R&R 4.2 verursacht das chkdsk beim Boot nicht funktioniert

coolskin

New member
Registriert
23 Aug. 2006
Beiträge
64
Hallo zusammen

Ich habe nun nach mehreren Neuinstallationen und Einzelinstallation/Updates der Thinkvantage Software herausgefunden was die "geplante Datenträgerüberprüfung" (chkdsk) bei mir am T60p (2007-FBG) außer Kraft setzt. Installiert habe ich Vista x86 Ultimate SP1.
Entweder es kommt der Fehler beim Booten das das Lauftwerk nicht geöffnet werden kann oder er startet einfach durch obwohl in der registry der Eintrag korrekt drin steht.

Ich habe festgestellt das nachdem ich R&R 4.2 installiere es nicht mehr geht. Außerdem wird das System merklich langsamer. Beim Booten braucht das System ohne R&R ca 65 Sekunden und Herunterfaheren 35 Sekunden. Nach Installation Booten 2.5 Minuten und Herunterfahren gut 3-4 Minuten. Auch beim Betrieb reagiert das System träger.

Ist das Problem noch wem bekannt bzw gibt es eine Alternativ Lösung die auch auf die versteckte Partition sichert und man den ThinkVantage Button verwenden kann?

Gruß
Coolskin
 

WuLiMeister

New member
Registriert
17 Apr. 2007
Beiträge
1
Kann Problem definitiv bestätigen:
- T60 / WinXP
- R&R V 4.11 chkdsk geht
- R&R V 4.2 installiert, chkdsk geht nicht, Diskeeper verweigert, da chkdsk nicht läuft aber eingetragen ist
- R&R V 4.2 deinstalliert, alter Version rauf alles geht wieder

... hätte eigentlich gehofft Lösung und nicht das Problem zu finden??
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben