X2xx Tablet Standardprogra,,

whitelakecity

New member
Registriert
21 Okt. 2012
Beiträge
2
Nach 12 Jahren MacBook & MacBook Pro-User-Leben erwarte ich am kommenden Mittwoch, nach reiflicher Überlegung mein x230t.

Folgende Startfragen.

Ich habe seit Jahren an keinen PC-System mehr gesessen. Habe mich aber von Windows 8 und der usability des x230t animieren lassen den Umstieg zu wagen. Es gibt leider keine Literatur, die einen auf dem Weg Mac-PC begleitet, sondern nur andersherum.

(1) Würdet Ihr gleich initial Windows 8 installieren? Schafft man das auch als (nicht kompletter Technikidiot, aber eben Mac User) alleine?

(2) Was sind die wichtigsten Programme, die ich installieren sollte, weil ich sie ggfs. von Mac als Standard kenne? (Bsp. einfachstes erstellen von PDFs aus der Druckfunktion heraus, gab es früher beim PC nicht). Vor allem die ganze Sicherheitsthematik macht mir ein bisschen Respekt.

(3) Ich war immer grosser Fan der short cuts auf dem Mac, wie ist das auf dem PC?

(3) Klar ich arbeite mit Office, hatte ich auf dem Mac, muss ich mich auf schlimmer Unterschiede einstellen? Gibt es ggfs. Tutorials, die empfehlenswert sind?


Danke schon mal,
 

taco3000

Member
Registriert
23 Jan. 2011
Beiträge
501
servus,

zu (1): würde ich sagen, kein problem. irgendwann kommt man halt man damit in berührung. jemand der seinen ersten computer bekommen hat, muss ja auch irgendwie angefangen haben. die installation von windows ist seit XP ein kinderspiel und wurde immer einfacher :thumbup:

zu (2): für das lesen von PDF-dateien verwende ich PDF-XChange. den reader gibt es in einer kostenlosen version und ist in dieser mit einer vielzahl von funktionen ausgestattet, ist schnell und besitzt (auch für Opera :)) eine browserintegration.
für das erstellen von PDF-Dateien kann ich den PDFCreator empfehlen. Dieser installiert unteranderem einen PDF-Drucker, mit dem sich über das Druck-Menü eines Dokuments/Bild/... ein PDF erstellen lässt...

zum sicherheitsaspekt: ich verwende die windows firewall und windows security essentials (alles unter win7) um meinen PC zu schützen. bisher hat das bestens funtkioniert. auf meinen PCs mit winXP wird Avast als antivirenlösung eingesetzt. für jmd mit erhöhtem sicherheitsbedürfnis hilft wohl nur noch ne komplett verschlüsselte festplatte, oder :confused:


schön, dass mal jmd den umgekehrten weg vollzieht. meine Ma nutzt neben win-PCs auch nen Mini Mac und ein MBP13" und wenn ich da ab und zu dran sitze, muss ich sagen, das nicht nur microsoft komische betriebsysteme baut und intuitive bedienbarkeit erst funktioniert wenn man sich im dem system/interface auskennt :D :facepalm: ...


viel erfolg
taco3000
 

iYassin

Active member
Registriert
15 Mai 2009
Beiträge
9.594
Naja, Pflichtprogramm auf dem Tablet ist MS OneNote. ;) Ist aber bei jedem Office außer Standard dabei.

Zu 3: Viele Shortcuts sind unter Windows gleich, nur dass du statt der Apfel/cmd-Taste nun dazu die Strg-Taste nutzen musst. Apfel-C ist also Strg-C. Apfel-O, Apfel-F gibts unter Windows auch, bei Apfel-R hört es dann aber auf, das landet nicht auf Strg-R, sondern auf F5. Umbenennen nicht per Enter, sondern per F2. Unten rechts auf einer Taste geht per AltGr statt Alt und @ liegt auf dem Q, d.h. AltGr-Q -> @.

Zu 4: Wenn du Office 2011 hast, ist die einzige Umgewöhnung zu Office 2010, dass es auch so funktioniert, wie es soll :D v.a. Outlook :D Falls du bisher 2004 bzw. 2008 nutzt, dann musst du dich jetzt an die Ribbonbar gewöhnen.
 

macmob11

New member
Registriert
9 März 2009
Beiträge
2.304
(3) Ich war immer grosser Fan der short cuts auf dem Mac, wie ist das auf dem PC?
da gibts praktisch unendlich viele.
was ich so im alltag nutze:

ctrl + zoom: vergrössern/verkleinern
alt + tab: zwischen programmen switchen
ctrl + shift + esc: taskmanager
win + P: zwischen internem und externem screen/beamer umschalten
win + E: datei-explorer aufrufen (bzw. computer)
win, rechts, rechts, S: sleep
und generell: windows-taste, ein paar buchstaben eines programms/datei/einstellung
(1) Würdet Ihr gleich initial Windows 8 installieren?
klar wieso nicht. ist ja nicht so, dass du an windows 7 hängst ;) dann aber noch ein oder zwei wochen warten
(2) Was sind die wichtigsten Programme, die ich installieren sollte, weil ich sie ggfs. von Mac als Standard kenne? (Bsp. einfachstes erstellen von PDFs aus der Druckfunktion heraus, gab es früher beim PC nicht). Vor allem die ganze Sicherheitsthematik macht mir ein bisschen Respekt.
pdfxchange und pdfcreator kann ich ebenfalls empfehlen. kA was sonst noch so standard ist bei macs. windows hat recht aufgeholt seit XP (zB kann man vpn, entzippen und brennen ohne zusatzsoftware). für einen schönen desktop empfehle ich fences.
 

afo

New member
Registriert
24 März 2010
Beiträge
472
Ich habe Windows 8 noch nicht auf einem stiftbedienten Tablet ausprobiert, aber gestern die ganzen Artikel zu Windows 8 in der c't gelesen. Es ist wohl so, dass Windows 8 mit dem Stift etwas schlechter zusammenarbeitet (Eingabefeld steht nicht mehr am Rand bereit und geht wohl auch beim Tippen in Eingabefelder nicht mehr von selbst auf) und die Touchelemente zwar mit dem Stift funktionieren, aber die Touchbedienung wohl auf einen glatten Übergang vom Displayrand auf das Display ausgelegt ist.
Ich würde sagen: Probier es erstmal mit Windows 7.
 

whitelakecity

New member
Themenstarter
Registriert
21 Okt. 2012
Beiträge
2
Dann sage ich erst einmal Danke für die umfangreichen antworten!


Folgende Seite wurde mir empfohlen, um mich mit den Grundprogrammen einzudecken.
http://ninite.com/

Ich schrei laut, wenn ich die neue Errungenschaft an die Wand werfen, oder wieder verkaufen möchte....:thumbsup:
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben