Linux [gelöst] Lenovo ThinkPad X270 Strom sparen oder ist Windows 10 immer noch stromsparender?

Linux Betriebssystem

xsid

Active member
Registriert
29 Mai 2007
Beiträge
3.411
Hallo Forum

kann der Lenovo ThinkPad X270 mit Linux (Kubuntu 22.04) genauso sparsam betrieben werden wie mit Windows 10?
Oder bedarf es da trotz TLP zu großer Verrenkungen?


MfG
xsid
 
Zuletzt bearbeitet:

lotsawa

Member
Registriert
4 Mai 2008
Beiträge
279
Ich habe das vor geraumer Zeit mal mit meinem X220 mithilfe von TLP und dem PowerTop-Tool ziemlich akribisch durchgespielt. Trotz aller Maßnahmen war Windows beim Stromsparen letztlich doch etwas besser. Ich denke, die Hardware-Hersteller optimieren ihre Treiber für Windows, da kommen die freien Treiber nicht ganz heran. Das ist aber nur meine laienhafte Sicht.
 

mcb

Active member
Registriert
18 März 2009
Beiträge
4.254
Gute Frage - mit TLP sollte es ok sein.

T440s und besonders das T490s laufen lange. Könntest ja den Verbrauch mit TLP discharge mal messen.
 

ebastler

Member
Registriert
29 Dez. 2018
Beiträge
57
Mein T450s schafft mit Arch+TLP etwas mehr Laufzeit als mit Win10, aber minimaler Unterschied.
 

kristatos

Active member
Registriert
28 Nov. 2007
Beiträge
1.669
Nach meinen Erfahrungen ist spätestens mit dem Einsatz von TLP die Laufzeit vergleichbar mit der von Windows. In manchen Fällen etwas weniger, in anderen etwas länger.
 

hikaru

Active member
Registriert
1 Okt. 2013
Beiträge
1.284
Im Prinzip könntest du die CPU auch noch undervolten. Ich habe das gerade mittels [1] auf meinem X270 mit i5-7300u gemacht, aber viel konnte ich nicht herausholen:
Code:
# undervolt --core -90 --cache -90 --uncore -100
Core/Cache auf -100mV abzusenken führt zu Rechenfehlern in mprime, Uncore auf -120mV abzusenken zum Einfrieren des Geräts. Mit der GPU habe ich mich nicht beschäftigt.
Ob die aktuelle Konfiguration langzeitstabil ist, müsste ich auch noch testen. Und ob der Unterschied zu den Standardspannungen überhaupt signifikant ist, ist für mich ebenfalls noch fraglich. Für mich steht da nicht so sehr die Akkulaufzeit im Vordergrund, sondern das Lüfterverhalten unter Last. Und da sah ich zumindest unter mprime keinen Unterschied.

[1] https://github.com/georgewhewell/undervolt
 

hikaru

Active member
Registriert
1 Okt. 2013
Beiträge
1.284
Das ist halt die Kunst beim Manipulieren von Takt und Spannungen (egal ob Übertakten oder Undervolten):
Finde den Punkt, wo gerade noch alles fehlerfrei funktioniert.
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben