ThinkPad X24 aufrüsten

stenzer

New member
Registriert
7 Mai 2008
Beiträge
20
Hallo,

ich habe vor kurzem ein ThinkPad X24 Typ 2660 NG2 erworben.
nun spiele ich mit dem Gedanken eine größere HDD einzubauen.
deshalbe meine Frage welche Kapazität kann ich maximal verbauen damit diese mit der richtigen Kapazität erkannt wird?

unterstützt werden Ultra DMA/100 Festplatten, leider weis ich nicht welche Kapazitätsbeschränkung vorliegen, hab im web auch nicht wirklich was gefunden.

eventuell hätte auch jemand einen Stromspartipp, sprich eine HDD die die Akkulaufzeit schont.


Habe des weiteren in anderen Foren gelesen das die letzten X24 mit mehr als 640MB RAM betrieben werden können, weis eventuell auf welche Typen dies genau zutrifft?

Besten Dank
 

Bimbo-01

Active member
Registriert
31 Dez. 2004
Beiträge
7.477
Hy,

120 GB gehen ohne Probleme, 160 GB sollten auch laufen, eventuell mit 2 Partitionen...

Gruss Bimbo-01
 

Henricus

New member
Registriert
3 Juli 2007
Beiträge
4.950
Aber wie das mit den mehr als 640 GB RAM gehen soll ?(. Dann hätte das ja eine völlig andere Konstruktion sein müssen mit 2 Slots statt: 128 verlötet und einem Slot...
 

Henricus

New member
Registriert
3 Juli 2007
Beiträge
4.950
Na, den Riegel will ich sehen :D.
 

Anhänge

  • DSC00059 1.JPG
    DSC00059 1.JPG
    251,4 KB · Aufrufe: 11

stenzer

New member
Themenstarter
Registriert
7 Mai 2008
Beiträge
20
wie stell ich es am einfachsten an um ein Betriebssystem auf die Platte zu bekommen, das Notebook besitzt ja kein CD Laufwerk.

hane einen USB auf IDE Konverter mit dem hätte ich die Möglichkeit ein internes Standart Laufwerk anzuschließen.

hat so etwas schon irgendjemand gemacht????
 

brutzl

New member
Registriert
24 Apr. 2008
Beiträge
2
also Linux kann man ohne Probleme vom USB Stick booten (suche nach syslinux). Weiß aber nicht, ob das das Betriebssystem deiner Wahl ist :) Sollte aber auch mit XP klappen (Stick bootfähig machen und XP-Image draufpacken)
 

passatwahn

New member
Registriert
17 Dez. 2007
Beiträge
232
WOW!...

entweder bin ich blind, oder da ist KEIN HDMI-Anschluss ;-)
 

Henricus

New member
Registriert
3 Juli 2007
Beiträge
4.950
Ab X23 gibt es wohl generell wenig Schwierigkeiten mit der Bootfähigkeit per USB, einfach mal ausprobieren. Ansonsten die Ochsentour mit i386-Ordner etc.
 

stenzer

New member
Themenstarter
Registriert
7 Mai 2008
Beiträge
20
dann wäre nur noch die wahl der HDD ausständig.
weis jemand welche Leistungsaufnahme die Standartplatte hat?

Verbaut ist eine IMB Travelstar 40GN [ IC25N020ATCS04-0] mit 20GB.
 

Henricus

New member
Registriert
3 Juli 2007
Beiträge
4.950
Die dürfte 1 A(mpere) haben. So um den Dreh ist auch die Leistungsaufnahme der modernen Festplatten, nur dass die dann 5400 U/min haben, größeren Cache auch, und viel leiser sind.
 

stenzer

New member
Themenstarter
Registriert
7 Mai 2008
Beiträge
20
ich stelle mir noch die frage ob sich eine mit 7200 Umdrehungen auszahlt.
erstens ob ich denn Unterschied zu einer mit 5400 merke bzw. ob eine mit 7200 nicht nur lauter und heißer wird sondern eben auch die Akkulaufzeit schmählert.
 

cunni

Erklär-Bär
Registriert
5 Okt. 2007
Beiträge
3.091
Original von stenzer
ich stelle mir noch die frage ob sich eine mit 7200 Umdrehungen auszahlt.
erstens ob ich denn Unterschied zu einer mit 5400 merke bzw. ob eine mit 7200 nicht nur lauter und heißer wird sondern eben auch die Akkulaufzeit schmählert.

Die 7200er sind idR teurer, lauter, heißer und - wenn man zB eine Samsung 5400er nimmt - nicht sonderlich viel schneller.

Ich würde zur 5400er greifen.

Grüße,
Cunni
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben