X2xx/s (X200/s-260) X220 -> welche Docking Station ??

pulp

New member
Registriert
12 Juli 2011
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich denke darüber nach einen X220 über die Lenovo-Seite zu bestellen.
Bei der Konfiguration werden mir an zwei verschiedenen Stellen die "ThinkPad UltraBase Series 3" angeboten; das ist zunächst einmal schon verwirrend genug.
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass an beiden Stellen von der gleichen Hardware die Rede ist...

Meine Fragen ist:
ThinkPad UltraBase Series 3 ODER ThinkPad Port Replicator Series 3 ???

Welche Docking Station könnt ihr empfehlen ? (Ich habe nicht vor ein optisches Laufwerk zu benutzen)
Ist das X220 evt. "zu klein" für den "großen" Port Replikator ??


viele grüße
pulp
 

flugbaerle

New member
Registriert
1 Apr. 2007
Beiträge
2.398
..da ich beide kenne/habe würde ich sagen die Ultrabase, falls du nicht vor hast auf absehbare zeit auf ein T umzusteigen. Ist allerdings nicht ganz so einfach zu Handhaben wie die Dock, vor allem wenn man einen Monitorstand hat. Um es auf den Punkt zu bringen, der Einschub für Laufwerke hat schon was. Das X220 passt besser auf den Replikator als die T-Modelle.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fusel Wusel

New member
Registriert
26 Mai 2011
Beiträge
526
Wenns was für den Schreibtisch sein soll, würde ich eine Lösung nehmen, an die ich das ThinkPad andocken kann und nicht die Ultrabase, die ich ans ThinkPad andocken muss (also quasi umgekehrte Handhabung), wenn ich das richtig sehe.
Eine andere Möglichkeit wäre noch die Lenovo ThinkPad Mini Dock Plus Series 3. Da sind im Gegensatz zum Portreplicator noch digitale Videoausgänge dran.
 

DrChill

New member
Registriert
5 Apr. 2010
Beiträge
537
Hallo Pulp,

du kannst das x220 sowohl mit der UltraBase 3 als auch mit der ThinkPad Mini Dock Series 3 benutzen, welche "richtigen" Dockinglösungen für den Laptop entsprechen.
Der Portreplikator ist- wie auch sein Name so schön sagt- nur ein Replikator, der lediglich die Ausgänge des Laptops repliziert- allerdings hat er definitiv keinen digitalen Videoausgang, sondern nur VGA.

Der Vorteil der Ultrabase ist lediglich der, dass man hier über den Einschub ein Laufwerk noch zusätzlich in der Dock nutzen kann.
Dagegen steht aber unter anderem die ThinkPad Mini Dock Plus Series 3, welches z.B. die Möglichkeit besitzt 2 externe Monitore per Displayport anzusprechen, falls dies vielleicht irgendwann interessant wäre.

Ich liste Dir kurz deine Möglichkeiten auf:

Ultrabase 3 Hat alle Anschlüsse wie das x220 plus die Möglichkeit für ein zusätzliches Laufwerk (intern), außerdem Mikrofonein- bzw Audioausgang. Nachteil der Dock ist der, dass Sie nur zur aktuellen x220iger-Serie kompatibel ist.
ThinkPad Mini Dock Series 3 Genauso wie die Ultrabase 3, plus ein DVI-Ausgang, allerdings ohne die Möglichkeit ein internes Laufwerk einzubauen- Vorteil dieser Dock ist, dass sie zu extrem vielen Thinkpads kompatibel ist- wie auch im Link eingesehen werden kann.
ThinkPad Mini Dock Plus Series 3 Anschlüsse der Thinkpad Mini Dock Series 3 plus zusätzlich einen DVI-Ausgang und einen zusätzlichen Displayport-Ausgang. Bonus der Dock ist auch noch ein eSATA-Anschluss und natürlich auch die Kompatibiolität zu sehr vielen Thinkpads, falls ein Wechsel anstehen sollte.
ThinkPad Port Replikator Series 3 Hat nicht alle Anschlüsse des x220- es fehlt unter anderem ein digitaler Bildausgang.

Mann muss es selbst irgendwo abwägen, was an Bedarf da ist.
Mein Tipp persönlich ist die Thinkpad Mini Dock Plus Series 3, da hier alle möglichen Erweiterungsmöglichkeiten gegeben sind... auch falls man mal den TV über einen digitalen Ausgang anschließen will, aber den PC-Monitor auch nutzen mag...

Wie gesagt nur mein Tipp dazu- falls Fragen oder Unklarheiten auftreten- einfach PN oder hier im Thread :)

Beste Grüße



P.S.: Auf USB-Anschlüsse bin ich jetzt nicht zusätzlich eingegangen... hier bestehen natürlich auch Unterschiede in der Anzahl derer an den einzelnen Docks ;)
 

JannikB

New member
Registriert
31 März 2011
Beiträge
13
Hallo, ich will mir in nächster Zeit auch eine Docking-Lösung für meinen X220 zulegen. Ich tendiere aktuell zur Mini Dock Plus Series 3 - habe jedoch noch einige Fragen.

- Könnte evtl jemand ein Bild posten wie weit die Dockingstation noch über das X220 "hinausragt"?
- Nächstes "Problem" ist, dass ich meinen Laptop zur Zeit auf einer Halterung von Ergotron betreibe. Eigentlich will ich auch die Dockingsstation auf diese Halterung stellen. Sie würde dann jedoch schräg nach vorne geneigt stehen (fast im 45°-Winkel). Ist das problematisch für den Dockingport oder wird das Gewicht des Laptops von irgendwelchen Plastik-Haltesnasen getragen? (ich hoffe ihr versteht, was ich meine....)

Beste Grüße
 

yatpu

New member
Registriert
16 März 2010
Beiträge
8.885
die docking station hat unten mehrere zapfen, die ins gehäuse hineinragen. das ein- und ausdocken erfordert etwas mehr kraft, als die ergotron-schwenkarme, die ich kenne, vertragen ohne nach unten nachzugeben. du müsstest immer von unten gegenhalten. ohne dritte hand wirds interessant. ich hatte dies auch erst vor, mich dann jedoch dafürentschieden die docking station direkt auf den tisch zu stellen, da das t400s ohnehin zu hause zugeklappt bleibt. mittlerweile dient der schwenkarm der unterbringung eines x61 ohne ultrabase.
 

funkytraffic

New member
Registriert
24 Mai 2008
Beiträge
4
Welche Lösung bestehen denn für das X220 Tablet? Kann man das ThinkPad Mini Dock Plus Series 3 dafür auch nutzen?
 

yatpu

New member
Registriert
16 März 2010
Beiträge
8.885
wenn man die minidock modifiziert, passt afaik auch das tablet drauf. in nem anderen thread hat mal einer nen link gepostet, aus dem das hervorgeht
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben