Lenovo S430 frisst Arbeitsspeicher

Dany545

New member
Registriert
6 Aug. 2013
Beiträge
6
Hallo Leute,

seit längerem nun frisst mein Laptop ununterbrochen Arbeitsspeicher selbst wenn ich den Laptop gar nicht belaste. Mein Lenovo läuft unter Windows 8. Als ich den Laptop vor etwa 2 Monaten gekauft habe lief er tadellos. Ich habe versucht Programme die viel Arbeitsspeicher fressen unter Windows Task Manager findig zu machen, doch leider ohne Erfolg. Das komische ist auch dass extrem viel Arbeitsspeicher verbraucht wird aber nur ein geringer Anteil vom CPU. laptop benutzer - computer.pngtask manager arbeitsspeicher.png Die Bild von dem Task Manager zeigt ,dass die laufenden Prozesse nicht verantwortlich für den hohen verbrauch von dem Arbeitsspeicher verantwortlich sein können. Das andere Bild zeigt ,dass der Computer sehr viel von dem Arbeitsspeicher verbraucht während mein Benutzer nicht so viel verbraucht (ich habe nur einen Benutzer auf meinem Computer). Ich habe Tests für meinen Arbeitsspeicher durchgeführt und ich habe die Programme beim Auto-Start minimiert. Ich würde mich sehr über jegliche Hilfe freuen! :D

lg

Daniel
 

Dany545

New member
Themenstarter
Registriert
6 Aug. 2013
Beiträge
6
Übrigens in dem Fall habe ich den Laptop etwas belastet aber ansonsten ist verbraucht mein Benutzer einen geringeren Anteil von dem Arbeitsspeicher. Übrigens habe ich vergessen zu erwähnen, dass Diensthost: Lokales Syste (Netzwerkeinschränkungen) (9) teilweise einen Arbeitsspeicher verbrauch von über 5 % hat und bei dem Start auch über 10 %.
 

yatpu

New member
Registriert
16 März 2010
Beiträge
8.885
willkommen im forum!

ram ist zum benutzen da, nicht zum leer "rumliegen". ich sehe daher kein problem. je mehr ram im pc verbaut ist, desto mehr benutzt windows auch. z.b. um dateien in den cache zu laden, die du vermutlich gleich brauchst, wie z.b. programme, die du oft benutzt und deren dlls.
 

sturmsuedwest

Member
Registriert
17 Sep. 2007
Beiträge
211
Ich weiß leider nicht genau, ob's das Tool unter Windows 8 noch gibt, bei Windows 7 gibt es das jedenfalls:
Such nach dem Systemtool resmon.exe (Ressourcenmonitor) und schau Dir die laufenden Prozesse dort an.
Die Ausgaben des Tools sind wesentlich differenzierter als der Taskmanager.
Ressourcenmonitor.jpg
 

Dany545

New member
Themenstarter
Registriert
6 Aug. 2013
Beiträge
6
Das komische ist aber eben dass der Laptop extrem viel RAM benutzt was früher nicht der Fall war. Von einem Tag auf den anderen verbrauchte der Laptop viel mehr RAM. Das kann kein Zufall sein. @Toby Wie soll den der Arbeitsspeicher alle gehen? :D @Yatpu Ich vermute stark dass ein Programm im Hintergrund läuft was viel RAM verbraucht aber ich habe dieses bisher nicht gefunden auch mit diversen Programmen @sturmsuedwest Danke für den Vorschlag resmon.exe gibt es für windows 8 hat aber leider nicht weiter geholfen :/ Würde mich immernoch weiterhin für jegliche Hilfe freuen ! :D+

lg

Daniel
 

supertux

Active member
Registriert
11 Juli 2012
Beiträge
5.095
Mein Lenovo läuft unter Windows 8
Deaktivier doch mal alle "Live-Kacheln" (Rechtsklick drauf und deaktivieren) vllt. ist ja da der Speicherfresser dabei ;)

ansonsten fehlt mir hier noch die Info wieviel Arbeitsspeicher denn verbaut ist (2 Gig kann Win8 schon mal wegschlucken mehr ist allerdings im Leerlauf zu viel)

und zum Bild vom Taskmanager: mach doch mal Programme wie Chrome zu, dann ist es einfacher hier was zu finden :D
 

Desaster

New member
Registriert
14 Juli 2011
Beiträge
513
Hallo,
benutz mal den System Explorer, der zeigt Dir an, welche Komponenten/Programme Speicherhunrig sind.
Habe hier auch Deine GraKa in Verdacht. Mein E530 benutzt/reserviert ca. 2 GB alleine für die GraKa.
Gruss
Desaster
 

Dany545

New member
Themenstarter
Registriert
6 Aug. 2013
Beiträge
6
@Desaster Danke für den Vorschlag! Probiere ich aus @supertux task 1.jpgtask 2.jpgtask 3.jpgtask 4.jpgtask 5.jpgtask 6.jpg
 

Anhänge

  • task manager arbeitsspeicher.png
    task manager arbeitsspeicher.png
    91,8 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:

Dany545

New member
Themenstarter
Registriert
6 Aug. 2013
Beiträge
6
@Desaster ich habe meinen Laptop bei Cyberport geholt. Es gab die Möglichkeit einen i7 mit integrierter Grafikkarte zu kaufen oder einen i5 mit normaler Grafikkarte zu kaufen. Ich habe mich für den i5 entschieden weil die Grafikkarte bei dem i7 zu viel Kapazität von dem Prozessor in Anspruch nimmt.
 

Jim-Phelps

Member
Registriert
14 Mai 2013
Beiträge
89
Werden Anwendungen mit Meldungen, dass ihnen Speicher fehlt, beendet oder können deswegen gar nicht erst starten?
 

Iratissimus

Member
Registriert
20 Juni 2011
Beiträge
33
Sieht stark nach den ganzen Hintergrundprozessen aus. Wenn man alles mit einem Anteil über 0,5% zusammennimmt sind das alleine schon 45,5%.
Wie viel Arbeitsspeicher ist den verbaut?
 

Desaster

New member
Registriert
14 Juli 2011
Beiträge
513
Es gab die Möglichkeit einen i7 mit integrierter Grafikkarte zu kaufen oder einen i5 mit normaler Grafikkarte zu kaufen.

Hallo
ja, habe das E530 mit I7 Prozessor mit integrierter Graka und einer separaten Grafikkarte, die dann eingebunden wird, wenn die integrierte nicht mehr ausreicht. Das hat handfeste Vorteile, da bei wenig Grafikleistung die interne GraKa vollkommen ausreicht und auch Stromsparend arbeitet.
Gruss
Desaster
 

Win7Mac

New member
Registriert
2 Aug. 2013
Beiträge
18
@Dany545: wieviel RAM hast Du drin? - 8GB sollten es schon sein, idealerweise 2x4GB, da die Performance im Dualchannel mode besser ist.
Wie Desaster schon geschrieben hat, für die interne Grafik sind ca. 2 GB reserviert.

habe das E530 mit I7 Prozessor mit integrierter Graka und einer separaten Grafikkarte, die dann eingebunden wird, wenn die integrierte nicht mehr ausreicht. Das hat handfeste Vorteile, da bei wenig Grafikleistung die interne GraKa vollkommen ausreicht und auch Stromsparend arbeitet.

Ich stehe gerade vor der selben Entscheidung: i5-3210M (2x2,5GB) mit NVIDIA GeForce GT 620M oder i7-3520M (2x2,9GB) ohne zweite Grafik.
Beides sind Dualcores mit integrierter Intel HD 4000, die GT 620M gibts mit 1 oder 2GB DDR3 RAM, wobei IMO nur die 2GB-Variante wirklich Sinn macht, oder?
Wichtig ist mir eine flüssige HD-Video Wiedergabe aller Formate/Codecs; Games/3D interessiert nicht.
- H264 wird ja über die CPU dekodiert, aber was ist mit anderen Formaten (avi, mpg2, mov...) mit hohen Datenraten - wäre da der i5 + GT 620M besser?
- die GT 620M unterstützt Cuda, profitieren Adobe Premiere und Photoshop davon merklich?
- was ist an Akkulaufzeit und Wärmeentwicklung der beiden Varianten zu erwarten (Netzteil i7-Variante: 65W, i5-Variante: 90W)?
- ist teurer (i7) hier besser, wenn man einfach eine gute Allround-Performance will, was verliere ich tatsächlich an Videoleistung ohne die Nvidia?

Danke
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben