T49x/s T495 Frage zu Ramerweiterung

Georg52

Member
Registriert
12 Jan. 2014
Beiträge
35
Hallo user,

ich benutze ein Thinkpad T495 mit AMD Prozessor und 16 GB Ram Der Ram ist in Form von 8GB verlötet und 8 GB gesteckt vorhanden. Als BS laufen Linux Mint und Windows 11 im Dualboot, wobei ich meist Mint benutze.

Ich kann wohl bis 32 GB in den Ram Slot stecken, dann ist der Speicher aber nicht mehr symmetrisch. Welche Auswirkungen hätte diese unsymmetrische Bestückung in Linux Mint und Windows 11?
Sollte ich das lieber lassen?

Gruß Georg52
 

hikaru

Well-known member
Registriert
1 Okt. 2013
Beiträge
1.579
Oberhalb von 16GB läuft der RAM dann nicht mehr im Dual-Channel, sondern im Single-Channel. Damit reduziert sich dessen Durchsatz, was aber keine praktischen Auswirkungen haben sollte, denn wenn du tatsächlich mehr als 16GB RAM brauchst, ist dir Single-Channel-RAM immer noch lieber als Swap.
 

Georg52

Member
Themenstarter
Registriert
12 Jan. 2014
Beiträge
35
Hallo hikaru,

danke für deine Antwort.

Also kann ich problemlos 16 oder 32 GB statt des 8 GB Moduls dazustecken, auch wenn die über 8 GB des Moduls etwas langsamer sind. Die 16 GB gesamt bleiben ja schneller.
Ich werde mal überlegen, wieviel ich brauche und was die vom Hersteller des 8 GB Moduls kosten. Denn dieses ist vom gleichen Hersteller wie das verlötete RAM und funktioniert problemlos.

Gruß Georg52
 

hikaru

Well-known member
Registriert
1 Okt. 2013
Beiträge
1.579
Ich würde mich nicht am Hersteller festkrallen, sondern ein RAM-Modul nehmen, das sowohl von der Taktrate als auch von den Timings her nicht schlechter ist als der verlötete RAM. Dann wird der neue Riegel kein Flaschenhals.
 

Philipp Beitz

Well-known member
Registriert
24 Mai 2015
Beiträge
2.064
Das wären die Leovo Artikel.
ThinkPad 8GB DDR4 2666MHz SoDIMM Memory4X70W22200
ThinkPad 16GB DDR4 2666MHz SoDIMM Memory4X70W22201
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben