LongFan Lüfterrad austauschen

die_matrix

New member
Registriert
7 Feb. 2007
Beiträge
6.430
Hallo!

Ich habe mal eine Frage.

Ich habe hier einen funktionierenden Intel Lüfter aus einem R52 liegen und einen Longfan mit einem ratternden Lüfter. Kann ich irgendwie den defekten Lüfter gegen den intakten Lüfter austauschen? Ich meine damit nicht den Lüfter selbst sondern nur
das Lüfterrad.




Gruß aus Trier
 

el-sahef

Active member
Registriert
4 Aug. 2008
Beiträge
1.658
Mit M2-Schrauben, M2 Muttern und nem 2er Bohrer dürfte das gehen (oder Zwei-Komponenten-Epoxydharzkleber). Du musst nur die gepressten Alupunkte bzw. Streifen auf der Oberseite abschleifen, um die Lüftereinheit entfernen zu können. Ich habe ähnliches demnächst bei einem T42p vor.
 

Nobby

Ritter der ThinkPad-Runde
Registriert
11 Jan. 2008
Beiträge
11.843
Hi, ihr beiden, meint ihr wirklich das das funzt.

Ich bin der Meinung das geht nicht, oder wollt ihr nur das Lüfterrad tauschen?

Nobby
 

[W2k]Shadow

New member
Registriert
17 Apr. 2010
Beiträge
3.882
genau da sehe ich das problem, ich glaube nicht, dass man des lüfterrad runter bekommt ohne den motor zu zerstören,

ein tausch von ganzen lüfterkäfig halte ich dagegen für möglich,
wobei ich hier skeptisch bleibe weil die käfige aus 2 verschiedenen lüftern stammen,

ein shortfan von r5* zu nehmen und den long des r52 zu reppen ist aber wohl kein problem
 

martina

Active member
Registriert
29 März 2010
Beiträge
3.466
Außerdem rappelt normalerweise nicht das Lüfterrad selbst sondern das Lager bzw. der Motor.
 

Capper

New member
Registriert
17 Feb. 2007
Beiträge
122
Ich hab bei meinem defekten Longlüfter einfach den kompletten Lüftermotor vom T41 getauscht.

Einfach die 4 Befestigungspunkte gelöst und ran an der Longlüfterblech gepopt, lüft super leise
 

el-sahef

Active member
Registriert
4 Aug. 2008
Beiträge
1.658
Mein Fehler, nicht richtig gelesen. Lüfterrad alleine tauschen macht keinen Sinn, wenn, dann den ganzen Käfig mit Lager, Platine und dem Lüfterrad. Hab das gerade bein nem umgebauten M24 gemacht. Lüfterkäfig von nem M10 genommen und an den umgebauten M24 drangebmacht mit M2-Schrauben.

Also erst die gepressten Aludinger entfernen (Bild 1), so dass man den Käfig abnehmen kann, dann auf dem neuen Kühlkörper verschrauben (Bild 2). Das relevante liegt leider nicht so im Fokus, da ich die Bilder eigentlich wegen was anderem gemacht habe, aber man kann erkennen, wie ich es meine.
 

Anhänge

  • Bild1.JPG
    Bild1.JPG
    168,4 KB · Aufrufe: 1.698
  • Bild2.JPG
    Bild2.JPG
    241,2 KB · Aufrufe: 789

[W2k]Shadow

New member
Registriert
17 Apr. 2010
Beiträge
3.882
darf ich frägen wieso du dne m24 lüfter gegen ne m10 tauschst? wäre da n anderes vorgehen bei dem eh schon umgebauten kühler nicht einfacher gewesen?
 

el-sahef

Active member
Registriert
4 Aug. 2008
Beiträge
1.658
Weil die Heatpipe für die Grafik beim M10 kleiner ist. Keine Ahnung, obs wirklich was ausmacht, aber zur Sicherheit habe ich daher lieber den M24 umgebaut. Außerdem, hätte ich direkt den M10 für den Umbau genommen und dieser hätte dann nicht geklappt, hätte ich ohne funktionierenden Lüfter dagestanden, da beim M24 das Lager defekt bzw. laut ist.

Oder hab ich deine Frage falsch verstanden?
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben