sagt mit meiner 2,5" 2TB Platte (auf der nur noch 60GB frei sind) 80 MB/sek.
    Kopieren einer 16GB .mkv von der internen SSD auf die externe 2,5" läuft mit über 100 MB/sek durch.
    Sonst habe ich mit gemischten Ordnern Raten von 40 bis 65 MB/sek.

    Die Expresscard wird dabei auch nur knapp lauwarm.

    Und das Gesamtgewicht des X61 (mit dem kleinen Akku) ist durch den Expresscard und WWAN Mod nur von 1429 auf 1437 Gramm angestiegen.

    EDIT

    Unter Linux sind die Datenraten etwas anders. Beim hin- und herkopieren großer Musikordner 86 MB/sek lesend & 38 MB/sek schreibend. (dezimal)

    Stromversorgung: neben der 2,5" USB 3.0 noch eine zweite USB 2.0 Platte an die Karte anzuschließen geht nicht ohne zusätzliche Stromversorgung. Haben aber nicht alle Platten. Zwei USB 3.0 nebeneinander wird wohl nicht gehen.
    Geändert von wileE (19.12.2014 um 00:38 Uhr)

  5. #45

    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    33
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Erstklassige Arbeit - ich liebe dieses "pimp-my-pad"!
    Hast Du die 2,5" 2TB-Platte mal in einem aktuellen System gebenchmarked?
    Ich könnte mir vorstellen, dass die Platte damit schon am Limit ist.
    Normalerweise sollte man am PCI-E schon recht hohe Datenraten erwarten
    können, der Umweg über Expresscard kostet sicher etwas Leistung.

    Auch gut: Temperatur im grünen Bereich.
    Du kennst (sicher!) den thread aus thinkpads.com von flyingfishfinger,
    $500-hacks: er hat sein USB 3.0 abgeschaltet, weil es zu heiss wurde,
    aber das hast Du ja auch beobachtet (nur als Info für Leser, die den
    thread auf thinkpads nicht kennen)
    X61s mit T7500 2,2GHz, Lüfter-Mod, SSD, N7260, LED-Mod, lackierte Tastatur, Win 10 Pro

  6. #46
    Avatar von poiu
    Registriert seit
    17.05.2014
    Beiträge
    441
    Danke
    36
    Thanked 24 Times in 23 Posts
    Respekt
    Gruß poiu
    Lustiger Video vergleich Thinkpad T520 vs T440 vs Apple MacBook
    hart, härter, Redakteur bei [strike]hartware.net[/strike] TweakPC.de

  7. #47
    Avatar von wileE
    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    Seligenstadt
    Beiträge
    1.787
    Danke
    48
    Thanked 144 Times in 120 Posts
    Zitat Zitat von x40-1701 Beitrag anzeigen
    Auch gut: Temperatur im grünen Bereich.
    Du kennst (sicher!) den thread aus thinkpads.com von flyingfishfinger,
    $500-hacks: er hat sein USB 3.0 abgeschaltet, weil es zu heiss wurde,
    Ja. Er hat diesen mPCIe USB 3.0 Adapter, der genauso wie die mPCIe SATA Adapter offenbar fürchterlich heiß werden. In einem so kleinem Gerät wie dem X61 schon ein ernstes Problem.
    Sagt auch nichts gutes über den Stromverbrauch aus.
    Eine zweite HDD wäre aber schon nett.

    Die Expresscard ist in meinem T500 mit T9800 auch nicht schneller. Ein aktuelleres System habe ich hier nicht. Wozu auch?

    @el-sahef Und nun? Hast du noch irgendwelche schönen Ideen mit echter Gebrauchswertsteigerung?

  8. #48
    Avatar von el-sahef
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    1.571
    Danke
    15
    Thanked 154 Times in 79 Posts
    Die Schraubhalterungen vom Expresscard Käfig habe ich wieder abgeschliffen. Der Käfig hat sich bei der Montage immer leicht verspannt, wodurch die Karten etwas hakelig einzuschieben waren.
    Jetzt habe ich nur (wieder lösbar) geklebt, und nach hinten fest abgestützt.
    Funktioniert jetzt viel besser. Da ist kaum noch ein Unterschied zu einem original verbautem Schacht spürbar.
    Wenn das wirklich so viel ausmacht, dann probiere ich das glaube ich auch mal. Da müsste ich aber erst einen neuen Schacht besorgen.

    @el-sahef Und nun? Hast du noch irgendwelche schönen Ideen mit echter Gebrauchswertsteigerung?
    Nein. Wobei, du hast ja ein X61, da gibt es meines Wissens nach ein BIOS für die P-CPUs. Ich habe aber das Tablet, wofür es angeblich noch kein BIOS gibt. So schnell werde ich in der Hinsicht also wohl nichts versuchen, zumal der Leistungsunterschied dank Pinmod so hoch auch nicht sein dürfte. Großartig weniger Strom als der L7500 wird der P9500 oder P9700 vermutlich auch nicht brauchen, wenn überhaupt. Und einer von denen müsste es schon sein, wenn man einen Unterschied zum L7500 mit Pinmod merken soll. Also viel Sinn macht das wahrscheinlich nicht.
    T70 15" 4:3 QXGA daylight LED, Core i7 7820HQ, 32 GB DDR4, SSD & X62t SXGA+ daylight LED & T70 i5 WUXGA RGB-LED

  9. #49
    Avatar von wileE
    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    Seligenstadt
    Beiträge
    1.787
    Danke
    48
    Thanked 144 Times in 120 Posts
    Das macht wirklich sehr viel aus.
    Bei der verschraubten Variante war die Auswurfmechanik auch überfordert. Ich glaube die hätte es nicht lange mitgemacht, jedenfalls nicht bei mir.
    Auch habe ich in den Kunststoff Teilen des Käfigs einige Kerben und Aussparungen für hohe Bauteile auf dem Board reingeschnitzt und gefeilt. Da kippelt jetzt auch nix mehr.

    Wenn ich das Board mal wieder ausbaue setzte ich noch eine verschraubte Halterung zu dem Loch vom PCMCIA Schacht. Vorerst tut es die Strebe zum Lautsprecher aber genauso gut.

    Das mit den P-CPUs ist zwar reizvoll, aber das Kosten/Nutzen Verhältnis ist total daneben. Zumal mein T7300 ja auch bis 2.92GHz taktet.

  10. #50
    Avatar von wileE
    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    Seligenstadt
    Beiträge
    1.787
    Danke
    48
    Thanked 144 Times in 120 Posts
    Mein "X60s" hat nun auch einen Expresscard Schacht.
    Das ging nun erwartungsgemäß deutlich einfacher. Übung halt.

    Und die Verwendung von Massivleiter 1/0.40 mm macht das Löten auch viel einfacher. Am Schacht können auch die Zuleitungen von 1,5 und 3,3 V mit einem dicken Klecks verbunden werden.



    An der Unterseite habe ich reichlich wegeschnitten und geschliffen. Mechanisch funktioniert es sauber so.






    Es ist etwas voll, und das Pattex Stabilit sieht nicht so schön aus, aber die Funktionalität des Gerätes ist für mich enorm aufgewertet. Außerdem sieht man von außen nichrs von den Umbauten.

  11. #51
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.980
    Danke
    24
    Thanked 1.176 Times in 1.062 Posts
    ´Der Luftstrom leidet unter dem Kabelbaum nicht?
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  12. #52
    Avatar von wileE
    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    Seligenstadt
    Beiträge
    1.787
    Danke
    48
    Thanked 144 Times in 120 Posts
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Luftstrom
    Jetzt übertreibst du aber. Eher laues Lüftchen.

    Nee, da wird nix warm. Die Intel 6200 ist mit den original verbauten Karten nicht zu vergleichen. Die WWAN Karte kriegt ja überhaupt nur Strom wenn auch gebraucht.

  13. #53
    Avatar von el-sahef
    Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    1.571
    Danke
    15
    Thanked 154 Times in 79 Posts
    Das sieht schon ziemlich professionell aus, da kann mein Umbau nicht mithalten. Ich muss das bei mir irgendwann auch noch mal gescheit machen... Aber bisher war ich einfach zu faul dazu, weil es ja auch so halbwegs funktioniert. So oft mache ich die Karte ja nicht rein und raus.
    T70 15" 4:3 QXGA daylight LED, Core i7 7820HQ, 32 GB DDR4, SSD & X62t SXGA+ daylight LED & T70 i5 WUXGA RGB-LED

  14. #54

    Registriert seit
    10.05.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.959
    Danke
    41
    Thanked 22 Times in 20 Posts
    Cool! Ist das nun ein X60s oder ein X61s Board? Was hast du denn für einen Stromverbrauch insgesamt, mit den ganzen Maßnahmen?
    Irgendwie bin ich mit meinem X61s SXGA+ nicht ganz zufrieden, weil im Vergleich zum damaligen X60s es fast doppelt so viel verbraucht
    Aber es gibt ja kein gescheites SXGA+ BIOS mit SLIC 2.1 und SATAII, oder mit welchem Bios betreibst du das X60s?

    Würdest du so ein Umbau auch für andere (mich) in Angriff nehmen?
    Ich SUCHE: - |-| Meine Marktplatz-Angebote: einige WWAN-/UMTS-Karten mit FRU

  15. #55
    Avatar von poiu
    Registriert seit
    17.05.2014
    Beiträge
    441
    Danke
    36
    Thanked 24 Times in 23 Posts
    ihr seid doch total durchgeknallt, i like it
    Gruß poiu
    Lustiger Video vergleich Thinkpad T520 vs T440 vs Apple MacBook
    hart, härter, Redakteur bei [strike]hartware.net[/strike] TweakPC.de

  16. #56
    Avatar von wileE
    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    Seligenstadt
    Beiträge
    1.787
    Danke
    48
    Thanked 144 Times in 120 Posts
    Zitat Zitat von el-sahef Beitrag anzeigen
    Das sieht schon ziemlich professionell aus, da kann mein Umbau nicht mithalten.
    Du hast aber den Allerersten mit richtigem Expresscard Schacht. Selbst bei 51nb habe ich zu einem solchen Mod nix gefunden.
    Und da du demonstriert hast das es geht, und wie es geht, konnte ich mich auf hübsch konzentrieren.



    Zitat Zitat von T42-Freund a.k.a. Padex Beitrag anzeigen
    Cool! Ist das nun ein X60s oder ein X61s Board? Was hast du denn für einen Stromverbrauch insgesamt, mit den ganzen Maßnahmen?
    X60s Gehäuse mit X61 T8100 Board. SXGA+ LED.
    Stromverbrauch ist doch sehr von der individuellen Nutzung abhängig. Wenn die Kiste ausgelastet ist tut die sich doch 48W rein.
    Sonst bei Ubuntu Gnome mit PHC & TLP um die 9W mit WLan on und gescheiter Bildschirmhelligkeit.

    Zitat Zitat von T42-Freund a.k.a. Padex Beitrag anzeigen
    Würdest du so ein Umbau auch für andere (mich) in Angriff nehmen?
    Frag mich zu Winteranfang noch mal, wenn dann noch Interesse besteht.


    Zitat Zitat von poiu Beitrag anzeigen
    ihr seid doch total durchgeknallt
    Nun, statt auf ein Retro Thinkpad zu warten, und dann wahrscheinlich wegen des geforderten Preises ein langes Gesicht zu ziehen, baue ich es mir lieber selber.

  17. Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei wileE bedankt:
    + Ozoign oder Verstecka der Dankenden
    poiu,  
  18. #57

    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    San Francisco
    Beiträge
    158
    Danke
    1
    Thanked 13 Times in 7 Posts
    Zitat Zitat von wileE Beitrag anzeigen
    Er hat diesen mPCIe USB 3.0 Adapter, der genauso wie die mPCIe SATA Adapter offenbar fürchterlich heiß werden
    Stimmt schon, aber nicht ganz. Die SATA-mPCIE Karte wurde viel zu heiss, die USB3-mPCIe Karte nicht ganz so viel. Jetzt ist das Problem eher die USB3-SATA die heiss wird. Ich hab den Schalter noch nicht eingebaut, da ich alle passenden fuer den Pinmod genommen habe.

    Ich frage mich, was fuer einen Chip die USB-3 ExpressCards beinhalten, damit die nicht so warm werden. Ideen / Wissen vorhanden?

  19. #58

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.762
    Danke
    32
    Thanked 446 Times in 437 Posts
    Die "guten" USB 3.0 Expresscards haben aktuell wohl einen NEC/Renesas Chipsatz (uPD720202) . Gibt (Im Zusammenhang mit der Funktion in einer VM) einen Faden im Forum dazu : http://thinkpad-forum.de/threads/165...cht-720202!%29 .

    Gruss Uwe

  20. #59

    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    San Francisco
    Beiträge
    158
    Danke
    1
    Thanked 13 Times in 7 Posts
    Na, der Chip ist bei mir auch drin. Wird dann also nicht kuehler.

    Immerhin, einen Expresscard-slot haette ich auch gerne, hab aber kein Platz.
    Sehr gut gemacht!

    R

  21. #60
    Avatar von wileE
    Registriert seit
    07.01.2012
    Ort
    Seligenstadt
    Beiträge
    1.787
    Danke
    48
    Thanked 144 Times in 120 Posts
    Zitat Zitat von morini22 Beitrag anzeigen
    NEC/Renesas Chipsatz (uPD720202)
    Der ist es.

    Und so gerne ich auch eine mSATA SSD im X61 noch zusätzlich unterbringen würde, einen richtig zufriedenstellenden Lösungsansatz habe ich nicht gefunden.
    Ist halt doof, dass der Docking Port noch nicht SATA ist. Für das X200 gibt es natürlich schon den mSATA + HDD Mod auf 51nb.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic