Quellen zum Packard Bell Easynote E 5156 (5150,5155) bekannt?

SigurdWarp

Member
Registriert
1 März 2009
Beiträge
875
Ja, da konnte ich nicht widerstehen! Lange vor meiner Zeit mit Lenovo war mein allererstes eigenes Laptop ein Packard Bell Easynote E5155 in weiß. Nun habe ich durch Zufall bei meinen Verkaufsbemühungen ein Packard Bell Easynote E5156 in weiß für 42 Euro entdeckt und zugeschlagen, so daß es jetzt auf dem Weg zu mir ist. Der Unterschied zwischen 5155 und 5156 ist nach meinem Kenntnisstand der CPU Takt (1,2GHz Intel Centrino im 5155 zu 1,4GHz Intel Centrino im 5156).

Leider habe ich natürlich meine Recovery CDs aus 2004 nicht mehr. Ich finde auch im Netz keine Quelle, um Handbücher oder Treiber für dieses Gerät oder die Geräteklasse E5 überhaupt herunter zu laden. Die offiziellen Packard Bell Seiten listen das Gerät im Downloadbereich nicht, ich kann auch sonst nix auftun.

Weiß jemand da von Euch Rat oder eine Quelle? Vielen Dank schon einmal für Eure Bemühungen!

So sieht es übrigens aus:

873_0.jpg

Da erwartet mich einiges an Arbeit, wie mir scheint, aber da freue ich mich riesig drauf!
 
Zuletzt bearbeitet:

User32

Member
Registriert
26 Okt. 2017
Beiträge
87
I wouldn't bother too much with drivers/restore discs from PB themselves as they're usually really outdated, just get a XP VLK ISO off MyDigitalLife or something, update it and acquire drivers from manufacturer's sites like Intel.
 

SigurdWarp

Member
Themenstarter
Registriert
1 März 2009
Beiträge
875
Hi, I do have Original Win XP (Home, Pro, Mediacenter) Installation media (with keys) and XP SP 3 as well. But I would like to have the Original Software on it, including PB preinstalled Software.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.753
Ich hatte mich damals genug über den miesen Treibersupport von Packard Bell geärgert.

Die Seiten für EOL-Produkte werden einfach entfernt. Ich hatte dann Windows 7 installiert und die Treiber der Hardware-Komponenten einzeln im Netz zusammen gesucht. - Du wirst da wohl Abstriche machen müssen.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.753
Zuletzt bearbeitet:

SigurdWarp

Member
Themenstarter
Registriert
1 März 2009
Beiträge
875
So, ich habe das Laptop erhalten, und schon ging "das Übliche" los:

- erstmal ist es in einem ganz hervorragenden Zustand! Natürlich ist der Akku platt, aber alles andere funktioniert! Kaum Kratzer, Scharniere noch schön stramm, keine Pixelfehler usw. usw. -> wirklich super!

- es war kaum zu glauben, es hat ewig gedauert, bis ich eine Quelle für die Packard Bell Treiber gefunden habe, alle wurden installiert, allein die Sonderfunktionen der Tastatur funktionieren nicht. Viel schlechtes habe ich im Allgemeinen über Packard Bell und seine Laptops gelesen. Ich hatte es selbst von 2004 bis 2010 und es hatte immer einwandfrei funktioniert. Dieses Exemplar hier scheint mir fast so, als wäre es genau das, welches ich seinerzeit abgegeben hatte, aber es ist es natürlich nicht.

- aber erstmal: alles auseinanderbauen und säubern

- BIOS (bisher Version 1.01) auf die letzte verfügbare Version (1.08) aktualisieren

- eine noch vorhandene 40GB Hitachi HDD einbauen

- Windows XP Home und die Treiber installieren, alles soweit gut

- Einzelheiten zum Gerät:
- Packard Bell Easynote E5 Series 5156
- Farbe: weiß (gab es auch in schwarz)
- Intel Pentium Centrino 1.400MHz
- 512 MB (2X256MB) RAM
- Toshiba DVD Brenner
- Intel 2100 WLAN
- VIA Rhine LAN
- AC 97 Sound
- AC 97 Modem
- SD Card Reader (Multiple)
- Firewire 1394 Anschluss
- S Video Ausgang
- ENE710 PCMCIA Card Reader
- 4 X USB
- VGA Anschluss
-> wirklich üppig, die Ausstattung!

Hier ein paar Bilder:

E51566.jpg E51566-1.jpg E51566-b.jpg E51566-c.jpg E51566-a.JPG packard-bell-wallpaper-1280x1025.jpg

Wenigstens diesen einen Packard Bell "Lila" Hintergrund habe ich gefunden.

Ich bin ehrlich überrascht, in welch gutem Zustand alles, insbesondere auch technisch, ist. Jetzt wird es bei Gelegenheit noch weiter gesäubert, und ich werde noch nach weiterer Originalsoftware suchen.

Meine Sammlung wird zwar weiter verkleinert, aber das bleibt jetzt da. Bin froh, dass "das Erste", wieder da ist :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben