ThinkPad 25th Anniversary Thinkpad 25 - Nutzererfahrungen

SigurdWarp

Member
Registriert
1 März 2009
Beiträge
886
Da der ursprüngliche ThinkPad 25 Thread etwas ausufert erlaube ich mir einen speziellen zum Erfahrungsaustausch dazu zu eröffnen. Sollte das nicht gewünscht sein, können die Mods das ja bitte korrigieren, vielen Dank!

Zunächst einmal habe ich folgende Frage, ob das evtl. ein anderer Nutzer bestätigen oder eben negieren kann?!

Ich habe direkt einen Wiederherstellungs USB Stick erstellt, da ich das Gerät umpartitioniert habe, für meine Versuche mit OS/2. Die Neuinstallation von Windows 10 hat reibungslos geklappt, es hat sich aber jetzt eine Veränderung eingeschlichen, oder ich habe diese nicht richtig bemerkt: Das ThinkPad 25 hat ja keinen Smart Card Leser, trotzdem wurde im Gerätemanager der "Werksinstallation" ein solcher angezeigt. Jetzt, bei der Neuinstallation, taucht dieser aber nicht mehr auf.

Hat noch jemand eine "Werksinstallation" und könnte da einmal bitte im Gerätemanager nachschauen?

Erfreulicherweise war die Werksinstallation auch im wesentlichen frei von "Bloatware", vermutlich eine Art "Signature" Installation.

Ein Nutzer berichtete ja von Problemen bei der Passgenauigkeit der Lautstärkeregler, ich hatte zunächst auch das Gefühl, dass der "Ein/Aus" Schalter nicht richtig in der Fassung sitzen würde, beim herunterdrücken sich etwas unter die Einfassung schieben würde. Aber im Moment scheint alles gut.

Ansonsten in der Kurzfassung:

Ich bin soweit sehr zufrieden, die Tastatur ist hervorragend, die vom T450s steht dem aber nicht viel - aber doch merkbar - nach.

Das Touchpad gefällt mir genauso gut wie das der Tastatur des Surface Pro 4, die Glasplatte ist eine feine Sache.

Wenn ich mehr Zeit habe, gibt es weitere Infos.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

SigurdWarp

Member
Themenstarter
Registriert
1 März 2009
Beiträge
886
Das wird der USIM-Port der WWAN-Option sein. Falls Du eine WWAN-Karte einbaust, wird der Treiber wieder mitinstalliert.

Vielen Dank!

Gleich schliesst sich eine Frage an. Ich denke OS/2 wird mangels eines Treibers Schwierigkeiten mit der eingebauten NVMe SSD bekommen bzw. hat sie bereits. Leider bin ich im Internet nicht sehr fündig geworden:

- Ist die NVMe tatsächlich nur mit speziellen Treibern zu verwenden oder gibt es doch eine Art rückwärtskompatibilität?

- bevor ich das Thinkpad25 aufschraube und nur Murks mache: welche anderen Anschlüsse sind da und lassen sich gegebenenfalls neben der NVMe mit Festplatten bestücken?

Ich sage vorab schon einmal vielen Dank!
 

SigurdWarp

Member
Themenstarter
Registriert
1 März 2009
Beiträge
886
Ein kleiner Bericht, wie es die erste Woche so gegangen ist:

Ich fange mal mit dem "Contra" an, also den Dingen, die mir nicht so gefallen haben.

- Das Display ist wirklich nicht Außentauglich, habe ich auch nicht erwartet. Aber sonst läßt sich gut damit arbeiten (schreibe gerade bei 40% Helligkeit, das ist in einem beleuchteten Raum für mich optimal)

- Die Lautsprecher sind leider sehr unterdurchschnittlich. Ich bin nicht empfindlich, aber das klingt auch wesentlich schlechter als im T450s zum Beispiel. Den besten Laptop Sound, wenn man so will, hatte bzw. habe ich übrigens beim ultraflachen Sony Vaio Pro 13, wenn man hier die Lautsprecher bzw. Soundchips und das Display davon hätte...

- Die BaseUnit lässt sich beim hochheben insbesondere vorne Links leicht eindrücken, überhaupt muss ich sagen ist das Gehäuse nicht so stabil wie das des T450s oder gar des Surface Pro 4. Im Moment Switche ich ja bei der Nutzung zwischen dem SP4 (Arbeit) und dem T25 (Spielen) hin und her und da fällt mir das doch sehr deutlich - unangenehm - auf. Aber - dafür kann man das T25 recht einfach warten und das SP4 eben nicht.

Aber das war auch schon das "nicht so schöne", es ist aber wohl bei jedem Gerät so, dass einem irgendetwas fehlt.

Pro - also was hat mir bisher besonders gut gefallen:

- Neben der wirklich tollen Tastatur ist das die Touchfunktion. Wie ich die im Regelfall nutze: Das Laptop steht auf dem Tisch vor mir, ich greife rechts und links an den Bildschirm sodaß der Daumen jeweils vorne, der Rest hinter dem Deckel ist. So kann ich wunderbar scrollen etc.

- Als jemand der Gothic 3 und 4 sowie Risen 1 bis 3 komplett durchgespielt hat habe ich mich natürlich auf das neue ELEX gefreut. Und das auch gleich auf dem ThinkPad 25 installiert. Und ich muss sagen, die Performance ist für mich völlig ausreichend, manchmal gibt es minimale Verzögerungen, aber die Optik und alles drum herum (wie gesagt bis auf den Sound) passen einfach. Aber dafür kann man ja auch Kopfhörer nehmen. Also: die zusätzliche Nvidia Grafikkarte ist toll und macht - obwohl selber Chip, aber doch doppelt soviel Speicher und DDR5 statt 3 - gegenüber jener im T450s doch einen fühlbaren Sprung. War ich schon beim T450s froh über diese Stärkung der Grafik, passt es beim ThinkPad 25 noch besser. Natürlich gibt es schon wieder neuere und bessere Chipsets, aber gibt es die nicht immer? ich kann das relativ gut mit dem T450s vergleichen, da ich auf beiden jeweils Skyrim installiert hatte, das auf dem T25 deutlich besser läuft.

- Das Gerät ist recht leise, bei ELEX zieht es dann aber an, der Lüfter wird deutlich hörbar und es wird recht warm, aber alles noch im grünen Bereich. Ich vermute aber mal, das sich die neuesten "Call of Duty" oder Rennspiele doch schwer tun bzw. nur mit geringeren Details funktionieren.

Elex1.jpg

Elex2.jpg


Ich kann sagen - eigentlich etwas verrückt - ich bin ganz froh, dass ich es erworben habe, aber wenn es keine Jubiläumsmodell wäre, hätte ich es mir vermutlich nicht zugelegt. Zwar ist in der Leistung ein Unterschied zum T450s fest zustellen, dafür wirkt jenes aber wesentlich robuster was auch an der Gummierung des T25 liegen mag.

Auf der HabenSeite für mich ist auch ganz klar die Kombination vieler Dinge, wie Nvidia+Touch+Dockingport, die "Zukunftssicherheit mit Thunderbolt" obwohl ich da noch keine einzige Gerätschaft für habe...

Also - ich freue mich das ich es habe, das ich es behalte ist aber wohl eher meiner Sammelleidenschaft als dem rationalen bzw. wirtschaftlichen Gesichtspunkt geschuldet.

Zudem glaube ich, für jemanden, der vielleicht von der 200er Serie oder 220 Serie auf etwas Neueres ohne Umbauzirkus kommen möchte und mit dem nicht so hellen Display und dem etwas blechernen Sound leben kann, ist es eine wirklich sehr gute Wahl!
 
Zuletzt bearbeitet:

cyberjonny

Active member
Registriert
22 Sep. 2007
Beiträge
9.630
Ein schöner, ehrlicher Erfahrungsbericht - danke! :thumbup:

Es freut mich, dass du zufrieden mit dem Gerät bist - und hoffe, die anderen Käufer sind es auch!
Mich persönlich bestärken die geschilderten Eindrücke eher darin, dass das Gerät nichts für mich ist. Für mich ist die Tastatur der einzige Punkt, der für das T25 spricht - aber ich sehe es nicht ein, mir nur deshalb ein neues Gerät zu solch einem Preis zu kaufen.
 

SunBeetle

Member
Registriert
18 Jan. 2011
Beiträge
429
Genau auf so einen Erfahrungsbericht habe ich gewartet!!

Danke dafür.

Mich bestärkt dieser Erfahrungsbericht evtl. doch ein ThinkPad 25 zu kaufen.

Da ich von "Uralt-Geräten" kommen - 61'er oder x00'er Generation - also 8 oder 9 Generation alt - sollte ich von dem Gerät begeistert sein, was die Performance angeht... ob ich das Touch-Display wirklich brauche, weiß ich noch nicht... und die Helligkeit des Displays sollte mir mehr als reichen, da dieses Display heller ist, als alle originalen Displays, die in meinen Gerät sind -die Aufrüstungen mit LED Displays oder mit LED Kits darf ich da natürlich nicht mit berücksichtigen.

Ich möchte Dir dennoch ein Frage stellen:

Wie kommst Du mit den verbauten 16 GB RAM aus... sind diese ausreichend, oder kommst Du da schon an Grenzen?... es wäre schön, wenn Du dazu noch einmal kurz was schreiben könntest.


Liebe Grüße aus dem Pott,

SunBeetle
 
Zuletzt bearbeitet:

SigurdWarp

Member
Themenstarter
Registriert
1 März 2009
Beiträge
886
Ich möchte Dir dennoch ein Frage stellen:

Wie kommst Du mit den verbauten 16 GB RAM aus... sind diese ausreichend, oder kommst Du da schon an Grenzen?... es wäre schön, wenn Du dazu noch einmal kurz was schreiben könntest.

Ich bin mit 16GB RAM eigentlich noch nie an meine Grenzen gekommen. Das Gerät bietet ja auch die Möglichkeit der Aufrüstung auf 32GB. Schön ist auch das es mit Dual Channel Speicherslots ausgerüstet ist, also nicht einer davon aufgelötet ist. Auf dem SP4 - also im "harten" Alltag - reichen mir die 16 GB auch völlig, 8 GB wären mir aber zu wenig, da ich virtuelle Maschinen betreibe, vornehmlich OS/2.
 

SunBeetle

Member
Registriert
18 Jan. 2011
Beiträge
429
:thumbsup:

Danke,

so liebe ich dieses Forum...

eine kurze Frage, schnelle eine kurze Antwort.

:thumbsup:

Mir fällt noch eine Frage ein: Du hast im anderen Thread geschrieben, daß Du Dir einen Wiederherstellungs-USB-Stick erstellt hast... welche Größe muss dieser Stick mindestens haben??


Liebe Grüße aus dem Pott,

SunBeetle
 
Zuletzt bearbeitet:

samba

Member
Registriert
11 Dez. 2005
Beiträge
266
Verstehe ich das richtig, dass der wesentliche Unterschied zum T470 eine gute Tastatur ist? Dann sollte es doch möglich sein, künftig auch weitere Modelle mit optionaler Classic-Tastatur zu produzieren und vielleicht auch ein X-Modell damit auszustatten.
 

heavenshallburn93

New member
Registriert
23 Apr. 2013
Beiträge
101
Verstehe ich das richtig, dass der wesentliche Unterschied zum T470 eine gute Tastatur ist? Dann sollte es doch möglich sein, künftig auch weitere Modelle mit optionaler Classic-Tastatur zu produzieren und vielleicht auch ein X-Modell damit auszustatten.
Jein -> im entsprechenden Ankündigungsthread zum TP25 wurde das schon angesprochen, hab grad nur den Post nicht parat.
Jedenfalls hat das TP25 auch ein neues Palmrest und Touchpad (etwas kleiner). Mit allem zusammen lässt sich wohl ein T470 umbauen, andere Modelle aber nicht.
Und günstig wird der Spaß wohl auch nicht :rolleyes:
 

GreenStorm

Member
Registriert
12 März 2015
Beiträge
416
Solange bis irgendwelche Chinesen herausfinden, dass da ein Markt für besteht. Und die Qualität liefern können, was ja irgendwie möglich sein sollte.
 

betzi

New member
Registriert
22 Nov. 2009
Beiträge
579
Verstehe ich das richtig, dass der wesentliche Unterschied zum T470 eine gute Tastatur ist? Dann sollte es doch möglich sein, künftig auch weitere Modelle mit optionaler Classic-Tastatur zu produzieren und vielleicht auch ein X-Modell damit auszustatten.

Ich hab nach einigen Anlaufschwierigkeiten endlich mein TP25 in den Händen und bereits nach einem Tag muss ich sagen: die Tastatur ist es absolut wert. Ist die Frage ob die Nachbautastaturen diese Präzision hinbekommen, soweit ich weiss hat das ja bei den alten Tastaturen auch schon nicht richtig geklappt. Und die des TP25 ist wirklich sowas von genial getroffen.
 

SunBeetle

Member
Registriert
18 Jan. 2011
Beiträge
429
Hallo Sigurd,


um Deine Frage aus dem 1. Post...

Sigurd Warp schrieb:
Das ThinkPad 25 hat ja keinen Smart Card Leser, trotzdem wurde im Gerätemanager der "Werksinstallation" ein solcher angezeigt. Jetzt, bei der Neuinstallation, taucht dieser aber nicht mehr auf.

Hat noch jemand eine "Werksinstallation" und könnte da einmal bitte im Gerätemanager nachschauen?

zu beantworten, habe ich bei mir einmal nachgeguckt... es ist ein

NXP's ProximityBased SmartCard Reader

... weiter steht dort:

Gerätetyp: Smartcard-Leser
Hersteller: NXP Semiconductors Inc.

ich glaube nicht, daß es - wie Think-Pad geschrieben hat... die WWAN Karte ist, da diese ja im ThinkPad 25 serienmäßig verbaut ist.

... und zwar ist als WWAN Karte folgende Karte verbaut:

Sierra Wireless EM7455 Qualcomm Snapdragon X7 LTE-A

... d.h. das der SmartCard-Reader verbaut sein sollte, aber nur nicht von aussen sichtbar ist???? :confused:

Ich habe allerdings auch noch eine Frage an Dich.

Ich wollte meine Festplatte partitionieren, da ich meine Daten gerne auf einer anderen Partition liegen habe, als mein System... dazu wollte ich in der Datenträgerverwaltung das Volume C: verkleinern... das wird mir auch angeboten, allerdings verkleinert Windows mir das Laufwerk C: nur um ca. 50 %... d.h. C: ist dann immer noch 250 GB groß... dies ist mir einfach zu groß... ich würde gerne auf 150 GB verkleinern... dies scheitert aber daran, daß das Laufwerk fragmentiert ist und ich eine Defragmentierung durchführen sollte, die aber auch nicht den gewünschten Erfolg hat.

Nun habe ich auch überlegt, ob ich die SSD nicht komplett partitionieren soll, aber da habe ich dann ja das Problem, daß auch die Wiederherstellungs- und die UEFI Partition mit gelöscht werden... und genau das möchte ich nicht... Kann ich nur das Laufwerk C: partitionieren und das UEFI Laufwerk und die Wiederherstellungspartition erhalten???

Oder muss ich die Platte komplett löschen und neu beschreiben???

Und wo kriege ich dann die UEFI und die Wiederherstellungspartition her???

Fragen über Fragen!!!

Ansonsten bin ich - bis auf das Bildschirmformat - von dem Gerät absolut begeistert.

Die Helligkeit des Displays reicht mir mehr als aus... die Touchfunktion ist nett - aber unnötig... das Touchpad finde ich grandios... die Tastatur ist der absolute Hammer... und das sie ein wenig anders designed ist, stört nicht die Bohne... ich finde die Tastatur ist sogar logischer als meine alten 7-Row-Tastaturen... ich mag die große Escape- und die große Entfernen-Taste... ich bin mal gespannt, wann ich dazu komme, die ersten längeren Texte zu schreiben... bisher überzeugt die Optik, die Haptik und das Tippgefühl mich sehr. :thumbsup:

Das war es jetzt für heute Nacht.


Liebe Grüße aus dem Pott,

SunBeetle
 
Zuletzt bearbeitet:

SunBeetle

Member
Registriert
18 Jan. 2011
Beiträge
429
Hallo moronoxyd,


ich habe zuerst gedacht, daß es das NFC-Modul ist...

"ProximityBased" klingt für mich nach Funktechnik. Ist das evtl. ein NFC-Modul?

... aber das NFC-Modul wird gesondert unter Näherungsgeräte gelistet, dort steht dann:

NXP NearFieldProximity Provider

und weiter steht da:

Gerätetyp: Näherungsgeräte
Hersteller: NXP Semiconductors(Proximity)

Weshalb ich zur Zeit davon ausgehe, daß es zwei verschiedene Geräte sind... aber da kann ich mich auch vertun... :unsure:


Liebe Grüße aus dem Pott,

SunBeetle
 

donvogel

New member
Registriert
26 Aug. 2007
Beiträge
21
Super Erfahrungsberichte. Aber mal Hand aufs Herz, ist der Preis gerchtfertigt? Bei dem was ich hier so rauslese, scheint das ganze "Retro" Konzept ja ausschließlich von der 7-Row Tastatur zu zehren.
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben