Windows Windows Versionen auf ThinkPads tauschen

Windows Betriebssystem

Pulpan

Member
Registriert
15 Mai 2012
Beiträge
35
Hallo,

ich bekomme (hoffentlich) in Kürze ein neues X13 Gen3 aus diesem Deal:

Nun ist Win 11 Home dabei.

Aktuell bin ich noch mit meinem T460s unterwegs, auf dem Win 10 Pro läuft.

Folgende Fragen:
1) Kann ich die Win 10 Pro auf das X13 übertragen und zu Win 11 Pro upgraden? Wenn ja, wie geht das dann?
Und kann ich die Win 11 Home Lizenz irgendwie sichern und später anderweitig auf einem anderen Rechner nutzen?

2) Kann ich mein WWAN-Modul aus dem T460s in das X13 einbauen?
Es handelt sich um dieses Modell: WWAN (4G/LTE) Modul Mini-PCIe Huawei ME906S
 
1) Kann ich die Win 10 Pro auf das X13 übertragen

Wenn das T460s mit Windows 10 Lizenz von Lenovo gekauft wurde, steckt die Lizenz in der Firmware. Du kannst sie dann nicht auf ein anderes Gerät übertragen.

Nichtsdestotrotz kannst du es probieren. Manches funktioniert, obwohl Microsoft klar sagt, dass es nicht geht. Im Zweifelsfall sind die bisher immer recht kundenfreundlich gewesen und somit geht mehr, als gehen soll. Aber nicht ärgern, falls es nicht klappt.

Und kann ich die Win 11 Home Lizenz irgendwie sichern und später anderweitig auf einem anderen Rechner nutzen?

Auch hier: diese Lizenz steckt ebenfalls in der Firmware und du kannst sie nicht auf ein anderes Gerät übertragen.

Im verlinkten Wiki-Beitrag wird fröhlich von den Lizenzen im Konto geschrieben. Dort wird allerdings keine Lizenz gespeichert, sondern dort wird ein Backup der Aktivierung im jeweiligen Computer-Eintrag hinterlegt. Diese Aktivierung kann man nach dem Wechsel der Hardware (eigentlich ist hier z.B. ein Tausch des Mainboards gemeint, nicht der Wechsel auf ein anderes Gerät) auf die neue Hardware übernommen werden.

Wie gesagt, offiziell klappt das generell bei OEM-Lizenzen, die zur Hardware geliefert wurden, generell nicht.
 
Solange man den Installationskey auslesen kann, sehe ich da kein Problem, solange die Lizenzbedingungen erfüllt sind.
Automatische Aktivierung wird zwar nicht funktionieren, also müsste man es jeweils telefonisch aktivieren.
 
Der Fall ist bei mir so:

Das T460s wurde ohne Lizenz gekauft, die Win 10 Pro Version hatte ich vorab schon.

Beim X13 ist Win11 Home nun dabei....

Ich habe auch irgendwo etwas von generischen Keys gelesen, dass das nicht der "richtige" Schlüssel ist, wenn man es mit Tools wie dem oben ausliest?!?
 
Solange man den Installationskey auslesen kann

Du liest da einen generischen Key aus. Mit dem kannst du nichts anfangen.

Das T460s wurde ohne Lizenz gekauft, die Win 10 Pro Version hatte ich vorab schon.

Dann solltest du diese Lizenz auf einem anderen Gerät weiter verwenden können.
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Der erste Key ist der generische Windows 10 Pro Key VK7JG-NPHTM-C97JM-9MPGT-3V66T. Mit dem kann man installieren, aber nicht aktivieren.

Der zweite Key ist der OEM Key aus der Firmware, Den bekommt man dort nicht raus und kann ihn anderweitig nicht verwenden.
 
Ok, soweit verstanden. Noch eine letzte Frage dann:

Der zweite Key ist der OEM Key aus der Firmware, Den bekommt man dort nicht raus und kann ihn anderweitig nicht verwenden.

Kann ich eine weitere, hier noch nicht genannte Windows-Version Win11 Pro (deren Lizenz ich ebenfalls besitze) auf dem X13 benutzen, und irgendwann, wenn ich das gerät mal verkaufen möchte, weiterverwenden? Ist die Win11 Home Version noch weiter in dem Gerät hinterlegt?
 
Ist die Win11 Home Version noch weiter in dem Gerät hinterlegt?

Sie bleibt für immer hinterlegt, die Aktivierung ist aber auch an das Gerät gebunden. Die "digitale Lizenz" lautet: Nur diese Hardware kann mit diesem Schlüssel immer wieder als WINDOWS 11 Home aktiviert werden.

Kann ich eine weitere, hier noch nicht genannte Windows-Version Win11 Pro (deren Lizenz ich ebenfalls besitze) auf dem X13 benutzen, und irgendwann, wenn ich das gerät mal verkaufen möchte, weiterverwenden?

Das kommt auf die Art der Lizenz an: Wenn Du einen Key für Windows-Version Win 10/11 Pro im freien Handel gekauft hast, (eine "Einzelhandelslizenz" genannt), kannst Du ihn auch woanders verwenden, sofern die alte Installation mit diesem Key sicher gelöscht wurde. Ansonsten ist das nicht möglich und der Key wird gesperrt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kann ich eine weitere, hier noch nicht genannte Windows-Version Win11 Pro (deren Lizenz ich ebenfalls besitze) auf dem X13 benutzen

Ja, wenn das eine einzeln gekaufte Lizenz ist, dann geht das.

und irgendwann, wenn ich das gerät mal verkaufen möchte, weiterverwenden?

Sicher.

Ist die Win11 Home Version noch weiter in dem Gerät hinterlegt?

Ja, das wird nicht aus der Firmware verschwinden.
 
Was heißt das? Formatieren der SSD oder muss die Lizenz irgendwo bei Microsoft deaktiviert werden?

  1. Theoretisch reicht das Deaktivieren der Installation. Da aber die Gefahr besteht, dass man aus Versehen wieder mal aktiviert,
  2. ... ist das "Plattmachen" der Installation die sicherere Methode, um den Key zu erhalten.
  3. Vorher kann man mit "Sichern und Wiederherstellen" aus der "Systemsteuerung" sicherheitshalber noch ein Abbild der Installation auf eine externe Platte ziehen, falls sich Daten darauf befinden, die man noch braucht. Das VHD-Abbild kann man in der neuen Installation mounten, ohne es zu booten.
 
Formatieren der SSD oder muss die Lizenz irgendwo bei Microsoft deaktiviert werden?

Du kannst keine Lizenz so deaktivieren, dass das bei Microsoft irgendeine relevante Auswirkung hat.

Du darfst halt mit einer einzelnen Lizenz nicht mehrere Windows Installationen nutzen. Ob und wie du das handhabst, ist zuerst mal deine Sache. Ernsthaft kontrolliert wird es am Ende eh nicht.
 
  • ok1.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Zurück
Oben