T6x T60p schaltet sich von alleine aus - Hitzeproblem?

Wolfssteiner

New member
Registriert
7 Jan. 2014
Beiträge
35
Guten Morgen zusammen,

diesen Sommer spinnt mein altgedientes T60p doch ein wenig. Nach einer gewissen Laufzeit (ca. 1 Stunde) hat er sich nun das dritte Mal in kurzer Zeit von alleine ausgeschaltet. Ich vermute mal Hitze? Früher hat er da nie gemacht, allerdings vermute ich einen Zusammenhang zwischen dem Austausch von der HDD gegen eine SSD letztes Jahr. Ist eine SSD hitzeempfindlicher als eine HDD?
Was sind sonst so die üblichen Probleme, die sowas verursachen können? Wie gesagt, das kam in den 6 Jahren seit ich den Rechner habe nie vorgekommen.
Besten Dank und einen guten Start in die Woche!
 

Wolfssteiner

New member
Themenstarter
Registriert
7 Jan. 2014
Beiträge
35
Danke für den Tipp, die Lüfterreinigung schaue ich mir mal an. WLP ist vermutlich Wärmeleitpaste? Nicht, dass ich eine Ahnung hätte wie man das selbst erneuert / tauscht...
 

Wolfssteiner

New member
Themenstarter
Registriert
7 Jan. 2014
Beiträge
35
Ich komme aus dem Rhein-Kreis Neuss, zwischen Krefeld, Düsseldorf und Neuss. Im Wiki habe ich keine Infos zum Austausch der WLP gefunden - gibt es da irgendwo eine Step-by-Step-Anleitung? Ich gehe davon aus, dass es sich um die WLP der CPU handelt? Kann man dazu bei eBay so eine 1g-Tube für 2-3 Euro bestellen?
Danke!
 

laptopheaven

Active member
Registriert
10 Juni 2008
Beiträge
6.973
Link zu Stammtischen findest Du hier: http://thinkpad-forum.de/forums/34-User-Treffen

Wie Du Dein Gerät zerlegst findest Du im HMM: http://download.lenovo.com/ibmdl/pub/pc/pccbbs/mobiles_pdf/42t7844_03.pdf

Ich gehe davon aus, dass es sich um die WLP der CPU handelt?
Ja.
Achtung: Der Grafikchip ist mit einem Wärmeleitpad überdeckt. Da Dein Gerät ja schon recht alt ist, kann es sein, dass Du das Pad nicht mehr heil herunterbekommst und es auseinanderreisst.
daher musst Du evtl. auch ein ausreichend grosses WLPad besorgen. Über die Dicke des Pads kann ich aktuell nichts sagen. ist evtl. 1mm dick.


Kann man dazu bei eBay so eine 1g-Tube für 2-3 Euro bestellen?
Ja. Ist im Prinzip egal für welche man sich entscheided, denn selbst die billigste dürfte besser sein als so eine olle völlig verhärtete Paste die jetzt bestimmt auf der CPU vorhanden ist.
Versuche mal die Arctic Cooling MX-2 zu erhalten. Die hat ein gutes PL
Hauptsache Du kaufst eine Paste die nicht leitfähig ist, sonst kann es später die CPU rösten, wenn es einen Kurzen gibt.



Im Wiki habe ich keine Infos zum Austausch der WLP gefunden - gibt es da irgendwo eine Step-by-Step-Anleitung?
Google ist Dein Freund. Gibt einen haufen Anleitungen dazu.
Ich selber benutze zum Verstreichen der Paste immer eine Rasierklinge: Die ist dünn und sehr flexibel und sorgt für gleichmässig hauchdünnen Auftrag. Bei WLP gilt: Weniger ist mehr !
Aber Achtung. Eine Rasierklinge ist natürlich scharf !!!!
Die alte harte Paste kann man eigentlich mit einem Papierküchentuch sehr gut "wegkratzen". Bloss keinen harten Gegenstand wie ein Messer oder ähnliches nehmen !!!!
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben