X2xx/s (X200/s-260) Kein Usb nach clean install von Windows 7 mit UEFI

stevooo

New member
Registriert
6 Juli 2010
Beiträge
18
Hallo zusammen,

endlich habe ich mein neues Thinkpad X220 (4290W4-H-Sp2) erhalten:
>Intel® Core™ i7;8GB DDR3 RAM, 120GB mSATA SSD + 320GB HDD, 12.5" IPS LED TFT
>10/100/1000 LAN, Wireless Intel 802.11 a/b/g/n (Intel Centrino Advanced N 6205), Bluetooth
Super, sehr gelungenes Sub-Notebook! Von den zahlreichen Features, Einstellungen und erstklassigen Komponenten bin ich begeistert.

Bevor ich mit der Clean-Installation began, habe ich mich zuerst 2 Tage hier im Forum informiert (um auch aus den Fehlern Anderer zu lernen) ;-)

Ich entschied mich für eine USB-Installation des Betriebssystem Windows 7 64-Bit incl. SP1 (von MSDAA) mit dem UEFI.
Meine UEFI-Bios Version ist: 1.20 (2011-07-07)
Am liebsten hätte ich zuerst noch ein Bios-Update (V. 1.22) vorgenommen, jedoch fand ich keine Möglichkeit ohne CD-Laufwerk und ohne Betriebssystem dies durchzuführen.

Im UEFI änderte ich daher einige Einstellungen: only UEFI, AHCI
Desweiteren deaktivierte ich vorerst einige Features:
- kein Intel ATM (soweit ich informiert bin, ist dies zur für Fern-Wartung und -Konfiguration)
- kein Security Chip (falls ich die 2.Festplatte (Daten) ausbauen muss, soll sie mit jedem PC kompatibel sein)
- kein Fingerprint (vorerst wollte ich möglich Komplikationen ausschließen)
- kein Anti-Theft (vorerst wollte ich möglich Komplikationen ausschließen)

Nach der einfachen Anleitung hier im Forum für die USB-Installation mit UEFI, verlief die Installation reibungslos und sehr schnell.
Jedoch habe ich in Windows kein USB-, kein SD-, kein LAN, kein WLAN- Support.
Wie soll ich denn nun die Treiber installieren können (ohne CD-Laufwerk)?

Über jegliche Hilfe wäre ich sehr dankbar!!!



PS.
Notlösungen, wie 2.Festplatte ausbauen sind mir natürlich bekannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moskito

New member
Registriert
13 Aug. 2007
Beiträge
1.702
Eventuell können SD-Karten gelesen werden, da der Kartenleser per PCIe angeschlossen ist und meines Wissens keine speziellen Treiber braucht.
Ansonsten gäbe es die Möglichkeit das Notebook in eine Dock zu stellen und eine Festplatte mit den Treibern per eSATA anzuschliessen.

Weitere Möglichkeiten ohne Ultrabase mit CDROM/HDD Adapter oder ohne das Ausbauen der HD fallen mir da auch nicht ein.

Was den Security-Chip anbelangt, das hat nur bedingt etwas mit der Festplatte zu tun (etwa wenn du Bitlocker einsetzen würdest).

mfg Moskito
 

stevooo

New member
Themenstarter
Registriert
6 Juli 2010
Beiträge
18
hallo,

danke für die schnelle Antwort.
Leider funktioniert gar nichts weder USB-, SD-, LAN-, kein WLAN (laut Geräte-Manager werden die Treiber benötigt)

Mich wundert es nur, wie die Anderen es geschafft haben (ohne CD-Rom und Dock-Station)!?!


gruß Steffen

PS.
Zur Not starte ich von USB in Free-Dos und kopiere von dort die Treiber auf die Festplatte.
Hoffe das es funktionert...
 

trouble

New member
Registriert
7 März 2008
Beiträge
283
hat das i7 wirklich 3 usb3 ports? dachte es ist nur einer und der rest usb2. usb2 sollte auf jeden fall ohne extra treiber funktionieren. so hab ich meine wlan treiber aufs thinkpad gebracht.
 

stevooo

New member
Themenstarter
Registriert
6 Juli 2010
Beiträge
18
Soweit ich informiert bin besitzt das i7-x220 einen USB3.0 Port.
Wahrscheinlich werden alle drei über den selben Controller angesteuert.

Denn auch die anderen beiden USB-Ports werden leider in Windows 7 nicht erkannt...

Hat sonst noch jemand eine Idee?
 

stevooo

New member
Themenstarter
Registriert
6 Juli 2010
Beiträge
18
Hallo zusammen,

so habe endlich am Wochenende Zeit gefunden mich weiter mit dem Thinkpad X220 zu beschäftigen und es hat endlich funktioniert:

Wie bereits gesagt, gab es keinerlei Möglichkeit in Windows auf USB,SD,LAN,WLAN wegen Treiber-Mangel zu zugreifen.
Also habe ich mir ein DOS Boot-Stick (mit Free-Dos) erstellt und gehofft von der Ebene die Treiber vom Stick auf die Festplatte zu kopieren.
Leider funktionierte es alles nicht direkt sondern gab einige Hindernisse:

- DOS (weder Free-Dos noch MS-Dos) unterstützt NTFS
-> Ich musste in Windows auf meiner 2. Festplatte eine FAT32 Formatierung erstellen. Da FAT32 die Partionsgröße beschränkt, konnte nicht die ganze Festplattengröße gewählt werden. Ich entschied mich für eine dauerhafte, kleine Partition (2-3GB), für den Fall, dass ich das System nochmals neu draufspielen werde! :cool:
- der Stick wird zwar im UEFI-Modus erkannt, kann aber nicht gebootet werden (ist zwar völlig logisch, hat mich aber viel Zeit gekostet)
-> Umstellen auf normales Bios
- Boot-Sticks konnte ich relativ gut mit dem Programm "HP-USB-FW" erstellen, jedoch benötigte ich die Dos-Startdateien. Weder die Dateien des Image von Free-Dos noch von Ms-Dos wurden von dem Programm erkannt. Im Internet wurde ich nach kurzer Suche aber fündig.

Nach dem Kopieren der Datein vom Stick auf die 2. Festplatte konnte ich dann in Windows die Treiber installieren.
Alles funktionierte einwandfrei.

Das Thinkpad ist echt super. Bin immernoch völlig erfreut.
Windows fährt mit meiner SSD in wenigen Sekunden vollständig hoch.

Kurz noch meine Vorgangsweise bei der Installation:
-Sp1 war schon integriert
-USB Treiber (Lenovo)
-Intel-Chip-Satz (von Intel)
-Intel-HD-Graphic (von Intel)
-Intel-Lan (von Intel)
-Intel-Wlan (von Intel)
-alle anderen Treiber von Lenovo
-Windows-Update

Alles super.

Beim Windows-Update werden mir jedoch 2 andere Treiber angeboten:
- Broadcom Corporation - Bus Controllers and Ports - ThinkPad Bluetooth 3.0
- Intel Corporation - Display - Intel(R) HD Graphics Family

Das mit dem Grafik-Treiber verwundert mich aber sehr. Ich habe die neuste Version von Intel heruntergeladen.

Habt ihr auch die Meldung?
 

Michaelangelo

New member
Registriert
21 Apr. 2011
Beiträge
307
Hatte ich auch mal, war dann aber ein älterer Treiber, der mit angeboten wurde.

Das du kein USB hattest wundert mich, bei mir hatte ich nur kein USB 3.0 nach der Windows Installation, die 2.0er gingen aber beide.
Vielleicht liegt es aber auch an der UEFI-Installation, ich hab keine Uefi-Installation.
 

stevooo

New member
Themenstarter
Registriert
6 Juli 2010
Beiträge
18
Hallo,

wollte nochmal kurz zu meinem Grafik-Treiber eine Anmerkung loswerden (auch wenn das thema hier eigentlich falsch ist):

- wenn ihr bei Intel-Treiber unter dem Begriff "Intel HD Graphics Driver" sucht, bekommt ihr leider aus unverständlichen Gründen nur den Treiber von März-April

- bei Intel-Treiber "live suche" habe ich nun die Version "Win7Vista_64_152250.exe" vom September erhalten.

einige Fehler wurdenbehoben.
 

Mornsgrans

Help-Desk
Teammitglied
Registriert
20 Apr. 2007
Beiträge
68.760
- wenn ihr bei Intel-Treiber unter dem Begriff "Intel HD Graphics Driver" sucht, bekommt ihr leider aus unverständlichen Gründen nur den Treiber von März-April

- bei Intel-Treiber "live suche" habe ich nun die Version "Win7Vista_64_152250.exe" vom September erhalten.
Wo und wie suchen? Auf der Lenovo - Seite?
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben