T61 wie lange noch warten?

Stasik

New member
Hallo, ich würde mir gerne ein T61 holen, allerdings würde ich gerne auf einen Plattform-Update warten, Intel stellt doch immer im Sommer die Neuigkeiten vor? Das Problem ist, dass der T61 bis 10 September da sein muss. Lohnt es sich noch länge zu warten? Ich kann den Laptop schon jetzt gebrauchen.
 
S

Schlaubi

Guest
Ich würde sagen auf jedenfall lohnt es sich noch zu warten. In ein paar Postings hier im Forum ist zu lesen das bald neue Thinkpads rauskommen das heißt ja dann auch die älteren werden ein weniger günstiger und oder die neuen sind vielleicht in ein paar dingen wie Akkulaufzeit besser. Habe das selber Problem ich bräuchte jetzt auch ein Notebook aber irgendwie muss es noch die 1 - 2 Monate ohne gehn ;)

MFG
Schlaubi
 

verdi

New member
naja so ist das auf dem pc markt immer :)

sobald man mit dem neuen gerät aus dem laden wieder zuhause ist ist es veraltet ...
 

ingope

Moderator im Ruhestand
Ja ich würde auch unbedingt warten und das Book dann sofort für 2500 € kaufen um sich dann
nach 3 monaten zu Beschweren das es nur noch 1500 € kostet :D
Oder noch auf die nächsten 5 Generationen warten... irgendwann ist was gutes dabei :)
 

Phil42

New member
Klingt so als bräuchtest du das Notebook noch nicht, aber es wäre schön es schon zu haben. Wenn das der Fall ist, würde ich noch warten (im Gegensatz zu meinen Vorrednern :D).

Wenn die neuen Produkte draußen sind, bekommst du sie zum Preis der jetzigen normalerweise. Bei diesem Platformupdate gibts neue CPUs, neuen RAM, neues WLAN, neue Grafik usw usf. Eigentlich wird alles im Laptop erneuert und vorallem die wichtigen Chips verkleinert und sparsamer!

Musst dir halt überlegen, ob du das Notebook jetzt brauchst oder wirklich erst zum September. Wenn es jetzt nur nen "ich würd gern an was neuem rumspielen" ist, würde ich zumindest mal noch nen Monat warten, ob die neue Platform wirklich kommt...

Auf den Preisverfall der alten Geräte würde ich nicht spekulieren, der wird nicht sooo stark sein denke ich mal...aber diese neue Platform hat einfach einiges an neuen Vorteilen.
 

AGotthelf

Active member
Manchmal ist es auch besser, bereits eingeführte Hardware zu erwerben, da sonst die Gefahr
groß ist, als BETA-User herzuhalten.

Grüße

Andreas
 

Phil42

New member
Würde Intel die User als Betauser missbrauchen wollen, hätten sie den Termin nicht verlegt. Soetwas wie mit der X3100 will ihnen nicht nochmal passieren (die ersten Treiber waren hier ziemlicher Müll).

Bin mal gespannt auf die Puma-Platform, ob die mit der Centrino2 mithalten kann und ob zb Lenovo sie verbauen wird (glaube aber nicht).
 
S

Schlaubi

Guest
Ich hoffe mal das die neue Serie halt sowas wie DVI, besseren Akku, vielleicht besseres Display und vielleicht noch andere verbesserungen hat die mir bisher an den Thinkpads direkt fehlen und nur mit einer docking station machbar sind ;)
Die Chips wie z.B Grafikkarte, CPU oder Sound stehn da nicht so im Vordergrund da würd mir die Ausstattung eines T61p schon reichen.
Da ich im moment recht gut ohne Notebook zurecht komme warte ich einfach mal ab schau mir die neue Serie an, dann kann ich ja immer noch entscheiden ob ich mir ein älteres Modell kaufe oder ein neues.

MFG
Schlaubi
 

Elwood70

New member
Da die Ts für "Business-Junkies" sind, wurde bislang wohl auf DVI verzichtet, weil die meisten Beamer (die schweineteuer waren) keinen DVI-Port haben.
Wenn man jetzt einem Berater auch noch zumuten muss einen Adapter mitzunehmen, könnten die auf dumme Gedanken kommen :D.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben