MS OneDrive: Aktualisierung hängt seit 2-3 Tagen

dark_rider

Active member
Registriert
7 Aug. 2008
Beiträge
1.725
Hallo zusammen,

seit 2-3 Tagen zeigt OneDrive im Windows Explorer plötzlich von anderen hochgeladene Dateien nicht mehr an. Man muss erst immer die OneDrive-Synchronisierung anhalten und wieder neu starten, damit neue Dateien dann angezeigt werden (oder den PC neu starten).

Vermutlich hängt da etwas bei Microsoft. Kann das jemand bestätigen?
 

mectst

Well-known member
Registriert
19 Nov. 2009
Beiträge
2.553
Hab gerade gestern ein 320MB großes Video auf OneDrive kopiert - keine Probleme da.

Grüße Thomas
 

dark_rider

Active member
Themenstarter
Registriert
7 Aug. 2008
Beiträge
1.725
Ich selbst kann auch Dateien aufs OneDrive kopieren, und die freigeschalteten Geschäftspartner sehen sie dann. Wenn aber umgekehrt Geschäftspartner etwas in einen geteilten Ordner hochladen, erscheint dies bei mir plötzlich erst nach manuellem Neustart der Synchronisation.
 

sl500

Well-known member
Registriert
5 Aug. 2009
Beiträge
3.208
Einfach mal OneDrive neu einrichten, schon probiert?
 

mectst

Well-known member
Registriert
19 Nov. 2009
Beiträge
2.553
Ich selbst kann auch Dateien aufs OneDrive kopieren, und die freigeschalteten Geschäftspartner sehen sie dann. Wenn aber umgekehrt Geschäftspartner etwas in einen geteilten Ordner hochladen, erscheint dies bei mir plötzlich erst nach manuellem Neustart der Synchronisation.
Sorry, ich hab etwas unpräzise geantwortet ... "Keine Probleme" beinhaltet auch, dass das Video von den Empfänger gelesen werden konnte.
Bei mir ist es aber privat und ich weiß nicht, wie die Empfänger das Video runtergeladen haben - also per Explorer kopiert oder über Browser im Web-Interface.

Grüße Thomas
 

dark_rider

Active member
Themenstarter
Registriert
7 Aug. 2008
Beiträge
1.725
Heute funktioniert es ohne jegliche Änderung meinerseits wieder: Von anderen in geteilte OneDrive-Ordner hochgeladene Dateien erscheinen auch bei mir im Windows Explorer wieder, ohne dass ich die Synchronisierung zuvor neu starten muss.

OneDrive wurde zuletzt am 10.05.22 aktualisiert, und ich hatte auf einen MS-/Server-seitigen Fehler spekuliert und deshalb noch keine Reperaturaktionen gestartet.
 

dark_rider

Active member
Themenstarter
Registriert
7 Aug. 2008
Beiträge
1.725
Heute setzte die Synchronisierung von OneDrive leider erneut aus - ich musste sie anhalten und dann wieder neu starten. Vor ein paar Tagen kam dies auch schon mal wieder vor, 2 Tage nacheinander. Scheinbar hängen die OneDrive-Server manchmal, oder es werden dort intern Updates eingespielt, die eine aktivierte Synchonisierung zurücksetzen?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Seit dem letzten Posting vom Montag hing die OneDrive-Synchronisierung auch am Dienstag und Mittwoch und sprang erst nach Deaktivierung und anschließender Reaktivierung wieder an. Heute am Donnerstag dagegen funktionierte sie wieder von allein (ohne dass ich etwas verändert hätte).

OneDrive hat offensichtlich immer wieder tageweise Hänger bei der automatischen Synchronisierung. Bei Dokumenten, die man vom Absender angekündigt bekommen hat und erwartet, ist das nicht ganz so schlimm (Synchronisierung deaktivieren und neu aktivieren). Unangekündigte neue Dateien in geteilten OneDrive-Ordnern bleiben einem aber so erst einmal verborgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

dark_rider

Active member
Themenstarter
Registriert
7 Aug. 2008
Beiträge
1.725
Heute wieder einmal eine ausgefallene Synchronisation bei OneDrive... Ich finde, dass dies zu oft vorkommt.
 

ahoellrigl

Active member
Registriert
10 Mai 2017
Beiträge
375
Da kann ich kann Ähnliches berichten. Ich habe einige Ordner aus einer bereits länger bestehenden lokalen Struktur mittels Symlinks in den lokalen OneDrive-Ordner gespiegelt, damit sie auf den Cloudserver synchronisiert werden. Wenn ich selbst direkt in der Cloud Dateien hinzufüge oder ändere, erfolgt die Synchronisation auf meine lokalen Ordner typischerweise sehr schnell. Wenn ich hingegen lokal Änderungen vornehme, dauert es sehr lange, bis OneDrive mit der Synchronisierung beginnt, bzw. ich muss den Prozess durch Stoppen und Wiedereinschalten der Synchronisierung manuell anstoßen.

Bisher hatte ich vermutet, dass das an den Symlinks im lokalen OneDrive-Ordner liegen könnte, dass dadurch womöglich in der OneDrive-App die Überwachung auf Änderungen in den eigentlichen lokalen Ordnern gestört würde. Wobei - müsste das dann nicht eigentlich auch die Synchronisation in der Gegenrichtung (Cloud => lokal) beeinträchtigen? Aber wenn ich hier lese, dass das anscheinend auch bei direkt in den synchronisierten Ordnern befindlichen Dateien der Fall ist, scheint es vielleicht doch kein durch die Symlinks verursachtes Problem zu sein.
 

smartworld

Member
Registriert
15 Aug. 2019
Beiträge
84
Wie lang sind denn eure längsten Dateipfade? Onedrive hat scheinbar mit Dateipfaden probleme, die länger als 128(?) Zeichen sind.
Bei mir hat sich das in einer endlosen Synchronisation bemerkbar gemacht. Sprich, grundsätzlich hat Onedrive funktioniert, aber es konnten einige Daten (vermutlich die in den tiefen Ordnerstrukturen) nicht richtig synchronisiert werden.
 

ahoellrigl

Active member
Registriert
10 Mai 2017
Beiträge
375
Das ist zumindest bei mir nicht das Problem. Es wird ja alles erfolgreich in Richtung Cloud synchronisiert, wenn man den Vorgang anstößt. Nur eben nicht automatisch bzw. nur stark verzögert.
 

dark_rider

Active member
Themenstarter
Registriert
7 Aug. 2008
Beiträge
1.725
Bei mir sind die Dateipfade und -namen immer gleich lang, da es sich immer um dieselben Verzeichnisse und chronologisch benannte Dateien handelt - die dann meistens automatisch synchronisiert werden, manchmal aber eben nicht.

Aktuell gab es lt. Heise (auch) andere Probleme mit OneDrive:

Womöglich führen besagte "Konfigurationsänderungen" auch regelmäßig zum Stocken der Synchronisation?
 
Zuletzt bearbeitet:

XanderTB

New member
Registriert
5 Sep. 2022
Beiträge
2
Manchmal hilft es auch weiter, wenn man die OneDrive.exe mit dem Parameter -reset aufruft. Zumindest bei mir fängt er sich dann oft wieder:

onedrive.exe /reset
 

dark_rider

Active member
Themenstarter
Registriert
7 Aug. 2008
Beiträge
1.725
Heute ist die OneDrive-Synchronisierung auch wieder ausgefallen und musste durch Deaktivieren und Reaktivieren wieder angestoßen werden.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
69.847
Vielleicht solltest Du auf eine funktionierende Cloud-Software wechseln.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
69.847
Och, das kann man umgehen. Nicht umsonst nutze ich immer noch die Version 2.6.5 des Desktop-Clients unter Windows und habe in der Firma die 3.x immer noch nicht ausgerollt, weil sie nichts taugt.
(bei nextcloud.com)

Tipp:
in der C:\Users\<username>\Appdata\Roaming\Nextcloud\nextcloud.cfg nach der Installation und vor dem ersten Programmstart eintragen:
Code:
[Nextcloud]
autoUpdateCheck=false
Dann wird auch nicht automatisch nach Updates des Desktop-Clients gesucht.
Die Smartphone-App (zumindest unter Android) bereitet keine Probleme.
 
  • nbreview.de
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben