Erstes Thinkpad

leflix

New member
Registriert
28 Feb. 2013
Beiträge
26
Hallo in die Runde der erfahrenen Thinkpad-Nutzer!

Ich liebäugle seit mindestens drei Jahren mit einem Thinkpad, vorallem aufgrund des Designs und der Qualität. Bis jetzt gab es aber einfach keinen Grund sich einen Notebook zukaufen, das hat sich jetzt aber studienbedingt geändert.
Zur Zeit nutze ich unterwegs ein Tablet, das als "Schreibmaschine" aber nicht wirklich funktioniert. Zu Hause habe ich einen großen Bildschirm an dem ich sehr gerne Arbeite.

Nutzungsspektrum:
Surfen
Office
alte Spiele

Formfaktor:
13''-14''
mobil


Was mir bei meinem Thinkpad wichtig ist:
schnelles Betriebsbereit Was mich an meinem 4 Jahre alten Desktop (von meinem drei Jahre alten Netbook wollen wir garnicht erst sprech :facepalm:) stört ist die Boot-Zeit, bzw die Zeit bis der Rechner funktionstüchtig ist. Ich stelle mir also ein schnelles "Aufwachen" wie beim Macbook vor.
schnelles Arbeiten Also alles soll möglichst ratzfatz gehen;)
Edit: hohe Blickwinkelstabilität

Was mir bei meinem Thinkpad weiniger wichtig ist:
Eine Tastaturbeleuchtung empfinde ich als äßerst praktisch.
Entspiegelter Display
Funktionstasten
Die Laut/Leiser Tasten an meinem Desktop-Keyboard brauche ich auch am Notebook.

Was mir bei meinem Thinkpad eher unwichtig ist:
Akkulaufzeit
Zehnerfeld
Festplattengröße
Da ich eh einen Großteil meiner Daten in der Cloud habe würde mir eine kleine SSD reichen.

Was mir bei meinem Thinkpad unwichtig ist:
[ruckelfreies 2-Fingerscrollen Das schätze ich beim Macbook auch sehr. Am einfachsten wäre es eigentlich ein Macbook zu kaufen, aber ich find die nicht wirklich schön :huh:] Edit: Nachdem ich gestern das erste mal mit dem Trackpoint gearbeitet habe, ist ein Touchpad für mich gestorben :thumbsup:
Umts
Touchdisplay :confused:


Der Preis spielt für mich erstmal eine untergeordnete Rolle, also die obere Grenze wären 2000 €.

Ich hab mich durch die Lenovo-Seite natürlich auch schon durchgekämpft. Das X1C sticht natürlich sofort ins Auge und in meinem Kopf höre ich auch ständig "kaufenkaufenkaufen". Aber ich möchte in dieser Art Betriebsblindheit kein Produkt übersehen ,dass noch besser zu mir passt, da soviel Geld natürlich überlegt angelegt werden muss.

Also was könnt ihr mir für Empfehlungen aussprechen? Ich freue mich über jede Antwort und wenn ihr noch mehr Infos braucht bitte sofort schreiben :)

Felix
 
Zuletzt bearbeitet:

Akira

Active member
Registriert
11 Apr. 2011
Beiträge
8.951
Wenn dir 12" reichen würde ich das X230 in betracht ziehen. Es hat alles was du brauchst, mit SSD + Win 8 beträgt die Bootzeit 5s. Aus dem Standby wacht eh jedes Notebook sofort auf.

Das Touchpad an meinem X220 habe ich so angepasst dass es perfekt 2 Finger Scrollen beherrscht. Office kann es sowieso, alte Spiele genau so. Gibt's sonst noch was? Lüfter? Leistung? Das X1C würde eigentlich auch gut passen, aber dort hört man öfters von Verarbeitungsproblemen.
 

leflix

New member
Themenstarter
Registriert
28 Feb. 2013
Beiträge
26
X230 finde ich sehr hübsch, aber 12'' ist zu klein. 14'' wäre optimal.
Ich muss gestehen von den ganzen Leistungsmerkmalen her nicht mehr auf dem neusten Stand zu sein. Und da es in meiner näheren Umgebung nur Aldi-Notebooks und MacBooks gibt hab ich garkein Gefühl dafür, was ein sehr gutes Notebook heute leistet.
 

Akira

Active member
Registriert
11 Apr. 2011
Beiträge
8.951
Naja das X1C hat einen ULV Prozessor, dieser ist aber auch sehr stark. Im Grunde genommen ist die CPU völlig egal sofern du nichts besonderes wie Videobearbeitung o.ä. machst. Da spielt eine SSD eine deutlich größere Rolle. Ob i3, i5 oder i7 merkt man nicht.

Wenn dir 12" zu klein sind spricht eigentlich nichts gegen das X1C. (auch wenn es kein IPS hat) Das Touchpad dürfte das beste unter den ThinkPads sein und auch so ist es ein schönes Gerät. Abstriche musst du halt bei Akkulaufzeit, teilweise der stabilität (Displaybezel) und der Tastatur machen.

Evtl. kommt ja auch das T430 als klassisches ThinkPad in Frage. Ist halt etwas größer und hat ein schlechteres Display.
 

Thomebau

Active member
Registriert
1 Apr. 2010
Beiträge
10.745
Oder halt ein T430s, so eine Mischung aus X1c und T430.
 

chrischan

New member
Registriert
31 März 2012
Beiträge
756
wie ist denn dein preisliches limit?

ich würde dir auch zum X1C raten! Wenn ich keine Grafikpower bräuchte, dann hätte ich mir das auch gekauft ^^
 

leflix

New member
Themenstarter
Registriert
28 Feb. 2013
Beiträge
26
Preisliches Limit liegt bei 2000€ (also quasi keins).

Ich hab mir jetzt das T430s genauer angeschaut. Das klingt eigentlich ziemlich interessant, zum Beispiel mit der Ultrabay und den Dock Auswahlmöglichkeiten. Ich möchte auf jedenfall ein Bildschirm mit 1600x900 Pixel und guter Blickwinkelstabilität, das hatte ich oben vergessen zu schreiben... Und das scheint ja beim T430s nicht so der Bringer zu sein!?
 

Akira

Active member
Registriert
11 Apr. 2011
Beiträge
8.951
Nein, die Blickwinkel des T430s sind schlecht. Beim X1C zwar schon besser, aber auch nicht sonderlich gut. Das X230 mit IPS hat fast schon perfekte Blickwinkel.

Du hast Glück, ich habe erst for kurzem ein paar Bild gemacht:



Da kann kein T430 oder X1C mithalten.
 

Danton

Active member
Registriert
26 Okt. 2011
Beiträge
1.881
Was mir bei meinem Thinkpad weiniger wichtig ist:
ruckelfreies 2-Fingerscrollen

Also das ist beim T430 wohl ziemlich ruckelfrei. Gut, es kommt nicht ganz an das Scrollen beim Macbook an, denn das "zurückfluppen" ist ja auch von Apple patentiert. Aber ruckeln tut da nix mehr, das hat mein Sl510 immer schön gemacht, das T430 scrollt da eigentlich sehr schön.
Allerdings ist das Touchpad selbst nicht so geschmeidig, das hat ne Noppenfolie drauf, die finde ich garnicht toll, weshalb ich diese nun abgezogen habe, und mir für 7,74€ eine glatte Folie im Internet bestellt habe.
Aber ein besseres Touchpad hat wohl auf alle Fälle das X1Carbon, vermutlich auch das demnächst auf den Markt kommende Thinkpad T431s.
 

civichief

New member
Registriert
22 Feb. 2013
Beiträge
56
Ich kann Dir das T430S empfehlen, wenn Du mit dem Display zurecht kommst. Es ist doch der Schwachpunkt an dieser Baureihe. Es ist nicht schlecht, es ist aber auch nicht wirklich gut - es ist gerade noch so ok.
Vor allem im Vergleich zu Tablets oder zu den MacBook (Pro)-Displays ist es aber deutlich schwächer.
Hast Du die Möglichkeit ein T430/T430S real anzuschauen?
 

Pommbaer

Active member
Registriert
28 Nov. 2009
Beiträge
1.792
Mich würde am Carbon eben sehr stören, dass es ein Nischenprodukt ist.
Es gibt nicht viele Käufer und entsprechend nicht viele Geräte auf dem Markt (zumindest nicht soviele wie x230er).

Das heisst, Ersatzteile werden auch weniger produziert und entsprechend teuer (guck mal was Teile für für x300er kosten).

Wenn das Gerät also länger halten soll würde ich hier klar ein x230 empfehlen, zumal du da auch noch einen tauschbaren Akku hast.
Beim t430 war meine ich nur das "u" mit festem Akku.
Auch wenn die Laufzeit für dich nebensächlich ist - beim Akkudefekt oder Verschleiß ist es immer komfortabler und günstiger ihn selbst zu tauschen, als das durch den Service machen zu lassen.
 

leflix

New member
Themenstarter
Registriert
28 Feb. 2013
Beiträge
26
Hallo da bin ich wieder!
Hatte mir ein X1C am Sonntag bei Campuspoint bestellt, Dienstag war es da, heute schick ich's wieder zurück. Die mittlere Maustaste hat ab und zu gehakt. Man konnte wenn man dran gedacht hat das Fliegengitter sehen, es hat aber eigentlich nicht besonders gestört. Die Blickwinkelstabilität war klasse!
Ich weiß jetzt auf jeden Fall, dass mein Thinkpad ruhig etwas dicker sein darf. Die Bildschrimgröße von 14 Zoll ist aber genau richtig.
Ich mache mir jetzt nochmal über die mögliche Alternativen Gedanken. Auf meiner Liste stehen also noch T430, T430u, T430s (und T431s). Alle mit anderen Stärken und Schwächen.
Was mich jetzt interessieren würde ist, für welchen T430x es den besten Bildschirm (auch zum selbereinbauen) gibt.

Nach den Erfahrung der letzten 24 Stunden werde ich mein "Anforderungsprofil" im ersten Post nochmal überarbeiten ;-)
 

civichief

New member
Registriert
22 Feb. 2013
Beiträge
56
Deshalb ja auch in Klammern!

Und für wann ist dein Thinkpad-Kauf geplant oder ist das noch gar nicht konkret?
Ich habe auch fast ein halbes Jahr gebraucht, um mir endlich ein geeignetes Notebook auszusuchen. Zum Glück! So bin ich vom Vaio S13P aufs T430S umgeschwenkt.
 

leflix

New member
Themenstarter
Registriert
28 Feb. 2013
Beiträge
26
Hallo!
Ich will mich erstmal entschuldigen, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Es gabe einfach viel zu viel zu tun.

Das T431s sieht gut aus und ich bin auf die Tests gespannt, ich brauche aber schon recht bald ein Notebook und möchte nicht auf die ersten Tests und den Release warten. Außerdem habe ich noch keinen signifikanten Vorteil gegenüber dem T430s entdecken können. Und so wie die Preise gerade "purzeln" wird das ja immer interessanter.

Also habe ich mir ein T430s bestellt. Und das gefällt mir wirklich gut! Die Größe ist super und man hat nicht wie beim X1C das Gefühl ein zartes Wesen in den Händen zu halten, sondern ein richtiges Brett. (Auch wenn das X1C sicher nicht zart und gebrechlich ist und das T430s kein schweres Brett... Ihr wisst schon was ich meine:thumbup:) Ich denke ein T430s solls werden.
Leider hab ich einen AUO-Display erwischt und die Tastatur ist auch Verzogen und hat Haarrisse. Also werde ich das schöne Stück auch wieder zurückschicken :(
 
Zuletzt bearbeitet:
  • thinkstore24.de
  • Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen
Oben