Festplatte beim Web surfen abschalten, Firefox 3.0 fsync bug

pibach

New member
Ich habe hier den Stand zusammengefasst, wie man mit Laptop Mode Tools die Festpaltte ausbekommt:
http://think-wiki.org/index.php?title=Linux_Stromsparen#Festplatte_abschalten
Und tatsächlich herscht bei mir durchgängig Ruhe (die Festplatte bleibt wirklich stundenlang aus). Eine Wohltat. natürlich ist das auch viel schneller als mit ständigen Plattenzugriffen. Dabei benutze ich aber Epiphany als Browser, denn Firefox 3.0 hat ja den bekannten fsync bug, der immer den Ram Cache flusht.
Epiphany ist ein prima Browser und eigentlich eine vollwertige Alternative zu Firefox, aber:
* ist nicht ganz stabil, ich kriege ab und zu Abstürze
* er kann kein Grab & Drag scrolling, was aber auf einm Tablet must have ist (leider funktioniert aber auch das G&D Plugin unter FF3.0RC1 nicht mehr)

So nun meine Fragen:

* Wer nutzt Firefox und kriegt tatsächlich die Platte aus mit der Voreinstellung "Pragma Syncronous off"?
* kriegt jemand mit FF3.0 G&D Scrolling hin?
* Nutzt jemand Epiphny und hat ihn stabil am laufen?
* GGf. Alternative Browser?
 

grimsrud

New member
Hi pibach,

also ich nutze ausschliesslich Epiphany und bei mir schmiert der eigentlich so gut wie nie ab. Das einzige Problem was ich habe ist, dass anscheinend sehr viele Zertifikate im Netz abgelaufen sind und wenn man dann eine Ausnahmeregel erstellen will, Epiphany abschmiert. Aber davon abgesehen wüßte ich nicht, wann Epiphany zuletzt abgeschmiert ist.
Was hast du denn für Probleme mit Epiphany?

Munter. Grimsrud

Ach ja: ich habe mir deinen Artikel im Wiki noch nicht angesehen, aber ich bin mal gespannt. Bislang habe ich da wohl anscheinend immer was falsch gemacht, weil selbst mit Epiphany ist die HDD ständig aufgewacht.
 

pibach

New member
Themenstarter
epiphany reagiert empfindlich auf zoom (Ctrl +) und Reiter schließen (Ctrl w) und verabschiedet sich dann unvermittelt. Vermutlich liegt das an irgendwelchen Plugins, ich nutze Findasyoutype, etc.
Festplatte unter Linux komplett abschalten ist kein Problem, Laptop Mode anwerfen und die config kurz entsprechend bearbeiten, das ist alles. sag bescheid, wenn es irgendwo Schwierigkeiten macht, dann kann man das HowTo noch etwas verbessern.

Nachdem man mal an einem richtig ruhigen Laptop gearbeitet hat, mag an nicht mehr anders...
 

pibach

New member
Themenstarter
Hätte noch eine Frage zu Epiphany:

Ich nutze smooth scroll, zu activieren über about:config. Leider merkts sich der lapi das nicht. Beim nächsten Start steht da wieder smooth scroll= false. Wie kann man die Änderung persistent speichern?

Edit: Reproduzierbar stürzt Epiphany auf dieser Seite ab, wenn ich mit Ctrl+ die Schrift zoomen will:
http://news.softpedia.com/news/Can-Too-Much-Windows-Vista-Cache-Be-a-Bad-Thing-72247.shtml
ist das bei Dir anders?
 
I

iven sadok

Guest
habe epiphany ( v 2.22.1.1 auf ubuntu 8.04 ) ohne plugins und so installiert. Auf der genannten Seite tritt genau das selbe Problem auf..mit dem Zommen der Schrift.

Alternativen:
Konqueror, aber willst du mit deinem xfce Desktop wohl nicht
und sonst opera
 

grimsrud

New member
Crasht bei mir auch.
Ich habe zwar keine Ahnung bezüglich der Erstellung von Webseiten oder der Bedienung des W3C validators, aber 173 Fehler erscheint mir schon etwas viel, wenn man das mal so als Merkmal heranzieht. Mal abgesehen davon, dass mein Rechner gerade fast kollabiert.

Munter. Grimsrud
 

pibach

New member
Themenstarter
ok, danke für den Test.
Hab grad mal Opera angeworfen, läuft ebenfalls ohne Festplattenzugriffe (Edit: wohl doch nicht ganz).
Rendering und Smooth scrolling taugt aber wohl nicht so ganz. Und die Integration in den Desktop geht auch nicht richtig (zeigt z.B. eigene Scrollbar, merkwürdig, ebenso andere Menüs).Scheint mir aber eine Alternative für alle zu sein, die der fsync() Bug von Firefox nervt.
 

grimsrud

New member
[quote='pibach',index.php?page=Thread&postID=384027#post384027]
Festplatte unter Linux komplett abschalten ist kein Problem, Laptop Mode anwerfen und die config kurz entsprechend bearbeiten, das ist alles. sag bescheid, wenn es irgendwo Schwierigkeiten macht, dann kann man das HowTo noch etwas verbessern.[/quote]Also für ein Howto im Wiki wäre es vielleicht hilfreich, zu wissen, was du getan hast, um im Einzelnen die ganzen Tips umzusetzen. Z.B. funktioniert bei mir
echo 180000 > /proc/sys/vm/dirty_writeback_centisecs
nicht, wenn ich das in die rc.local schreibe. Wenn ich neustarte, gibt
cat /proc/sys/vm/dirty_writeback_centisecs
30 aus.
Aber selbst wenn ich
sudo su
echo 180000 > /proc/sys/vm/dirty_writeback_centisecs
mache, dann springt die Platte sofort an, wenn ich in Epiphany z.B. eine Adresse eingebe und Enter betätige.
Kannst du mal deine laptop-mode.conf posten, damit ich mal gucken kann, ob ich was falsch gemacht habe?
Danke.

Munter. Grimsrud
 
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben