SL510 NSLDEGE: Aufrüstung CPU

ehwz

New member
Registriert
8 Juli 2011
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich suche noch schon eine Weile hier im Forum und auch sonst im Internet, werde aber leider nicht so wirklich schlau aus der ganzen Sache (bin hardwaremäßig nicht so ganz auf der Höhe).
Ich habe mir vor kurzem einen ThinkPad SL510 NSLDEGE gekauft (direkt mit weiteren 2GB RAM aufgerüstet). Jetzt merke ich aber, dass mir der Prozessor zu langsam ist. Ich habe schon gesehen, dass der Tausch anscheinend garnicht so schwer ist, nur weiß ich nicht, welche Prozessoren überhaupt in Frage kommen und woher ich diese noch bekomme...
Laut Händlerseite ist der Chipsatz Intel® GM45 Express, der Prozessor der jetzt drin ist, ist ein T4500 (2 x 1,2 GHz). Auf dem Gerät läuft stets Ubuntu (zur Zeit 10.10 aber Update wäre kein Thema..). Was macht der Tausch mit der Akkulaufzeit und was wäre noch so zu beachten?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

EDIT:

So, nach weiterer Recherche bin ich schon etwas weiter gekommen. Laut Intel-Herstellerseite schafft der o.g. Chipsatz 667MHz, 800MHz und 1066MHz. In einem Wiki habe ich gelesen, dass alle Prozessoren mit P-Sockel draufpassen. Ich weiß aber trotzdem noch nicht, welcher Prozessor jetzt genau sinn machen würde...
 
Zuletzt bearbeitet:

whirpool

New member
Registriert
14 Dez. 2010
Beiträge
289
Moinmoin

Die Liste der Kompatiblen Prozessoren für den GM45-Chipsatz findest du hier: Intel-Link
Wobei der aufgelistete QX9300 nicht in Betracht zu ziehen ist, da dieser für dein Board zu viel Saft zieht(45W).
Interessant sind also die reihen der T9x00, P9x00 und P8x00.
Die P-Reihen sind sparsamere CPU's mit 25W. Die Ausnahme ist der P9700 mit 28W.
Die T-Reihe sind schneller, aber haben eine TDP von 35W, die der deines T4500 entspricht.
Mit den P-Reihen ist also eine verlängerte Akkulaufzeit zu erwarten.

Beim Kauf ist zu beachten das du eine PGA-Variante und keine BGA beziehst.
Ausserdem schwirren viele ES- und QS-Versionen der CPUs durch den Markt.
Diese sind Test-Samples von Intel die nicht für den Markt gedacht sind und, auch wenn sie es meist tun, nicht unbedingt im vollen Umfang funktionieren müssen.
Dort also auf eine OEM-CPU setzen falls du nicht experimentierfreudig bist.

Am günstigsten kommst du wohl über eBay ran.
Hier mal eine entsprechende suche nach den OEM PGA-Versionen des T9900, T9800, P9700, P9600 und P8800
intel (SLGEE, SLGES, SLGQS, SLGE6, SLGLR)
Bei Nicht-EU-Angeboten beachten das noch Zoll anfallen(könnte)!

Und ich würde mir noch überlegen ob du dir nicht noch ein paar WWAN-Antennen einbauen möchtest wenn du die CPU Tauschst.
Dazu muss man den CPU-Lüfter nämlich leider demontieren, und wenn er denn dann schoneinmal ab ist...
Mehr dazu in diesem Thread: UMTS Aufrüstung - Ein Erfahrungsbericht

Gruß und viel Erfolg,
whirpool
 

ehwz

New member
Themenstarter
Registriert
8 Juli 2011
Beiträge
4
Hi,

cool, vielen Dank! Jetzt weiß ich wenigstens in welcher Richtung ich gucken muss und kann Preise/Benchmarks vergleichen.
Angenommen ich würde jetzt den T9900 einbauen.. kann es da Probleme mit der Wärmeentwicklung geben, oder bleibt das gleich, da sowieso nicht mehr Strom benötigt wird?
In Deutschland sind die Prozessoren ja anscheinend garnicht mehr zu finden, wie ist das mit den EBay-Händlern (z.B. aus Taiwan), habt ihr da Erfahrung? Läuft das gut (z.B. mit PayPal-Käuferschutz)?

Viele Grüße!
 

whirpool

New member
Registriert
14 Dez. 2010
Beiträge
289
moinmoin!

Mit der Hitzeentwicklung sollte es keine Probleme geben da es das gleiche thermische Design ist.

Erfahrungen mit Händlern aus Fernost habe ich keine, aber ich würde eher zu einem Angebot aus der EU greifen.
Zum einen ist es schneller da und zum anderen muss man sich keine Gedanken um den Zoll(19%) machen.
Und wenn 175€ bei Preis+Versand+Zoll überschritten werden kommen nocheinmal 19% Steuer drauf wenn ich mich recht entsinne.
Währe dann also (Preis+Versand)*1,19*1,19.
Da solltest du dich nocheinmal schlau machen bevor du zugreifst.
Evtl. lohnt es sich dann schon einen teureres Angebot aus der EU zu nutzen.

Gruß,
whirpool
 

LeCapse

New member
Registriert
12 Jan. 2011
Beiträge
414
Ähm sorry, aber soweit ich weiß sind die Modelle mit T4*** Prozessor nicht aufrüstbar sind weil der Prozessor fest eingeschweißt ist oder so.
Meine jedenfalls sowas im Forum gelesen zu haben.
Bitte korrigieren, falls ich falsch liege...
 

LeCapse

New member
Registriert
12 Jan. 2011
Beiträge
414
Okay ich hab zugegebenermaßen keinen Plan ob die festgelötet ist oder was.
Aber ich sehe öfters in der Kaufberatung dass zu den SL510 Modellen mit dem anderen Prozessor geraten wird, da man den aufrüsten kann...
 

ehwz

New member
Themenstarter
Registriert
8 Juli 2011
Beiträge
4
So, vielen Dank schonmal für die Hinweise!

Ich habe gerade mal die Abdeckung abgenommen und es sieht genauso aus, wie hier gezeigt (am Sockel der CPU befindet sich dieser Drehriegler zum Entriegeln der CPU). Ich gehe also davon aus, dass es funktionieren müsste. Werde jetzt die Tage bei EBay bestellen und dann mal berichten, ob alles geklappt hat ;)
Gibt es noch etwas beim Einbau zu beachten? Für mich sah es jetzt so aus, als müsste ich nicht nur die Wärmeleitpaste auf der CPU, sondern auf einem weiteren Chip (GPU?) erneuern (weil die Heatpipe über beide Chips geht und ich sie wahrscheinlich komplett abnehmen muss)?
 

ehwz

New member
Themenstarter
Registriert
8 Juli 2011
Beiträge
4
So, es ist vollbracht!
Ich habe mir am Freitag über einen EBay-Händler aus Taiwan den T9900 (SLGEE) bestellt. Heute kam das Paket (eigentlich hätte es schon gestern kommen sollen, aber FedEx hatte wohl ein Problem mit einem Transporter). Sonst gab es keine Probleme beim Versand. Der Einbau lief schnell und unkompliziert. Das Notebook ist merkbar schneller geworden und steckt alle Stresstests locker weg. Außerdem habe ich das Gefühl, dass es um einiges kühler geworden ist.
Ich bin begeistert, vielen Dank für Eure Hilfe!

Viele Grüße!

P.S.: Wer braucht einen kaum benutzten T4500? ;)
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben