USB-C Ladebuchse - wie alternativ den Akku laden?

Status
F√ľr weitere Antworten geschlossen.
Ich sehe, ja nur DU hast den Durchblick. ūüėā

Es gibt durchaus noch viele andere Faktoren als die Fertigungskosten, die den Preis ausmachen. Da w√§ren Steuern, Z√∂lle, Qualit√§tssicherung, Margen f√ľr Zwischenh√§ndler, Plattformkosten f√ľr Amazon, eBay & Co., eigene Onlinepr√§senz, Lagerkosten, Kosten f√ľr Marketing usw. man k√∂nnte die Liste noch deutlich verl√§ngern.
Aber abgesehen davon, ist mir doch egal was jeder in der Kette an einem Produkt verdient. Wenn ein Produkt gut ist und der H√§ndler/ Hersteller zuverl√§ssig, dann zahle ich gerne einen Euro mehr. Schlie√ülich muss ein H√§ndler in Deutschland ja auch Gew√§hrleistung bieten und braucht R√ľcklagen.

Wertschätzung liegt im Auge des Betrachters. Ich suche mir ein Produkt nicht zwangsweise nach dem niedrigsten Preis aus, sondern nach den besten Bewertungen bzw. eigenen Erfahrungen.

PS: Übrigens ist es schon lange nicht mehr so, dass es in China nur noch "Hinterhofklitschen" gibt, viele Betriebe arbeiten inzwischen in ähnlichen Einrichtungen und zu ähnlichen Bedingungen wie bei uns im Westen. Schließlich haben die namenhafteren chinesischen Unternehmen inzwischen auch erkannt, dass man sich mit Qualität einen treueren Kundenstamm aufbaut.
nat√ľrlich, aber woher weisst du ob ein Produkt gut ist? Weil es 16‚ā¨ statt 3‚ā¨ kostet? Ich habe lange genug in dem Gesch√§ft gearbeitet (Automotive Aftermarket) - hier wird sehr gut verdient, alle kaufen beim gleichen ein, jeder klebt seine Marke drauf und verkauft mit Marke: das was keiner kennt am billigsten (Polen), dann kommen die eigenmarken der H√§ndler, dann Febi Bilstein und dann Valeo, Contiental und ZF etc.
Dabei ist das alle das gleiche Zeugs. so läuft das bei der Elektronik doch auch!
Qualitätskontrolle Quark, klar, aber das ist bei allen so!
Gew√§hrleistung? bist du Handwerker und hast das in der Schulung so gelernt? Wie oft hast du due Gew√§hrleistung in Anspruch genommen, wenn mal was kaputt ging innerhalb der 2 Jahre? Baufirmen gehten regelm√§ssig nach Beendigung der Erstellung konkurs, schon mal √ľberlegt wieso?
Bewertungen: sind alles fake, gerade in Asien - aber bitte gerne! Ihr m√ľsste halt noch viel lernem in eurem Alter!
Ich spreche nicht von Hinterhofklitschen, sondern genau von denen, die du auch nennst - trotzdem sind die Herstellkosten f√ľr solche Adapter nicht mehr als 1‚ā¨ - 16‚ā¨ daf√ľr zu bezahlen ist einfach nur dumm!
 
nat√ľrlich, aber woher weisst du ob ein Produkt gut ist?
Das ist ja das bl√∂de: Man kann es nicht wissen. Bitte auch nicht vergessen - hier geht es nicht nur um ein paar kleine Dr√§hte, im Zweifelsfall ist da auch noch ein wenig weitere Technik verbaut (hab leider keine genaue Darstellung gefunden, was da noch drin steckt). Au√üerdem geht es auch ziemlich viele Kontakte, die hier verbunden werden m√ľssen. Von recht primitiver Technik von Autos auf PC-Technik zu schlie√üen ist recht wild.

Meiner Meinung nach steigt zumindest die Wahrscheinlichkeit, dass es eine QM gibt, wenn es eine Firma ist, die einen Namen hat und umfangreich unterwegs ist. Ich w√ľrde z.B. kein Netzteil von einer absoluten No-Name-Firma kaufen, am besten noch ohne jegliches Impressum. Ja, es kann auch z.B. bei Anker schief gehen - aber die Wahrscheinlichkeit ist niedriger. Und hier kannst du halt - und mach das gerne und berichte dann - im Zweifelsfall dein Notebook himmeln. Du wei√üt ja selber, dass es sowohl richtige Produzenten - und Hinterhoffirmen - gibt. Es gibt in China sehr unterschiedliche Qualit√§ten, die du kaufen kannst. Von besser als das deutsche Original bis hin zu absolutem M√ľll. Was man am Ende kauft - das muss jeder selber f√ľr sich entscheiden. Ein m√∂glichst billiger Preis ist aber auch sicher kein Qualit√§tsmerkmal, aber ist nat√ľrlich f√ľr P-L relevant

Zu Gewährleistung: Ein paar mal hab ich das schon beim großen Fluss in Anspruch genommen, lief immer gut. Bei Lenovo mehrfach Garantie, auch ohne Probleme. Warum auch nicht?
Ihr m√ľsste halt noch viel lernem in eurem Alter!
Du solltest dringend mal deine Vorurteile √ľberarbeiten. Du hast 0 Ahnung von dem Alter der Teilnehmer hier.

trotzdem sind die Herstellkosten f√ľr solche Adapter nicht mehr als 1‚ā¨ - 16‚ā¨ daf√ľr zu bezahlen ist einfach nur dumm!
16‚ā¨ w√ľrde ich auch nur ungerne zahlen. Aber bei 1‚ā¨ Herstellungskosten (sofern das √ľberhaupt stimmt), da ist man sicherlich bei 4-5‚ā¨ Minimum, bis das Produkt in Deutschland ist, man die Werkzeuge regelm√§√üig wechselt, QM dabei ist, Standards eingehalten werden etc.. Zumal ich deine Sch√§tzung f√ľr so ne Spritzgussform spannend finde: Bei Klemmbausteinen sind wir da, meines Wissens nach, eher im 5-stelligen Bereich.

Und verstehe mich nicht falsch: Bei Sachen wie z.B. HDMI-Adaptern hab ich gar keine schmerzen das billigst mögliche zu nehmen. Da kann nicht viel passieren, außer, dass es halt nicht geht.
 
ja da k√∂nne wir ewig diskutieren! man kann Gl√ľck haben oder Pech! Ladger√§te mit USB A hatte ich schon einige von 3-15‚ā¨ - irgendwann geben die alle ihren Geist auf. Mein Kollege meinte, das liegt oft an den √úberspannungen, die beim einstecken auftreten. Da sparen die sich die Schutzmechanismen (Bauteile). Mein Gott, wieviele Charger bleiben in Hotelzimmern oder Airport Lounges liegen? Wer dort seinen Orignal Apple f√ľr 50‚ā¨ vergesse hat √§rgert sich, bei den f√ľr 3‚ā¨ ist mir das vollkommen egal (habe eh 3 extra als Reserve im R√ľcksack)

Also bei meinen alten Arbeitgeber (Mobilfunkger√§te Hersteller der ersten Stunde) waren die Charger, die wir damlas in jedem Salespack hatten Einkaufspreis ca. 0,7‚ā¨ (2010, Bedarf 10 Mio/Monat!!!).

Amazon ist doch keine Gew√§hrleistung, das ist amerikanischer Kundendienst, der aus "Service"-Gedanken alles zur√ľck nimmt (und dann abschreibt). Versuch mal echte Gew√§hrleistung von denne zu kriegen, wenn wegen falschem Charger dein Laptop kaputt ging - da geht nichts mehr ohne Anwalt!

√úbrigens "pure Handelsware" (also nicht customized) wie solche Adapter Dinger werden zu Handelspreisen gehandelt. Da hat irgendeiner eine idee gehabt wie wir hier und dann wurden so Dinger entwickelt (die vorrangig mal funktionieren), dann wurde ggf. nach-entwickelt, verfeinert - falls es eine Nachfrage gab. Preis geht nach unten wenn 2-3 Chinesen im Markt sind!

Am (fehlenden) Qualitätsdenken der Chinese sind schon viele Quality Leute verzweifelt, weil die nach dem Prinzip "Qulität durch aussortieren" arbeiten, nicht nach westlichen Vorgaben: Fehler vermeiden durch QM... aber das ist ein Endlosthema.
 
Ich hab genug USB-Netzteile mit meinen Ger√§ten bekommen, als dass ich da was kaufen m√ľsste. Nagut, eins hab ich gekauft - 3* USB-A, einmal USB-C, von Anker. Aber das hatte seine Gr√ľnde. Ich verliere normalerweise keine Netzteile, bisher haben auch alle meine Netzteile √ľberlebt (Xiaomi, Amazon, Anker etc.) - und diverse sind schon einige Jahre alt. Vielleicht Gl√ľck, vielleicht halt nicht die Teile f√ľr 70ct gekauft. Und wenn du schon sagst, dass dort Sicherungen fehlen - ich wei√ü nicht, auch ein USB-A-Netzteil kann so failen, dass es einen vllt. schmort o.√§.. Ich h√§tte da einfach kein gutes Gewissen. Klar, kann auch mit besseren passieren - aber das ist dann halt Lebensrisiko

Versuch mal echte Gewährleistung von denne zu kriegen, wenn wegen falschem Charger dein Laptop kaputt ging - da geht nichts mehr ohne Anwalt!

Hm, also bei meinem aktuellen Laptop war tats√§chlich die Netzteilbuchse (oder was aufm Mainboard) kaputt. Dell hat mir erst ein neues NT geschickt (was ich behalten durfte) und hat anschlie√üend das Ger√§t repariert. Ist nat√ľrlich aber auch Garantie gewesen. Wenn ich ein komplett falsches Netzteil angeschlossen h√§tte - was dann auch nicht den Spezifikationen besteht, da besteht halt auch keine Gew√§hrleistung.

Aber wie dem auch sei - f√ľr dich ist billig = geil, weil eh alles billig ist. Ich sehe es differenzierter.
 
nein nicht "billig" sondern man muss sich jeder Teil anschauen

Millionen von Usern haben sich von Apple Ecosystem einlullen lassen und √ľberteuerten Elektronikschrott gekauft. Dabei sind zumindest jetzt (10-12 Jahre sp√§ter) die Android Ger√§te genauso gut (und teils teuer), aber Zubeh√∂r ist "offen".

BTW: um beim Thema des Forums zu bleiben: ich kauf auch keinen Thinkpad neu, sondern immer gebraucht (wegen der leasing gibt's ja genug Auswahl), aber ich kaufen keinen Lenovo whatever oder gar Assus oder Acer!

Ich bin mir schon bewusst, was Thinkpad heisst (war √ľbrigens bereits 2003 bei Foxconn in Longhua, wo die Dinger schon damals zusammen geschraubt wurden
 
Millionen von Usern haben sich von Apple Ecosystem einlullen lassen und √ľberteuerten Elektronikschrott gekauft
Lustigerweise sind Apple au√üer bei Lightning so ziemlich die ersten die Standards pushen. Sie waren so ziemlich die ersten mit USB-C, die ersten mit USB-C PD, und welche der ersten die Norm-konforme PD Netzteile geschafft haben - die erste PD Generation war bei fast allen Herstellern die damals schon mitgemacht haben √ľbelst kaputt.

Im Android Lager gibts auch haufenweise propriet√§ren M√ľll bei Ladestandards, u.A. von Oneplus/Oppo/Vivo, Huawei, Xiaomi. Aber streng genommen ist auch Qualcomm Quick Charge kein USB Standard und hat als solcher seit es PD gibt eigentlich keine Existenzberechtigung mehr. iPhones haben zwar Lightning, aber fahren immerhin USB-C PD √ľber Lightning Stecker, inzwischen ^^

Ein iPhone lädt am selben Netzteil wie ein MacBook oder Thinkpad mit maximaler Geschwindigkeit. Ein Xiaomi oder Oneplus nur an seinem eigenen Netzteil mit seinem eigenen Kabel - ersetzt man Kabel oder Netzteil durch ein generisches, fällt die Ladeleistung um 50% oder mehr ab.
 
J√ľngere Menschen diskreditieren, andere Forumsteilnehmer als ahnungslos, dumm und unwissend hinstellen, aber selbst nicht wissen, dass das eigene Ger√§t zwei Ports hat, √ľber die es geladen werden kann.
Prima, dass endlich jemand im Forum aktiv ist, der uns die Welt erklären kann.
 
Ich habe lange genug in dem Geschäft gearbeitet (Automotive Aftermarket) - hier wird sehr gut verdient, alle kaufen beim gleichen ein, jeder klebt seine Marke drauf und verkauft mit Marke: das was keiner kennt am billigsten (Polen), dann kommen die eigenmarken der Händler, dann Febi Bilstein und dann Valeo, Contiental und ZF etc.
Dabei ist das alle das gleiche Zeugs.
Wie kann man in dem Bereich "lange genug" gearbeitet haben und trotzdem so wenig Ahnung haben? Conti, ZF und Bosch verkaufen das selbe :D. Genau. Polnische Drittanbieter sind die "billigsten"... ahja.

Kauf du einfach deinen Billigkram und lasse uns unseren √ľberteuerten Kram kaufen. Wenn man H√§ndler und Hersteller die Marge nicht g√∂nnt haben sie auch keine Chance diese in QS, hochwertigere Materialien und Werkzeuge und Co. umzusetzen.
Kauf du ruhig auch direkt in China um weiter die Kosten zu dr√ľcken. Wir kaufen halt mit Gew√§hrleistung und Fernabsatzgesetz.
 
J√ľngere Menschen diskreditieren, andere Forumsteilnehmer als ahnungslos, dumm und unwissend hinstellen, aber selbst nicht wissen, dass das eigene Ger√§t zwei Ports hat, √ľber die es geladen werden kann.
Prima, dass endlich jemand im Forum aktiv ist, der uns die Welt erklären kann.
Falsch: ich behaupte nur, dass ich weiss wovon ich bei so Kabelkonfektion√§ren spreche: ich habe dort lange gearbeitet. Kann mir keiner erz√§hlen, dass der, der Adapter f√ľr 16‚ā¨ zum Probieren kauft wirklich weiss was er tut. 16=32 DEM, aber gut, die bezahlen auch 200‚ā¨/Nacht im Hotel - ich nicht!
Beitrag automatisch zusammengef√ľhrt:

Wie kann man in dem Bereich "lange genug" gearbeitet haben und trotzdem so wenig Ahnung haben? Conti, ZF und Bosch verkaufen das selbe :D. Genau. Polnische Drittanbieter sind die "billigsten"... ahja.

Kauf du einfach deinen Billigkram und lasse uns unseren √ľberteuerten Kram kaufen. Wenn man H√§ndler und Hersteller die Marge nicht g√∂nnt haben sie auch keine Chance diese in QS, hochwertigere Materialien und Werkzeuge und Co. umzusetzen.
Kauf du ruhig auch direkt in China um weiter die Kosten zu dr√ľcken. Wir kaufen halt mit Gew√§hrleistung und Fernabsatzgesetz.
Weil du halt keine Ahnung hast wie das Gesch√§ft im Aftermarket l√§uft! Conti, ZF und Bosch haben l√§ngst das Aftermarket Gesch√§ft ausgelagert! Das k√∂nnen Restbest√§nde von OEM Teilen sind m√ľssen es aber nicht!

Ihr seid alles vom Handwerkerverband geschult? Die erz√§hlen dir auch sie bauen nur die Teile ein, die sie selber einkaufen (und mit 200% Gewinn weiter verkaufen), weil sie Gew√§hrleistung √ľbernehmen m√ľssen etc. etc.

Pures Marketinggeschwafel: zeig mir einen Fall wo ein Handwerker wirklich "Gew√§hrleistung" √ľbernommen hat? Beispiele bitte!! Die gehen vorher absichtlich Konkurs um das abzuwenden (Gro√üprojekte)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich sage das Mal so: Ich arbeite bei einem Zulieferer und wir prägen definitiv nicht die Logos von anderen Herstellern in unsere Teile.
 
Ich sage das Mal so: Ich arbeite bei einem Zulieferer und wir prägen definitiv nicht die Logos von anderen Herstellern in unsere Teile.

kann alles sein! Es ist aber bei weitem nicht so dass alle Teile von Valeo im Aftermarket Geschäft genau denen entsprechen die Valeo an die OEMs verkauft. Die nutzen ihre Marke um im AFTM Geschäft mitzumachen, garantieren kann dir keiner was.

Je umk√§mpfter der Markt ist, desto mehr wird in LCC gekauft und das Logo draufgeklebt. Die Hersteller in Asien bieten f√ľr 2-3 USD extra sogar keline Modifikationen an (Kabel, extra feature) damit es nicht auff√§llt!
 
Pures Marketinggeschwafel: zeig mir einen Fall wo ein Handwerker wirklich "Gew√§hrleistung" √ľbernommen hat? Beispiele bitte!! Die gehen vorher absichtlich Konkurs um das abzuwenden (Gro√üprojekte)

Wir reden hier immernoch von PC-Teilen und entsprechenden Händlergewährleistungen. Und ich bin mir sehr sicher, dass schon viele die Gewährleistung schon eingefordert haben ....

Und nat√ľrlich sind viele Produkte OEM (alleine beim Ram gibt es ja nur eine Handvoll Hersteller). Es macht aber trotzdem einen gewaltigen Unterschied, ob ich bei einem deutschen H√§ndler Ram von einem Anbieter kaufe - oder bei Aliexpress f√ľr 5‚ā¨ das 64 GB Kit. Du bekommst in China auch, was du daf√ľr zahlst. Du bekommst Schrott, wenn du nichts bezahlen willst - oder gute Qualit√§t, wenn du genug zahlst. Du kannst in die Hinterhofwerkstatt gehen - oder Sachen bei gro√üen Anbietern kaufen, die einen Namen zu verlieren haben.

Und ich weiß echt nicht, was du dir hier versprichst. Du bist so unfassbar aggressiv in deiner Sprachwahl, haust so viele starke Claims raus - ohne Belege - und machst Leute fertig. Willst du einfach deine Umgebung verbal vergiften?
 
Wenn du in die Hinterhofwerkstatt gehst kaufst du immer noch bei einem deutschen Händler mit 1J Gewährleistung.
Dass Valeo AfterMarket identisch zu Valeo OEM ist hat nie jemand behauptet.

Wenn du Bremskl√∂tze von Valeo in China f√ľr 0,5‚ā¨ kaufst, dann bekommst du Kohlest√ľcke in die jemand mit der Nadel "Valeo" reingeritzt hat.
Wenn du Bremskl√∂tze von Valeo in China f√ľr 5‚ā¨ kaufst, dann bekommst du mit Pech immerhin zurechtgeschnittene Kohlest√ľcke, in die jemand das Valeo-Logo reingestanzt hat. Mit Gl√ľck bekommst du irgendwelche Bremskl√∂tze auf die jemand das Valeo-Log gestanzt hat.

In beiden F√§llen kannst du dein Recht auf R√ľckgabe/R√ľckerstattung des Kaufpreises (Gew√§hrleistung; Fernabsatzgesetz) nicht durchsetzen. Und wenn der H√§ndler so kulant ist, dann darfst du vielleicht den R√ľckversand selbst zahlen.

Wenn du Bremskl√∂tze von Valeo auf autoteile.de f√ľr 25‚ā¨ kaufst, dann bekommst du Bremskl√∂tze von Valeo.
Wenn du Bremskl√∂tze von Valeo bei VW f√ľr 50‚ā¨ kaufst, dann bekommst du Bremskl√∂tze von Valeo mit dem VW-Markenlogo eingepr√§gt.

In beiden Fällen hast du eine wirksame Gewährleistung und ein wirksames Fernabsatzgesetz.

Und bis hier ist das 1:1 auf die Kabel anzuwenden.

(Erschwerend kommt jetzt ausgerechnet bei Bremsen hinzu, dass Die Kohlebl√∂cke aus China ggf. hier gar keine ABE haben und dann kann es ziemlich ungem√ľtlich werden.)
 
...irgendwann geben die alle ihren Geist auf. ... Wer dort seinen Orignal Apple f√ľr 50‚ā¨ vergesse hat √§rgert sich ...

ich lade mein iphone 12 √ľber nacht mit dem usb netzteil das bei meinem iphone 3g beilag und das verrichtet noch immer brav seinen dienst.

die usb netzteile von apple kostet 25 euro, wo nimmst du die 50 euro von deinem beispiel her?

wenn man sein netzteil irgendwo liegen lässt ist das halt doof, klar tut es bei einem hochwertigeren netzteil mehr weh als bei einem billigen.
aber wer lässt den sein netzteil irgendwo liegen? ich persönlich kenne keinen dem das bisher passiert ist.
 
Ich lade mein iPhone 12 mit dem Ladegerät vom ausrangierten Blackberry.
Drei Adapter f√ľr ‚ā¨5 und die alten Ladeger√§te haben einen Lightning-Anschlu√ü.
 
also f√ľr einen "professionellen Eink√§ufer" kommt da ziemlich viel Unfug raus...vom √ľberaus sympathischen Auftreten mal ganz zu schweigen. Welch ein Gl√ľck, dass meine Eink√§ufer*innen da trotz Professionalit√§t deutlich weniger Vorurteile pflegen und auch entsprechendes Fachwissen haben und nicht durch Un-/Halbwissen meinen zu gl√§nzen.
 
Status
F√ľr weitere Antworten geschlossen.
  • ok1.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Zur√ľck
Oben