SL 510: Temperaturen, Lüfter, Sensoren

Corni

New member
Registriert
11 Jan. 2013
Beiträge
4
Hallo,

auch ich gehören zu den zahllosen Nutzern, die sich über das Lüfterverhalten in meinem SL 510 ärgern müssen. Was mir generell keine wirkliche Ruhe lässt, ist meine (getrübte???) Erinnerung, dass das Notebook zu Beginn im Quasi-Leerlauf fast kontinuierlich ohne aktiven Lüfter lief...
Ich vermute, ein BIOS-Update könnte die Lüftersteuerung verändert haben. Habe jetzt die Version 1.51 drauf.

Momentan ist meine beste "Lösung", TPFancontrol zu benutzen. Ich habe das Thinkpad PM Device im Gerätemanager deinstalliert, seitdem kommt es auch zu keinen Spontan-Abschaltungen mehr...

Was mich nun interessieren würde:

Was sind die Standard-Temperaturen unter Leerlauf und Volllast bei eurem SL 510?

Aktuell ist mein Thinkpad im Leerlauf bei ca. 50 °C [Falsch- KORREKTUR: TPFancontrol zeigt mir keinen CPU-Sensor an, die Werte in diesem Posting beziehen sich auf den crd-sensor] - ohne Lüfter. TPFancontrol habe ich nun so konfiguriert, dass bei 55 °C der Lüfter kurz auf Lüfterstufe 1 aktiviert wird, dann läuft dieser für einige Sekunden, bis die 50 °C wieder erreicht sind under Lüfter sich wieder abschaltet.

Generell kommen mir die Temperaturen aber zu hoch vor [ERGÄNZUNG: Sind ja auch nicht die CPU-Temperaturen...]. Ich habe die gesamte Lüftereinheit bereits ausgebaut und gereinigt und Wärmeleitpaste auf die CPU aufgetragen.

Kann es sein, dass vielleicht ein Temperatursensor trotzdem noch verdreckt ist? Wo sitzen die Sensoren mit den Bezeichnungen crd, aps und bat? Ich habe auch die Erinnerung, dass ich vor vielen Jahren mal mehr Sensorwerte auslesen konnte? Bilde ich mir das auch nur ein?

Ich freue mich über alle Hinweise und Tips!

Dank & Gruß,

Cornelius
 
Zuletzt bearbeitet:

Sausebraus

New member
Registriert
1 Nov. 2010
Beiträge
59
Hallo,

mein SL510 läuft ohne TPFancontrol im Leerlauf bei etwa 30°C. Unter Last habe ich bisher nicht mehr als 49°C erreichen können. Der Lüfter schaltet sich meiner Beobachtung nach bei etwa 37-39°C ein und kühlt auf geringer Stufe bis auf 32°C wieder herunter. Das SL510 ist knapp drei Jahre alt und bisher noch nicht gereinigt worden. Direkt nach Neukauf waren die Temperaturen meiner Erinnerung nach so etwa 3°C - 5°C geringer als die aktuellen.

Viele Grüße

Sausebraus
 

Corni

New member
Themenstarter
Registriert
11 Jan. 2013
Beiträge
4
Hi,

Danke für die schnelle Antwort. Welche BIOS-Version hast du? Mit welchchem Programm liest du die Temperaturwerte aus? Zeigt dir TPFancontrol noch andere Sensoren außer 2 aps, 3 crd und 7 bat? Woran kann das liegen, dass z. B. Sensor 1 cpu nicht angezeigt/ausgelesen wird?

Gruß,

Corni
 

Danton

Active member
Registriert
26 Okt. 2011
Beiträge
1.881
Also mein SL510 hat auch so 50-55 Grad, 30 niemals, auch wenn der Kühler mit Stufe 7 kühlt.

Welche Prozessoren haben eure SLs? Meins hat einen Dualcore Pentium mit 2x2.3 Ghz.
 

Corni

New member
Themenstarter
Registriert
11 Jan. 2013
Beiträge
4
Ah ja, das wäre vielleicht eine hilfreiche Info gewesen :)

CPU: Mobile DualCore Intel Core 2 Duo T6570, 2200 MHz (11 x 200)

Interessanterweise ändert sich temperaturmäßig fast nichts, wenn ich den CPU-Takt durch Multiplikator-Reduktion auf 1200 Mhz runterregeln lasse.
 

Niemand

New member
Registriert
13 Dez. 2011
Beiträge
443
ich hatte früher auch den T6750 drin und musste feststellen, dass der lüfter bei 50°C an ging und hat erst bei 40°C wieder abgeschaltet. normalerweise lagen meine temperaturen bei 48°C
nun habe ich ein P8400 drin und die temperaturen sind bei 40-46°C und unter last geht er mal auf 56°C hoch. erst dann (!) geht der Lüfter an und kühlt auf 48°C ab.
was ich interessanter finde:
HDD Temp bei 2GB Ram: 50°C
HDD Temp bei 4GB Ram: 46-48°C
HDD Temp bei 8GB Ram: 43-44°C
 

LeCapse

New member
Registriert
12 Jan. 2011
Beiträge
414
Morgen.
Also wie lest ihr die Temperaturen aus?
Habe keine große Lust TPFancontrol zu installieren...
 

pseudonym

Member
Registriert
4 Apr. 2011
Beiträge
150
Hi zusammen

CPU 6570 2,1 GHz
BIOS-Version 1.52 (Beim Kauf war glaub ich 1.49 drauf, hab jedes Update mitgemacht und keine Veränderung am Lüfterverhalten festgestellt)

Lüfter wird aktiv bei 50+° und geht aus bei 40°
Temperatur im Idle bei aktivem WLAN 43°-46°

Im Idle geht der Lüfter also nie an. Beim puren Surfen auch nicht.
Gemessen mit Aida, Speedfan und auch diversen anderen Programmen. Keine Ergebnisunterschiede.

Gruss... pseudonym
 

Corni

New member
Themenstarter
Registriert
11 Jan. 2013
Beiträge
4
Das Problem bei mir ist, dass selbst bei Temperaturen von aktuell im Leerlauf bei 1200 Mhz Takt Core 0 35 °C bzw. Core 1 31 °C der Lüfter eben NICHT mehr ausgeht und permanent auf Stufe 1 bläst! HW-Monitor zeigt mir einen TZ00-Sensor (CPU???), wenn dieser 50 °C erreicht, geht der Lüfter an. Nur mit sehr viel Glück und Geduld erreiche ich irgendwann mal wieder 40 °C und der Lüfter geht aus.
Starte ich TPFanControl und stelle den Lüfter aus, erhöhen sich die Core-Temperaturen im Leerlauf nur leicht.

Ich verstehe also nicht, wieso meine Temperaturen prinzipiell schön niedrig sind, und der Lüfter ohne TPFancontrol trotzdem quasi dauernd läuft.

Das nervt mich tierisch :-/

Wieso habe ich so unterschiedliche Sensoren und Werte bei Speedfan und TPFanControl? Wieso fehlt ein CPU-Sensor-Wert bei TPFanControl? Wie ist das bei euch? Wer kann mir sagen, wo genau die Temperatursensoren eigentlich sitzen? Folgende Infos/Gegenüberstellung habe ich noch:

Sensorwerte Speedfan | Sensorwerte TPFanControl

HD0 40 °C | - kein Sensor/Wert -
HD1 27 °C | 7 bat 28 °C
Temp 1 46 °C | 2 aps und 3 pcm (crd) 46 °C
Core 0 36 °C | - kein Sensor/Wert -
Core 1 32 °C | - kein Sensor/Wert -
 
Zuletzt bearbeitet:
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben