T480/s T480 Commercial Vantage 3.13.14.0 vorgehensweise-"Schwellenwerte"

thinkpadX

Member
Registriert
27 Aug. 2007
Beiträge
81
Programm-cpu.jpg

Surfe im Internet, höre WDR4 über eine App das kann es doch nicht sein echt enttäuscht

WDC PC SN520 +i5-8250U Armut.jpg

Schönes Wochende aus Weit Weg

SYSTEM-INFO-w11.jpg

Mein FRANKENPAD da läuft der Lüfter überhaupt nicht von 2006 mit dem X9000 CPU sehr befremdlich das ganze Infos ausreichend vom T480 ? LG
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
69.239
Erst einmal würde ich in TPFancontrol den BIOS-Mode aktivieren. Eventuell auch in der TPFanControl.ini die Startmodus auf BIOS-Mode setzen.

Danach kannst Du erst etwas über das Lüfterverhalten aussagen.

Läuft der Lüfter im BIOS-Mode immer noch permanent:
Schaue Dir die BIOS-Updates an. Da dort auch die Embedded Controller Firmware (die für das Kühlmanagement zuständig ist) enthalten ist, wird diese beim BIOS-Update ebenfalls erneuert, wenn es eine neue Version gibg.

In der README findest Du die Auflistung der Änderungen.
Ist Dein BIOS nicht aktuell, würde ich hier ansetzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

laptopheaven

Active member
Registriert
10 Juni 2008
Beiträge
7.069
Deine installierten Programme interessieren ja erst mal nicht.

Viel wichtiger: Was läuft denn aktuell wirklich auf dem System ? Wieviel CPU Zeit fressen die laufenden Prozesse ?
Macht Windows z.B. im Hintergrund noch Updates ?

Natürlich kann es auch Probleme mit dem Lüfter geben weil z.B. die WLP veraltet ist oder Lüfter ist verstopft und kann die Wärme nicht herausbringen aus dem Gerät.
 

thinkpadX

Member
Themenstarter
Registriert
27 Aug. 2007
Beiträge
81

Akkueinstellungen mit neuen Orginal(y)Lenovo`s aus CN Gestern 22.09.65 eingetroffen.​

AKKU 1​

FRU "01AV420"​

per Commercial Vantage vorgehensweise detalliert.....kenne Software noch nicht Soory​

hc_002.jpg

L1NJ73ÿÿÿÿÿÿ
Fortschritt
Schritt 2 von 3 Schritten: Kalibrierung für niedrige Ladung
Verbleibend
82%
Startzeit
9/22/2022 21:53:56 was mache ich falsch......das der 3 Schritt erledigt ? Schwellenwerte was empfehlt ihr.....
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

StarManni

Well-known member
Registriert
14 Nov. 2009
Beiträge
3.712
Schritt 2 von 3 Schritten: Kalibrierung für niedrige Ladung
Verbleibend
Wenn das da steht, dann wird der Akku grad entladen beim Kalibrieren...
Das geht bis ca 5% ( Ladeschwellen aus) und dann wird der wieder bis zu 100% aufgeladen.
Man braucht da auch reichlich Geduld, denn bei Akkus mit noch voller WH Zahl, kann das bei 72WH Akkus schon mal 12 Stunden dauern

Bei neuen Akkus, ist kalibrieren aber eigentlich nicht notwendig. Ein mal voll laden, dann Ladeschwellen einstellen und gut ist..
 

thinkpadX

Member
Themenstarter
Registriert
27 Aug. 2007
Beiträge
81
Das geht bis ca 5% ( Ladeschwellen aus ) und dann wird der wieder bis zu 100% aufgeladen.
Bei neuen Akkus, ist kalibrieren aber eigentlich nicht notwendig. Ein mal voll laden, dann Ladeschwellen einstellen und gut ist..
hc_004-Ladeschwellen 23.09.65.jpg
Manni der innere kleinere ...... der Dritte Schritt erfolg erst wenn der bei 5% und diesen erneut ladet...?
Nacht das Ladegerät angeschlossen
095 % Akku 1
100 % Akku 2

Warum nur 95 % ?
hc_005-2 Zyklen Sinn.jpg

Welche Schwellenwerte sind Sinnvoll ? LG Weit Weg
 

StarManni

Well-known member
Registriert
14 Nov. 2009
Beiträge
3.712
Manchmal ist das Kalibrieren beendet und der Akku nicht ganz auf 100% .. Kann vor kommen
Bleibt das Gerät dann am Netzteil, wird meist der Rest noch nach geladen.

Wenn nicht, ist eigentlich eh egal, du willst ja Ladeschwellen einstellen
Zu den Ladeschwellen gibt es hier im Forum bestimmt hunderte Threads...
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben