Nach Garantiearbeit ist mein OS nicht mehr Original???

mburch

New member
Registriert
6 Dez. 2010
Beiträge
63
Ich habe meinen Thinkpad Edge E430 in der USA gekauft und musst kürzlich im Ausland meinen SSD Cache austauschen (Garantie)!
Nun meint Windows, dass mein OS nicht mehr Original sein soll :zornig:
Ist das wegen dem Tausch des SSD Caches oder wurde mir meine Lizenz in der Garantiearbeit geklaut..?
 

TP42

New member
Registriert
8 Aug. 2007
Beiträge
152
Glaube eher dass die Änderung der Hardware eine Neuaktivierung notwendig macht, auch wenn die Fehlermeldung dann natürlich völlig irreführend ist. Also einfach neu aktivieren, dann sollte es gut sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.898
Seit Einführung von Windows XP verlangt Windows nach einer Produktaktivierung wenn bestimmte Komponenten oder (teilweise) auch das Systemlaufwerk ausgetauscht wurden.

Handelt es sich um die Windows-Werksinstallation, scheint nicht der Cache alleine, sondern das ganze Systemboard ausgetauscht worden zu sein, ohne die SLIC-Tabelle für Windows 7 einzuspielen. Damit würde die Volumenlizenz mit dem Lenovo-Volumen-Key nicht mehr "passen" und Du müsstest den Key des Lizenzstickers eingeben und Windows neu aktivieren.
 

-=SeB=-

Active member
Registriert
13 Sep. 2007
Beiträge
6.049
Einfach mal auf :

Systemsteuerung\System und Sicherheit\System

gehen und warten was Windows zum Status meint. Wenn weiterhin kommt, das aktiviert werden muss, dann wird wohl die SLIC-Tabelle im Bios nicht mehr für Win7 sein, und wie Mornsgrans schon sagte, passt dann OEM-Key und Lizenz-File nichtmehr zur Lizenz im Bios (=SLIC).

Entweder wurde das Board getauscht oder ein Bios-Update eingespielt, und dabei die SLIC Tabelle vergessen/überschrieben.

Falls es aktiviert werden muß, probier den Key unten auf dem Rechner. Das sollte/müßte gehen, evtl. ist es aber nötig, den OEM-Key und das Lizenz-File vorher aus dem System auszutragen (Key auf dem Rechner und Lizenz-File passen nicht zusammen).

Aber guck erstmal was er sagt, und probier im Notfall den Key, dann sehen wir weiter.

MfG, Sebastian
 

mburch

New member
Themenstarter
Registriert
6 Dez. 2010
Beiträge
63
Danke Sebastian
Aber das mit dem
...unten auf dem Rechner...
geht leider nicht mehr. Bei meinem E430 ist unten gar nix mehr auf dem Rechner. Lösung mit Magical Jelly Bean Keyfinder (hoffe meine Lizenz wurde nicht mit der Software geklaut :confused: ) da ich es ja nicht mehr so mit Papier-auf-die-Seite-legen hab. Aber nach Aktivierung reklamiert Windows: Code: 0xC004E003 / Description: The Software Licensing Service reported that license evaluation failed :(
Jetzt muss ich wohl noch einmal bei "Lenovo" vorbei, oder :confused:
 
Zuletzt bearbeitet:

Desaster

New member
Registriert
14 Juli 2011
Beiträge
513
Hallo,
bei UEFI-Bios und Win 8 kann es sein, das der Key im BIOS hinterlegt ist. Dann ist der Key nicht änderbar und ein anderer Key wird, da keine Übereinstimmung, abgelehnt.
Sollte BIOS-Chip oder Motherboard ausgetauscht worden sein, so klappt das mit der Lizenz-Überprüfung dann natürlich nicht mehr.
Ja, in diesem Fall solltest Du Dich an Lenovo wenden, da können dann nur die helfen.
Gruss
Desaster
 

mburch

New member
Themenstarter
Registriert
6 Dez. 2010
Beiträge
63
Danke jal2 :cool:
Lizenz unter Akku, Magical Jelly Bean Keyfinder grosser Mist und Windows 7 erfolgreich aktiviert!
Danke Euch allen für die Hilfe :thumbup:
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben