GPS für X61T unter Linux (Debian)

silberstein

New member
Registriert
2 Okt. 2010
Beiträge
173
Hallo,

gerne würde ich mein X61T mit GPS versehen und dabei Linux-freundliche Varianten bevorzugen.

Ich hatte da an GPS-fähige mini-PCIe-Karten gedacht.

Welche könntet ihr empfehlen und von welcher sollte ich vielleicht die Finger lassen?

Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

silberstein

New member
Themenstarter
Registriert
2 Okt. 2010
Beiträge
173
Hallo,

ich hab mir mal die Sony Ericsson F3507g in Form von einer Dell 5530 (KM266) besorgt.
Vorher war die Sierra MC8775 verbaut und es gab keine Probleme, eine Mobile Breitbandverbindung aufzubauen.

Das Häkchen bei "Mobile Breitbandberbindung aktivieren" beim Netzwerkmanager läßt sich nicht setzen,
obwohl nach der PIN gefragt und diese richtig eingegeben wurde. Auch das LED-Symbol für UMTS ist dauerhaft aus,
was mit Sierra nicht der Fall war.

Unter lsusb wird die Karte angezeigt. Ich hab auch versucht über cutecom mit der Karte zu kommunizieren,
aber es ist mir leider nicht gelungen. Das BIOS ist gemoddet, daran sollte es nicht liegen.

Irgendwie komme ich nicht weiter, vielleicht hat jemand von euch eine Idee.
 

wileE

Active member
Registriert
7 Jan. 2012
Beiträge
1.972
Ohne Pin 20 abzukleben wird die Karte nicht laufen. Und dann wird sie dauerhaft am Strom nuckeln.

Und für GPS ist die 3507 :brech:
 

silberstein

New member
Themenstarter
Registriert
2 Okt. 2010
Beiträge
173
Ok, dann lohnt sich der ganze Aufwand mit der 5530 wahrscheinlich nicht.

Welche Karte würdest du stattdessen empfehlen?
 

wileE

Active member
Registriert
7 Jan. 2012
Beiträge
1.972
Ich kann dir da gar nichts empfehlen. Und ich hab leider auch noch nie gelesen das Jemand GPS in einem X61 gescheit hinbekommen hat.
 

SammysHP

New member
Registriert
15 Sep. 2012
Beiträge
1.260
Wie wäre es mit einem GPS-USB-Stick? Nicht ganz so elegant, aber ständig braucht man es ja auch nicht.
 

silberstein

New member
Themenstarter
Registriert
2 Okt. 2010
Beiträge
173
Hallo Hendrik,

ich habe mir das verlinke Forumsthema durchgelesen. Sehr interessant. Und natürlich sind mir gleich zwei Fragen eingefallen.

1. Wie wird denn die Funktionalität der GPS-Funktion von WWAN-Karten umgesetzt bei Geräten, die z.B. nach dem X61er kamen ?
2. Was passiert mit dem Strombedarf der WWAN-Karte, wenn die Abfrage der PIN von der SIM-Karte einfach abgebrochen wird?


Gruß,
Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:

galloper

Active member
Registriert
18 Jan. 2009
Beiträge
1.543
Hallo Matthias,

das sind die Fragen, die ich eben auch nicht verstehe - bei meinem GPS-Versuch mit der 3507
war die Karte nicht mehr auschaltbar. Leider gelang mir mit den damals verfügbaren Treibern
die Aktivierung des GPS auch nicht.

Ich bin halt weiterhin der Meinung, dass es für die Winkelantenne irgendeine Anwendung seitens
Lenovo gegeben haben muss - umsonst entwickeln die das Ding ja nicht.

Hoffe immer noch auf eine 8775 mit GPS ;) Oder so.

Gruß

Hendrik
 

dirkk

Active member
Registriert
15 Apr. 2006
Beiträge
1.507
Mich interessiert das Thema GPS auch von Zeit zu Zeit. Habe es aber nie hinbekommen auf dem X220/X230. Weiss nicht, ob es am Linux lag. Zuletzt vor ca. einem Jahr probiert.
 

galloper

Active member
Registriert
18 Jan. 2009
Beiträge
1.543
Hallo Liebe Thinkpad-User,

dadurch dass es für die X61 die GPS Winkelantenne gab, vermute ich, dass es auch irgendeine Anwendung seitens
Lenovo gegeben haben muss - umsonst entwickeln die das Ding ja nicht.

Hat jemand eine Idee, wie das seitens IBM/Lenovo geplant war bzw. ob es eine kombiierte Karte gab/gibt?

Dankeschön,

Hendrik
 

silberstein

New member
Themenstarter
Registriert
2 Okt. 2010
Beiträge
173
Ich habe mir folgende Karte bestellt:

UMTS-Modul OPTION GTM382 W (MO0402)

Ich hoffe, die ist auch kompatibel mit den UMTS-Frequenzen in Deutschland:

• HSUPA / HSDPA / UMTS
. Multi-bands variants (bands with Rx diversity are underlined)
› GTM382W (MO 0402): 850 / 1900 / 2100 MHz
› GTM382E (MO 0401): 900 / 2100 MHz
› GTM382AWS (MO 0407): 850 / 1900 / 2100 / AWS MHz

"Die UMTS-Netze nutzen die Frequenzen von 1920 bis 1980 MHz sowie von 2110 bis 2170 MHz."
Sieht gut aus, oder?

Ansonsten unterstützt sie A-GPS und S-GPS.

Mal schauen, ob ich sie zum Laufen bekomme.
 

sigur

Member
Registriert
1 Apr. 2011
Beiträge
484
Wird zu 90% nicht laufen. Das einzigste was ich unter dem Pinguin in Sachen GPS zum laufen bekommen habe das waren die Navilock GPS Mäuse mit dem SIRF3 Chipsatz. DIe U-Blox Teile zicken rum, ist aber durchaus möglich das die in Sachen GPS nachgebessert haben.
 

galloper

Active member
Registriert
18 Jan. 2009
Beiträge
1.543
Ich möchte mein GPS im X61(T) nochmal in Angriff nehmen:

MOmentan habe ich die MC8775 drin - diese Karte sollte (hoffentlich) die gleichen Funktionen haben, zzgl. GPS:

http://www.ebay.de/itm/121325339200?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

Meint ihr dass dies mit dieser Karte geht? - Das Preisrisiko ist gering, aber ich möchte vorher nochmal gern nach Eurer Meinung fragen.
(Da aus Kanada - evtl. falsches UMTS-Netz?)

Vielen Dank! Hendrik
 
Zuletzt bearbeitet:

el-sahef

Active member
Registriert
4 Aug. 2008
Beiträge
1.658
Ich habe mir für mein T61 vor kurzem bei Ebay eine MC8785V ersteigert, die GPS-Funktionalität mit dabei hat. In diesem Thread wurden eine Huawei, die Option GTM 382, die Sierra MC8780 und die Sierra MC8790 bezüglich ihrer GPS-Funktionalität getestet mit dem Ergebnis, dass die genannten Sierra-Karten extrem gut für GPS geeignet sein sollen. Der TE hat für die Sierra-Karten sogar extra eine Software geschrieben, die expilzit zum Steuen des GPS-Teils der Karten gedacht ist, den Sierra GPS-Commander, der mit allen MC878x- und MC879x-Karten laufen soll. Ich habe mir extra die MC8785V geholt, weil ich diese Software in Verbindung mit einer der genannten Karten testen wollte. In diesem Thread wurde die Software schon mal getestet

Und tatsächlich, nach einem ersten Test scheint die Sierra in Verbindung mit der Software für GPS sehr gut geeignet. Mit einer normalen passiven WWAN-Antenne aus einem T400 am AUX-Eingang ist je nach Antennausrichtung (und vermutlich Tageszeit) der Empfang von mehr als 5 GPS-Satteliten am Zimmerfenster möglich, allerdings muss ich dazu sagen, dass die Antenne nicht im Gerät eingebaut war, sondern ich die mit der Hand am Kabel hängend Richtung Fenster gehalten habe. Im Gerät eingebaut wäre der Empfang wahrscheinlich schlechter, das teste ich aber noch.

Die Software kann auch AGPS und GPS on Xtra. In Verbindung mit einer WWAN- oder WLAN-Verbindung mit Internet-Zugang hat man durch den Download der Sattelitendaten sehr schnell einen Fix. Ich muss das zwar noch ein bisschen mehr testen, um mir ein finales Urteil erlauben zu können, aber wenn sich der erste positive Eindruck bestätigen sollte, dann kann ich sagen, dass ich mir bei meinem X61t wahrscheinlich garnicht die Arbeit mit dem GPS-Modul von u-blox und der aktiven Keramik-Antene gemacht hätte, wenn ich gewusst hätte, wie gut das GPS bei diesen Karten (in Verbindung mit der Software) funktioniert.

Die AT-Kommandos der Sierra-Karten sind z. B. hier und hier dokumentiert, man kann da also umfangreiche Einstellungen an der Karte vornehmen. Auch unter Linux funktioniert die Karte bei mir.

Edit: Da die Karte natürlich keine FRU hat, funktioniert die nur bei abgeklebtem Pin 20 und saugt dementsprechend dauernd am Strom. Deswegen will ich mir für die WWAN-Karte nochmal nen Extra-Schalter einbauen, um die Karte unabhängig vom globalen schon vorhandenen Wireless-Disable-Switch an- und abschalten zu können. Der würde dann das w_disable-Signal der Karte direkt mit Ground verbinden oder offen lassen. Dazu kommt dann nochmal was, wenn ich das gemacht habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben