ThinkPad Edge E145 (20BC0008GE) -> WLAN geht nicht an/Ethernet (Gigabit) langsam

_madDIN_

New member
Registriert
22 Jan. 2015
Beiträge
5
Hallo allerseits,

ich bin neu hier Forum und und wende mich mit folgenden zwei Problemen an Euch:

Kurz zur Ausgangssituation:
- E145 (20BC0008GE) zugelegt, SSD reingepackt und Windows 8.1 installiert.
- Lenovo System Update von der Lenovo-Seite für E145 runtergeladen und installiert.
- Alle Treiber über Lenovo System Update heruntergeladen und installiert.
- Im Gerätemanager gibt es keine "unbekannten Geräte" mehr.

Leider habe ich folgende Probleme:
- Unter Windows 8.1 sehe ich den WLAN-Adapter, kann diesen aber nicht einschalten. Daher sehe ich auch für diesen WLAN-Adapter keine verfügbaren Netze. (USB-WLAN-Stick funktioniert einandfrei).

Kann mir jemand weiterhelfen, wie ich diesen WLAN-Adapter unter Windows 8.1 nutzen kann? Laut Gerätemanager ist dort folgendes installiert und läuft: "2 x 2 11a/b/g/n Wireless LAN PCI Express Half Mini Card-Adapter"


- Zudem läuft die (Gigabit) Netzwerkkarte bei einem Speedtest leider nur mit ca. 60.000 kbit/s. Wenn ich einen anderen Rechner anschließe, sehe ich, dass aber ca. 120.000 kbit/s hier (gleiches Kabel etc.) ankommen. Das E145 sollte Gigabit Netzwerk haben...

Weiß einer von Euch, wie ich die Netzwerkkarte "schneller" nutzen kann?

Kann es sein, dass über das Lenovo System Update falsche Treiber installiert werden?


Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus!!

Viele Grüße,
madDIN
 

martina

Active member
Registriert
29 März 2010
Beiträge
3.471
Wie testest Du die Netzwerkgeschwindigkeit? Über Gigabit Ethernet geht 1 Gbit/s, wenn die Datenquelle und das Ziel die Daten auch so schnell liefern bzw. entgegennehmen können.
 

Desaster

New member
Registriert
14 Juli 2011
Beiträge
513
Hallo,
mal das BIOS kontrolliert, ob dort alle verfügbaren PCI-Geräte auch "Enabled" sind?

Ansonsten mal den Treiber des WLAN-Adapter deinstallieren und selber einen passenden Treiber suchen und installieren.

Zum Gigabbit-Ethernet-Adapter gilt ähnliches.

Einfach mal mit einem Tool die Systeminformationen anzeigen lassen und dann die passenden Treiber laden.

Gruss
Desaster
 

_madDIN_

New member
Themenstarter
Registriert
22 Jan. 2015
Beiträge
5
Wie testest Du die Netzwerkgeschwindigkeit? Über Gigabit Ethernet geht 1 Gbit/s, wenn die Datenquelle und das Ziel die Daten auch so schnell liefern bzw. entgegennehmen können.

Hab die Geschwindigkeit mit einer "DSL-Speedtest"-Seite getestet. Beide male mit der gleichen Seite (glaube von Unitymedia). E145 direkt am gleichen Netzstecker mit ca. 60.000 und anderer Rechner (gleiche Seite, gleicher Stecker, gleicher Port am Router) mit knapp über 120.000.

Habe irgendwie das Gefühl, dass was mit dem Treiber nicht stimmt... Aber habe die Treiber extra über Lenovo System Update installiert...

---- Beiträge zusammengeführt ---

Hallo,
mal das BIOS kontrolliert, ob dort alle verfügbaren PCI-Geräte auch "Enabled" sind?

Ansonsten mal den Treiber des WLAN-Adapter deinstallieren und selber einen passenden Treiber suchen und installieren.

Zum Gigabbit-Ethernet-Adapter gilt ähnliches.

Einfach mal mit einem Tool die Systeminformationen anzeigen lassen und dann die passenden Treiber laden.

Gruss
Desaster

Hallo Desaster,

ja, hatte ich in meinem Post vergessen zu schreiben. Habe vor der Installation im BIOS nachgesehen und beide sind "Enabled".

Ich war der Meinung, dass das Lenovo System Update genau das "Tool" für die Hardware-Erkennug ist? Meinst Du das Lenovo-Tool oder ein anderes, um den Chipsatz der (W)LAN-Karte festzustellen und manuell nochmal nach einem Treiber zu gucken?

Ich guck mal eben, was ich da für Tools finden kann und poste dann das Ergebnis...

Danke für den Tip!

Gruß,
madDIN
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Desaster

New member
Registriert
14 Juli 2011
Beiträge
513
Hallo,
schau Dir das Tool mal an, ist auch Portabel (ohne Installation) verfügbar:

Klick

Desaster
 

_madDIN_

New member
Themenstarter
Registriert
22 Jan. 2015
Beiträge
5
Hallo,
schau Dir das Tool mal an, ist auch Portabel (ohne Installation) verfügbar:

Klick

Desaster

Hallo,

habe folgendes gemacht - leider mit unverändertem Ergebnis:
- Portable Version von SysSpec runtergeladen; Angezeigt wurde die Netzwerkkarte exakt wie im Gerätemanager ("2 x 2 11a/b/g/n Wireless LAN PCI Express Half Mini Card-Adapter").
- Treiber (WLAN/LAN) deinstalliert -> Windows-Treiber wurden geladen -> Problem noch exakt, wie beschrieben (1 x ohne und im Anschluss 1 x mit Häkchen bei "...Treibersoftware ebenfalls löschen...")
- SysSpec zeigt Netzwerkkarte genau wie zu dem Zeitpunkt im Gerätemanager beschrieben ("Broadcom 802.11n-Netzwerkadapter").
- Windows-Treiber deinstalliert -> Windows-Treiber wurden neu geladen -> Problem noch exakt, wie beschrieben
- SysSpec zeigt Netzwerkkarte genau wie zu dem Zeitpunkt im Gerätemanager beschrieben ("Broadcom 802.11n-Netzwerkadapter").
- Treiber über Lenovo Software neu installiert -> Problem leider noch immer exakt, wie beschrieben
- SysSpec zeigt Netzwerkkarte exakt wie im Gerätemanager ("2 x 2 11a/b/g/n Wireless LAN PCI Express Half Mini Card-Adapter").

Hätte nie gedacht, dass es so kompliziert sein sollte, die WLAN/LAN-Karte eines Lenovo vernünftig zum Laufen zu bringen... :-(

Verstehe nicht, warum die Software von Lenovo (scheinbar) falsche Treiber installiert?

Bin kurz davor, dass Gerät zurückzuschicken...

Hat jemand noch eine Idee?

Viele Grüße,
Martin

--- Beiträge zusammengeführt ---

Hallo,

habe folgendes gemacht - leider mit unverändertem Ergebnis:
- Portable Version von SysSpec runtergeladen; Angezeigt wurde die Netzwerkkarte exakt wie im Gerätemanager ("2 x 2 11a/b/g/n Wireless LAN PCI Express Half Mini Card-Adapter").
- Treiber (WLAN/LAN) deinstalliert -> Windows-Treiber wurden geladen -> Problem noch exakt, wie beschrieben (1 x ohne und im Anschluss 1 x mit Häkchen bei "...Treibersoftware ebenfalls löschen...")
- SysSpec zeigt Netzwerkkarte genau wie zu dem Zeitpunkt im Gerätemanager beschrieben ("Broadcom 802.11n-Netzwerkadapter").
- Windows-Treiber deinstalliert -> Windows-Treiber wurden neu geladen -> Problem noch exakt, wie beschrieben
- SysSpec zeigt Netzwerkkarte genau wie zu dem Zeitpunkt im Gerätemanager beschrieben ("Broadcom 802.11n-Netzwerkadapter").
- Treiber über Lenovo Software neu installiert -> Problem leider noch immer exakt, wie beschrieben
- SysSpec zeigt Netzwerkkarte exakt wie im Gerätemanager ("2 x 2 11a/b/g/n Wireless LAN PCI Express Half Mini Card-Adapter").

Hätte nie gedacht, dass es so kompliziert sein sollte, die WLAN/LAN-Karte eines Lenovo vernünftig zum Laufen zu bringen... :-(

Verstehe nicht, warum die Software von Lenovo (scheinbar) falsche Treiber installiert?

Bin kurz davor, dass Gerät zurückzuschicken...

Hat jemand noch eine Idee?

Viele Grüße,
Martin

Und hier noch ein Nachtrag:

Ich habe die alte Festplatte (Auslieferungszustand) wieder eingesetzt und den Rechner hochgefahren (Windows 7). WLAN und LAN geht - allerdings sehr sehr langsam... Im Gerätemanager steht bei beiden Geräten exakt das Gerät wie unter meiner Windows 8 Installation.

Nach mehreren Neustarts läuft jetzt plötzlich - ohne Änderungen am Treiber/System - die WLAN-Karte auch unter Windows 8. Allerdings mit erschreckend langsamen Ergebnis: Gerade mal 23.223 kbit/s download!! Da brauche ich dann wirklich keine 120.000er Leitung... :-(

Anderer PC nebendran schafft deutlich mehr!!

LAN kommt auf einen fast identischen Wert!!! Auch hier: Anderer PC, gleiches Kabel am Router etc. viel viel viel mehr...

Hat jemand noch eine Idee?

Sonst schicke ich die Kiste am Samstag zurück... Kann ja kaum sein, dass mir das Gerät mit Gigabit Netzwerk usw. verkauft wird und es dann nicht funktioniert :-(

Viele Grüße,
_madDIN_
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
69.032
Hast Du mal die Treiber von Lenovo versucht?

Btw.:
Die Forenregeln solltest Du Dir auch mal durchlesen, damit ich nicht ständig Deine Beiträge zusammenführen muss...
 

_madDIN_

New member
Themenstarter
Registriert
22 Jan. 2015
Beiträge
5
Ja natürlich, ich habe (wie oben beschrieben) die Treiber über das Lenovo System Update (die Software zur Treiberinstallation von Lenovo) verwendet.

Zusammenführen der Beitrage? Wenn ich etwas falsch gemacht haben sollte, entschuldige ich mich dafür! Hatte mir extra Mühe gegeben, alles so exakt wie möglich zu beschreiben und war der Meinung hier an diesem Thread weitergeschrieben zu haben...

#EDIT###
" - Fullquotes (das vollständige Zitieren von Beiträgen) sind nicht erwünscht. Der Thread wird dadurch sehr schnell überladen und unübersichtlich."

Sorry, hatte ich nicht gelesen. Bin dem jetzt nachgekommen und werde mich daran halten...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
69.032
Weniger die Fullquotes, als Doppel-Postings. Statt dessen den "Bearbeiten"-Schalter verwenden und den Text ergänzen statt nach dem letzten eigenen Beitrag noch einen zu posten.
 

gerli09

Active member
Registriert
21 Mai 2009
Beiträge
5.329
Kann ja kaum sein, dass mir das Gerät mit Gigabit Netzwerk usw. verkauft wird und es dann nicht funktioniert :-(
Die Geschwindigkeit einer Netzwerkverbindung wirst du kaum mit einem DSL-Speedtest beurteilen können.
Prüf im Gerätemanager mal die Einstellungen für LAN und WLAN und schalte alles ab, was mit Energiesparen zu tun hat. Ebenso prüfe mal den Router, ob dort irgendwelche Port-spezifischen Einstellungen bezüglich Energieverbrauch vorhanden sind.
Mit WLAN wirst du kaum die vollen 120000 kbit/s erreichen können, dann müsstest du ideale Bedingungen haben.
 

_madDIN_

New member
Themenstarter
Registriert
22 Jan. 2015
Beiträge
5
Hallo und Danke für die Antwort!

Hatte bereits im Gerätemanager alle Häkchen zum Thema "mögliche Abschaltung um Strom zu sparen" deaktiviert.

Den Router selbst hatte ich im Vorfeld auch schon geprüft und, wie beschrieben, einen zweiten Dell-Rechner nebendran gestellt. Gleiches Kabel am Router (identischer Port), gleicher Test, mehrfach wiederholt/Rechner getauscht und immer und ausschließlich mit dem Ergebnis: Dell sau schnell am Kabel (und WLAN) vs. e145 sau langsam, wenn WLAN überhaupt geht.

Das ich mit WLAN keine vollen 120.000 kbit/s erreichen kann, ist mir bewusst und auch nicht mein Ziel. Mir ging es darum wenigstens annähernd vernünftige bzw. identische Werte zu einem anderen Rechner, der nebendran steht, zu erreichen. Leider sind die Werte der Netzwerkkarte(n) des Lenovo - egal ob WLAN oder LAN beim e145 (unter den beschriebenen Bedingungen, wie Treiber, Betriebssystem etc.) - so weit hinterher, dass ich mich gerade dazu entschlossen habe, den e145 zurückzuschicken.

Nebenbei: Hatte zwischenzeitlich nochmal die Klappe unten geöffnet und auf das WLAN-Modul geschaut. Die Treiber, die über die Lenovo-Software installiert wurden - auch unter Windows 8 - waren demnach korrekt. Geholfen hat es aber - in meinem Fall mit der beschriebenen Konfiguration nicht.

Eigentlich sehr schade, da mir der Rechner ansonsten eigentlich wirklich sehr gut gefallen hat - klein, leicht, leise, angenehme Tastatur, sehr lange Akkulaufzeit und die super Wartungsklappe... Als Ersatz habe ich einen U330 (hat scheinbar kein LAN ohne Adapter) oder einen U430 im Auge. Werde ich aber gleich nochmal recherchieren.

Wie gehabt: nochmals danke an alle, die hier Ideen zur Lösung des Problems geschrieben haben und Euch vorab ein schönes WE!

Viele Grüße,
_madDIN_
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben