T5xx (T500-550 ohne "p") T500: Lüftersteuerung regelt Lüfter unregelmäßig laut und leise

johannecker

New member
Registriert
22 Okt. 2010
Beiträge
19
Hallo,

ich habe mit meinem T500 2082 unter Windows 7 64 Bit folgende Beobachtung gemacht, und liefere gleich eine Lösung, mit der ich leben kann.

Problem:

Der Lüfter regelt häufig rauf und runter, was irgendwann nervt. Eine Laut- bzw. Leise-Phase dauert zwischen 10 und 30 Sekunden.

z.B: 5 sek laut - 15 sek leise - 20 sek laut - 30 sek leise - 10 sek laut

Dabei nimmt der Lüfter verschiedene Umdrehungsstufen an. Er regelt immer stufenweise rauf und runter. Raumtemperatur ca. 24 Grad.

Ein BIOS-Update von 3.10 auf 3.19 hatte nichts gebracht.

Im Energie-Manager habe ich zur Vermeidung des bekannten Fiepen (Fiepsen) grundsätzlich die dynamische CPU-Leistung aktiviert, wo die CPU auf 800 Mhz läuft:

Energie-Manager: Systemeinstellungen:
- Maximale CPU-Geschwindigkeit: Angepasst
- CPU-Ruhemodus: Inaktiviert
- Lüftersteuerung optimieren für: Leistung maximieren


Lösung:
- Maximale CPU-Geschwindigkeit: Angepasst
- CPU-Ruhemodus: Inaktiviert
- Lüftersteuerung optimieren für: Alle Parameter abgleichen

Somit ist das Lüftergeräusch zwar etwas höher, aber es bleibt bei niedriger Last immer gleich. Das ist für mich sehr viel angenehmer, als das ständige lauter und leiser. An der dynamischen CPU-Anpassung ändert sich nichts.

Wenn der Lüfter meint, dass er stärker laufen muss, dann tut er das, aber dann wiederum bei gleichbleibender Umdrehung. (Genaue Drehzahlen und Temperaturen kann ich euch leider nicht liefern, weil ich kein Tool dafür habe)

Die Option "Maximale CPU-Geschwindigkeit: Geräuschpegel dynamisch verringern" habe ich nur kurz getestet. Hier entstehen ähnliche Lüfterschwankungen.

Seitdem ich diese Einstellung gefunden habe, konnte ich wieder Frieden mit meinem T500 schließen. Dennoch scheint mir, dass die Lüftersteuerung für Laptop-Hersteller grundsätzlich eine schwierige Angelegenheit ist. Leider bietet Lenovo kein umfangreiches Tool an, mit dem man die CPU-/Lüfter-Schwellenwerte selbst einstellen kann (auf eigenes Risiko selbstverständlich) und wo man wenigstens mal die aktuelle CPU-Geschwindigkeit einsehen kann. Auf jeden Fall schade, dass nun ein Grundgeräusch da sein muss. Sonst wäre das T500 absolut leise.
Als Schlusswort muss man aber trotzdem immer mal wieder erwähnen, dass ein Thinkpad vermutlich immer noch leiser ist, als jedes andere Business-Laptop (für alle potentiellen Thinkpad-Neukunden).

PS: Falls jemand weitere Tipps hat, gerne!
 

hugo

New member
Registriert
17 Aug. 2011
Beiträge
5
Hallo,

ich muss meinen untenstehenden Beitrag zurücknehmen, da ich mittlerweile bemerkt habe, dass es sich nicht um den Lüfter handelt, der die Geräusche verursacht, sondern scheinbar um die Festplatte. Kann jemand meinen Eindruck bestätigen?
Kennt jemand Möglichkeiten, diese Geräuschentwicklung der Festplatte zu minimieren?

Danke.

Ersterer Eintrag (mittlerweile zurückgenommen):

ich habe mir vor kurzem das gleiche Gerät gekauft. Hauptgrund für einen Wechsel war vor allem das Lüftergeräusch meines alten Notebooks. Nun bin ich mit dem T500 schon sehr zufrieden. Trotzdem frage ich mich, warum der Lüfter bei einer minimalen Nutzung (Arbeit an einem Word-Dokument, reiner Text) überhaupt läuft bzw. so unregelmäßig. In der Bibliothek ist es nun so leise, dass ich da ganz besonders drauf achte. Ich verwende das Energieschema "Maximale Lebensdauer des Akkus", den Grafikprozessor habe ich auf "Energiesparprozessor" gestellt.
Gestern abend habe ich einen Film über die ARD Mediathek gesehen, während des Films ruhte der Lüfter ganz und es war herrliche Ruhe. Warum ist das nicht während der Word-Arbeit so?
 
Zuletzt bearbeitet:

hugo

New member
Registriert
17 Aug. 2011
Beiträge
5
Mittlerweile habe ich die Orig.-Festplatte gegen eine SSD aus dem Hause Samsung getauscht (830er). Das Gerät läuft nun wirklich geräuschlos. Lediglich beim Laden des Akkus meldet sich der Lüfte, allerdings so leise, dass man ihn kaum hört (und ich habe ein sehr empfindliches Gehör und bin eytrem empfindsam gegenüber Geräuschen).
Zu Akkuverhalten kann ich nocht nichts sagen, hier muss ich erst Testen, wie sich die neue SSD auswirkt. Die Startperformance hat sich leicht verbessert.
 

pjet

New member
Registriert
4 Okt. 2010
Beiträge
201
Hallo,

habe heute mein gebraucht gekauftes T500 in Betrieb genommen und festgestellt, dass der Lüfter mit einer leichten Art von klickern läuft. Da der T500 eigentlich mein X200 Tablet (das mit SSD und ausreichend RAM immer lautlos lief) ablösen sollte, frage ich mich nun ob ich mein Widerrufsrecht wahrnehmen soll oder ob der Lüfter auch separat getauscht werden kann.

Zustand des Gerätes ist sonst top, aber die Lautstaerke des Luefters geht so gar nicht.

P.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben