Testbericht online Test Thinkpad T16 Gen 1 PN 21BWS00200

mcb

Active member
Registriert
18 März 2009
Beiträge
4.306


Dennächst im Test:

T16 Gen 1 PN 21BWS00200

Intel Core i5-1240P Dodeka-Core 12 Core (4 Performance- / 8 Efficient-Cores / 16 Threads)

16" WUXGA IPS (1920x1200) 400 nits, 16:10, 1000:1 Kontrast, 100% sRGB Gamut
Low Power, Eyesafe, Anti-Glare


Ich bin schon gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

andy

Administrator
Teammitglied
Registriert
5 Feb. 2004
Beiträge
3.251
Das Testgerät ist eben bei uns angekommen, geht morgren in den Versand ...
 

elarei

Active member
Registriert
2 Aug. 2009
Beiträge
3.043
Mich würde die Akkulaufzeit in der Realität interessieren. Mit 84Wh und integrierter Grafik und LowPower Display stelle ich mir vor, dass das ewig laufen müsste.
 

mcb

Active member
Themenstarter
Registriert
18 März 2009
Beiträge
4.306
Mich würde die Akkulaufzeit in der Realität interessieren. Mit 84Wh und integrierter Grafik und LowPower Display stelle ich mir vor, dass das ewig laufen müsste.
Das stelle ich mir auch so vor, hängt natürlich auch an der CPU und dem Betriebssystem.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das Testgerät ist schon hier! :cool:

Der erste Eindruck ist gut ->

- Display top
- Tastatur sehr flach ... dafür wechselbar ?
- Groß und schwer
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Puh:


Der Lüfter ging nichtmal an ...
 
Zuletzt bearbeitet:

mcb

Active member
Themenstarter
Registriert
18 März 2009
Beiträge
4.306
Der Bericht ist fast fertig. Ihr könnt schon mitlesen:

Beitrag automatisch zusammengeführt:


Fedora 36 läuf und erkennt auch die Inter WLan-karte.

Ganz rund läuft es noch nicht alles. Standby führt zum Absturz unter Kernel "Linux fedora 5.18.16-200"

tlp funktioniert - der Lüfter ist aber meist an.

Code:
[root@fedora mcb]# tlp-stat -b -s
--- TLP 1.5.0 --------------------------------------------

+++ System Info
System         = LENOVO ThinkPad T16 Gen 1 21BWS00200
BIOS           = N3MET05W (1.02 )
OS Release     = Fedora Linux 36 (Workstation Edition)
Kernel         = 5.18.16-200.fc36.x86_64 #1 SMP PREEMPT_DYNAMIC Wed Aug 3 15:44:49 UTC 2022 x86_64
/proc/cmdline  = BOOT_IMAGE=(hd0,gpt2)/vmlinuz-5.18.16-200.fc36.x86_64 root=UUID=a757cc7a-114b-4358-a400-4fcdc00964af ro rootflags=subvol=root rd.luks.uuid=luks-9895b564-c57e-4519-9796-af8048c94b01 rhgb quiet
Init system    = systemd
Boot mode      = UEFI
SELinux status = enabled (enforcing)

+++ TLP Status
State          = enabled
RDW state      = enabled
Last run       = 11:33:19,    877 sec(s) ago
Mode           = battery
Power source   = battery

+++ Battery Care
Plugin: thinkpad
Supported features: charge thresholds, recalibration
Driver usage:
* natacpi (thinkpad_acpi) = active (charge thresholds, recalibration)
Parameter value ranges:
* START_CHARGE_THRESH_BAT0/1:  0(off)..96(default)..99
* STOP_CHARGE_THRESH_BAT0/1:   1..100(default)

+++ ThinkPad Battery Status: BAT0 (Main / Internal)
/sys/class/power_supply/BAT0/manufacturer                   = Celxpert
/sys/class/power_supply/BAT0/model_name                     = 5B10W51872
/sys/class/power_supply/BAT0/cycle_count                    =      3
/sys/class/power_supply/BAT0/energy_full_design             =  86000 [mWh]
/sys/class/power_supply/BAT0/energy_full                    =  86000 [mWh]
/sys/class/power_supply/BAT0/energy_now                     =  78920 [mWh]
/sys/class/power_supply/BAT0/power_now                      =  11230 [mW]
/sys/class/power_supply/BAT0/status                         = Discharging

/sys/class/power_supply/BAT0/charge_control_start_threshold =      0 [%]
/sys/class/power_supply/BAT0/charge_control_end_threshold   =    100 [%]
/sys/class/power_supply/BAT0/charge_behaviour               = [auto] inhibit-charge force-discharge

Charge                                                      =   91.8 [%]
Capacity                                                    =  100.0 [%]

Die SSD mit und ohne Strom:

Code:
[root@fedora mcb]# hdparm -tT /dev/nvme0n1

/dev/nvme0n1:
 Timing cached reads:   10052 MB in  2.00 seconds = 5032.88 MB/sec
 Timing buffered disk reads: 5904 MB in  3.00 seconds = 1967.45 MB/sec
[root@fedora mcb]# hdparm -tT /dev/nvme0n1

/dev/nvme0n1:
 Timing cached reads:   30798 MB in  2.00 seconds = 15420.50 MB/sec
 Timing buffered disk reads: 8188 MB in  3.00 seconds = 2728.68 MB/sec
[root@fedora mcb]#
 
Zuletzt bearbeitet:

morini22

Well-known member
Registriert
22 Juli 2007
Beiträge
9.248
Wenn man den tlp-Eintrag runterscrollt erkennt man,dass die Batterie 86 Wh (86000 mWh) hat.

Gruss Uwe
 

mcb

Active member
Themenstarter
Registriert
18 März 2009
Beiträge
4.306
Ja das ist richtig, es ist der große Akku verbaut.

Edit: Ich habe nochmal Rechtschreibfehlerchen gesucht und gefunden. ;)
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben