Non-Thinkpad für zuhause gesucht <450€

kev.lin

Member
Registriert
3 Sep. 2006
Beiträge
292
Hallo zusammen,

meine Freundin sucht (bzw. ich suche für sie) ein Notebook - ob neu oder gebraucht hängt vom Preis ab. Leider kann ich sie für Thinkpads und den damit verbundenen Look nicht begeistern. Und genau deswegen, habe ich keine Ideen parat! ;) Was würde euch einfallen? Folgende Übersicht habe ich hier aus dem Forum kopiert und angepasst.

Budget: max. 450€ (gerne deutlich weniger)

Anwendung: Zuhause, Surfen, Schreiben, Youtube, mal nen Film / eine DVD schauen. Keine besonderen Anforderungen, die viel RAM/CPU benötigen würden. Ich dachte an i3/i5 und ca. 4GB RAM

SSD: wäre gut, kann ich aber später auch selbst nachrüsten. Daher wäre es gut, wenn ich zur Umrüstung nicht das gesamte Gerät zerlegt werden muss

Festplattengröße: minimal 256GB

optisches Laufwerk: integriert, benötigt

Displaygröße: ca. 15'', kein extrem breites und dafür flaches Display, 16:9 wäre aber noch ok.

Auflösung: eine nicht zu hohe Auflösung. 1920er Auflösung wäre noch ok.

Matt oder spiegelnd: matt, auf keinen Fall spiegelnd

Akkulaufzeit: eher unwichtig, ca. 3-4 Stunden

Betriebssystem: Win7 / Win10

Wie wichtig ist dir das Design? Hast du irgendwelche Wünsche, was die Farbe, das Material oder Ähnliches betrifft?
Vom Look her gerne silber oder schwarz/silber => definitiv nicht bunt, nicht weiß und nicht komplett schwarz. Ecken abgerundet, nicht zu klobib/dick. Stabil & robust.

Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? SSD? Convertible? Touchscreen? Rabatte? Service?
Integrierte Webcam, Tastaturbeleuchtung wären schön. Gute Ersatzteilversorgung. USB 3.0

Mir kamen die Business-Modelle von Dell/HP in den Sinn –das HP Elitebook wäre z.B. vom Design her passend. Vor einiger Zeit fand ich das HP EliteBook Folio 9470m gut, aber das könnte etwas zu klein und zu alt sein. Außerdem fehlt ihm leider das optische Laufwerk.
 
Zuletzt bearbeitet:

morini22

Active member
Registriert
22 Juli 2007
Beiträge
8.998
Bei den Laptops wirst Du kein 4:3 oder 16:10 mit halbwegs aktuellem Chipsatz finden .
Mein Vorschlag (Auch des Budget wegen) wäre ein Elitebook 8570p mit Intelgrafik ,denn die ATI-HPs lüften meiner Erfahrung nach gern und heftig .Zudem ist die Intel HD 4000 für die Aufgabenstellung hinreichend .
Das Elitebook ist zwar etwas pummelig (Ca 3 cm Dicke),dafür aber robust und super zu warten durch die große Bodenplatte (Werkzeuglos per Schieber zu öffnen ).
Als Display würde ich dann halt das HD+ (1600x900) oder das FHD nehmen.
Die neueren Generationen dürften mMn als A-Ware nicht mehr ins Budget passen .

Gruss Uwe

P.S.: Das Folio 9470m dürfte kein optisches LW haben ...
 
Zuletzt bearbeitet:

kev.lin

Member
Themenstarter
Registriert
3 Sep. 2006
Beiträge
292
Bei den Laptops wirst Du kein 4:3 oder 16:10 mit halbwegs aktuellem Chipsatz finden.
Wie habe ich das zu verstehen? Gibt es nur noch 16:9?
Mein Vorschlag (Auch des Budget wegen) wäre ein Elitebook 8570p mit Intelgrafik ,denn die ATI-HPs lüften meiner Erfahrung nach gern und heftig .Zudem ist die Intel HD 4000 für die Aufgabenstellung hinreichend .
Das Gerät hatte ich mal von meinem Arbeitgeben - ich befürchte das wäre meiner Freundin zu eckig und dick ;)
P.S.: Das Folio 9470m dürfte kein optisches LW haben ...
Korrekt, daher fällt das raus.

- - - Beitrag zusammengeführt - - -

Um es leichter zu machen kann ich wahrscheinlich die Anforderungen etwas aufweichen. Ich habe oben einmal editiert:
Displaygröße: 16:9 ginge auch
Und ich vermute ein i3 würde auch gehen.



Hat jemand schon einmal Erfahrungen mit dem HP 250 G5 SP W4M90EA gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:

morini22

Active member
Registriert
22 Juli 2007
Beiträge
8.998
Ja,bei den Notebooks gibt es praktisch nur noch 16:9 .
Bei dem HP 250 muss dir klar sein,dass das ein "Plastikbomber" ist ! Wenn das Gerät nur im Haus genutzt wird,dürfte das klar gehen,aber rumschleppen ist eher nicht ...
Zudem würde ich gleich das Modell mit 256er M2-SSD nehmen : http://www.notebooksbilliger.de/not...siness/hp+250+g5+sp+w4q18ea+business+notebook .
Das Display ist aber nur ein normales TN ,keines mit dem "farbenfohen" IPS .
Zudem ist diese Serie nicht so wartungsfreundlich wie die Pro- und Elite-Book Serien : http://h20195.www2.hp.com/v2/GetDoc...&doctype=data sheet&doclang=DE_DE&cc=de&lc=de, .
So ist der Speicherslot " non customer accessible/upgradeable" ,was sicher auch für HDD/SSD gelten wird .
Auch sollte man bedenken,dass die CPU der aktuellen Serien von Intel alle auf das Mobo aufgelötet und damit praktisch nicht austauschbar sind .

Gruss Uwe
 

kev.lin

Member
Themenstarter
Registriert
3 Sep. 2006
Beiträge
292
…Bei dem HP 250 muss dir klar sein,dass das ein "Plastikbomber" ist ! Wenn das Gerät nur im Haus genutzt wird,dürfte das klar gehen,aber rumschleppen ist eher nicht ...
Zudem würde ich gleich das Modell mit 256er M2-SSD nehmen : http://www.notebooksbilliger.de/not...siness/hp+250+g5+sp+w4q18ea+business+notebook .
Das Display ist aber nur ein normales TN ,keines mit dem "farbenfohen" IPS. …

Uwe, vielen Dank für die Einschätzung. Beim Stichwort Plastikbomber vergeht mir schon die Lust… Ok, das Gerät war mir beim Surfen vor die Nase gekommen, ist aber dann nicht mehr interessant.
 
K

KungfuPancake

Guest
Also bei den Anforderungen müsste ein T530 ja perfekt sein, wenn du den Deckel und das Basecover silber lackierst.. :D
 

padinc

Active member
Registriert
3 März 2015
Beiträge
1.456
Kommt ein Wechsel der Freundin in Frage? Das würde die Suche nach einem passenden Laptop wahrscheinlich einfacher machen.
 

kev.lin

Member
Themenstarter
Registriert
3 Sep. 2006
Beiträge
292
Kommt ein Wechsel der Freundin in Frage? Das würde die Suche nach einem passenden Laptop wahrscheinlich einfacher machen.
Naja, wie viele Frauen halt so sind. Wenn man eine Frau fragt, was für ein Auto sie fährt, bekommt man oft als Antwort: „Ein Blaues!“. ;)
Was ich damit sagen will: Wenn ich meine Freundin frage, wird sie sicherlich eher dem Plastikbomber gut finden, als das Gerät, dass etwas taugt. Selbst wenn es (in ihren Augen) klobiger aussieht.
 

morini22

Active member
Registriert
22 Juli 2007
Beiträge
8.998
Es ist halt alles eine Frage des Geldes :D ...
Die 250er Serie von HP hat eigentlich alles was man zu Hause benötigt .Ich hatte mal eines für eine Nichte besorgt (1.Generation,noch mit AMD-CPU),und das war o.k. (Bis das Displayzerstört wurde ,mutmaßlich bei einem Teenagerwutanfall ...).
Daher würde ich das HP 250 mit der SSD nicht gleich ausschließen ,man muss halt sich nur der Limitierungen bewußt sein !

Gruss Uwe
 

Rock Lobster

Member
Registriert
9 Mai 2007
Beiträge
871
Also wenn sie damit nur "normale" Dinge tut und es ihr so wichtig ist, wie das Teil aussieht, warum laesst Du sie dann nicht einfach selbst eins aussuchen? Wir koennen Dir jetzt 100 Modelle nennen, auf gut Glueck quasi. Frag sie doch einfach welches ihr gefaellt und wenn das nicht der totale Mist ist dann nimm es, letztendlich hockt sie ja davor und nicht Du. Ins Internet gehen und rumsurfen kann man letztendlich mit jedem Geraet.
 

morini22

Active member
Registriert
22 Juli 2007
Beiträge
8.998
Wobei das E6530 auch keine "Flunder" ist ,sondern ein dickes Business-Notebook ,was seine Beleibtheit durch die Abschrägungen versucht zu kaschieren :D !
Zudem ist das gummierte Palmrest gern klebrig (Luftfeuchtigkeit/Handfett ?),was sich aber durch den Einsatz von Ballistol (https://www.louis.de/artikel/ballis...list=107614724&filter_article_number=10008663) beheben lässt .

Gruss Uwe

P.S.: Ist wirklich immer solch ein sinnvoller Einschub beim Expresscardslot vorhanden,wie beim Test von notebookcheck.com (Lineal,Kreise) ? Denn bei meinem E6420 war ein ordinärer 54mm Platzhalter vorhanden,wie bei den TPs auch ...
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben