Fahrrad-Sammelthread: Bikes, Kaufberatung, Diskussionen etc.

iYassin

Active member
Registriert
15 Mai 2009
Beiträge
9.643
Ich dachte mir, da die Fahrradbegeisterten hier im Forum - mich eingeschlossen - immer mal wieder andere Threads (z.B. MnE) für seitenlange Diskussionen über Bikes nutzen, wäre es langsam mal eine Idee, wie für die Fotografen einen themenbezogenen Sammelthread zu starten:

Hier geht es also um Bikes, Touren, Kaufberatung für Fahrräder, Fahrradteile und -zubehör, Diskussionen (29"-MTBs und so :D nur so als Beispiel, ich finde die auch super ;)) und so weiter. :thumbsup:

Viele Grüße,

iYassin
 
Zuletzt bearbeitet:

Adun

Active member
Registriert
31 Mai 2011
Beiträge
4.804
Klasse Idee! :thumbup:

Gleich zur Sache: Ich such immer noch nach ner gescheiten Brille. Da gibt es ja an die zehntausendundein Modelle.

Welche Glasfarbe ist am besten? Ich will nur eine Brille haben, keine Gläser wechseln müssen.
 

iYassin

Active member
Themenstarter
Registriert
15 Mai 2009
Beiträge
9.643
Ich würde sagen, das ist Geschmackssache... ich besitze selbst zwar keine Fahrradbrille (fahre mit meiner normalen Brille bzw. mit meiner Sonnenbrille mit braunen Gläsern -> wie ein Gelbfilter), habe aber schon einige probiert, da ich mir ggf. auch einige zulegen wollte. Mein Fazit daraus: Stark orangene Gläser mag ich gar nicht, genauso wie grüne. Blau finde ich okay, am besten war grau, das dunkelt eben etwas ab, aber irritiert mich nicht durch falsche Farben.
 

Prosper

Active member
Registriert
13 Aug. 2007
Beiträge
3.272
Habe eine SwissEYE mit Wechselgläsern - dunkelt sogar selber ab... sehr praktisch bei Wald/Feld/Wald Wechsel. Ist aber eine Sonderanfertigung von meinem Optiker, da es keine selbstabdunkelnde Wechselgläser gibt :)
Siehe http://www.swisseye.com/

Mein 29 Zoll MTB Hardtail ist ein Centurion Backfire 800.29 - nach Kreuzbandplastik wieder den Spaß am Fahren entdeckt nach 8 Jahren mal wieder Zeit :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Adun

Active member
Registriert
31 Mai 2011
Beiträge
4.804
Dafür würde mir das Geld fehlen :D

ich denke ich werde zu halb Dunklen halb hellen greifen, ich glaube das ist der beste mix, dann muss man die Notfalls nicht abziehen.
Orangene hatte ich schon auf, aber da würde ich mch zu sehr nach "von anderen Ufer" fühlen :D Auch war mir die abdunklung nicht genug.


Mein Bike:
Ein Bulls 26" MTB Wildtail - nichts besonderes aber für Trails etc perfekt, bin zufrieden :)
 

Flugente86

New member
Registriert
15 März 2009
Beiträge
272
Schöner Thread :)

Aber warum alles MTB´ler? Keine Rennradverrückten dabei?

Was die Beleuchtung angeht: Rennräder haben das Problem nicht :thumbsup:

Brille: Ich habe eine billige mit drei Wechselgläsern (klar, dunkel, grau), das reicht m.E. nach aus, außer man fährt wirklich extrem lange.
 
K

Kolobok

Guest
Zuletzt bearbeitet:

-=SeB=-

Active member
Registriert
13 Sep. 2007
Beiträge
6.051
Ich fahr zwar überwiegend Rennrad, vor allem in der Stadt. Angehalten wurde ich noch nie, wobei ich aber diskutieren würde wenn die an meinen nicht-zugelassenen Lampen was zu meckern hätten. Stichwort Rennrad unter 11Kg - mein Stadtrad wiegt aktuell um die 6,8kg :cool: .

Lampen (Knog-Frog Nachbau) sind immer dabei, ne richtige LED-Lampe nach Bedarf. Reflektoren keine dran aber hab mir weiß Reflektierende Folien auf Felgen, Lenker und Bremshebel geklebt. Rucksack und Schuhe reflektieren auch - muß reichen.

Am Ende zahlt man halt 10€, sobald auch nur 1 Teil fehlt laut STVzO - wobei die bei uns zufrieden sind wenn man überhaupt mit Licht fährt.

MfG, Sebastian
 

cuco

Moderator
Teammitglied
Registriert
1 Dez. 2011
Beiträge
6.530
Mein Fahrrad dürfte wohl nicht oft vertreten sein. Ich fahre ein CTB, ein Cross Trekking Bike. Also ein Mountainbike, was man wieder eher auf normale Straße zurückgetrimmt hat. Davon fahre ich noch speziell eine Version für den norden Deutschlands, die schmalere Reifen und größere Ritzel bekommen hat. Vorne Rennrad-Ritzel, hinten normale. Es ist ein Fahrrad der Firma Checker Pig, das Fahrrad nennt sich "T01". Limitierte Auflage, nur 500 Stück produziert. Die Firma gibt es auch so nicht mehr. Also es gibt noch eine Firma mit dem Namen, bei Anfragen auf einer Messe erzählte man mir aber, dass die Firma quasi übernommen wurde bzw. komplett umstrukturiert wurde und mit der alten nichts mehr zu tun hat, von meinem Fahrradmodell wusste man daher auch nichts.
Gekostet hat es mal ~700€. Zuverlässigkeit: Hervorragend. Verarbeitung: Für den Preis auch super. Gelaufen hat es inzwischen ca. 13.000-14.000km, allerdings sind viele viele Teile nicht mehr Original, da verschlissen. Felgen (vorne inzwischen mit Nabendynamo), Mäntel, Schläuche, Lager, Kette, Ritzel, ... ist schon neu. Der Rahmen und die Federgabel ist noch original! :D Am Rahmen hat mir aber mal jemand das Logo von Checker Pig (ein Schwein auf einer Rennstrecke wenn ich mich richtig erinnere) geklaut. Überhaupt hat das Ding abgesehen von der Kilometerleistung schon einiges an Vandalismus hinnehmen müssen. 3x Frontfelge schwer verbogen durch Vandalismus, 2x Rahmen mit Feile bearbeitet (wer macht sowas??). Das ist jedes Mal traurig, aber es hat alles überstanden und es war alles reparierbar (größtenteils ohne Kosten). Und jedes Mal war ich froh, dass ich in der Mittelklasse der Preise für Fahrräder zugeschlagen hab. Mit einem billigen hätte ich vermutlich mehr Ärger mit Problemen gehabt, mit einem teuren hätte ich jedes Mal um die Vandalismusschäden geweint. So ist es einfach jedes mal ärgerlich, aber nicht traurig ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

alexandersp

New member
Registriert
5 Apr. 2008
Beiträge
708
Ich fahre in der Stadt oder wenn es schnell sein muss ein Cannondale Trail SL 1.

http://www.cannondale.com/deu/2012/bikes/mountain/hardtail/trail-sl/trail-sl-1

Und wenn ich ein wenig Spaß im Gelände haben und mich entspannen will, dann habe ich ein Cannondale Jekyll 4 in Schwarz.

http://www.cannondale.com/deu/2012/bikes/mountain/overmountain/jekyll-alloy/2012-jekyll-4-25360

Für das nächste Jahr steht eine Cannondale Lefty auf dem Wunschzettel. Die 2013er soll komplett überarbeitet worden zu sein.

Gerne würde ich mir auch ein Fahrrad-Navi kaufen. Kann jemand von Euch eins empfehlen? Meinem iPhone geht leider nach etwa 1,5 h die Puste aus.
 

cuco

Moderator
Teammitglied
Registriert
1 Dez. 2011
Beiträge
6.530
Gerne würde ich mir auch ein Fahrrad-Navi kaufen. Kann jemand von Euch eins empfehlen? Meinem iPhone geht leider nach etwa 1,5 h die Puste aus.
Was erwartest du denn von dem Ding? Davon hängt die Kaufentscheidung eines solchen Outdoornavis stark ab. Die Teile unterscheiden sich verdammt stark im Preis, in der Ausstattung und in den Möglichkeiten. Ein "ich kann alles" Gerät gibt es so direkt nicht, alle haben irgendwo Stärken und Schwächen. Ich benutze das Garmin Oregon 450 und bin sehr zufrieden damit. Zum Fahrradfahren, zum Wandern und zum Geocachen. Dabei ist das Openstreetmap-Kartenmaterial installiert, welches absolut hervorragend zum Geocachen und Fahrradfahren ist, beim Wandern in den Alpen fehlen aber doch noch viele viele Wege und die Übersicht einer Papierkarte fehlt auch komplett. Daher benutze ich es beim Wandern nur zum Aufzeichnen der Tourendaten, für die Navigation und Orientierung bleibe ich bei Papierkarten.
 

Iveau

Member
Registriert
22 Apr. 2008
Beiträge
881
Steppenwolf Tundra

wp_0000511v7c3a.jpg wp_0000451rqelj.jpg

Zum Thema Brille: da ich hauptsächlich im Wald unterwegs bin, habe ich meistens eine hellblaue von SwissEye. Hellt die Umgebung ordentlich auf und finde ich persönlich sehr angenehm.
 

cyberjonny

Active member
Registriert
22 Sep. 2007
Beiträge
9.629
Was muss ich für ein vernünftiges Cross-Rad (?) ausgeben?

Momentan fahre ich ein gut 10 Jahre altes MTB, wobei sich meine Fahrgewohnheiten von Feld/Wald/Wiese/Gelände hin zu Straße und hin und wieder mal ein Schotter- und Feldweg verschoben haben.
Insgesamt sind mir die Reifen meines MTBs deutlich zu breit (macht sich v.a. bei längeren Strecken bemerkbar) und mir ist das gesamte Rad zu schwer, zu schwerfällig und zu bullig.

Ich bräuchte irgendeine Mischung aus leichtem Straßenrad mit halbwegs sportlichem Einsatz, das aber vor einem kleinen bisschen Gelände nicht gleich kapituliert...

Ratschläge? :)

Gruß, Jonny
 

atthegates68

Member
Registriert
6 Dez. 2006
Beiträge
815
ich habe 2 Brillen, einmal dunkelblau und einmal gelb, beide von oakley modell m-frame mumbo (glaube ich) aufs wechseln habe ich keine lust, irgendwann gehen nämlich immer die rahmen kaputt.

ein MTB habe ich nicht mehr, habe mein alu felt im frühjahr verkauft, da fuhr eh nur meine exe drauf, habe ja noch 3 andere:

1. Wintertrainings + einkaufrad. "Hanslutz" in fuchsia, bj 90, columbus SPX Rohre, Maßanfertigung :), mit schutzblechen, nabendynamo. Teile meist Shim DA 8 fach mit STI und billigen STX kurbeln
2. Cyclocrosser: Ridley Crossbow, tiagra 9 fach schaltung, Truvativ Cross Kurbeln (34/50), Eigenbaulaufräder aus 105er basis mit ritchey stollen (+ ein sommersatzsatz mit Contis und straßenkranz)
3: Sommerrad: "author" vollcarbon, mit Shim DA 9fach und 3 Satz Rädern: Spengle Triton 3-spokes; GPM Techno Sytemräder 16speichen, hochprofil-ALu Felge. + Hügis mit Mavic CXP33 felgen und 28/32 speichen.
 

atthegates68

Member
Registriert
6 Dez. 2006
Beiträge
815
Was muss ich für ein vernünftiges Cross-Rad (?) ausgeben?

Momentan fahre ich ein gut 10 Jahre altes MTB, wobei sich meine Fahrgewohnheiten von Feld/Wald/Wiese/Gelände hin zu Straße und hin und wieder mal ein Schotter- und Feldweg verschoben haben.
Insgesamt sind mir die Reifen meines MTBs deutlich zu breit (macht sich v.a. bei längeren Strecken bemerkbar) und mir ist das gesamte Rad zu schwer, zu schwerfällig und zu bullig.

Ich bräuchte irgendeine Mischung aus leichtem Straßenrad mit halbwegs sportlichem Einsatz, das aber vor einem kleinen bisschen Gelände nicht gleich kapituliert...

Ratschläge? :)

Gruß, Jonny

ein tauglicher crosser liegt so bei ca. 1200€ wie z.b bei shop4cross.de zu finden ist..
 

quaentchen

Member
Registriert
26 Okt. 2009
Beiträge
617
tauglicher crosser liegt so bei ca. 1200€ wie z.b bei shop4cross.de

So ein Komplett-OCCP von shop4cross.de ist schon was reeles. Der Oliver Corpus fährt die sogar im Wettbewerb (klar, ist ja auch "seine" Marke). Campa o. Shimano? Ist so ein Glaubenskrieg wie MacBook o. ThinkPad.

Wenn's leichter und edler sein soll: ich habe mir für schlechtes Wetter (Schutzbleche!) und Gepäcktouren einen eloxierten Quantec SLR mit vorhandenen Rennradkomponenten aufgebaut. Die lackierten Quantec SL gibt's bei bike24 auch als Komplettrad.

Was mir gerade auffällt: "Quantec" hat nichts mit meinem Nick zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben