Problem bei der Wiederherstellung (T41)

robinvoneltz

New member
Tach Leute,

ich habe folgendes Problem: Als ich gestern meinen T41 mit den WiederherstellunsCD´s in den Werkzustand zurückversetzen wollte musste ich mich zunächst bei Microsoft regisitrieren und danach ist irgendwas schiefgelaufen. Jedenfalls konnte ich die CD´s Nr. 2-5 nicht mehr einlegen. Folge ist das ich jetzt ein unvollständies WinXP Prof auf meinen Computer habe.

Was mache ich jetzt? Wenn ich jetzt versuche das ganze von vorne zu machen, also CD Nr.1 einlege und den Computer neu starte, komme ich nicht in das Wiederherstellungsmenu sondern es wird das halbinstallierte WinXP Prof gestartet. Ich vermute mal ich müsste die Systemfestplatte komplett und ohne Rückstände formatieren damit ich dann mit den WiederherstellungsCD´s den Computer in den Werkzustand zurückversetzen kann.

Hatte jemand von euch schon mal ein ähnliches Problem?

- Ich musste die CD´s benutzen weil die versteckte Partition nicht mehr existierte (hatte den T41 gebraucht bei ebay ersteigert)

- Die Cd´s hat mein Bruder für sein R50p von IBM bekommen. Steht aber ausdrücklich drauf das man die auch für das T41 benutzen kann (oder gehen die tatsächlich nur für den konkreten individuellen Laptop für den sie geordert wurden?)

- Auf Empfehlung eines Freundes hab ich bereits mit einem sog. Hitachi Drive Fitness Test versucht die Systemfestplatte zu formatieren. Bekomme da allerdings eine Fehlermeldung das das bei meiner Festplatte nicht geht (weil falsches Modell oder so).


Danke im Vorraus!
 

S-Works

New member
RE: Problem bei der Wiederherstellung

Was ist denn an anderer Hard- bzw. Software noch vorhanden. Da Du im Forum schreiben kannst, sicher zumindest noch ein zweiter Rechner . . .
Du könntest mit einer Original Windows CD versuchen, die Installation zu reparieren - zumindest für 30 Tage läuft so ein System ja auch ohne Registrierung.
Wenn Du den Rechner komplett neu aufsetzen willst, würde sich eine Linux Live Distri anbieten (Knoppix oder ähnliches). Damit sollte sich die Platte zumindest formatieren lassen.

Grüße
Klaus
 

aleskr

New member
Hi !

Was passiert denn, wenn Du direkt nach dem Einschalten die blaue Access IBM Taste drückst ??
 

buergernb

New member
RE: Problem bei der Wiederherstellung

Hi,

kann es sein, dass du 7 CD's hast? Einmal CD1 - 6 und dann noch eine ohne Nummer. Bei meinen T43-Recovery-CD's bootet man das ThinkPad über die CD ohne Nummer. Hab sie gared nicht zur Hand, sondern hätte ich die korrekte Bezeichnung der CD gepostet.


BuergerNB
 

robinvoneltz

New member
Themenstarter
So Jungs,

ich hab jetzt die Wiederherstellungs CD´s zum laufen bekommen. Allerdings bekomme ich mehrere Fehlermeldungen während der Wiederherstellung so dass im Ergebnis mein Computer immer noch nicht läuft.

Meine Frage ist: Das sind ja die Recovery CD´s von meinem Bruder der ein R50p hat. Auf den CD´s steht wortwörtlich:

CD für Wiederherstellung

Thinkpad T41, T41p, R50, R50p
Typ 1829, 1830, 1831, 1832, 1833, 1836

Ich habe zwar ein T41 aber den Typ 2374.
Heisst das das die CD deswegen nicht bei mir gehen und ich mir welche bei IBM bestellen muss (für 60 Tacken)?

Danke
 

S-Works

New member
Lässt sich aus dem installierten Windows per Slipstream keine bootbare Installations-CD zusammenbasteln? Mit dieser sollte sich XP zumindest so weit installieren lassen, dass man danach per SystemUpdate die notwendigen Treiber herunterladen kann . . .

Grüße
Klaus
 

buergernb

New member
Original von robinvoneltz
CD für Wiederherstellung

Thinkpad T41, T41p, R50, R50p
Typ 1829, 1830, 1831, 1832, 1833, 1836

Ich habe zwar ein T41 aber den Typ 2374.
Heisst das das die CD deswegen nicht bei mir gehen und ich mir welche bei IBM bestellen muss (für 60 Tacken)?
das heißt es nicht ganz genau! Die Recovery CD's sind auf jeden Fall nicht für dein Gerät und es macht auch keinen Sinn, damit eine Installation auf deinem TP durchzuführen. Außerhelb der Garantie bekommst du, glaube ich, keine Medien mehr von IBM. Aber das weiß bestimmt jemand hier im Frorum besser. Schon mal die Suchfunktion bemüht?

Du kannst dir abereine WinXP Setup CD vom Notebook deines Bruders ziehen und damit dein Notebook neu aufsetzen. Treiber plus Lenovo-Tools mußt du dann manuell installieren. Suchfunktion hilt auch zu diesem Thema.


BuergerNB
 

DVormann

New member
Original von robinvoneltz
CD für Wiederherstellung

Thinkpad T41, T41p, R50, R50p
Typ 1829, 1830, 1831, 1832, 1833, 1836

Ich habe zwar ein T41 aber den Typ 2374.
Heisst das das die CD deswegen nicht bei mir gehen
Nicht unbedingt. Einen Verusch ist es wert. Wenn die Installation durchläuft fehlen am Ende wahrscheinlich ein paar Hardwaretreiber. Insbesondere die Grafikkarte dürfte ohne dastehen. Das kann man dann über System Update nachinstallieren.

Für mein X60t hat Lenovo mir CDs geschickt, die eigentlich für das X61t sind. Auf Nachfrage wurde geantwortet, dass die auch mit X60t funktionieren, obwohl die Typen nicht draufstehen, und dass es keinerlei anderen CDs mit XP Tablet mehr gibt. Zwei Hardwaretreiber (Chipset und Grafik) fehlen. ansonsten funktioniert es.

Obendrein ist mir bekannt, dass CDs vom X41 auf einem T43 funktionieren.
Es kann natürlich sein, dass die CDs, die du hast, eben nicht mit deinem Gerät funktionieren.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Die CD müssen gehen, die Boards der R50-51 und T40-42 sind einander sehr ähnlich. Selbst wenn dem nicht so wäre, müssen die CD sich ohne Murren installieren lassen, lediglich der Systemstart nach der Wiederherstellung der Partition C: würde dann Probleme bereiten.

Prüfe mal die CD-Oberfläche auf Verschmutzungen und Kratzer. Verschmutzungen bekmmst Du am schonendsten mit einem recht feuchten Microfasertuch ab.
 

robinvoneltz

New member
Themenstarter
Hab ich euch richtig verstanden das die CD´s jedenfalls nicht die sind die für mein T41 vorgesehen sind? Dann gibt es also unterschiedliche WiederherstellungsCD´s für die verschiedenen Typen innerhalb der T41 Familie?

Dann werde ich mir wohl wirklich für 60 Euro die Original CD´s für mein T41 bei IBM bestellen. Dann hab ich wenigstens keine Probleme mehr. Das nervt langsam.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Wenn T41 drauf steht, muss es gehen!!
Es gibt laut Lenovo.de keine T41 vom Typ 1829, 1830, 1831, 1832, 1833 oder 1836, sondern nur 2372 - 2379 (ohne 2377).

Also gilt m.E. der Text.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben