Externes Ultrabay-Gehäuse mit Auswurffunktion?

cjbffm

Member
Registriert
6 Jan. 2011
Beiträge
487
Guten Abend, Gemeinde.

Weil ich nichts anderes gefunden habe, habe ich mir vor kurzem dieses externe Gehäuse schicken lassen:
Ultraslim USB Laufwerk Gehäuse extern IDE / PATA Schwarz für IBM Lenovo UltraBay Slim Laufwerke
http://www.amazon.de/gp/product/B002MUPT0W/ref=oh_details_o01_s00_i00

Als es da war, habe ich festgestellt, daß man hierin ein Laufwerk oder einen Ultrabay-Einschub nur fest einbauen kann.

Gibt es so etwas auch mit der Möglichkeit, das Innenleben auszuwerfen, wie am Rechner?

Danke für die aufklärenden Hinweise!
 
Zuletzt bearbeitet:

yast2000

New member
Registriert
7 Apr. 2009
Beiträge
302
Guten Abend, Gemeinde.

Weil ich nichts anderes gefunden habe, habe ich mir vor kurzem dieses externe Gehäuse schicken lassen:
Ultraslim USB Laufwerk Gehäuse extern IDE / PATA Schwarz für IBM Lenovo UltraBay Slim Laufwerke
http://www.amazon.de/gp/product/B002MUPT0W/ref=oh_details_o01_s00_i00
Als es da war, habe ich festgestellt, daß man hierin ein Laufwerk oder einen Ultrabay-Einschub nur fest einbauen kann.
Gibt es so etwas auch mit der Möglichkeit, das Innenleben auszuwerfen, wie am Rechner?
Danke für die aufklärenden Hinweise!

Gibt es sicher, aber die Schwachpunkte sind und bleiben die Kontakte und deren Materialqualität. Irgendwann sind die Anschlussstellen ausgeleiert und man muss das Gehäuse wegwerfen, oder man bestellt einfach zwei von den Dingens und lässt sie drin. Ist doch fair! ... :)
 

Moskito

New member
Registriert
13 Aug. 2007
Beiträge
1.702
Der UltraBay wurde ja gerade als Wechselslot entworfen.

Die exakte Spezifikation habe ich gerade nicht gefunden, aber ich gehe davon aus, dass aktuelle Serial UltraBay Stecker für eine ähnliche Anzahl Steckzyklen zertifiziert sind wie eSATA Stecker, was dann 5000 wären. (Zum Vergleich bei SATA (intern) sind grundsätzlich nur etwa 50 Zyklen vorgesehen.)
Ob sich Nachbauten an solche Spezifikationen halten wäre dann eine andere Frage...

mfg Moskito
 

LZ_

Active member
Registriert
17 Mai 2007
Beiträge
3.057
Ebay Artikelnummer 330552904154 kann das eleganter. Und diese Preisregionen lassen sich nun mal nicht mit IBM/Lenovo/Thinkpad vergleichen.
 

GreatReaper

Member
Registriert
29 Dez. 2005
Beiträge
709
So ein USB-Micro-SATA Kabel für mein DVD-Laufwerk habe ich auch.
Hier meine Erfahrungen dazu:

Positiv:
+ günstig
+ funktioniert wie es soll, das DVD-Laufwerk wird erkannt, sowohl beim booten, als auch unter Windows, absolut Hot-Plug-fähig

Negativ:
- Leider vibriert das Laufwerk relativ stark, wenn es offen auf dem Tisch liegt, wenn man von DVD liest bewegt es sich sogar manchmal leicht auf dem Tisch. Dies liegt wohl am relativ geringen Gewicht eines einzelnen Laufwerkes und evtl. den fehlenden Gummi-Füßen.
Allerdings habe ich auch keine Ahnung wie stabil so ein billiges Gehäuse das Laufwerk auf dem Tisch hält. Und eigentlich brauche ich mein DVD-Laufwerk nur, um vereinzelt Software zu installieren, kommt aber dank Internetzeitalter und guter OpenSource-Software sehr selten vor.

Edit:
Ein SATA-Kabel bringt aber dem Thread-Starter wenig, er sucht ja PATA. Aber es gibt sicherlich auch dafür einen kleinen USB-Adapter. Sorry, hatte vorhin das PATA total überlesen.
 

cjbffm

Member
Themenstarter
Registriert
6 Jan. 2011
Beiträge
487
Hallo,
mir kommt es vor allem darauf an, ein Gehäuse zu haben, bei dem man das eingebaute Laufwerk (oder den Ultrabay-Adapter mit Festplatte) auswerfen kann. In dem Gehause, das ich (noch) hier liegen habe, kann man ja das Innenleben nur fest einbauen. Und der Steckverbinder scheint auch nicht für häufiges an- und abstecken geeignet zu sein...
Und mehr als ein Kabel sollte es auch sein. - Gehäuse mit Auswurftaste, Auswurfhebel oder Auswurf-irgendwas.

Das hier:
http://www.ebay.de/itm/NEU-Gehause-...%E4%20te_CD_DVD_Laufwerke&hash=item5ad7932403
ist zwar doppelt so teuer, aber sieht genau so aus wie das was ich habe, also ohne Auswurftaste, -hebel, etc.
 
Zuletzt bearbeitet:

MarcusAgrippa

Active member
Registriert
16 Juni 2010
Beiträge
4.046
Ich denke, der helle Knopf neben der kleinen LED ist ein Auswurfknopf. Wozu wär er denn sonst da?
 

Moskito

New member
Registriert
13 Aug. 2007
Beiträge
1.702
Ich denke, der helle Knopf neben der kleinen LED ist ein Auswurfknopf. Wozu wär er denn sonst da?

Richtig, das ist ein Auswurfknopf... Allerdings ist es der Auswurfknopf des CD/DVD Caddys. :D

@yast
Entsprechende eSATA Kabel gibt es ab 1-2 Euro von Delock. Somit bleibt da bei 14 Euro genügend Raum für Elektronik und anderes...

@cjbffm
Ich glaube nicht, dass die Gehäuse gibt, welche du dir vorstellst.
Warum soll es eigentlich wechselbar sein? Mehrere UltraBay Laufwerke, oder teilweise interner Gebrauch?

mfg Moskito
 

MarcusAgrippa

Active member
Registriert
16 Juni 2010
Beiträge
4.046
:facepalm:
Aber der Text im link behauptet doch, man könne den Adapter jederzeit herausziehen und ins Thinkpad stecken. Also muss doch eine Vorrichtung dran sein, damit man das ganze Ding rauskriegt. Und wenn ein DVD-LW geht, müsste doch ein HDD-Adapter genauso reinpassen und wieder entnommen werden können, nein?
 
Zuletzt bearbeitet:

cjbffm

Member
Themenstarter
Registriert
6 Jan. 2011
Beiträge
487
...oder teilweise interner Gebrauch?

Ja genau. Sozusagen völlige Freiheit, wohin mit dem Innenleben. Also die HD mal ins externe Gehäuse, mal in dem Rechner (wäre ja ohnehin sinnlos, eine HD nebst Adapter in so ein Ggehäuse zu versenken, also den Adapter fest einzubauen....
 

cjbffm

Member
Themenstarter
Registriert
6 Jan. 2011
Beiträge
487
Aber der Text im link behauptet doch, ...

Wie das immer so ist. Die Frage ist, was ist richtig, wem oder was soll man vertrauen. Die Fotos jedenfalls zeigen ein Teil, welches wie ein Ei dem Gehäuse gleicht, was ich kennengelernt habe. Und daß das Ding doppelt so viel kostet, sagt ja (leider) auch noch nichts.

Edit: ich sehe mir gerade den Shop des Händlers an und habe noch mal genau gelesen. Er schreibt: "Sie können den Ultrabay SLIM 2hdd Adapter zu jeder Zeit herausziehen und ihn mit diesem Gehäuse unmittelbar an einem normalen PC oder Laptop anschließen."

Ja, aus dem Rechner kann ich ihn jederzeit herausziehen, daß ich ihn dann aber aus dem Gehäuse nicht wieder so leicht herausbekomme, das steht ja nicht da. Mit "Herausziehen" bezieht er sich jedenfalls nicht auf das externe Gehäuse.
So was muß man lesen wie einen Reisekatalog.
 
Zuletzt bearbeitet:

NCC-1701-E

New member
Registriert
29 Juni 2012
Beiträge
336
So ein Teil wie das aus dem ebay-Link habe ich auch (nur eben mit IDE-Schnittstelle). Hab ich damals für 10€ auf ebay ersteigert und es funktioniert zwar, ist aber definitiv KEINE 30€ wert.
Man muss es auf jeden Fall aufmachen, wenn man das UB-Gerät tauschen will. Nix mit Auswurfmechanismus.
 

cjbffm

Member
Themenstarter
Registriert
6 Jan. 2011
Beiträge
487
Zuletzt bearbeitet:
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben