T6x T60, reicht SP2?

Turtur

New member
Registriert
18 Sep. 2011
Beiträge
61
Hallo Gemeinde,
ich hab mir nen zweiten T60 gebraucht gekauft. Da ist XP mit SP2 drauf. SP3 also scheinbar nicht.
Braucht man SP3?
Wenn ja, wo krieg ich das her?

Schöne Grüße
Turtur
 

t61fan

Active member
Registriert
4 Mai 2012
Beiträge
1.141
Also ich würde ja empfehlen, direkt auf Windows 7, oder Linux umzusteigen, da XP nicht mehr lang lebt...
 

mccs

Member
Registriert
27 Aug. 2013
Beiträge
582
XP mit SP3 ist ein tolles Betriebssystem. Schädlinge aus dem Internet kann man sich auch anderweitig vom Halse halten. Bedenken sollte man auch, dass unter Win7 einiges an Hardware nicht mehr funktioniert, z.B. Drucker, Scanner, serielle Schnittstelle usw.
Und wenn XP mal tot ist, wird es auch für neue Schädlinge uninteressant, die gibts meist nur für den Mainstream.
Ich empfehle jedem, mal einen Win7-PC und einen XP-PC mal per Homenetz zu verbinden und ein paar Dateien rüberzuschieben. Oder alte 16-bit-Software zu verwenden. Win7 hat sich an so vielen Stellen verändert (oft verbessert), aber die Ergonomie von XP ist unschlagbar.
LG merkel
 

yatpu

New member
Registriert
16 März 2010
Beiträge
8.885
aufgrund der immer noch sehr weiten verbreitung von xp werden schädlinge sich auch mittelfristig sehr stark auf xp konzentrieren. da viele sicherheitslücken sämtliche windowsversionen betreffen kann man aus den updates für z.b. win7 oftmals auf fehler in xp shcließen, selbst wenn es das update für xp ab 08.04.2014 nicht mehr gibt. damit wird das schreiben von schadsoftware für xp sogar nochmals einfacher: infos zu schwachstellen kommen frei haus, patches dafür wird es nicht geben und xp hat intern weniger schutzmechanismen als seine nachfolger.
xp wird für schädlinge erst dann uninteressant, wenn sein marktanteil etwa dem von linux auf desktop-systemen entspricht.

also rechtzeitig vor abschaltung der lebenserhaltenden maßnahmen im kommenden april auf ein anderes os umsteigen! bis zum wechsel auf jeden fall erstmal alle updates installieren. wenn kein sp3 drauf ist, fehlen nämlich sämtliche updates der letzten jahre.
 

Windows NT

New member
Registriert
19 Nov. 2009
Beiträge
430
Auf jeden Fall ausd das SP3 aktualisieren, da SP2 schon seit 2010 keine Updates mehr erhält. Ich werde bei XP bleiben, da neuere Windows-Versionen bei Flash leider viel höhrere CPU und GPU-Belastung erzeugen (geht über 90°C CPU)
 

NCC-1701-E

New member
Registriert
29 Juni 2012
Beiträge
336
Wenn du dann SP3 installiert hast, kannst du gleich noch das WinFuture-Paket hinterherschieben. Das ist ein Bündel aller Updates seit dem Erscheinen von SP3. Da musst du Updates nicht über WIndows-Update ziehen.
 

komiker

Member
Registriert
11 Dez. 2010
Beiträge
817
unter Win7 einiges an Hardware nicht mehr funktioniert, z.B. Drucker, Scanner, serielle Schnittstelle

Das kann ich definitiv verneinen. Habe hier einen T60 mit Win7 64bit am laufen.

Ich tät mal so sagen, wenn daheim nicht grad steinalte Hardware am werkeln ist, halbwegs aktuelle Software benutzt wird, spricht nichts mehr gegen ein Win7.
Serielle Schnittstelle tut definitiv auch. An nem T61 in der Arbeit hab ich für die Ultrabay solche einen Adapter für ne serielle Schnittstelle. Tut bestens.
 

vbtricks

New member
Registriert
15 Dez. 2005
Beiträge
2.551
Windows XP mit SP 2 ist grob fahrlässig (du gefährdest ja nicht nur dich selbst, sondern auch alle anderen, indem dein Rechner ggf. eine ferngesteuerte Virenschleuder wird, die sich an DOS-Attacken beteiligt), mit SP 3 und aktuellen Updates bis zum Auslauf ggf. vertretbar. Erste Wahl ist (wenn es denn Windows sein muss), dann Windows 7 (auch dort mit den aktuellen Updates).
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben