x61s Erfahrungen?

BeS

New member
Hallo,
ich bin gerade am Überlegen mir ein X61s zu kaufen.
Ich hatte bisher ein x24 und bin von der X-Serie sehr überzeugt. Allerdings habe ich schon gehört, dass die Qualität seit der Übernahme von Lenovo nachgelassen hat, muss ich mir da sorgen machen?

Was mich auch noch interessieren würde ist die Qualität des Displays. Die empfinde ich bei meinem X24 als nicht so toll. Im Sommer kann man damit so gut wie nicht am Fenster oder im freien (natürlich ohne direkter Sonneneinstarhlung) arbeiten. Da das Notebook ein mobiler Begleiter sein soll, habe ich da immer die Leute beneidet, die im Sommer mit ihrem Notebook im Park unter einem Baum oder so sitzen können.

Also, was sind eure generellen Erfahrungen mit dem x61s und wie würdet ihr im speziellen das Display bewerten?

PS: Hier das konkrete Modell, das ich ins Auge gefasst habe: LENOVO ThinkPad X61s Modell 7666-36G

Danke!
 

shapishico

New member
Die Qualität hat meiner Meinung nach nicht abgenommen, zumindest was T und X-series betrifft. Fehler gab es zu IBMs Zeiten und gibt es auch heute zu Lenovos Zeiten, allerdings seltener als bei anderen Herstellern... Die Displays sind bei allen x6* sehr gut, ich habe ein x60 und das Display ist heller als von einem r61i Multimedia Thinkpad, und heller als das vom x60s. Zur x61er Serie kann ich nichts sagen, aber ich vermute das der Unterschied der Displays zwischen x60 und x61 nicht groß sein dürften. Das dein x24 :) nach einem solchen Leben Displaymäßig schon mal schwach wird ist ganz normal, meine Oma hört eben auch nicht mehr so gut, so ist das Alter... Ich denke da wird dich die x6* anstrahlen.. viel Erfolg bei deiner Entscheidung
 

netrider

New member
Besitze selbst ein X61s und kann es nur weiterempfehlen. Display Qualität ist meines erachtens gut.

Draussen arbeiten ist jedoch nur im Schatten möglich, bei extrem heller Umgebung ist die Sichtbarkeit des Displays relativ schlecht, aber da kenne ich weder einen Fernseher noch einen Monitor noch ein Notebook Display mit dem man im Sonnenlicht vernümftig arbeiten kann.

Die Leistung des 1,6ghz Prozessors ist ausreichend, könnte jedoch meiner Meinung nach ein wenig schneller sein. Für den Betrieb von Windows XP ist es vollkommen okay, VISTA ist ne Zumutung und absolut nicht zu empfehlen. Das System bei Auslieferung ist ebenso eine Katastrophe, und bis auf den HDD Shock Sensor, das Autoupdate und das Productivity Center raubt der Rest der Thinkvantage Tools mehr Leistung und Ressourcen als er Nutzen bringt, ganz zu schweigen von den vorinstallierten Softwarepaketen.

Unbedingt bei deinem Modell empfehlen würde ich dir die Aufrüstung des Arbeitsspeichers, was ja bei den aktuellen Preise eher reine Formsache als eine Kostenfrage ist. Sofern dir die 120gb hdd ausreicht, lass sie drin, jedoch ist die Geschwindigkeit, Wärmeentwicklung und auch die Geräuschkulisse bei den standartmässig verbauten Platten im x61s schlecht. Sprich die HDD ist lahm, zu heiss und hörbar.
Überlege selbst noch ob ich eher eine WD oder ne günstige Samsung nehmen soll als Austauschobjekt gegen meine 200gb Hitachi, welche gerade in Sachen Geschwindigkeit und Hitzeentwicklung nicht als gut zu beurteilen ist.

Finally lässt sich dann nur noch die grandiose und dir sicher bekannte IBM Tastatur erwähnen, die robuste Bauart und das formschöne Design. Wobei der 8cell Akku schon ganz schön ins Gewicht fällt.
Alles in Allem ein wunderbares und gelungenes Notebook.
 

tgraupne

New member
Ich kann die X61 Serie nur empfehlen. Rate dir jedoch ein X61(ohne s) zu kaufen. Da man mit wenigen Mitteln (RMClock) gut auf das Akkulaufzeitergebnis eines X61s kommt. Gewicht und Größe sind ja gleich.
Das Display ist meiner meinung nach super und auch im Freien zu verwenden.

ansonsten habe ich meinen Vorrednern nichts hinzu zufügen

Das Modell aus deinem Link hat ebenfalls einern sehr guten Preis!! Und der 8 Cell Akku reicht bei meinem X61 auch für locker 8 Stunden.
 

pibach

New member
Original von tgraupne
Gewicht und Größe sind ja gleich.
Nicht ganz.

Ansonsten kann man an 8h Laufzeit sehen, was das für ein Schildbürgerstreich von Lenovo/Intel ist, LV-CPUs zu vermarkten, die nichts bringen.

Mich als Tablet User irritiert aber nach wie vor, wieso die Tablets diese Traum-Laufzeiten nicht erreichen :(
 

Phil42

New member
Original von netriderDie Leistung des 1,6ghz Prozessors ist ausreichend, könnte jedoch meiner Meinung nach ein wenig schneller sein. Für den Betrieb von Windows XP ist es vollkommen okay, VISTA ist ne Zumutung und absolut nicht zu empfehlen.

Bei mir läuft auf 1,2GHz Vista problemlos und frisst nicht wirklich mehr Strom als XP (im Schnitt gleich viel).


Gibt es eigentlich irgendwelche geheimen XP-Tricks, die ich nicht kenne und den Verbrauch drastisch senken oder hat nur keiner von euch Lust sich länger als 15 Minuten mit Vista zu befassen? Die Frage ist ernst gemeint, da ich bisher keinen Unterschied zwischen XP und Vista feststellen konnte. Meist war Vista nen Tick sparsamer und kein bisschen weniger responsiv.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben